ForumMotorroller
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. china Roller, unbekanntes Bauteeil, Roller geht immer wieder aus

china Roller, unbekanntes Bauteeil, Roller geht immer wieder aus

Themenstarteram 28. Januar 2016 um 18:08

Ich habe einen China Roller Yiying (Benzhou) YY50QT, City Star der nicht anspringt bzw immer wieder ausgeht . Nun habe ich das abgebildete elektrisch angesteuerte Teil gefunden, welches über einen dicken Schlauch mit dem Luftfilter (Einlass)verbunden ist, mit einen dünnen Schlauch welcher über einem Y-Anschluss sowohl zum Tank als auch zum Vergaser führt angeschlossenn ist sowie über einen weiteren kurzen dicken Schlauch verfügt, welcher direkt mit dem Motor verbunden ist. Da der Motor immer kurz anspringt wenn man Starthilfe einsprüht und wieder ausgeht,(gewechselte Teile: Vergaser, E-Choke, Benzinhahn, Benzinfilter, Schläuche) vermute ich nun den fehler hier. Allerdings finde ich in keiner Explosionszeichnung diese Teil. Kann mir jemand helfen und sagen was das ist und welchen Zweck es erfüllt. Ich wäre euch sehr zu dank verpflichtet!!!!!!

Beste Antwort im Thema
37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Nein das ist kein SLS -Teil, das könnt ne Pumpe sein...oder???. Da ist kein Sensor oder Kabel, wie kommst auf E-gesteuert?

Eine Abgasrueckfuehrung gibt es bei 2 Rädern nicht.

Wenn,dann ist es ein sls _Ventil.

Auf den Bildern sieht es nicht elektrisch aus. Aber könnte das ein Unterdruckkasten sein? Nur ist dann die Frage, wozu. Steuert er wie bei manchen motorrädern ne klappe im ansaugtrakt? Hört sich zumindest fast so an. Hat der Roller überhaupt solch eine klappe?

Benzinpumpe ?

ich würde auch auf benzinpumpe tippen.

wo gehen denn die schläuche hin bzw. wo kommen sie her?

gruß

hans

Ein SLS muss ja nicht zum Tank.....und Vergaser eher auch nicht. Vielleicht bekommen wir vom TE noch mal eine Rückmeldung ob es ein Anschluß am Krümmer gibt?. das könnte aber ein Unterdruckventil mit Entlüftung des kurbelgehäuses sein.

Benzinpumpe geht aber normalerweise nicht an den Luftfilter Eingang.

Anscheinend versorgt das Bauteil

mehrere Dinge mit Luft.

Das kann echt gut die Ursache sein .

Hast Du schon am Vergaser geschaut -

ob der Defekt nicht unter dessen Luftanschluss liegt ?

Denke da gerade an Düsen etc , die verstopfen und so kein Zündfähiges Gemisch entsteht.

Alle Leitungen von dem Teil sind frei und nicht irgendwo gerissen ( im Knick unter Schelle ) ?

Eine erhöhte Benzinzufuhr - ändert nix ?

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 11:22

Zitat:

@hanfiey schrieb am 28. Januar 2016 um 18:49:37 Uhr:

Nein das ist kein SLS -Teil, das könnt ne Pumpe sein...oder???. Da ist kein Sensor oder Kabel, wie kommst auf E-gesteuert?

Alaaaalllllsoooooo....ich danke euch erst einmal allen für eure Mühe..hier möchte ich nunn auf die einzelnen Antworten eingehen: Eine Benzinpumpe ist das nicht da der Rolller mit Unterdruck arbeitet und auch keinerlei Flüssigkeit in den Schläuchen war. (Den Benzinfluss zum Vergaser hatte ich auch überprüft. Sprit fließt ungehindert. Die Schwimmerkammer ist auch geflutet) Diese Schläuche an dem bauteil sind sozusagen "Furztrocken und auch nicht verstopft.....und Entschuldigung da habe ich mich bei den ganzen Strippen vertan,,,das Teil hat keinen elektrischen Anschluss"

Der Verlauf der Schläuche von/zum Bauteil ist wie folgt: 1 dicker Schlauch kommt vom Lufteinlaß nach dem Luftfilter und führt in das Bauteil. Ein dicker Schlauch geht von dem Bauteil ganz unten in den Ventildeckel. Ein dünner Schlauch geht von dem Bauteil in ein Y-Stück. Von diesem Y Stück führt ein Abzweig in den Unterdruck-Benzinhahn und die zweite Abzweigung führt direkt in einen Krünner welcher nach dem Vergaser und vor dem Zylinderkopf liegt. Frage: Hier wird von einem SLS gesprochen...was bitte meint denn dies? Und es könnte schon etwas mit Unterdruck zu tun haben. ich staune halt ebenfalls nur weil dieses Teil auf keiner einzigen Explosionszeichnung zu finden ist wo ich auch schaue. Ich hoffe also weiter mit eurer Hilfe hier eine Lösung zu finden

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 11:23

Alaaaalllllsoooooo....ich danke euch erst einmal allen für eure Mühe..hier möchte ich nunn auf die einzelnen Antworten eingehen: Eine Benzinpumpe ist das nicht da der Rolller mit Unterdruck arbeitet und auch keinerlei Flüssigkeit in den Schläuchen war. (Den Benzinfluss zum Vergaser hatte ich auch überprüft. Sprit fließt ungehindert. Die Schwimmerkammer ist auch geflutet) Diese Schläuche an dem bauteil sind sozusagen "Furztrocken und auch nicht verstopft.....und Entschuldigung da habe ich mich bei den ganzen Strippen vertan,,,das Teil hat keinen elektrischen Anschluss"

Der Verlauf der Schläuche von/zum Bauteil ist wie folgt: 1 dicker Schlauch kommt vom Lufteinlaß nach dem Luftfilter und führt in das Bauteil. Ein dicker Schlauch geht von dem Bauteil ganz unten in den Ventildeckel. Ein dünner Schlauch geht von dem Bauteil in ein Y-Stück. Von diesem Y Stück führt ein Abzweig in den Unterdruck-Benzinhahn und die zweite Abzweigung führt direkt in einen Krünner welcher nach dem Vergaser und vor dem Zylinderkopf liegt. Frage: Hier wird von einem SLS gesprochen...was bitte meint denn dies? Und es könnte schon etwas mit Unterdruck zu tun haben. ich staune halt ebenfalls nur weil dieses Teil auf keiner einzigen Explosionszeichnung zu finden ist wo ich auch schaue. Ich hoffe also weiter mit eurer Hilfe hier eine Lösung zu finden

Themenstarteram 29. Januar 2016 um 11:25
Themenstarteram 29. Januar 2016 um 11:29

Vielen Dank an Andreas W aus HH!!!!! Es ist tatsächlich die von ihm erwähnte Abgasrückführung. Der von Dir gesandte Link zeigt genau das Teil. Kann das etwas mit dem Problem welches ich geschildert habe (eben das andauernde Ausgehen) zu tun haben? Könntest Du mir eventuell erklären wie das fuktioniert und was es verursacht? Den Verlauf der Schläuche haeb ich erklärt :-)

SLS (Sekundärluftsystem) ist keine Abgasrückführung, sondern eine Beimischung von Luft in den Abgasstrom um die Abgaswerte einzuhalten und den Kat auf "Betriebstemperatur" zu bringen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Motorroller
  5. china Roller, unbekanntes Bauteeil, Roller geht immer wieder aus