ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Chiptuning Touran 1,4 TSI 140 PS

Chiptuning Touran 1,4 TSI 140 PS

Themenstarteram 12. Juni 2009 um 16:21

Hallo .

Eigentlich war ich mir in einer Sache sicher , meinen Touran einer Leistungskur zu unterziehen . Jaja , jetzt kommt wieder diese Fragen wie "Warum hast du nicht die 170 PS Variante geholt ?" ect. ect .

Ganz einfach , meine Frau wollte unbedingt einen Schalter , und den bekommt man von VW , warum auch immer , nur als 140 PS-Version .

Also gut , mit Chiptuning habe ich persönlich gute Erfahrung gemacht , also was soll´s .

Und angeblich sind die TSI von 140 PS bis 170 PS alle hardwareseitig identisch , egal , welches Auto .

Nun meine Frage : Stimmt das ??

Bitte kein "Mein Onkel sein Bruder dessen Schwager schafft bei VW , der sagt . . ." , ich möchte es unbedingt genau wissen .

WKR-Tuning bietet für den TSI nur eine Stufe an , die alle , egal ob ein 140 oder 170 PS TSI , bei ca. 210PS gipfeln . SKN bietet für jeden Motor eine eigene Stufe mit unterschiedlichen Endleistungen an .

Ebenso BB-Automobiltechnik . Bei denen ist bei der 210PS-Stufe schon ein anderer Lader dabei .

Ich denke , wenn die TSI-Motoren wirklich gleich sind , werden das gewisse Tuner ausnutzen , um mit der 170 PS-Variante Geld zu machen . Allerdings ist auch vorstellbar , dass gerader der Turbolader wegen der höheren Leistung eine Nummer größer ist .

Mit Abt habe ich auch telefoniert , gerade wegen der Werksgarantie , aber die haben für mein Steuergerät noch gar keine Software parat . Die haben mir angeboten , ihnen mein Auto für drei bis vier Wochen für Testzwecke zu überlassen . Dafür würde ich die Software gratis bekommen , aber eben nur 170 PS , mit denen ich natürlich auch zufrieden wäre .

Mal zur Info : Mein Steuergerätenummer 03C906027R oder 03C906027F , MED 17.5.5

Mein Händler , bei dem ich heute war um die Code auszulesen , rät mir natürlich die Finger vom Chiptuning in der Garantiezeit wegzulassen , gerade mit Abt würde es immer wieder zu Problemen kommen , weil VW jegliche Garantie , egal was vom Auto kaputtgeht , ablehnt , und Abt nur auf den Antriebsstrang Garantie gibt . Obwohl mir Abt heute am Telefon versichert hat , die volle Werksgarantie zu übernehmen .

Viel blah blah . . .

Mir jedenfalls ist erstmal die Lust auf einen Chip vergangen , obwohl ich mich richtig darauf gefreut habe .

Am liebsten wäre mir , vorausgesetzt die Motoren sind identisch , die 170 PS Originalsoftware von VW mit voller Werksgarantie .

Aber das wird wohl ein Wunsch bleiben . . .:(

Aber vielleicht kann mir jemand von euch helfen .

In erster Linie wollte ich mein Leid teilen .

Homer

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 18. Oktober 2009 um 9:35

Hallo nochmal .

Eigentlich habe ich das Thema Chiptuning schon zu den Akten gelegt .

Vor ein paar Wochen hatte ich Abt eine E-Mail geschrieben , nur um mich in erster Linie Informationen einzuholen und zweitens natürlich die Preise wegen den bevorstehenden Chiptagen .

Zwei Tage später rief mich ein netter Herr von Abt zurück und wir unterhielten uns und diskutierten über das Thema Chiptuning und natürlich die Garantie des Fahrzeuges , das mir ja persönlich am meisten am Herzen lag . Mir wurde versichert und das habe ich jetzt auch schriftlich , dass die ersten zwei Jahre Abt komplett die Neuwagengarantie übernimmt . Egal was kaputt geht .

Nun war ich natürlich gespannt , ob eine Software für meinen Touran schon vorhanden ist . Also , auslesen und die Daten mailen .

