ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. chiptuning? wie viel ps raus zögerbar und schädlich?

chiptuning? wie viel ps raus zögerbar und schädlich?

Themenstarteram 1. Febuar 2009 um 12:30

moinsen, ich wollte gern ma wissen wie viel ps man zB bei einem audi a3 mit 180ps mit chiptuning heraurzögern kann? und wo liegen die nachteile des chiptunings? mehr spritverbrauch, verkürztes leben des motors?

Ähnliche Themen
25 Antworten

kommt auf den motor an. egay sachen sind nicht zu empfehlen und bei saugmotoren auch nicht....

um welchen motor geht es denn genau?

Saugmotoren lassen sich auch chippen und die haben danach auch mehr Leistung wenn es richtig gemacht wird !

Zitat:

Original geschrieben von OHCTUNER

Saugmotoren lassen sich auch chippen und die haben danach auch mehr Leistung wenn es richtig gemacht wird !

aber nicht mit den egay chipstüten und auch nicht bei den alten motoren aus dem grund wäre der motor um den es genau geht gut zu wissen. bei saugern der alten generation war das der letzte teil eines tunings zur feinabstimmung und bringt nicht viel mehr leistung

Themenstarteram 1. Febuar 2009 um 16:16

ich würd gern einen audi a3 8p den fahren, ich weiß aber nich welchen motor der besitz oder mein ich ob benzin oder diesel? ich denke ma benziner weil die ja sportlicher koingen sollen, naja und wie viel ps könnte ich auf 180ps dazu rechnen ca.??

KOMMT AUF DEN MOTOR AN

es gibt mehrere motoren mit unterschiedlichen vorraussetzungen zum tuning.......

am besten man kauft sich ein auto mit der gewünschten motorisierung wo man garnicht erst tunen muss.

-->s3 und da kann man dann locker noch was machen....

 

wieviel geld steht denn zur verfügung für das auto? und für das tuning dann mal so gefragt?

Themenstarteram 1. Febuar 2009 um 20:43

ja 12000euro hät ich bis zu meinem 18ten wenn nich noch mehr, ich würd gern gleich auf 250ps oder so einsteigen aber meine eltern, halten bestimmt nich viel davon, und auch so würden halt anfangs 170ps reichen und der von meinem dad mit 180ps(audi a6) der hat schon ne menge kraft mit dem man erst ma spass hätte, ansonsten würd ich den 200pser audi a3 gleich kaufen, wär ja auch noch in ordnung;)

da man zu 50% das erste auto zu schrott fährt würde ich dir einen 45PS polo empfehlen.... tut nich so weh wenn es schrott ist...

Themenstarteram 1. Febuar 2009 um 21:14

ja das stimmt^^ ich bin jetzt fats 17 machen auto lappen und den kann ich ein jahr halt mir eltern in unserm audi fahren auch so zur sicherung im verkehr ;)

aber wie wär es den wenn ich den 200pser audi a3 mit einer anderen übersetzung verbaue, den die 260kmh oder so schaft man doch eh nie oder selten mal auf der straße, ich denke 200kmh reichen da und durch die übersetzung haste halt mehr power, würd doch bestimmt so was geben oder?

klingt vielleicht etwas hart,ist aber meine meinung zu dem thema:

kauf dir zum wagen gleich mal nen sarg mit dazu *kopfschüttel* noch nichtmal nen führerschein in den händen und schon nach leistungen schreien die absolut nix für nen fahranfänger sind....ich hoffe irgendjemand aus deiner familie wird dir nochmal gehörig den kopf zurechtrücken,wenn nicht dann hängen sie meiner meinung nach nicht sehr an dir :rolleyes:

fang ruhig mit nem billigen auto mit weniger leistung an,die ersten fahrfehler lassen meist nicht lange auf sich warten....

sehe ich auch so, ein kumpel von mir hatte auch mal viel ps und dann kam er nachdem er 3 wochen den führerschein hatte, 12 monate ins krankenhaus... und hat heute noch probleme... und das ist 10 jahre her und er hatte noch sau glück dabei. jetzt wird zwar kommen passiert mir nicht ich kann auto fahren ich behersche mein auto..... die aussagen kenne ich irgendwoher.... nur gut dass ich an dem tag nicht mitgefahren bin..... seitdem fahre ich auch nichtmehr mit einem der meint auto fahren zu können.

man erkennt sehr schnell welche fahranfänger auch mit 200PS zurechtkommen würden.

ein kollege von mir hat zu seinem 18. von seinen eltern nen 325i cabrio bekommen, hab ich auch den kopf geschüttelt, dachte mir 192PS sind zu viel.

er hat jedoch respekt vor der leistung und fährt nich wien idiot, deswegen hat er auch heute 3 jahre später seinen schein noch.

Wer aber bei nem auto mit 180PS noch bevor er es hat nach chiptuning schreit sollte am besten nen automatik golf 3 mit 90PS benziner fahren.

der denkt wenn er den schein hat sicher gleich er is der Poser auf der strasse, dabei is er nen kleines würstchen.

blöd nur das die meisten das erst viel zu spät checken.

hab erst vor nem guten jahr aus nem A3 wrack mit 125PS rausholen müssen sonst wär er drin verbrannt.

hat auf der landstrasse mich überholt und ist in der darauf folgenden kurve auf die gegenfahrbahn gekommen und hat nen lastwagen frontal gerammt.

der hat so schwein gehabt das er überlebt hat.

und das trotz das er schon einige jahre seinen schein hatte und eigentlich einen sehr sicheren und guten fahrtil hatte.

ich hoffe das sind nur spätpubertäre hirngespinste und deine eltern werden dir schon sagen was geht und was nicht.

es hängt immer von einem selber ab, aber ich würde an deiner Stelle auch erstmal bei 180PS bleiben. Wer hat schon ein Auto mit 18 das 180PS hat??? Ich hatte es nicht und bereue es auch nicht.

 

Nun bin ich stolzer Besitzer von genug PS und das mit Ende 20!

 

GRuss Denis

Themenstarteram 2. Febuar 2009 um 13:37

ja hat mich halt ma intressiert! mir ist das schon bekannt mit dem ersten auto und den unfallquoten, kenn selber viele die nen unfall hatten mit ihrem ersten auto, muss man immer selber sehen wie gut man sich im verkehr fühlt, ist nur scheiße wenn man so viel am auto gemacht hat und nach 2 jahren möchte man den ma ein wenig mehr ps haben, dann kann man sich ja gleich nen 200pser holen, den ich denk nich die leistung ist schuld, die meisten fahren einfach zu riskohaft, raserei und riskoüberholung sind die meisten gründe, natürlich auch dein gegenverkehr kann schuld haben, das ist mir schon klar, schade ist es naturlich um das shcöne auto wenn der schrott ist, aber dafür gibt es ja vollkasko, zwar auch nich ganz billig, aber für nen audi a3 als erst wagen nur im vorteil (und versicherung bezahlt eh mein dad 2jahre;) )

Themenstarteram 2. Febuar 2009 um 13:39

natürlich auch fahranfänger sind ein wenig unsicher im straßen verkehr, is mir auch kla, dafür fahr ich ein jahr mit meinem dad a6 180ps ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. chiptuning? wie viel ps raus zögerbar und schädlich?