ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Chronik SLK R171 200K Automatik von 5/2007 (neu gekauft)

Chronik SLK R171 200K Automatik von 5/2007 (neu gekauft)

Mercedes SLK R171
Themenstarteram 5. Mai 2020 um 7:49

Hallo

o.a. SLK haben wir im Mai 2007 in Bremen abgeholt und bei strömendem Regen nach Hause gefahren. Erst die letzten km konnten wir offen fahren.

Die ersten zwei Jahre hatten wir zweimal Schrauben im Hinterreifen, wir vermuten einen mißgünstigen Nachbarn (gottseidank ist der weg).

Ausser Wartung waren erstmal nur die rechte hintere Seitenscheibe einzustellen und ein Xenonbrenner zu tauschen, ging auf Kulanz.

Nach 4 Jahren und 60.000 km war Ölwechsel am Getriebe in Verbindung mit Assyst (1300 Euro).

Irgendwann blieb meine Frau in der Garage leicht hängen und es war Smartrepair fällig (100 Euro).

Irgendwann bei 80Tsd km wurden vorne Bremsscheiben und Klötze gemacht und hinten Klötze.

Alles lief gut, keine Mängel,keine Schäden bis 2015.

An der Frontschürze war dann ein Riß und dazu ein tropfender Kühler, meine Frau hat wohl was übersehen auf der Strasse (keine Personen beteiligt).

Der Kühler wurde getauscht und seitdem war alles wieder ok. Ausserdem Schweissen un lackieren der Frontschürze (400 Euro).

2019 waren an der inneren Kofferraumdichtung links Rostblasen zu erkennen.

Habe ich beim Fachbetrieb beseitigen lassen und gleichzeitig Smartrepair kleine Abschürfung an der Frontschürze (700 Euro).

Zunehmend waren von hinten Knarzgeräusche zu hören. Diese habe ich dann endlich 2019 durch Einstreichen mit Vaseline beseitigen können und zwar die dreieckigen Halter hinten oben am Kofferraumdeckel innen.

2020 beim TÜV im April wurden die vorderen Stossdämpfer als defekt erkannt.

Diese wurden dann beim Assyst samt Domlagern getauscht und es gab TÜV (2000 Euro).

Seitdem fährt das Auto wieder wie neu und sieht auch so aus.

Wir haben jetzt 117.000 km und fahren nur noch 5-6Tsd km im Jahr.

Am Hinterachsträger ist nur Flugrost, Ölstoppkabel habe ich verbauen lassen (120 Euro).

Seit Beginn rasselt der Motor kurz beim Kaltstart, beim Warmstart nicht. Müssen die Hydrostössel sein.

Die Steuerkette des M271 Motor ist bisher unauffällig.

Wenn mir noch was einfällt, ergänze ich das.

ciao olderich

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. Mai 2020 um 7:49

Hallo

o.a. SLK haben wir im Mai 2007 in Bremen abgeholt und bei strömendem Regen nach Hause gefahren. Erst die letzten km konnten wir offen fahren.

Die ersten zwei Jahre hatten wir zweimal Schrauben im Hinterreifen, wir vermuten einen mißgünstigen Nachbarn (gottseidank ist der weg).

Ausser Wartung waren erstmal nur die rechte hintere Seitenscheibe einzustellen und ein Xenonbrenner zu tauschen, ging auf Kulanz.

Nach 4 Jahren und 60.000 km war Ölwechsel am Getriebe in Verbindung mit Assyst (1300 Euro).

Irgendwann blieb meine Frau in der Garage leicht hängen und es war Smartrepair fällig (100 Euro).

Irgendwann bei 80Tsd km wurden vorne Bremsscheiben und Klötze gemacht und hinten Klötze.

Alles lief gut, keine Mängel,keine Schäden bis 2015.

An der Frontschürze war dann ein Riß und dazu ein tropfender Kühler, meine Frau hat wohl was übersehen auf der Strasse (keine Personen beteiligt).

Der Kühler wurde getauscht und seitdem war alles wieder ok. Ausserdem Schweissen un lackieren der Frontschürze (400 Euro).

2019 waren an der inneren Kofferraumdichtung links Rostblasen zu erkennen.

Habe ich beim Fachbetrieb beseitigen lassen und gleichzeitig Smartrepair kleine Abschürfung an der Frontschürze (700 Euro).

Zunehmend waren von hinten Knarzgeräusche zu hören. Diese habe ich dann endlich 2019 durch Einstreichen mit Vaseline beseitigen können und zwar die dreieckigen Halter hinten oben am Kofferraumdeckel innen.

2020 beim TÜV im April wurden die vorderen Stossdämpfer als defekt erkannt.

Diese wurden dann beim Assyst samt Domlagern getauscht und es gab TÜV (2000 Euro).

Seitdem fährt das Auto wieder wie neu und sieht auch so aus.

Wir haben jetzt 117.000 km und fahren nur noch 5-6Tsd km im Jahr.

Am Hinterachsträger ist nur Flugrost, Ölstoppkabel habe ich verbauen lassen (120 Euro).

Seit Beginn rasselt der Motor kurz beim Kaltstart, beim Warmstart nicht. Müssen die Hydrostössel sein.

Die Steuerkette des M271 Motor ist bisher unauffällig.

Wenn mir noch was einfällt, ergänze ich das.

ciao olderich

3 weitere Antworten
Ähnliche Themen
3 Antworten
Themenstarteram 5. Mai 2020 um 8:04

Hallo

Reifen vergessen, Zwei neue wegen der Schrauben.

Ein mal Sommerreifen, einmal Winterreifen (vorletztes Jahr) neu.

Sommer vorne 205/55, hinten 225/50. Winter 4 x 205/55.

ciao olderich

Themenstarteram 3. Mai 2021 um 21:13

Hallo

Schon wieder ein Jahr um ohne Probleme. Im April war Assyst C fällig, und wie immer waren wir bei Mercedes zur Wartung. Es gibt jetzt 20 Prozent auf die Rechnung bei Mercedes und so hat der Assyst samt Reifenwechsel und Einlagerung nur 700 Euro gekostet (statt sonst ca. 1000). Geht über Anmeldung am System und Ausdrucken einer Servicekarte, wurde uns von Mercedes schriftlich angeboten. So werden ab sofort alle Assysts günstiger.

Wir haben inzwischen das zweite Serviceheft in Gebrauch und immer noch mobilo und Durchrostgarantie.

Das Auto ist immer noch wie neu, trotz eher verhaltener Pflege (waschen etc.).

Habe mit dem Meister über die Steuerkette und die Hinterachse gesprochen. Er meint. einzelne Steuerketten fallen beim M271 schon mal an, das kündigt sich aber durch die Motorkontrolleuchte oder 5-10 Sek. Rasseln beim Start an, bei uns ist alles sauber. Die 122Tsd km bisher sind wohl eher wenig für 14 Jahre.

Auch die Hinterachsproblematik ist bekannt und deshalb wird bei der Inspektion darauf besonderes Augenmerk gelegt. Unserer hat nur ein bisschen Flugrost bisher (kann natürlich trotzdem von innen durchrosten, warten wir es ab).

Super Auto, soll noch lange fahren.

ciao olderich

Servus Olderich,schön auch mal sowas zu lesen und jch wünsch dir noch viele gute Jahre mit deinem Wagen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Chronik SLK R171 200K Automatik von 5/2007 (neu gekauft)