Am nächsten Tag bekam ich die Bestätigung einer möglichen Leistungssteigerung von 140 PS auf 170 PS und ca. 270 NM . Theoretisch sind auch die 210 PS möglich ( zumindest laut anderen Tunern ) , aber dazu bräuchte ich den Auspuff des 170 PS TSI . Das ist vielleicht auch der Grund warum sich der Auspuffsound vom 140 PS und 170 PS TSI unterscheiden , was in einem anderen Thread angesprochen wurde .

Ich sagte zu und bekam die schriftliche Bestätigung ein paar Tage später per Post .

Natürlich nahm ich die Chiptage mit , ist so schon teuer genug .

Gestern war es dann endlich soweit und ich machte mich auf den Weg nach Kempten . Dort wurde ich sehr herzlich empfangen und fühlte mich auch wirklich als Kunde .

Ca. anderthalb Stunden später wurde ich dann "aufgerufen" .

Ein Herr erklärte mir , was alles gemacht wurde , gab mir noch ein paar Präsente und nützliche Tipps und dann ging´s los .

Meine Erwartungen an das Motortuning habe ich absichtlich sehr niedrig gehalten . Mir war schon klar , dass der Touran jetzt kein R8 ist . Also auf die Strasse und los .

Das erste Auffällige , kein Rucken , kein leichtes "Kopfnicken" , wenn der Kompressor in niedrigen Drehzahlen zuschaltet , eine absolut saubere Leistungsentfaltung . Besser als Serie . Ich war überrascht .

Und jetzt mal Gasgeben , jaaaa , nicht schlecht . Aber ein bisschen wenig , schoss es mir durch den Kopf . Aber das war ja auch zu erwarten . Also auf die Autobahn und heimwärts . Ca. 260 km nach Hause , lange genung um mal zu testen , was geht . Leider lies der Verkehr und der strömende Regen keine Hochgeschwindigkeitstests zu , einmal war ich laut Tacho auf 220 km/h . Aber um die Höchstgeschwindigkeit geht es mir sowieso nicht .

Was aber besser war , mit jedem Fahrkilometer verbesserte sich der Durchzug und die Beschleunigung . Gestern Abend bin ich dann nochmal eine Proberunde gefahren . Mein lieber Schwan , geht der Touran ab !! Nicht wiederzuerkennen . Traktionsprobleme im ersten Gang !! Und was für ein Schub ab 1500 Touren bis über 6000 U/min . Der Motor wirkt wie als wäre er von einer Drossel befreit . Er hängt bissig am Gas und ohne Verzögerung werden Gasbefehle umgesetzt . Eigentlich wollte ich noch auf einen Leistungsprüfstand , aber das kann ich mir schenken , die 170 PS glaube ich auch so .

Endlich macht das Fahren mit dem Touran wieder Spass .

Und noch besser : Der Durchschnittsverbrauch auf der Hinfahrt war 9,4 Liter , auf der Rückfahrt 8,2 Liter . Ich bin mal gespannt , ob das so bleibt .

Auf jeden Fall ist der maximale Momentanverbrauch nur um drei Liter gestiegen . Original 22,5 Liter , getunt 25,5 Liter . Überraschend , war der Unterschied bei meinem Astra OPC doch gravierender . Von 25 Liter auf 37 Liter .:eek:

Wie auch immer , ich bin sehr zufrieden und wollte mit euch meine Erfahrung teilen . Auch wenn Abt sicher eine Apotheke ist und "nur" ein Standardprogramm einspielt , es läuft einwandfrei .

Bezahlt habe ich mit TÜV , Einbau und Garantieverlängerung für das dritte Jahr ( die auch das komplette Auto abdeckt , selbst wenn der Heckscheibenwischer verreckt ) insgesamt 1413,- Euro .

Ein stolzer Preis , aber hat sich in meinen Augen gelohnt . Alles mit TÜV und drei Jahren Garantie .

Gruß Homer

7 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7 Antworten
Themenstarteram 18. Oktober 2009 um 9:35

Hallo nochmal .

Eigentlich habe ich das Thema Chiptuning schon zu den Akten gelegt .

Vor ein paar Wochen hatte ich Abt eine E-Mail geschrieben , nur um mich in erster Linie Informationen einzuholen und zweitens natürlich die Preise wegen den bevorstehenden Chiptagen .

