ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. CLK 208 Cabrio - Kaufberatung

CLK 208 Cabrio - Kaufberatung

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 15. Mai 2021 um 14:17

Hey ich will mir endlich ein CLK Cabrio kaufen und war mir schon einige anschauen, alle irgendwelche Mängel, Rost, ungepflegt, jede Menge KM oder sonstiges.

Jetzt hab ich einen 200er mit 90TKM, 136PS von 2. Hand, der keinen Rost hat, sehr gepflegt aussieht, tiefer gelegt von Carlsson mit Carlsson Felgen in 18 Zoll.

Finde den von allen vom Zustand her am besten. Jetzt lese ich aber immer wieder keinen 200er, keinen Schalter usw. und vom Preis will er 7400 bzw. mindestens 7000 Euro.

Er ist Baujahr 2000, 90TKM, 2 Hand, Klima, Leder, Bordcomputer, die Felgen und dann ist eigentlich schon Ende mit Ausstattung.

Was haltet Ihr von dem Angebot, auf was soll ich ganz besonders achten, wenn ich Ihn mir nochmal anschauen gehe und gibt es irgendeinen speziellen Test beim Verdeck, den man machen kann?

Gruß

Blacky

Clk
Ähnliche Themen
76 Antworten

@Mike, was auch immer das Haupthaar ist :-)

@Blacky701, schau ob Du ein Lackschichtmesser mitnehmen kannst um wenigstens festzustellen ob irgendwo gespachtelt wurde, und dann noch mit den Fingern Sichtprüfung ob Bremsbeläge verschlissen oder Bremsscheiben starken Grat haben und bald gewechselt werden sollten. Falls der Wagen auch im Winter gefahren wurde dann solltest Du in jedem Fall auf eine Hebebühne um drunter zu schauen (vielleicht hast Du ja auch die Möglichkeit beim TÜV vorzufahren das die eine Prüfung durchführen (bei 7k würde ich die 120€, oder was der TÜV kostet, schon investieren wenn ich den Wagen unbedingt haben wollte...)

Gruß

Josef

Der 4 Zylinder ist doch nicht schlecht

Als 230 iger Kompressor

Sonst den 320 iger der ist so einer der problemlosesten Motoren dieser Zeit

Unverwüstlich und langlebig

Lieber ein 320 iger mit 150 tkm statt ein 200 derter mit 75tkm

Verdeck muss funktionieren

(Nach Kauf Öl wechseln und Relais vom Verdeck

Tauschen auch wenn man gefühlte 1000 Schrauben öffnen muss mit vernünftigem Werkzeug und Accuschrauber geht das auch zügig )

Lieber ein Rentnerverwöhntes Auto

( rundum paar Schrammen ) als ne getunte

Gammelmöhre

Haltbar siehe Bodenblech

Siehe anderer Beiträge dazu

Zitat:

@Blacky701 schrieb am 17. Mai 2021 um 16:18:44 Uhr:

Danke für eure Antworten. Ja habe mein Limit bei maximal 7000 Euro. Alles was darunter war, war wirklich schrecklich...

Der hier stand super da und wurde von einem bekannten von Ihm immer gewartet und ist seit über 10 Jahren in seinem Besitz.

Verdeck sieht auch sehr gepflegt aus. Auch innen riecht er, wie ein gepflegter Mercedes riecht und nichts ist abgegriffen oder so.

Alles was in dem KM Bereich liegt, ist meist noch teurer, teilweise wollen die Leute um die 10000 Euro, dann hat er halt Automatik und paar PS mehr.

Wollte mit dem Cabrio eher cruisen.

Verbraucht eine alte Automatik nicht 1-2 Liter mehr als ein Schalter?

Werde Ihn mir vllt nochmal anschauen gehen mit einem Bekannten, der sich besser aus kennt.

Was würdet Ihr denn maximal zahlen, wenn kein Rost und der Rest wirklich Top sind.

Also wenn der Mehrverbrauch der Automatik den Ausschlag bei einem Cruiser-/Spaßfahrzeug gibt, dann würde ich generell ein anderes Auto wählen. Dafür ist das CLK Cabrio einfach zu schwer und entsprechend auch der kleine Motor durstig um das Dingen anzuschieben. Sicher "kann" man den Schalter auch etwas sparsamer Fahren, aber ich habe in deinem Eingangspost den Wunsch nach einem Mercedes Cabrio wahrgenommen und wenn es auch immer noch Verfechter von MB Schaltgetrieben gibt (warum auch immer), ist die Marke Mercedes eigentlich untrennbar mit automatischen Getrieben verbunden. Und was gibt es denn schöneres als eine Automatik beim Cruisen?

