ForumCLA
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. CLA 200 - Unterboden bzw. seht ihr auch vom Motorraum die Straße?

CLA 200 - Unterboden bzw. seht ihr auch vom Motorraum die Straße?

Mercedes CLA C117
Themenstarteram 28. April 2016 um 6:49

Hallo,

ich bin seit vergangenen Freitag stolzer Besitzer eines Mercedes CLA 200, nun hab ich mir mal den Motorraum angesehen, dabei war ich doch recht erstaunt das man hier ziemlich viel Straße sieht - es mag zwar etwas paranoid wirken - aber kann es sein das mein Unterboden vergessen wurde, oder ist das beim CLA 200 so?

Ich hatte ja schon einige Fahrzeuge (Seat, VW, Audi, Mini, Renault), aber so viel Straße habe ich noch nie gesehen als ich in den Motorraum gesehen habe. Widerspricht sich das nicht mit der tollen CW Wert?

Gerne lass ich mich etwas besseren belehren und lass mir einreden, dass das für eine bessere Kühlung eben offen sein muss. Ich möchte nur nicht, das aufgrund einer vielleicht fehlenden Abdeckung schäuwegen Splitt, Wasser, o.ä. entstehen.

Wenn ihr mal nachsehen könnt, wäre ich euch sehr dankbar.

Lg Michi

Beste Antwort im Thema

@moeppes

Zitat:

Einen komplett geschlossenen Motorraum habe ich auch nicht. Die Unterseite von Motor und Getriebe sind sehr glattflächig, und die Unterseite des Frontstoßfängers ist sehr weit nach hinten gezogen

Ich habe aufgrund deiner Angaben noch mal erweitert nachgeschaut.

Stand 04.2013 gibt es für die Benziner (ohne Anhängerkupplung) die folgenden Abdeckungen:

1) W176, W276 und CLA mit einem M270 Motor,

für alle die gleiche Abdeckung mit der Nr: A246 520 05 23

2) W176 und CLA mit einem AMG M133 Motor,

für beide die gleiche Abdeckung mit der Nr.: A176 530 00 23

Gruß

wer_pa

59 weitere Antworten
Ähnliche Themen
59 Antworten

Habe auch nen 250er amg line und 7g-dct . Auch bei mir ist das Getriebe nicht abgedeckt.

@wer_pa: 220d=7G-DCT - bei mir komplett abgedeckt, wie ersichtlich auf Seite 2.

Fehlpost.

Ich habe den CLA 250 Sport mit 7G-DCT und nur die halbseitige Verkleidung.

am 1. Mai 2016 um 8:27

Habe den 200 mit Schaltung und voller Verkleidung.

Scheint also am Automatik- und Schaltgetriebe zu liegen und wohl auch ob Benziner oder Diesel.

 

250 Sport DCT ebenfalls nur halbseitig.

250er Benziner mit Automatik.

War die Tage zur Inspektion und habe es angesprochen, es kam die Aussage mit dem Unterschied Benziner und Diesel.

Es scheint sonst also an Schalter und Automatik zu liegen.

Gruß

Themenstarteram 9. Mai 2016 um 19:06

Also - gerade auf der Straße einen anderen CLA 200 Benziner mit Automatik gesehen, natürlich gleich unter das Auto gelegt und kontrolliert: der hat eine vollständige Abdeckung.

Zitat:

@MichiGTD schrieb am 29. April 2016 um 06:16:57 Uhr:

Schön langsam glaube ich wirklich dass das so sein soll... Da fragt man sich dann nur, warum ein Auto um bis zu 60. Riesen sowas einfach nicht hat.

Das Argument "Kühlung" kann ich nicht glaube, selbst mein hochgezüchter Polo GTI 1.4 TSI DSG, der tatsächlich im Stadtverkehr eine Ölthemperatur von 110 Grad erreichte, war komplett verbaut und sah daher, selbst nach Regen, Schnee und Staub noch aus wie neu!

So toll der Benz auch ist und so gut er sich auch fährt, aber das kann ich mir nicht vorstellen, dass das sein muss!

Das Ding wird binnen kürzester Zeit total ungepflegt im gesamten Motorraum aussehen...

