ForumPolo 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 6
  7. Chiptuning GTI AW

Chiptuning GTI AW

VW Polo 6 (AW)
Themenstarteram 29. März 2018 um 10:48

Hallo, ich wollte hier einmal einen separaten GTI Chiptuning Thread starten (keinen anderen gesehen?):

Da Racechip für den T-Roc (2.0l) bereits ein Chipsatz anbietet, jedoch noch nicht für den Polo GTI habe ich mich einmal auf die Suche gegeben und derzeit zwei Alternativen gefunden. Beide bieten hier max. 48 bzw. 49 PS mehr an - ohne Angaben einer Verbesserung der Beschleunigung (keine Max-Speed-Erhöhung bei Angebot CPA).

Habt ihr bereits Erfahrungen oder andere Angebote gefunden???

1. Angebot:

https://www.cpa-chiptuning.de/.../motortuning_4751.htm

2. Angebot:

https://skn-tuning.de/.../polo-gti-147-kw-200-ps.html?...

 

P.S.: An alle Kommentatoren mit Anmerkungen: "...jetzt hat VW einen Polo mit ausreichend Leistung hingestellt und manchen reicht es immer noch nicht...". Mein Kommentar: "Nein, es reicht nicht und ausserdem möchte ich gerne 6,7 l pro 100 km erreichen!!

 

Beste Antwort im Thema

Vorsicht beim GTI. Er hat den Miller-motor verbaut vom A3. Dieser zeichnet sich durch eine sehr hohe Verdichtung aus (sehr heikel beim Chippen) dazu idt er sehr widerwillig wenns drum geht mehr Leistung rauszuwuetschen.

Wer da chippt spielt russisches Roulet mit dem Motor denn anstatt 1 Kugel sind fast alle Kammern besetzt und der grosse Knall kann jederzeit kommen. Eure Garantie ist dann fuers Klo.

381 weitere Antworten
Ähnliche Themen
381 Antworten

Ich verstehe das nicht. Das ist doch der gleiche Motor wie aus dem Audi A3. Und den hat Abt schon im Programm. Also so neu kann das Millerprinzip ja nicht sein.

am 22. Juni 2018 um 20:55

Zitat:

@Eagle1882 schrieb am 22. Juni 2018 um 20:22:02 Uhr:

Ich verstehe das nicht. Das ist doch der gleiche Motor wie aus dem Audi A3. Und den hat Abt schon im Programm. Also so neu kann das Millerprinzip ja nicht sein.

Der Audi A3 hat m.W. keinen EA888 Gen. 3b (Miller-Zyklus) sondern "nur" einen EA888 Gen. 3 (mit herkömmlichem Brennverfahren).

Im Audi A4 gibt es den Motor, aber mit komplett anderer Peripherie, da quer eingebaut, und im Q2 oder T-Roc als Allrad. Alle zuvor genannten allerdings mit 190 PS.

Ok. Hatte ich im A3 Forum so aufgeschnappt. Für den A4 gibbet noch keine Software

Hey,

hier noch einer. Ihr müßt den Polo mit 200 PS eingeben

https://www.wetterauer-performance.de/volkswagen/

...https://www.speer-chiptuning.de/chiptuning/audi/a4_b9_005.html

...das sollte auch der Miller Zyklus sein.

Die Leistungsangaben von den beiden Chiptuner würde ich mal fest anzweifeln. Mit diesen zugewürgten Serien-Kat und Downpipes kriegt man keine dauerhaften 260PS auf die Strasse.

Zitat:

@bcosi schrieb am 23. Juni 2018 um 23:00:37 Uhr:

Die Leistungsangaben von den beiden Chiptuner würde ich mal fest anzweifeln. Mit diesen zugewürgten Serien-Kat und Downpipes kriegt man keine dauerhaften 260PS auf die Strasse.

Die Probleme haben ja andere Modelle auch, und gechipt wird da trotzdem.

Die Leistung werden die schon hinbekommen.

Muß allerdings zugeben, dass das +60 PS Angebot schon sehr nah an die Leistungsgrenze

des kleinen Turbos gehen wird.

