ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

Themenstarteram 12. März 2007 um 22:33

Moin,

ich habe nun seit 3 Tagen meinen Civic FK2 Sport und bin noch voll auf "Entdeckungstour". :-)

Deshalb muss ich hier jetzt mal ein paar Fragen loswerden:

Irgendwie kommt es mir so vor, dass mein Xenonlicht sehr "konservativ" eingestellt ist, soll heissen die Ausleuchtung der Fahrbahn ist nur sehr "kurz" - so zumindest mein Eindruck im Vergleich mit den normalen Halogenscheinwerfern von meinem alten Escort. Ich hatte mich extra für Xenon entschieden, weil ich doch ein erhöhtes Lichtbedürfnis habe um mich beim Fahren wohl zu fühlen.

Nun ist mir heute bei meiner ersten Tuning-Maßnahme (Phillips Blue Vision Standlichtbirnen) aufgefallen, dass der FK genau wie mein alter Escort an den Scheinwerfern so große Schrauben hat, mit denen man anscheinend den Neigungswinkel verstellen kann. Auf dem Querträger ist auch an der einen Schraube das Symbol fürs Abblendlicht aufgeprägt und daneben nochmal "10%", fürs Fernlicht scheint es auch eine Schraube zu geben, allerdings ohne Symbolkennzeichnung.

Meine eigentliche Frage ist nun, wenn man von oben auf die ganze Anordnung drauf schaut, gibt das einmal so weiße Plastik-Inbusschrauben an den Scheinwerferhalterungen und dann noch so eine große schwarze Muttern ähnliche Plastik-Gnubbel-Schraube auf dem Querträger. Leider steht im Handbuch nichts dazu drinne, an welcher Schraube man denn nun im wahrsten Sinne des Wortes drehen muss um ein wenig mehr Licht rauszukitzeln.

Generell muss ich sagen, dass das Handbuch ja eher dürftig ausgefallen ist. Mir fehlen da einfach so Dinge wie eine Luftdrucktabelle für die Reifen, die Typbezeichnung der einzelnen Leuchtmittel und andere Kleinigkeiten.

Daniel

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 12. März 2007 um 22:36

Jetzt keine Antwort auf deine Fragen, aber wieso machst du mehrere Freds auf? Pack doch alles in einen.

Re: Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

 

Zitat:

Original geschrieben von TrexterDB

Leider steht im Handbuch nichts dazu drinne, an welcher Schraube man denn nun im wahrsten Sinne des Wortes drehen muss um ein wenig mehr Licht rauszukitzeln.

Das ist auch ganz gut so, dass sowas nicht im Handbuch zu finden ist !!!

Und bitte tue mir (uns - dem gegenverkehr) den Gefallen und lass das Licht wie es eingestellt ist. Ich habe auch Xenon und ich finde es vollkommen ausreichend. Muss täglich 15 km (einfache Fahrt) durch dichten Wald düsen. Wenn du nicht mit dem Xenon zufrieden bist, dann denke lieber über Sehhilfen nach anstatt etwas am auto zu verstellen und somit andere zu gefährten.

Vielleicht ist es aber wirklich falsch eingestellt, dann lass es in der werkstatt überprüfen...

Sorry für die "direkte" Art, aber...

ich hoffe du verstehst mich einiger Maßen

Re: Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

 

Zitat:

Original geschrieben von TrexterDB

(...) Leider steht im Handbuch nichts dazu drinne, an welcher Schraube man denn nun im wahrsten Sinne des Wortes drehen muss um ein wenig mehr Licht rauszukitzeln.

Das stimmt.

Das steht nicht drinne, weil du das gar nicht (sinnvoll) kannst.

Für die korrekte Überprüfung / Justierung eines Scheinwerfers wird spezielles Gerät benötigt, um sicherzustellen, dass am Ende dein Lichtkegel noch im Normbereich liegt und du nicht wie wild 'rumblendest. Gerade bei Xenon ist das sehr nervig (nicht umsonst ist hier eine automatische Leuchtweitenregulierung vorgeschrieben!).

 

Die Luftdrucktabelle steht im Handbuch von meinem EP3 noch drin - zusammen mit 17438327123 weiteren nützlichen und nutzlosen Informationen... da weiß man auch, warum das Ding Handbuch heißt.

Ist das beim FK echt anders?

 

Zitat:

aber wieso machst du mehrere Freds auf? Pack doch alles in einen.

Wieso? So isses doch viel besser.

Da kann in einem Thread über das Justieren von Xenon diskutiert werden und im anderen über die Servolenkung.

So bleibt's schön übersichtlich.

Gruß

Ralle

Themenstarteram 13. März 2007 um 9:08

Re: Re: Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

 

Zitat:

Original geschrieben von BlackTazz82

Das ist auch ganz gut so, dass sowas nicht im Handbuch zu finden ist !!!

Und bitte tue mir (uns - dem gegenverkehr) den Gefallen und lass das Licht wie es eingestellt ist. Ich habe auch Xenon und ich finde es vollkommen ausreichend. Muss täglich 15 km (einfache Fahrt) durch dichten Wald düsen. Wenn du nicht mit dem Xenon zufrieden bist, dann denke lieber über Sehhilfen nach anstatt etwas am auto zu verstellen und somit andere zu gefährten.

Vielleicht ist es aber wirklich falsch eingestellt, dann lass es in der werkstatt überprüfen...