Zwei Tage später rief mich ein netter Herr von Abt zurück und wir unterhielten uns und diskutierten über das Thema Chiptuning und natürlich die Garantie des Fahrzeuges , das mir ja persönlich am meisten am Herzen lag . Mir wurde versichert und das habe ich jetzt auch schriftlich , dass die ersten zwei Jahre Abt komplett die Neuwagengarantie übernimmt . Egal was kaputt geht .

Nun war ich natürlich gespannt , ob eine Software für meinen Touran schon vorhanden ist . Also , auslesen und die Daten mailen .

Am nächsten Tag bekam ich die Bestätigung einer möglichen Leistungssteigerung von 140 PS auf 170 PS und ca. 270 NM . Theoretisch sind auch die 210 PS möglich ( zumindest laut anderen Tunern ) , aber dazu bräuchte ich den Auspuff des 170 PS TSI . Das ist vielleicht auch der Grund warum sich der Auspuffsound vom 140 PS und 170 PS TSI unterscheiden , was in einem anderen Thread angesprochen wurde .

Ich sagte zu und bekam die schriftliche Bestätigung ein paar Tage später per Post .

Natürlich nahm ich die Chiptage mit , ist so schon teuer genug .

Gestern war es dann endlich soweit und ich machte mich auf den Weg nach Kempten . Dort wurde ich sehr herzlich empfangen und fühlte mich auch wirklich als Kunde .

Ca. anderthalb Stunden später wurde ich dann "aufgerufen" .

Ein Herr erklärte mir , was alles gemacht wurde , gab mir noch ein paar Präsente und nützliche Tipps und dann ging´s los .

Meine Erwartungen an das Motortuning habe ich absichtlich sehr niedrig gehalten . Mir war schon klar , dass der Touran jetzt kein R8 ist . Also auf die Strasse und los .

Das erste Auffällige , kein Rucken , kein leichtes "Kopfnicken" , wenn der Kompressor in niedrigen Drehzahlen zuschaltet , eine absolut saubere Leistungsentfaltung . Besser als Serie . Ich war überrascht .

Und jetzt mal Gasgeben , jaaaa , nicht schlecht . Aber ein bisschen wenig , schoss es mir durch den Kopf . Aber das war ja auch zu erwarten . Also auf die Autobahn und heimwärts . Ca. 260 km nach Hause , lange genung um mal zu testen , was geht . Leider lies der Verkehr und der strömende Regen keine Hochgeschwindigkeitstests zu , einmal war ich laut Tacho auf 220 km/h . Aber um die Höchstgeschwindigkeit geht es mir sowieso nicht .

Was aber besser war , mit jedem Fahrkilometer verbesserte sich der Durchzug und die Beschleunigung . Gestern Abend bin ich dann nochmal eine Proberunde gefahren . Mein lieber Schwan , geht der Touran ab !! Nicht wiederzuerkennen . Traktionsprobleme im ersten Gang !! Und was für ein Schub ab 1500 Touren bis über 6000 U/min . Der Motor wirkt wie als wäre er von einer Drossel befreit . Er hängt bissig am Gas und ohne Verzögerung werden Gasbefehle umgesetzt . Eigentlich wollte ich noch auf einen Leistungsprüfstand , aber das kann ich mir schenken , die 170 PS glaube ich auch so .

Endlich macht das Fahren mit dem Touran wieder Spass .

Und noch besser : Der Durchschnittsverbrauch auf der Hinfahrt war 9,4 Liter , auf der Rückfahrt 8,2 Liter . Ich bin mal gespannt , ob das so bleibt .

Auf jeden Fall ist der maximale Momentanverbrauch nur um drei Liter gestiegen . Original 22,5 Liter , getunt 25,5 Liter . Überraschend , war der Unterschied bei meinem Astra OPC doch gravierender . Von 25 Liter auf 37 Liter .:eek:

Wie auch immer , ich bin sehr zufrieden und wollte mit euch meine Erfahrung teilen . Auch wenn Abt sicher eine Apotheke ist und "nur" ein Standardprogramm einspielt , es läuft einwandfrei .

Bezahlt habe ich mit TÜV , Einbau und Garantieverlängerung für das dritte Jahr ( die auch das komplette Auto abdeckt , selbst wenn der Heckscheibenwischer verreckt ) insgesamt 1413,- Euro .