Was mich stutzig macht: der 180er hat es, die C Klasse180 auch, beide haben den selben Motor, der C sogar in der gleichen Leistungsstufe. Nur der CLA 200er und 250er nicht?

Sollte jemand den 200er haben (scheint eine seltene Leistungsstufe zu sein :) ), wäre es nett wenn ihr mal drunter sehen könnt.

Lg

Wie konnte früher nur eine S-Klasse überleben? Da gabs auch keine Unterbodenabdeckung im Bereich Motor. Und die Motorräume der W126 sehen heute noch genauso gut aus wie eins mit Abdeckung.

Ein Unterbodenschutz ist auch kein Marderschutz. Die Vieher kommen überall rein.

Die alten S-Klassen hatten auch einen CW Wert wie eine Einbauküche.

Hinzu kommt dass auch früher viele Korrosionsprobleme durch Salzwasser im warmen Motorraum an Leitungen und Blech nagen.

Da hilft eine Abdeckung schon deutlich.

Ich kann den Wunsch nach einer Abdeckung sehr gut verstehen!

Ab kommende Woche haben wir einen CLA 250 4M 7DCT mit AMG Paket, dann berichte ich ob und welcher Schutz dort verbaut ist.

Zitat:

@kappa9 schrieb am 11. Mai 2016 um 14:31:45 Uhr:

Die alten S-Klassen hatten auch einen CW Wert wie eine Einbauküche.

Hinzu kommt dass auch früher viele Korrosionsprobleme durch Salzwasser im warmen Motorraum an Leitungen und Blech nagen.

Da hilft eine Abdeckung schon deutlich.

Ich kann den Wunsch nach einer Abdeckung sehr gut verstehen!

Ab kommende Woche haben wir einen CLA 250 4M 7DCT mit AMG Paket, dann berichte ich ob und welcher Schutz dort verbaut ist.

Eine S-Klasse hatte einen CW-Wert von 0,36. Das ist zwar ein bisschen mehr als der CLA, aber deutlich mehr als ein CLA verbraucht ein alter Mercedes auch nicht.

Wenn ich vergleiche meine S-Klasse ohne Verkleidung und meine B-Klasse mit Verkleidung, dann sieht das mal ganz anders aus. Die S-Klasse sieht im Motorraum noch deutlich besser aus als der B, obwohl die S-Klasse schon über 250.000km hat. Nur weil es neuer ist, heißt es nicht dass es besser ist.

Die Sehnsucht nach so einer Unterbodenverkleidung kommt doch nur dadurch, dass heute die Gesellschaft nurnoch auf Schönheit aus ist. Besser nichts von der Technik sehen, lieber machen wir mal ne Verkleidung drüber. Wenn man die heutigen Motorräume anguckt sieht man nichts außer Verkleidungen, da frage ich mich einfach nur wozu? Damit man den Murks drunter nicht sieht? Oder man dem Kunden mehr Geld aus der Tasche ziehen kann, weil bei jedem Service erstmal ne Stunde lang die Verkleidung demontiert wird.

@Daimler350 Warst Du schonmal dabei, oder hast die Verkleidung schonmal selbst ab gemacht?

Bei meiner S-Klasse, der A-Klasse (W169 A200 Autotronic), der ehemaligen R-Klasse Lang 4Matic, dem ehemaligen Audi S8, dem Scoda Superb 2,5Tdi... bei keinem der Fahrzeuge dauerte die Entfernung auf der Bühne länger als eine Minute (ja sechzig Sekunden!)

Bei keinem der o.g. Fahrzeuge habe ich im Winter-Dauereinsatz - die großen mit Langstrecke Autobahn und viel Salzgischt - nennenswert Salz im Motorraum. Ohne Verkleidung ist alles eine weiße Kruste (einige Wochen im Winter fehlte die Verkleidung mal bei dem Superb, da sie eingerissen war).

Btw: Der CW-Wert alleine hilft Dir nicht viel, wenn die projezierte Fläche entsprechend groß ist, da der CW Wert ein Koeffizient ist, der u.a. mit der projezierten Fläche multipliziert werden muss.