Mit 200 Zellen Downpipe, optimierter Ansaugung,

und evtl. größeren Ladeluftkühler sicher deutlich haltbarer.

am 1. August 2018 um 13:53

Hi, sorry for writing in English but doing it German takes too much time for me :/

I just got back from a tuner workshop with my 2.0TSI GTI. I installed Rapid TPM box on it that I have left from my previous Golf 7R. All plugs for boost/crankshaft/intake manifold sensors are the same so fitting the box was literally plug-and-play.

On my way there I had to take a few kilometers on a highway. Having in mind today's temperatures (30C) I immediately noticed lack of power on higher gears over 4-4,5k RPM. Already 1st dyno run confirmed problems with intake air temps. At ~4k RPM it is already 60C despite the dyno having massive blower. Brief look through the bumper showed root cause of a problem. The intercooler VW has installed on it could imho serve 1.4TSI but for 200+PS is waaaay toooo small.

These are the results measured:

Stock: 200Hp@5995rpm, 361Nm@2451rpm

MOD: 230Hp@5994rpm, 377Nm@3286rpm

I have no idea how Wetterauer provides their 260Hp with no hardware mods. There still is a lot of space for improvements though. According to tuner could be even 40Hp left.

Anyway...looking for a bigger IC.

Oh, and right now LC can't handle extra torque. It really struggles at kick off phase increasing total 0-100km/h time from solid 6,5s to 6,9-7,0s. Unfortunately I am not willing to change software in DSG to avoid loosing guarantee. Perhaps Pilot Sports 4S instead of stock Bridgestone Turanza would solve this problem. Anyway 0-100 is just for boosting ego. Car pools significantly better then stock.

Ich habe immer schiss Ansaugung etc zu ändern, da ich befürchte das dann die ganzen Teile nicht mehr zusammenpassen und der Motor "falsch" läuft ... Kenn mich aber auch nur wenig aus bei dem Thema

361nm Serie ist echt stark. Also er hat eine Box verbaut, mit der geht halt nicht mehr. Ladeluftkühler ist wirklich klein das stimmt

am 3. August 2018 um 7:33

Moin,

LLK+ Ansaugung möchte ich eh austauschen sobald es da was bei HG gibt. Habe den HFI Carbon Ansaugung bei 'nem 6C GTI vom Bekannten gehört. Sound ist einfach nur **geil** . Wer auf Turbopfeifen steht... :-P

Ausserdem wirkt es auch dem "Luftausgehen" in hohen Drehzahlen entgegen, von dem alle berichten.

@latar

many thanks for your report. Definitely a valuable piece of information. :-)

Best regards/Viele Grüße

Stryker

Ist Turbopfeifen das selbe wie das "blowoff" Geräusch (Hört man oft bei japanischen Autos)?

am 3. August 2018 um 9:12

Hallo,

@Suedtiroler... nein, das wäre das Blow Off Ventil.

Ich meine das Ansauggeräusch als pfeifen. Wenn der Turbo pfeift hat man ein ganz anderes Problem.

Grüße

Zitat:

@dauntless schrieb am 29. März 2018 um 21:52:35 Uhr:

Toi toi hinter den sieben Bergen :);).

Guck dir die Einspritzduesen an dann weisste es ist der Miller. EA888 sind alle 2 Liter Motoren von VW. Auch der Hochleistungsmotor vom R. Der Teufel steckt in den technischen Unterschieden die enorm sind (Kolben, ZK, einspritzung, Material, usw...).

Eins steht nur fest; Tuning + Miller = Aerger

Aber vielleicht gibt es ja dann Grillfest hier auf dem Menu: durchgeschmorte Motoren.:)

"EA888 sind alle 2 Liter Motoren von VW" und der 1.8 Liter mit 192PS im Polo GTI ist ebenfalls ein EA888 ;-). Mit dem Unterschied, dass der 1.8 Liter kein Miller ist und sich ausgezeichnet tunen lässt (sorry, für die unnötige Anmerkung ;-)). Wie sich die Miller's tunen lassen, wird die Zukunft zeigen, ich bin gespannt.

Der GTI 2018 hat das MSG MG1CS001, dieses hat einen "Flash Schutz", dieser kann zwar umgangen werden, aber es ist noch nicht zu 100 % ausgetestet. Die Werksgarantie erlischt momentan auf jeden Fall.

ABT und MTM werden voraussichtlich kein Tuning anbieten (WLTP), Abgasskandal... OPF... Alles Augenauswischerei.

Deine Antwort
Ähnliche Themen