ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. CLA 45 AMG

CLA 45 AMG

Mercedes CLA C117
Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 14:20

Servus, bitte um fachgerechte Hilfe

 

 

 

Mein CLA 45 Amg hätte ein Motorschaden, da Mercedes ein Produktionsfehler bei allen 45 amg's Motoren hätten(Turbo hat dann irgendwann Öl gezogen) LECKER, die mir aber nichts gesagt haben....und gewartet haben bis mein Motor verreckt ist (Bauer des Motors war Sebastian ......). DER FEHLER WAR BEKANNT!!! Natürlich habe ich alles bezahlt bekommen, neuen Moter...etc alles drum und dran halt.

Das betrifft nur die 45 amg motoren die vorbestellt wurden sprich die gebauten Motoren vor dem Erscheinungstag des Autos.

 

 

So jetzt kommt der Knaller, am Wochenende habe ich mir die Winterräder draufgezogen, da bemerke ich das meine beiden Vorderräder(Sommerreifen 19zoll) auf der Innenseite ziemlich stark abgefahren sind(Slicks), der linke war totalschaden hätte Glück das er nicht geplatzt ist oder schlimmers passiert ist (Mann hat das Innenleben des Reifen schon gesehen, also die ganzen Drähte)! ! ! Würde hier gerne Das Bild hinzufügen....

 

 

 

Bin gestern zu Mercedes geganngen habe die drauf angesprochen, da ich gedacht habe beim Motorwechsel haben die am Ende vergessen die Spur einzustellen (den negativen Sturz), diese Meinten der Motor wurde von oben(vorne) ausgebaut und das es doch am Fahrverhalten liegen würde und es ja ein Amg sei, dazu habe ich ihn dann nur fragend angeschaut und ob das sein Ernst sei gefragt (das kann aber nicht sein, da ich sehr sozial und zivil fahre!) Dieser Meinte dann er müsse sich da jetzt weiter schlau machen und das sie mich morgen anrufen ( und das von einem Mercedes Benz MEISTER ) Also entweder die haben mich angelogen, das der Motor doch von unten ausgetauscht wurde und die vergessen haben (vllt auch kein bock, da ich ziemlich sauer war wegen dem Motor) die Spur (den Sturz) wieder richtig einzustellen! Werde jetzt erst ein Gutacher dazu schalten das der sich die Sache anschaut, weil sowas kann echt nicht sein! Würde euch gerne die Reifen zeigen! Die haben mich als Kunden auf jedenfall verloren, es handelt sich um das Autohaus Ebert in Weinheim!

 

Es handeln sich um sehr gute Dunlop Reifen!

 

Wer eine Idee oder einen Grund für die Sache hat, gerne dazu schreiben!

 

Wie gesagt bin echt Ratlos was das angeht mit den Reifen, wie kann es sein das die so stark nur auf der Innenseite abgefahren sind und über ein Bordstein bin ich auch nicht geknallt und wenn es so wäre wurden nicht beide Reifen so aussehen!

(Laufleistung der Reifen ungefähr 5000-7000km halbes Jahr alt)

Mal angenommen ich wäre geheizt was ich eigentlich nur auf der Autobahn mit dem Auto mache also 263 km/h, mehr oder weniger gerade aus, dann müssten die Reifen aber anders aussehen sind ja nicht meine ersten Reifen! (Reifen sind bis 270 zugelassen)

 

P.S.: Habe ein tts mit dem ich schnell Kurven fahre (drifte), schnell auf der Autobahn fahre (270 km/h) und mal aufm Ring war, die reifen sahen längst nicht so aus und waren fast gleichmäßig runterradiert! (Habe auch von dunlop reifen drauf)!

 

MFG

 

Tobias

Beste Antwort im Thema

Als MB Lehrling arbeitest du an allen Modellen,ob da A150 oder S-63 drauf steht ist vollkommen egal.So eine dumme Aussage...Junge Junge

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten
Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 20:26

Das nenne ich mal eine gescheite Antwort, eine solche hätte ich auch von meinem Serviceannehmer erwartet...der hat wiederrum das auch nur ins lächerliche gezogen und gesagt ja es sei ein Amg o.O

Vielen dank im Vorraus!

Abend,

das sieht aber nicht nach abgefahren Reifen aus. Eher als hätte etwas den Reifen aufgeschlitzt.

Und da beide auf der Innenseite das Schadensbild haben, würde ich fast eine Grube tippen mit seitlichen Führungsstreifen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLA 45 AMG' überführt.]