Diese ist halt bei der A-Klasse kleiner, als bei der S-Klasse.

Genau dieser Koeffizient wird aber auch durch einen glatten Unterboden verbessert - egal wie gut er zuvor war - mit glattem, verkleidetem Unterboden wird er nochmals besser - auch bei der alten S-Klasse.

Nur hat man sich das damals gespart...

Aber egal: HEUTE ist das state-of-the-art, unabhängig davon, was mal vor 40 Jahren Standard war.

Übrigends: Meine ehemalige S-Klasse W221 S500 4m war auch nach 170tkm frei von Korrosion im Motorraum - aber zudem auch noch sauber! ---> warum wohl? richtig: Kein Dreck von unten...

Weiterer Vorteil:

Drehende Teile bekommen kein Spritzwasser von Pfützen und Spurrillen ab.

Moderne Autos mögen das noch viel weniger, als die alten. Nicht wegen der Materialien, sondern der laufenden Überwachung, da führt Schlupf schnell mal zur Fehlermeldung (zu Recht, nur konnten das die alten noch nicht).

Vorbei die Zeiten der kreischenden Keilriemen bei Pfützenfahrt.

Themenstarteram 12. Mai 2016 um 16:31

ALSO: der CLA 200 Benzin mit Automatik hat sehr wohl diese Abdeckung, diese wurde bei mir schlicht und ergreifend vergessen!!

Nächste Woche Mittwoch bekomme ich die Abdeckung.

Die Abdeckung fehlt bei folgenden Modellen:

250 Sport

AMG

Autos mit Anhängerkupplung

Jetzt fragt man sich natürlich was hier für Endabnahmen gemacht werden, wenn eine riesengroße Abdeckung nicht auffällt, fällt beim nächsten Mal eine fehlende Bremse wohl auch nicht auf?!? Alles schnell, schnell und die Qualität leidet, wozu braucht man dann noch einen Mercedes, Audio, BMW, o. ä., diese Autos kauft man sich wegen der Qualität / präzisen Verarbeitung und der Wertigkeit - schließlich möchten wir nach ein paar Jahren auch noch etwas Geld sehen.

"Premium" verliert bei solchen Vorfällen natürlich massiv an Glaubwürdigkeit.

Wenn das von 1000 Kunden einem auffällt ist es wohl schon viel, so könnte man natürlich auch Geld einsparen... Ich habe für solche Dinge, berufsbedingt, wohl ein besonderes kritisches Auge und glaube grundsätzlich nicht mehr an die Richtigkeit der Dinge und hinterfrage diese dann auch. 0815 Kunde hätte sich überhaupt nichts dabei gedacht.

@Daimler350: irgendein Ingenieur wird sich hoffentlich etwas bei der Konstruktion des Wagens gedacht haben, daher finde ich - um die Vollständigkeit des gekauften Produktes zu gewährleisten - diese Abdeckung schon sehr wichtig.

Früher war das alles noch nicht so teuer, deshalb verstehe ich den Vergleich aus sachlicher Sicht, aber nicht aus ökonomischer Sicht. Die Abdeckung ist ja auch in der Kalkulation des Wagens drinnen, also hat diese auch verbaut zu sein.

am 12. Mai 2016 um 17:57

Das heißt wenn mein neuer 250 sport kommt erstmal checken ob die Abdeckung dran ist? Wenn nicht wird das von Mercedes nachgerüstet? Quasi ein Rückruf erst nach Kundenbeschwerde?

Zitat:

@TobiD1981 schrieb am 12. Mai 2016 um 17:57:17 Uhr:

Das heißt wenn mein neuer 250 sport kommt erstmal checken ob die Abdeckung dran ist? Wenn nicht wird das von Mercedes nachgerüstet? Quasi ein Rückruf erst nach Kundenbeschwerde?

Nein , beim 250er Sport sollte keine sein, so wie ich den michi verstehe^^ aber ich habe einen normalen 250er amg line und bei mir fehlt sie trotzdem :-)

Also nur halbseitig !

Also wirklich System steckt wohl nicht dahinter oder etwa doch ?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. CLA
  7. CLA 200 - Unterboden bzw. seht ihr auch vom Motorraum die Straße?