Aber wenn dir das Auto so gefällt, wer sind wir dir das auszureden? Da du jedoch fragst, aus meiner Sicht ist das Auto mind. 1.000€ zu teuer, wenig Laufleistung hin oder her. Du wirst ihm aber wahrscheinlich keine Preisminderung mit den Preisvorstellungen aus einem Forum abringen können ;). Es ist jetzt auch echt die schlechteste Zeit ein Cabrio zu kaufen, noch dazu im aktuell anziehenden GW-Markt.

Es scheint ja auch keine wirkliche Historie zu geben (Scheckheft MB), was eventuell für manch einen von Interesse wäre.

Hast du den Wagen denn eigentlich schon gefahren?

...Blacky701, was ist denn mit dem 320er?:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Bei 136ps würde ich erstmal Probefahren. Ich behaupte das wird schnell erledigt. Du wirst mehr Zeit verbringen zu schalten um auf 100 zu kommen. Und Verbrauch wird dementsprechend auch hoch sein....

Blacky701, oder Der? ist gut ausgestattet...:

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

Zitat:

@Harley0001 schrieb am 17. Mai 2021 um 20:2:00 Uhr:

Blacky701, oder Der? ist gut ausgestattet...:

Der hatte, korrigiert mich gerne, vorne links einen Treffer und steht seit mindestens Januar 2021 im Netz... denn: "TÜV wird Februar 21 fällig und kann neu gemacht werden..." gut ausgestattet isser aber!

Wudino:

"Lieber ein Rentnerverwöhntes Auto

( rundum paar Schrammen ) als ne getunte Gammelmöhre"...

Haltbar siehe Bodenblech. :cool:

Wenn das nicht in das Buch gehört, was denn dann...

 

Gruß, mike. :)

Blacky701, in mobile.de sind auch noch so einige 230er, und sogar mit Automatik...

Jedenfalls wünsche ich Dir viel Erfolg bei der Suche/Entscheidung.

Gruß

..."steht seit mindestens Januar 2021 im Netz"...

Damit hat Dabido Recht, das wäre ein gutes Argument bei der Preisverhandlung.

Meine Fragen an den Anbieter wären die eingekreisten Ausstattungsmerkmale unten... :confused:

 

mike. :)

1

zum Thema Automatik und Mercedes

bei so möchte gern Mercedes alla A Klasse zumindest die alten Rentnerteile

oder erste B Klasse ein Fahrzeug wo du dich reinsitzt und zwar den Stern siehst aber nicht fühlst

sowas kannst auch als Schalter fahren

der letzte echte geile Mercedes Schaltwagen war der W124 E320 mit Sportline

und dem Sportlinegetriebe

den hatte ich als Coupe mit gestricktem Klorollenhalter hinten ....

aber wehe du hast dem Pfeffer gegeben trotz ASD war das eine Drift Schleuder

Spaßfaktor at it best

ein wirklich geiles Auto leider fing meiner an zu gammeln

und handgerührte C320 iger sind seltener wie Nadeln im Heuhaufen

bei allen anderen Automatik und kein "Bonanzagetriebe"

Zitat:

@V8CLK430 schrieb am 17. Mai 2021 um 20:42:11 Uhr:

eingekreisten Ausstattungsmerkmale

Ja, das aufpreispflichtige Raucherpaket...natürlich war das schon immer ein Nichtraucherfahrzeug.

Unser war natürlich auch ein Nichtraucherfahrzeug mit Raucherpaket.

Ich kann gar nicht soviel Luft holen, wie ich lachen muss :)

 

Starte den Motor. Probier als erstes die Klima aus und dann stell die Heizung auf brüten. Selbst ich als Raucher rieche es sofort...

 

Den magischen Duft des Malboro-Manns bekommt man fast nicht raus, aber überdeckt...halte zumindest ich jetzt für eins der geringeren Übel, wenngleich einem Übel wird...

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 12:34

Mir sind noch 2 Fragen eingefallen, was mich bei einigen Besichtigungen verwundert hatte war, dass normalerweise bei einem Coupé oder Cabrio beim öffnen und schließen der Türe sich das Fenster immer minimal öffnet und schließt, das ging schon damals bei meinem 2000er Astra Coupé so, aber bei einigen von den besichtigten CLK's fuhr gar kein Fenster herunter...

 

Dann Tempomat, das ist doch ein kleiner Hebel auf der Seite wo der Blinker ist oder ist das beim CLK anders? Einen den ich besichtigt hatte, stand im Inserat Tempomat, dieser hatte aber keinen Hebel...