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 20:36

Ein Gutacher wird sich die Sache morgen auch mal anschauen mal sehen was der dazu meint! Vorallem habe ich ja jetzt die Winterräder drauf und die nutzen sich gerade wahrscheinlich genauso ab....bin nur zwei tage jetzt damit gefahren und lasse das auto jetzt stehen bis sich die Sache geklärt hat. (wenn ich die zeit finde werde ich drunterschauen und schauen ob schon was zu sehen ist).

Ist es möglich das der Sturz sich so krass verstellen ?! Kann man so "heftig" über was drüber fahren das soetwas passiert und beim fahren einem nicht auffällt ?!

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 20:40

Sers, habe ich mir auch gedacht bis ihr mir den andren angeschaut habe, auf den Bildern ist nur ein Reifen der andere sah nicht so extrem aus aber kurz davor das man die Drähte sieht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'CLA 45 AMG' überführt.]

am 2. Dezember 2015 um 20:46

Also wenn an beide Reifen das gleiche Bild herrscht dann muss was an der Achsgeometrie bzw. Fahrwerk nicht stimmen!!! Sturz und Spur werden in sogenannten Minuten fein eingestellt mit Toleranzen natürlich! Aber wenn ab Werk irgendwas schief läuft und keine merkt es so wie Mit dem Turbolader dann kommt sowas erst im Richtige Fahrbetrieb ans Licht!

Kleines Beispiel unserer LKW:

Habe einige mit einer Hydraulischen Bremse sprich Retarder! Da läuft das Kühlwasser auch hin so bei den ganzen teste die Mercedes gemacht hat würde das Kühlwasser nach ca. 200.000 Test km gewechselt! Die ganzen Problem mit Undichtigkeiten kaputten Retarder und sonstige Auffälligkeiten kamen erst nach 350.000 km ans Licht!!! So gesehen bei 15 unserer LKWs! Und alles ging zu Lasten Mercedes-Benz bis heute ist das so!l bis im nächsten Jahr ein neuer Retarder herauskommt zahlt Mercedes jegliche Schäden!!!! Und unsere Fahrzeuge sind alle um 1 Jahr im Einsatz! Soviel zum Thema ab Werk passt immer alles!!!

Themenstarteram 2. Dezember 2015 um 20:57

Gut zu wissen (achsgeometrie bzw. Fahrwerk) !

Habe auch noch mehrere Mägel an/in meinem Amg:

da ich elektronische aufblaßbare Sitzte habe, habe ich auf der Seite meines Sitztes kleine knöpfe Mercedes bekommt es noch nicht mal nach anweißung(war ab werk so) von mir hin das teil richtig zu montieren!

Habe bei Mercedes reklamiert da es ab 230 km/h sehr laut wird im Fahrzeug...grund Panormaglass und die schlechten Verdichtungen...haben mir dann gesagt ich soll im sommer wieder kommen dann würden sie es beheben und was war......

trotzalldem mag ich das Auto :D und Mercedes natrülich auch!

am 2. Dezember 2015 um 21:04

Ja das mit dem Panorama Dach und den Windgeräuschen hat ich schon! Aber das stört mich erstmal nicht! Wenn er zum Service geht sollen die danach schauen! Vielleicht gibt es ja ne dickere Abdichtung mal schauen!!! Ansonsten bin ich mit den Auto super zufrieden!!! Schnell, laut superschöne Verarbeitung! Also rundum glücklich! ??

 

Berichte dann mal was bei dir rauskommt bezüglich den Reifen! Ich bin mir da sicher das das Fahrwerk falsch vermessen wurde warum auch immer!

 

Gruß

am 2. Dezember 2015 um 21:09

Ach mir fällt grad ein als wir einen der ersten Citan gekauft haben hatten, ist uns das reifen Bild an der VA aufgefallen und am Lenkrad wenn man es ca. 20 grad einschlag kam das Lenkrad nie zurück! Bei Mercedes bemängelt! Fahrwerk neu eigenstellt und siehe da reifenbild gut Lenkung geht alleine zurück!

Hallo zusammen,

ich hab' hier mal ein paar Beiträge rausgenommen, die so gar nicht zum gewünschten Stil passen. @ TE: Bei allen Verständnis für Deinen Ärger, die NUB/Beitragsregeln gelten auch für Dich.

Ich hoffe, dass es jetzt ohne weitere Probleme weitergehen wird.

Viele Grüße

Peter

MT-Moderation

Was hat denn nun der Gutachter gesagt?

Gibt es etwas von MB dazu als Service, sprich, was davon ist schon bekannt?

Diese beiden Fragen stehen hier noch im raume, interessieren mich doch jetzt mal.

Gruß

Als MB Lehrling arbeitest du an allen Modellen,ob da A150 oder S-63 drauf steht ist vollkommen egal.So eine dumme Aussage...Junge Junge

Deine Antwort
Ähnliche Themen