ForumVans
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. Vans
  7. Citan 112 mit DCT - keine Freigabe für AHK!?

Citan 112 mit DCT - keine Freigabe für AHK!?

Mercedes V-Klasse
Themenstarteram 12. Juli 2020 um 11:35

Hallo,

wir sind frustriert. An unserem Citan 112 mit Automatikgetriebe wollten wir eine Anhängerkupplung verbauen. Und was steht in Fußnote 30 auf Seite 234 der Bedienungsanleitung sinngem.: Dein 112er Citan mit DCT ist NICHT für Anhängebetrieb zuglassen! Unser 2017er Mercedes, frisch gekauft, hat noch einige Jahre MB-100 Garantie.

Hat das jemand schon mal endgültig geklärt mit MB?

Ist das wirklich verboten bzw. nicht realisierbar?

Kann das wirklich sein?

Echt frustriert am Sonntag.

Allzeit Gute Fahrt.

Monique und Walter.

KEINE AHK am Citan 112 DCT erlaubt
Ähnliche Themen
25 Antworten

Was steht auf dem Typschild bzw. CoC Papieren?

Die Fa.Rameder (www.kupplung.de) hat aber drei verschiedene AHKs für den Citan.

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 15:16

Zitat:

Die Fa.Rameder (www.kupplung.de) hat aber drei verschiedene AHKs für den Citan.

Danke für die raschen Antwort. AHK zu finden ist nicht das Problem. NIEMAND fragt nach dem Art des Getriebes. Für den Citan habe ich vorher schon viele gefunden; auch VOR Fahrzeugkauf. Allerdings hatte ich noch keinen "Schein". In der neuen ZB Teil I steht nix bei O.1 und nichts bei O.2 und auch keine 13 drin. Coc muss ich nachher mal schauen.

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 15:19

Zitat:

Was steht auf dem Typschild bzw. CoC Papieren?

Danke für die Idee. CoC enthält nichts bei 18 ff. Siehe auch mein Kommentar unten.

Was meinst Du mit "Typschild"? Papiere? Aufkleber? wo? Ist erst seit ein paar Tagen in der Garage.

Wenn die Fa. Rameder aber eine AHK für dein Auto hat, wird sie auch Papiere, wie ABE oder ein Mustergutachten, dafür haben und sie wäre grundsätzlich eintragungsfähig. Die Gewährleistung ist ja sowieso schon abgelaufen. Die kannst du also nicht mehr verlieren.

Zitat:

@4Takt schrieb am 12. Juli 2020 um 15:46:51 Uhr:

Wenn die Fa. Rameder aber eine AHK für dein Auto hat, wird sie auch Papiere, wie ABE oder ein Mustergutachten, dafür haben und sie wäre grundsätzlich eintragungsfähig. Die Gewährleistung ist ja sowieso schon abgelaufen. Die kannst du also nicht mehr verlieren.

Aber nicht wenn der Fahrzeughersteller 0kg Anhängelast ausweist.

Zitat:

@0walter schrieb am 12. Juli 2020 um 15:19:01 Uhr:

Zitat:

Was steht auf dem Typschild bzw. CoC Papieren?

Danke für die Idee. CoC enthält nichts bei 18 ff. Siehe auch mein Kommentar unten.

Was meinst Du mit "Typschild"? Papiere? Aufkleber? wo? Ist erst seit ein paar Tagen in der Garage.

Du hast ein Typschild im Innenraum. Sitzkasten oder B Säule dort stehen Fahrgestellnummer und die Gewichtsangaben. Dort findest du auch das Lastzuggesamtgewicht.

Mach mal ein Foto (Fahrgestellnummer schwärzen)

Wenn keine Zuggewichte eingetragen sind, darf auch nichts angehängt werden.

 

Ob das beim 112er mit DCT so ist, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Vorstellbar ist das jedoch schon.

Zitat:

@GT-Liebhaber schrieb am 12. Juli 2020 um 17:52:57 Uhr:

Wenn keine Zuggewichte eingetragen sind, darf auch nichts angehängt werden.

Ob das beim 112er mit DCT so ist, entzieht sich allerdings meiner Kenntnis. Vorstellbar ist das jedoch schon.

So sieht es aus. Deshalb meine Frage zum Typschild.

Hallo,

ich habe an meinem Citan 111 CDI (also Diesel mit Schaltgetriebe, den Automaten gibt's ja nur beim 112er) eine MB-Kupplung nachrüsten lassen, direkt beim Händler vor Übernahmen des Fahrzeugs. Dazu erhielt ich ein schriftliches Angebot. Und dort steht unter "Auschlüsse":

-Code (GK7) 6G-DCT

Das bedeutet, dass das Fahrzeug wegen des Doppelkupplungsgetriebes nicht für den Anhängebetrieb freigegeben ist.

Freilich gibt's bei Kupplung.de viele Anbausätze für den Citan, Rahmen und Unterkonstruktion am Heck unterscheiden sich ja nicht voneinander, egal welches Getriebe vorne eingebaut ist. Nur ist das 6-Gang DCT eben nicht dafür freigegeben.

Hallo zusammen,

 

ich habe das gleiche Problem mit meinem Fahrzeug. Keine Anhängelast eingetragen.

Citan 112 Benziner Schaltgetriebe 114PS.

 

Gibt es mittlerweile eine Lösung oder Freigabe des Herstellers?

 

Danke

Themenstarteram 20. Oktober 2020 um 13:25

Hallo,

 

danke für die rege Teilnahme. Unser Citan hat weder in den Daten am B-Holm, noch in den Fahrzeugdaten und nicht auf der COC irgendwelche Gesammtmassedaten und keine Anhängelasten eingetragen. Bei der Mercedes-Benz NL hier vor Ort bauen die nichts ein. "Nicht freigegeben".

 

Wir für uns hier haben das Problem Anhängelast nun mehr mit einem anderen alten Mercedes-Benz mit AHK ab Werk gelöst. Den Citan-Hochdachkombi werden wir in Zukunft nicht verwenden für Anhängelasten. Meine Frau fährt den Tourer gerne. Mir gefällt der Platz und die Freiheiten im Innenraum.

 

Danke an alle Mitleser und Hinweis-Geber.

 

Einen schönen Tag, bleibt gesund und allzeit gute Fahrt.

 

Walter

Wenn man in mobile.de nach Mercedes Citan sucht, dann die Suche auf "Benziner" eingrenzt und dann noch "Anhängerkupplung fest/abnehmbar/schwenkbar" eingibt, dann werden 12 Treffer angezeigt. Darunter auch einige Fahrzeuge, die bei MB-Händlern stehen.

Ich würde mal einen dieser Händler anrufen und mich erkundigen, wie diese Fahrzeuge zu einer AHK kamen und was dort in den Papieren eingetragen ist - kann ja nicht sein, dass soviele Leute "sorglos" einfach eine AHK drangeschraubt haben...….

Ich habe jetzt eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Herstellers angefordert.

Mal schauen was rauskommt.

 

Melde mich wieder wenn ich Antwort habe.

 

Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. V-Klasse
  6. Vans
  7. Citan 112 mit DCT - keine Freigabe für AHK!?