Themenstarteram 18. Mai 2021 um 12:40

Zitat:

@azzY schrieb am 17. Mai 2021 um 19:47:31 Uhr:

Zitat:

@Blacky701 schrieb am 17. Mai 2021 um 16:18:44 Uhr:

Danke für eure Antworten. Ja habe mein Limit bei maximal 7000 Euro. Alles was darunter war, war wirklich schrecklich...

Der hier stand super da und wurde von einem bekannten von Ihm immer gewartet und ist seit über 10 Jahren in seinem Besitz.

Verdeck sieht auch sehr gepflegt aus. Auch innen riecht er, wie ein gepflegter Mercedes riecht und nichts ist abgegriffen oder so.

Alles was in dem KM Bereich liegt, ist meist noch teurer, teilweise wollen die Leute um die 10000 Euro, dann hat er halt Automatik und paar PS mehr.

Wollte mit dem Cabrio eher cruisen.

Verbraucht eine alte Automatik nicht 1-2 Liter mehr als ein Schalter?

Werde Ihn mir vllt nochmal anschauen gehen mit einem Bekannten, der sich besser aus kennt.

Was würdet Ihr denn maximal zahlen, wenn kein Rost und der Rest wirklich Top sind.

Also wenn der Mehrverbrauch der Automatik den Ausschlag bei einem Cruiser-/Spaßfahrzeug gibt, dann würde ich generell ein anderes Auto wählen. Dafür ist das CLK Cabrio einfach zu schwer und entsprechend auch der kleine Motor durstig um das Dingen anzuschieben. Sicher "kann" man den Schalter auch etwas sparsamer Fahren, aber ich habe in deinem Eingangspost den Wunsch nach einem Mercedes Cabrio wahrgenommen und wenn es auch immer noch Verfechter von MB Schaltgetrieben gibt (warum auch immer), ist die Marke Mercedes eigentlich untrennbar mit automatischen Getrieben verbunden. Und was gibt es denn schöneres als eine Automatik beim Cruisen?

Aber wenn dir das Auto so gefällt, wer sind wir dir das auszureden? Da du jedoch fragst, aus meiner Sicht ist das Auto mind. 1.000€ zu teuer, wenig Laufleistung hin oder her. Du wirst ihm aber wahrscheinlich keine Preisminderung mit den Preisvorstellungen aus einem Forum abringen können ;). Es ist jetzt auch echt die schlechteste Zeit ein Cabrio zu kaufen, noch dazu im aktuell anziehenden GW-Markt.

Es scheint ja auch keine wirkliche Historie zu geben (Scheckheft MB), was eventuell für manch einen von Interesse wäre.

Hast du den Wagen denn eigentlich schon gefahren?

Ja ich war letztens einmal kurz dort und bin eine Runde gefahren.

Fand den Wagen jetzt super gepflegt und er fuhr sich echt gut, war auch trotz der Tieferlegung sehr komfortabel und die Felgen sehen schon super aus, vor allem sind es ja keine billigen Tuning Felgen, sondern alles Original Carlsson.

Das einzigste was war, die EPS Leuchte ging an, der Fehler wurde aber behoben laut Verkäufer, es war der Bremslichtschalter und der Fehler würde nicht mehr kommen.

Wartung wäre immer von seinem Bekannten gemacht worden, der Meister in der Nähe bei Porsche wäre.

Sah auch alles sehr sauber und gepflegt aus. Stand auch anscheinend immer in der Garage, weil von Rost war keine Spur.

Gehe aber nochmal mit einem Bekannten hin, der sich gut mit Autos auskennt.

Hast du noch ne gute Idee, wie man den Preis drücken könnte?

Hast Du denn ein paar Bilder von dem Kfz (gemacht),

Heckdeckel, Radläufe und... Innenraum, Sitze... :confused:

Die VIN beantwortet möglicherweise die letzten Fragen.

Zum Preis, du scheinst das Auto ja zu mögen, aaaber

die Differenz zwischen dem Angebotspreis für einen

handgeschalteten 200er Sauger und einem Cab mit

vernüntiger Motorisierung geht gegen 0... :mad:

Wenn ich mich recht erinnere hat hier ein Kollege für

die gleiche Summe ein 430er Cab bekommen, das war

zwar eine ;) "Zangengeburt" ;), aber zeigt auch was

alles möglich ist... :cool:

Und tatsächlich stimmt auch, das es jetzt beinahe viel

zu spät ist einen Planwagen zu kaufen (der Sommer naht).

Fazit: Wenn du den unbedingt haben willst, poste Bilder

und die VIN. Sollte diese Info bereits existieren und von

mir übersehen worden sein, halte ich mich streng an meine

Signatur, echt Ehrlich... :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen