ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic FK3 ohne DPF: Welches Motoröl nehmt ihr?

Civic FK3 ohne DPF: Welches Motoröl nehmt ihr?

Themenstarteram 31. März 2007 um 16:03

Hi Leute,

möchte mal durch die Runde fragen, welches Motoröl ihr für euren Civic 2.2 i-CTDi ohne DPF verwendet?

Natürlich können auch die ihren Senf dazugeben, die den FK3 mit DPF fahren, da er ja ohne DPF leider auch nicht mehr ausgeliefert wird.

Ich verwende: Castrol SLX LongTec 0W-30.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Nun, eine direkte Empfehlung kann ich nicht geben, aber hier ein netter Link: Ölweisheiten

Ist die Zusammenfassung aus dem Motorölthread aus dem MT VW-Forum....

Danach sollte einiges klarer sein, nach was man sein Öl beurteilt. So als Grundtenor ergibt sich, das Mobil 1 Öle die besten ihrer Klasse sind.

Grüße,

Zeph

Mit dem Castrol hast du eine Topwahl getroffen und genau den richtigen Breitengrad für deinen verbauten Motor.

Themenstarteram 31. März 2007 um 17:02

Wenn das der Thread vom Sterndoktor ist, dann genieße ich diesen trotzdem mit Vorsicht.

Castrol, das zweifellos zu den besten und bewährtesten Motorölen zählt, wird hier schlecht geredet.

Meine Honda-Werkstatt arbeitet seit fast 30 Jahren mit Castrol und hat nur die besten Erfahrungen damit gemacht, abgesehen davon, daß es vom größten Motorenhersteller der Welt sogar empfohlen wird.

Das 2-Takt-Öl, das angeblich so toll sein soll ... Naja, was soll ich sagen. Schaut mal ins Mercedes-Forum, dort haben schon einige Mercedes-Fahrer in ihren Werkstätten nachgefragt und die haben alle nur den Kopf geschüttelt.

Auch in meiner Werkstatt wird es ausdrücklich NICHT empfohlen, dem 2.2 i-CTDi 2-Takt-Öl beizumengen - wenn man ruhigeren Motorlauf haben will, dann ist es besser, man tankt Ultimate Diesel.

Im übrigen habe ich vor einigen Tagen auf der Autobahn einen Tankwagen mit BP Ultimate Diesel-Aufschrift fahren gesehen. Die dürften diese Dieselsorte in ganz eigenen LKW's transportieren.

2-takt-öl heißt nicht umsonst 2-takt-öl

@Mike_83

Nun, wieso den Thread in Frage stellen, nur weil der Sterndocktor ein anderes Ergebnis präsentiert, als du es gerne hättest?

Fakt ist, das wie Werte der Mobil 1 Öle besser sind, als die der Konkurrenz. Inwieweit diese besseren Werte für ein langes Motorleben relevant sind, kann ich nicht beurteilen. Sterndocktor tut das auch nicht, er gibt nur die Ergebnisse seiner Untersuchungen wieder (denen ich denke vertrauen kann, der Mann arbeitet bei DC in der Betriebsstoffabteilung).

Alles was der Thread herausbringt ist, das Castrol nichts besonderes ist, und im guten Durchschnitt mit den anderen Ölen liegt. Das ist kein schlechtreden.

Was das 2-Takt-Öl angeht, so sind die Erklärungen durchaus schlüssig, auch ich weis, das die Schmiereigenschaften des Sprit durchaus wichtig sind für moderne CR-Systeme. Das diese Eigenschaften verbessert werden durch die beigabe von 2-Takt-Öl ist auch klar. Ob es notwendig ist, bleibt dahingestellt.

Eine persönliche Anmerkung am Rande: Mir fällt auf, das du Fragen stellst, aber Antworten sofort ablehnend gegenüberstehst sobald sie sich nicht mit deiner Meinung decken. Mit dieser Einstellung sollte man keine Fragen stellen.

Meinen Worten schenkst du im generellen ja durchaus Glauben, da du weißt was für einen beruflichen Hintergrund ich habe. Nun, in diesem Fall sollte es reichen, wenn ich sage, das die Argumente von Sterndocktor stichaltig und nachvollziehbar sind, sogar für einen kritischen Geist wie mich.

Grüße,

Zeph

Oh man, wie oft hatten wir alleine hier im Honda-Forum nun schon die Diskussion bzgl. des Motoröls?

Und immer wieder kommt von Mike das übliche Geschwaller, dass sein Castrol "zweifellos zu den besten und bewährtesten Motorölen zählt".

Genauso wie Swizöl, und so weiter und so fort. Und alles was er gerade nicht hat, hält er für überflüssig und unnötig.

Das geht jetzt seit einem Jahr (?) hier so.

Naja, zurück zum Topic: In meinem 2.2er (ohne DPF) ist Shell Helix Ultra 0W30.

Das empfiehlt auch die Werkstatt hier (sehr großer Honda-Händler).

Zitat:

Original geschrieben von Dominik11

Oh man, wie oft hatten wir alleine hier im Honda-Forum nun schon die Diskussion bzgl. des Motoröls?

Und immer wieder kommt von Mike das übliche Geschwaller, dass sein Castrol "zweifellos zu den besten und bewährtesten Motorölen zählt".

Genauso wie Swizöl, und so weiter und so fort. Und alles was er gerade nicht hat, hält er für überflüssig und unnötig.

Das geht jetzt seit einem Jahr (?) hier so.

Naja, zurück zum Topic: In meinem 2.2er (ohne DPF) ist Shell Helix Ultra 0W30.

Das empfiehlt auch die Werkstatt hier (sehr großer Honda-Händler).

:D :D

Kann man Castrol und Swissöl nicht mischen? Ich meine, dann hätte man doch DAS Mittel für Innen (dem Motor) und Aussen (dem Lack). Oder hat Swissöl nix mit Öl zu tun?

Greife mal nen Link von Honda auf da steht was die Werksbefüllung angeht.

Ölverwendung klicken

http://www.honda.de/content/service/car/faq_37014.html

Wenn ....*hust*.... S.....öl was bringt dann riecht der Peilstab nach Avokado, vergesst das nicht. :D

Themenstarteram 31. März 2007 um 20:42

Werksbefüllung ist 0W-30, nur bin ich noch am überlegen, ob ich beim ersten Service im Juni nicht das Mobil1 0W-40 mitbringen soll.

Ich würde lieber Castrol nehmen, aber die haben kein akzetables 0W-40, sondern nur eines mit C3, was ja nicht so toll sein soll.

Andererseits denke ich mir, man sollte sich darauf verlassen können, was einem die Honda-Vertragswerkstatt einfüllt.

@ Zephyroth

Hast du deinem i-CTDi schon 2-Takt-Öl beigemengt?

Ich würd's nicht machen, aber jedem das seine.

Ich glaube dir gerne und viel, aber in diesem Punkt bleibe ich skeptisch und was das Mobil1 betrifft - ja, soll das beste am Markt sein, aber ich nehme Castrol deshalb, weil es von Honda empfohlen wird. Und so viel schlechter ist es ja wohl auch nicht.

Abgesehen davon, wenn ich mir in 5 bis 7 Jahren den nächsten neuen Type R hole, dann wird diese Laufleistung wohl kein Problem sein.

Hab jetzt übrigens nach ziemlich genau 9 Monaten 12.100 km runter, auf 7 Jahre hochgerechnet ergibt das etwa 112.931 km und länger werde ich den Wagen nicht fahren, außer Honda läßt sich mit dem nächsten Type R ewig viel Zeit, was ich aber auch nicht glaube. 7 Jahre dürften schon passen.

Zitat:

Original geschrieben von EJ2 junkie

 

:D :D

Kann man Castrol und Swissöl nicht mischen? Ich meine, dann hätte man doch DAS Mittel für Innen (dem Motor) und Aussen (dem Lack). Oder hat Swissöl nix mit Öl zu tun?

Ja ich bin schwer von M. enttäuscht. Beim 2500. Eintrag hier im Forum nicht einmal ein Gratulant. Das isses mir wert. Alles Gute und weiter so. Wir sind da alle schon gespannt. Ich suche noch ein Pflegemittel für Ventilkappen, aber im Innenbereich. Ich finde da einfach nichts.

Zitat:

Original geschrieben von Mike_083

Werksbefüllung ist 0W-30, nur bin ich noch am überlegen, ob ich beim ersten Service im Juni nicht das Mobil1 0W-40 mitbringen soll.

