ForumAudi Motoren
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Zahnriemenwechsel bei 2,5 TDI 180 PS

Zahnriemenwechsel bei 2,5 TDI 180 PS

Themenstarteram 10. Febuar 2003 um 19:20

Hallo liebe Audigemeinde,

Muss man beim 2,5, TDI mit 180 Ps den Zahnriemen wechseln oder hat der wie bei BMW eine Kette? Wann ist der Wechsel im gegebenen Falle fällig und wie teuer wird das?

Gruss

Roffe

Ähnliche Themen
61 Antworten

@ Roffe

Bin zwar kein Fachmann, aber ich denke, es ist wie bei meinem A6 2.5 TDI mit 150 PS.

- Zahnriemen

- Wechselintervall alle 120 000 km

- ca. 500 Euro Kosten.

Bitte um Korrektur, wenn ich meine eingeschränkkte Kompetenz schriftlich bestätigt habe ... :-)

Cooltool

Hi, mit 500,-€ bist du aber gut dran: Es sind 2 Riemen zu wechseln und der 2,5 V6 hat etliche Umlenk- und Spannrollen, die neben der Wasserpumpe mitgewechselt werden sollte. Dann kann man einen guten halben Arbeitstag rechnen.... Auch sollte man sich den Keilrippenriemen und dessen Rollen gut ansehen: Es sind alles Verbundarbeiten, die einzeln fast den gleichen Umfang haben und dann einzeln zu bezahlen wären....

Zahnriemenwechsel

 

Hi,

ich denke, daß V-6 hier recht hat, wenn er sagt, daß 500 Euro ein günstiges Angebot wären.

Ich habe zwar nur den 2,5l V6 mit 150 PS und wollte den Zahnriemenwechsel etwas früher

durchziehen, habe mich dann aber für das Ausfahren des Intervalls entschieden, weil mir der Wechsel zusammen mit Austausch der Wasserpumpe für 1500,-- Euro angeboten wurde.

Da muß man schon mächtig sparen anfangen oder rechtzeitig die Mühle verkaufen. ;-)

Ehrlich gesagt, wollte ich bei 120 tkm nicht unbedingt einen neuen Motor kaufen. *lach*

Zahnriemen

 

Hallo,

ein Spezi hat bei seinem A6 V6 TDI für den Wechsel beider Zahnriemen

und Schnickschnach 1000 € bezahlt.

500€ ist zu "billig".

Ciao

Klaus

Dann lieber Mercedes oder BMW fahren und garnichts dafür bezahlen

... Asche auf mein Haupt.

Ich habe mal die Rechnung nachgesehen. Ihr habt ja recht. Die "ca. 500€" waren etwas sehr daneben gesetzt.

Es waren 585€ zzgl. MwSt.

Da ich im Elsaß wohne habe ich auch noch gleich mal beim hiesigen Audi-Zentrum nachgefragt. Die wollen 511€ inkl.TVA (entspricht unserer MwSt.). Die sind zwar billiger, aber billiger ist ja bekanntlich nicht immer unbedingt besser ... Habe mich nach deren Arbeitsweise erkundigt und da war sehr viel Übles zu hören ...

Also, nix für ungut ... und sorry wegen meinem Lapsus.

Cooltool

Cooltool

 

Also bei meinem A4 1,9 lag der Zahnriemenwechsel in der von Dir beschriebenen Preisklasse.

Für den A6 6Zyl. hatte ich jedoch nachgefragt und die Auskunft für 1500 Euro bekommen, weil

eben auch die Wasserpumpe getauscht wird. Denn der Aufwand für Wasserpumpentausch ist wohl der gleiche und deshalb wird die wohl standardmäßig mitersetzt.

Also wenn du die Rechnung noch rumliegen hast und einen Scanner hast wäre es klasse, wenn Du die mal uploadest, dann könnten wir sehen was die Jungs bei Dir alles ausgetauscht haben.

Würde mich wirklich interessieren. Habe zwar noch 20 tkm, aber die sind ja schnell runtergenudelt.

Gruß Hotzenplotz

Tach Gemeinde,

Mein Vater hat gerade Zahnriemen im Rahmen der 120000 er

Inspektion gemacht. Insgesamt 1358.99€.

Mörtel

Noch ein kurzer Update zum original-Thema.

Zumindest beim A4 2.5TDI quattro 8E muß man den Zahnriehmen alle 60.000 km wechseln.

Bei den Kosten ist es meines wissens auch Modellabhängig, beim A6 z.B. muß die Stossstange komplett ab und es kostet knapp 1300 € .... beim A4 neu weiss ich es noch nicht - habe mit meinem 163 ps noch 118.000 km zu fahren bis dahin :-)

... erst nach 120.000 beim neuen 2.5 TDI!? So lange würde ich nicht warten. Wenn er nach 4 Jahren bei 110.000 reißt zahlt Audi wahrscheinlich keinen Pfennig. Leider schon oft genug passiert (beim alten 2.5er). Besser schon nach 90.000 wechseln lassen.

Gruß

PH

Hi, laut Hst Audi: A4 (B6) ab 2001 und Cab. ab 2003 2,5 V6-TDI-Motoren alle 120000 km Zahnriemen-Wechsel. Nockenwelle und Einspritzpumpe......

Hi,

die verkaufen halt gerne neue Motoren ;)

Nockenwelle und Einspritzpumpe?

Gruß

PH

Was soll den der Scheiss? Wenn ich denen mein Auto hinstelle um den Zahnriemen zu wechseln, dann haben die NUR den Zahnriemen zu wechseln. Wenn sie dann noch die Wasserpumpe wechseln, dann bitte auf Kosten der Werkstatt.

Wenn ich nen Platten habe wechselt man doch auch nicht vorsichtshalber noch die Aufhängung. So ein Quatsch!! Abzocke nen ich das. Das dürfte sich meine AUDI-Werkstatt nicht erlauben.

Ich fahre nen 318is Bj.:90 und hab immer noch die erste Wasserpumpe (210.000km). Also so schnell verrecken die nicht. Nebenbei haben wir noch nen A4 1.9TDI 8E.

Gruß!

Hi, du Rabauke,

es wird dir auch keiner gegen deinen Willen eine Wapu wechseln. Das wird auch nur bei den V6-Motoren empfohlen. Es gab schon einige Motorschäden bei denen, die durch defekte Wapu's aufgetreten sind.( Die Wellen schlagen aus und dann springt der Zahnriemen ) Bei eurem 1,9 ist das eine andere Bauform- da ist das nicht so empfindlich. Aber sämtliche Rollen werden da auch mit gewechselt.

@ Polterhannes: Ja, beide Riemen. Einspritzpumpe und Nockenwelle

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Audi Motoren
  6. Zahnriemenwechsel bei 2,5 TDI 180 PS