Sorry für die "direkte" Art, aber...

ich hoffe du verstehst mich einiger Maßen

Moin,

klar verstehe ich die Bedenken und bin mir auch bewusst das man bei Xenonlicht da ein wenig vorsichtiger vorgehen muss. Nur wie schon gesagt, bei meinem Escort war damals genau das selbe "Problem" was sich durch die justierung an eben diesen Schrauben beheben lies. Natürlich war ich mit dem Wagen danach beim Lichttest und habe die korrekte Einstellung der Scheinwerfer überprüfen lassen.

Ausserdem finde ich, das man durchaus auf optimal eingestelltes Licht Wert legen sollte, das dieses ja durchaus auch einen Sicherheitsgewinn für die restlichen Verkehrsteilnehmer darstellt.

Daniel

Re: Re: Re: Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

 

Zitat:

Original geschrieben von TrexterDB

Ausserdem finde ich, das man durchaus auf optimal eingestelltes Licht Wert legen sollte, das dieses ja durchaus auch einen Sicherheitsgewinn für die restlichen Verkehrsteilnehmer darstellt.

Daniel

Moin Daniel!

Wenns nur 10m vor dem Wagen ausleuchtet, dann stimmts sicher nicht.

Für die Einstellung hängt die Werkstatt den Civic an den Laptop (wurde bei mir auch gemacht, allerdings aus einem anderen Grund).

cu

Tilo

am 13. März 2007 um 13:50

Re: Re: Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"

 

Zitat:

Original geschrieben von BlackTazz82

Wenn du nicht mit dem Xenon zufrieden bist, dann denke lieber über Sehhilfen nach anstatt etwas am auto zu verstellen und somit andere zu gefährten.

wenns iwo dunkel ist kannste auch mit ner 6cm dicken brille nix sehen

am 13. März 2007 um 16:30

Dein Wagen ist doch nagelneu.

Wieso fährst Du nicht einfach zum Händler und lässt es dir einstellen?

Kostet Dich nichts.

Themenstarteram 13. März 2007 um 18:13

Zitat:

Original geschrieben von yamakue

Dein Wagen ist doch nagelneu.

Wieso fährst Du nicht einfach zum Händler und lässt es dir einstellen?

Kostet Dich nichts.

Moin,

weil mein Händler 700km weit weg ist und ich schrecklich ungeduldig bei solchen Sachen bin. :-)

Durch meinen ersten Post ist hier vielleicht ein wenig der Eindruck entstanden, dass ich an der Lichteinstellung irgendwas "rumfrickeln" will, was aber beileibe nicht der Fall ist. Wie gesagt ich lege großen Wert auf richtig eingestellte Scheinwerfer und rege mich auch immer auf wenn mir selber so ein "Blender" entgegenkommt oder hinter mir fährt. Ich suchte hier nur nach einer schnelleren Lösung für mein zumindest gefühltes Problem, schliesslich habe ich mich extra wegen der besseren Ausleuchtung für das Xenonlicht entschieden.

Daniel

Daniel

am 13. März 2007 um 18:19

Sach ma wo wohnst du das du bis zu deinem Freundlichen 700km brauchst?????

Ich habe mir einen super günstigen FK2 als EU Fahrzeug geholt.....über eine Firma die an der Niderländischen Grenze in der nähe von Achen beheimat ist( ich wohn an der Nordseeküste)

Bei meinem Honda Händler zuhause werde ich behandelt als wenn ich das auto bei Ihm gekauft hätte

....700km bis zum nächsten Honda Händler kann ich mir fast nicht vorstellen...????

Meine Scheinwerfer (kein Xenon) waren am Anfang auch etwas zu tief für meinen Geschmack, der Freundliche hat sie mir dann mal eben etwas Hochgestellt innerhalb der Toleranz.

In jeder Gegend gibt es doch ne ADAC-Niederlassung die solche Geräte haben, versuchs doch da einmal, und wenn du auch noch Member bist kriegste es warscheinlich für Lau.

Themenstarteram 13. März 2007 um 18:40

Moin,

ne, natürlich sind hier Honda Händler in der Nähe, nur weis ich nicht ob das so toll ist bei denen mit solchen Sachen aufzutauchen wenn ich den Wagen da nicht gekauft habe. Hab den Wagen in meiner alten Heimatstadt gekauft, wo ich mich ja alle paar Wochen mal aufhalte wegen Familie, Freunden etc. Da würde ich beim Händler solche Sachen dann natürlich auch ansprechen. Das nächste mal bin ich aber halt erst Ostern wieder da.

Da finde ich die Idee mit dem ADAC schon besser, werde wohl mal irgendwo so einen Lichttest machen lassen.

Und ja, ich wusste schon vorher das ich es hätte einfacher haben können wenn ich vor Ort gekauft hätte, aber der Preis für den Wagen war bei dem Händler einfach unschlagbar.

Daniel

ich jetzt ein paar Mal im Dunkeln heimgefahren bin (LAndstrasse), muß ich Dir rechtgebe.

Das List ist hell wie die Seuche, endet aber nach 20 m - muß ich mal ausmessen. Sehr scharfe Kante - ist halt Xenon.

Ich werd das auf alle Fälle mal meinem Händler sagen, wenn ich den 1500er Ölwechsel machen lasse...

Fernlicht ist top.

Mich kommt es irgendwie auch so vor als ob das Xenon Licht von der Leuchtweite her sehr kurz eingestellt ist.

cu Willy

Hab mir meinen Beitrag gerade nochmal durchgelesen - autsch!!

Sorry wegen der vielen Fehler - hatte wohl temporär einen im Tee ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civik FK Xenonscheinwerfer "justieren"