ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Chinaroller springt nicht mehr an

Chinaroller springt nicht mehr an

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 14:41

Gruß!

Ich habe seit 2 Monaten das Problem das mein Chinaroller nicht mehr an springt... Es war eigentlich nur die Einspritzdüse kaputt, welche ich ersetzt habe. Da es dann immer noch nicht funktioniert hat, habe ich noch eine neue Zündkerze eingesetzt, was auch nichts brachte. Ich habe dann mit dem Mechaniker der Firma gesprochen, welcher gesagt hat, dass ich mal Deo als Startpilot probieren soll, da ich kein richtigen Startpilot habe. Aber Deo brennt ja auch wie der Teufel. Das hat auf jeden Fall auch nichts gebracht. Er ging 2 mal kurz an und dann direkt wieder aus. Die Zündkerze ist auch nicht sonderlich nass, er ist also wahrscheinlich auch nicht abgesoffen. Die Batterie hab ich gestern Abend voll geladen wieder ran gegangen. Luftfilter ist auch sauber. Er spritzt auch Ordnungsgemäß ein. Ich habe heute früh mal den Ansaugstutzen ab geschraubt und somit das Einlassventil des Kolbens freigelegt. Dann hab ich den Kickstarter getreten. Aus dem Kolben kam dadurch ein tüchtiges Blubbergeräusch und eine blaue Flamme. Dann hab ich wieder alles verbaut, aber er geht trotzdem nicht. Ich bin langsam mit meinen Ideen am Ende... Hättet ihr noch eine Idee?

Inneres des Rollers
Ähnliche Themen
40 Antworten

Hi,

wo hast du den Capillar Roller gekauft, ist die Gewährleistungsfrist von zwei Jahren schon rum?

Gruß Wolfi

PS: Die mit Elektriker-Klebeband reparierte “Scheuerstelle“ an der Kraftstoffleitung ist dicht. :confused:

Nachtrag: In diesem Beitrag ist eine Fehlercodeliste für die Delphi Einspritzung beigefügt.

Das Foto der Drosselklappeneinheit des Znen Rollers paßt auch gut zum “Inneren“ des Chinarollers der Capillar GmbH. :D

Scheuerstelle

Bei welchem Kilometerstand wurde denn der letzte Service durchgeführt?

Ist der Sprit OK? Hatte bei mir auch das Problem war mit Diesel verunreinigt. Hab zweimal den Vergaser zerlegt und gereinigt. Lief aber kurz mit Bremsenreiniger. Klär mal wie alt und woher der Sprit ist.

Um seine Zündfähigkeit zu verlieren müßte das Benzin deutlich älter wie der Roller sein. Das kann es keinesfalls sein.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 16:13

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 27. Juni 2020 um 14:58:14 Uhr:

Hi,

wo hast du den Capillar Roller gekauft, ist die Gewährleistungsfrist von zwei Jahren schon rum?

Gruß Wolfi

PS: Die mit Elektriker-Klebeband reparierte “Scheuerstelle“ an der Kraftstoffleitung ist dicht. :confused:

Nachtrag: In diesem Beitrag ist eine Fehlercodeliste für die Delphi Einspritzung beigefügt.

Das Foto der Drosselklappeneinheit des Znen Rollers paßt auch gut zum “Inneren“ des Chinarollers der Capillar GmbH. :D

Ja die ist dicht :D

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 16:14

Zitat:

@Drahkke schrieb am 27. Juni 2020 um 15:06:15 Uhr:

Bei welchem Kilometerstand wurde denn der letzte Service durchgeführt?

Bei 2000km, also genau vor 2500km

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 16:19

Zitat:

@Chinabetrieben schrieb am 27. Juni 2020 um 16:13:43 Uhr:

Zitat:

@Alex1911 schrieb am 27. Juni 2020 um 14:58:14 Uhr:

Hi,

wo hast du den Capillar Roller gekauft, ist die Gewährleistungsfrist von zwei Jahren schon rum?

Gruß Wolfi

PS: Die mit Elektriker-Klebeband reparierte “Scheuerstelle“ an der Kraftstoffleitung ist dicht. :confused:

Nachtrag: In diesem Beitrag ist eine Fehlercodeliste für die Delphi Einspritzung beigefügt.

Das Foto der Drosselklappeneinheit des Znen Rollers paßt auch gut zum “Inneren“ des Chinarollers der Capillar GmbH. :D

Ja die ist dicht :D

Vergessen: Ist noch Garantie drauf, und Ein Mechaniker weiß Bescheid, aber ich wäre glücklich, wenn ich es selbst hinbekomm, weil bis die ausm Arsch kommen und jemand vorbei kommt... :(

Ich hab aber auch keine Geräte zum Fehlercodes herausbekommen

Dann würde ich lieber nicht daran rumfummeln. Wenn dabei irgendwas schief geht und das sichtbar ist, war's das mit deiner Garantie. Und Geräte um etwas auslesen zu können bekommt ein Kunde niemals.

Themenstarteram 27. Juni 2020 um 16:50

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 27. Juni 2020 um 16:33:46 Uhr:

Dann würde ich lieber nicht daran rumfummeln. Wenn dabei irgendwas schief geht und das sichtbar ist, war's das mit deiner Garantie. Und Geräte um etwas auslesen zu können bekommt ein Kunde niemals.

Da war schon mal einer da, der wusste auch das ich selbst schon geguckt hab. Den hat es nicht gestört. Und der mit dem ich jetzt immer übers Telefon geredet habe, der ist ebenfalls von der Firma und der hat mir sogar erzählt was ich wie daran machen muss. Also scheint es die ja ne zu stören :D

Ach du liebe Zeit, das sind ja Methoden. Also wenn der Kunde die Garantieleistungen selbst übernehmen soll, dann isses aber Ernst. Zeigt aber, welche offensichtliche Überforderung des Systems vorliegt.

Kann ich nicht glauben das die Leitung dicht ist ,ausser es ist kein Druck drauf.:)

Zitat:

@Chinabetrieben schrieb am 27. Juni 2020 um 16:19:09 Uhr:

Ich hab aber auch keine Geräte zum Fehlercodes herausbekommen

@Chinabetrieben

Hast den verlinkten Post mit der Fehlercodeliste wohl nicht gelesen, sonst wüßtest du, wie sich bei der Delphi Einspritzung der Inhalt des Fehlerspeichers per MKL ausblinken läßt. ;)

Gruß Wolfi

PS: Hast du ein bißchen Ahnung von der Materie oder bist ein "blutiger" Anfänger. :D

Nachtrag: Was hat denn der Mechaniker im Auftrag der Firma Capillar GmbH repariert, als er mal bei dir vorbeigeschaut hat?

Zitat:

@beku_bus1 schrieb am 27. Juni 2020 um 16:33:46 Uhr:

... Und Geräte um etwas auslesen zu können bekommt ein Kunde niemals.

Hi beku_bus1,

anscheinend ist dieser Thread über einen Znen 125 mit Delphi Einspritzung an dir "vorbeigehuscht". ;)

Gruß Wolfi

PS: Dem dortigen TE Olli wurde gegen Kaution in Höhe von 99 € ein Diagnosegerät zugeschickt.

Nee Wolfi, habe ich tatsächlich nicht gesehen. Fast unglaublich, dass sowas gemacht wird.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. Chinaroller springt nicht mehr an