Ich würde lieber Castrol nehmen, aber die haben kein akzetables 0W-40, sondern nur eines mit C3, was ja nicht so toll sein soll.

Andererseits denke ich mir, man sollte sich darauf verlassen können, was einem die Honda-Vertragswerkstatt einfüllt.

@ Zephyroth

Hast du deinem i-CTDi schon 2-Takt-Öl beigemengt?

Ich würd's nicht machen, aber jedem das seine.

Ich glaube dir gerne und viel, aber in diesem Punkt bleibe ich skeptisch und was das Mobil1 betrifft - ja, soll das beste am Markt sein, aber ich nehme Castrol deshalb, weil es von Honda empfohlen wird. Und so viel schlechter ist es ja wohl auch nicht.

Abgesehen davon, wenn ich mir in 5 bis 7 Jahren den nächsten neuen Type R hole, dann wird diese Laufleistung wohl kein Problem sein.

Bin voll einer Meinung mit dir, ich werde auch kein 2-Takt-Öl einfüllen. Aber nicht deshalb weil ich glaube das es schadet oder weil ich positive Wirkung anzweifle, ich halte es einfach für unnötig. Das CR-System hat gefälligst für normalen Diesel ausgelegt zu sein.

Was Mobil 1 und Castrol angeht, so dürfte der Qualitätsunterschied nicht allzu krass sein. Castrol ist zweifelsohne ein gutes Öl, aber wenn man schon nach dem Klassenbesten fragt, dann heißt dieser Mobil 1.

Honda empfiehlt das, womit sie gerade mal einen Vertrag haben. Klar, wenn man einen OEM-Zulieferer namens Castrol hat, dann wird man sich hüten etwas anderes zu empfehlen. Sonst untergräbt man seine eigene Glaubwürdigkeit. Hätte Honda einen Vertrag mit Mobil oder Shell, würden sie eben diese empfehlen.....

BTW, meine Werkstatt hat für den DPF-Civic nun das Castrol SLX Softec MB 5W-30. Ich bin aber dennoch am überlegen ob ich meinem Wagen nicht ein Mobil 1 ESP Formula 5W-30 gönne. Das Castrol kostet 25€/l und das Mobil 1 30€.....

Grüße,

Zeph

Themenstarteram 31. März 2007 um 22:05

Wenn ich den Service-Termin telefonisch vereinbare, dann werde ich auch gleich fragen, ob es möglich ist, selbst Öl mitzunehmen. Sollte dies der Fall sein, tendiere ich auch stark zum Mobil1 0W-40, obwohl mir Castrol nach wie vor sympathischer ist.

Möchtest du nicht auf ein xx-40 umsteigen?

Ich finde es irgendwie Quatsch,,,,,,,Öl mitzubringen. Wenn ich zur Durchsicht muss und Ölwechsel ansteht da wird die Werkstatt schon das richtige haben. Habe zwar hier schon viel darüber gelesen - würde mir aber nicht einfallen da Öl mitzubringen , weil es vielleicht etwas billiger ist.

Schöne Grüsse Hardi

@Mike_83

Ja, ein 40zier Öl wäre nicht schlecht, wenn ich einen Ölverbrauch festgestellt hätte. nur seit meinem 6300. km braucht er keines mehr. Also ist das 30iger leicht ausreichend. Wozu sollte ich den Verbrauch hochtreiben (ok, ist wirklich nur minimal). Abgesehen davon ist ein 40ziger C3 fast nicht zu bekommen.

@hardi

Hätte ich mich drauf verlassen, das die Werkstatt das richtige bei mir reinkippt, dann hätten die bis heute noch kein DPF-geeignetes Öl. Fakt ist, mein Händler wußte nicht das ein DPF-Fahrzeug ein anderes Öl braucht und sie hatten auch keines. Hätte ich zu diesem Zeitpunkt ein Service machen lassen, dann hätte ich jetzt das Longtec drinnen, was für meinen DPF-Civic nicht geeignet ist. Mittlerweile haben sie das Castrol Softec MB, was für meinen Wagen passt. Aber wie gesagt, ursprünglich hätten sie das falsche Öl eingefüllt......

Grüße,

Zeph

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic FK3 ohne DPF: Welches Motoröl nehmt ihr?