Ein stolzer Preis , aber hat sich in meinen Augen gelohnt . Alles mit TÜV und drei Jahren Garantie .

Gruß Homer

Moin Homer

Glückwunsch und gute Fahrt! Nur eine kurze Frage: Wie sehen die Jungs bei ABT die Geschichte mit der Bremsanlage bei Deinem

ehem. 140 PS TSI?

Dann mal viel spaß damit. :)

hallo,

chiptuning ist generell ne feine sache. hätte jedoch meine bedenken wenn es um langlebigkeit und standfestigkeit der motoren geht.

denn wenn ich die 210 ps habe würde ich sie auch nutzen wollen. und so gut wie ein 1.8TFSI oder 2.0TFSI von z.b. audi wird so ein

motor wohl nie anziehen. hubraum ist absolut durch nichts zu ersetzen! da helfen auch kein kompressor, kein turbo und keine chips...

Themenstarteram 18. Oktober 2009 um 11:53

@helimac

Mit der Bremsanlage gab es keine Beanstandungen . Ich denke , der originale 170 PS TSI mit DSG hat wegen dem Getriebe die größeren Bremsen . Sobald meine Bremsen vorne getauscht werden müssen , werde ich die Große nehmen . Die Bremsklötze und Sättel sind meines Wissens gleich , nur die Bremsscheiben und Bremsträger sind anders . Deswegen habe ich auch gleich 16 Zoll Winterräder gekauft .

@hitman69

Hier kann ich dir nicht zustimmen . Wo wäre der Diesel heute ohne Aufladung . Ich fahre schon lange Turbo (Benzin) und alle waren gechipt . Das Gesamtkonzept muss passen . Der Turbolader darf nicht zu groß sein , sonst hat man obenraus Leistung , aber untenrum passiert nicht viel .

Beim TSI ist der Lader relativ groß , hat hier aber den Kompressor zu Hilfe genommen . Ist aber auch Geschmackssache . Ich mag den Tritt ins Kreuz .

Der in meinen Augen einzigste Nachteil ist der hohe Volllastverbrauch beim Turbo .

Zitat:

Original geschrieben von Homer Simson

@helimac

 

@hitman69

Hier kann ich dir nicht zustimmen . Wo wäre der Diesel heute ohne Aufladung . Ich fahre schon lange Turbo (Benzin) und alle waren gechipt . Das Gesamtkonzept muss passen . Der Turbolader darf nicht zu groß sein , sonst hat man obenraus Leistung , aber untenrum passiert nicht viel .

Beim TSI ist der Lader relativ groß , hat hier aber den Kompressor zu Hilfe genommen . Ist aber auch Geschmackssache . Ich mag den Tritt ins Kreuz .

Der in meinen Augen einzigste Nachteil ist der hohe Volllastverbrauch beim Turbo .

hi simson,

ja klar, die turboaufladung ist schon o.k. aber nimm halt mal einen 1.6tdi, einen 2.0tdi, einen 3.0tdi und einen 4.2tdi.

man kann den jeweils erstgenannten tdi wahrscheinlich fast immer auf die ps zahl des darauffolgenden tdi´s puschen..

was aber immer bleiben wird ist die hubraumdifferenz und die ist nun mal nicht wegzudisskutieren und wie gesagt durch nix zu erstzen.

( auch im bezug gesehen auf ruhigen motorlauf, ansprechverhalten etc. ).

Zitat:

Original geschrieben von Homer Simson

.....Theoretisch sind auch die 210 PS möglich ( zumindest laut anderen Tunern ) , aber dazu bräuchte ich den Auspuff des 170 PS TSI . Das ist vielleicht auch der Grund warum sich der Auspuffsound vom 140 PS und 170 PS TSI unterscheiden , was in einem anderen Thread angesprochen wurde .......

 

Gruß Homer

Worin liegen denn die Unterschiede in den Auspuffanlagen? Weiß darüber jemand etwas Genaueres?

Dann hat sich vermutlich mein Empfinden bzgl. des anderen (besseren) Sounds des 140er TSI ja doch nicht getäuscht.

 

Gruß Tom

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Chiptuning Touran 1,4 TSI 140 PS