ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevy Nova bj 1973

Chevy Nova bj 1973

Chevrolet
Themenstarteram 11. Dezember 2012 um 23:12

Hey,

hab gerade dieses angebot entdeckt und finde es sehr interessant! was meint ihr was dan noch an kosten für lack und neulederung anfallen dürfte (bei dem auto) ?

Wie siehts mit TÜV aus muss da noch das umgerüstet werden?

lg

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=224703880&sbs=ListEne

Ähnliche Themen
32 Antworten

Eine ordentliche Neulackierung schätze ich mal ab 5k€ aufsteigend.

Der Begriff sehr "wenige, überschaubare Rostschäden" kann alles sein.

Ohne das Auto vor einem zu haben kann man nichts genaues sagen, aber

wenn der Rost  schon schon durch den Lack kommt schauts drunter

garantiert noch schlimmer aus.

 

Neubelederung kann ich nicht sagen, hab in dem noch keine Erfahrungen, dürfte

aber auch nicht ganz billig sein.

Spengler/Lackierarbeiten gehören zusammen mit Sattlerarbeiten zu den teuersten

Sachen am Auto.

 

Für den TÜV müssen sicher die Reifen runter, schleifende Vorderräder sehen die

dort gar nicht gerne, die Felgen kannste wahrscheinlich auch in die Tonne kloppen

da ohne Gutachten keine Eintragung.

 

Meine Meinung: Ich würd mir die Kohle sparen und nach etwas besseren

Ausschau halten.

 

Mfg Martin

Sorry - ich kann darin überhaupt nichts Interessantes erkennen. Ausser, dass das - vor langer Zeit vielleicht mal - ein schönes Auto war. Aber diese Zeit ist schon lange vorüber! Und dann noch das Edelbrock-Tuning....

Den Preis finde ich total überrissen; sowas kostet in USA keine 1'000$

Andy

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 5:25

Naja gut klar isser in den USA billiger ;) aber ich denke doch das der Preis verhandelbar sein dürfte zumal er ja Mängel halt. Denke ich werd ihn mir dennoch Mal ansehen.

Sowas ähnliches in schöner aber mit richtig gemachtem 383er, der auch für die samstägliche Ampelschlacht taugt steht für das selbe Geld in Baltimore, USA. Bei Intresse hab ich irgendwo die Bilder und Daten

Das Auto selber... sorry der dürfte echt nicht mehr wie 1500 gekostet haben.. innen aufgelebt (soweit Bilder da sind.. von den Edelbrock-Kram aus allen Winkeln, Armaturenbrett nicht eins), viel sichtbarer Rost und die Stosstange sieht für mich nicht ganz fluchtig aus. Dann quitscht die Ksiste beim Fahren, Rücklicht geht nicht komplett und das der Motor mal vor 8000km gemacht worden sein soll... weder anchvollziehbar an Daten, Fakten oder Teilen, sonst würde das dabeigeschrieben

Für mich: Schnell eingekaufte Grotte mit hohem Gewinnzuwachs

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 10:07

Ja das klingt interessant hätte interesse, schick mir doch mal nen par bilder und daten dazu. wie viel kostet verschiffung und zoll?

Kriegt man durchaus wieder ein Auto draus gebaut, aber ein gutes Geschäft wird das nicht.

Eine Lackierung kostet - wie schon erwähnt - mit Vorarbeiten ca. 5.000 Euro aufwärts

Die Innenausstattung neu zu polstern dürfte auch noch mal so um die 3.000 verschlingen

Für Repro-/NOS-Teile würde ich auch noch mal so 4.000 einkalkulieren (Chrom, Innen, Karosse, etc)

Überholung und gängigmachen von vorhandenen Teilen kann auch in Zeit/Geld gehen. Auch dafür würde ich noch mal 2.000 in Reserve halten.

Sollte die Elektrik verstümmelt sein, auch noch mal 1.000 dazu.

Reifen müssen wohl auch neu wenn sie schleifen. 800 Euro.

Incl. einem Kaufpreis von sagen wir mal entgegenkommend verhandlungbereiten 8.500 Euro plus der geschätzten 15.800 hätten wir dann ein Gesamtkostenpaket von 24.300 Euro. Als alter Restaurierungshase weiß ich aber, daß ein wichtiger Faktor noch nicht einkalkuliert ist: die unbekannten Kosten.

Hierfür hat sich bewährt, noch mal ein Drittel der Erstellungskosten dazuzurechnen. Hierfür würde ich mal 5.500 als Reserve einplanen.

Dies dürfte in etwa eine realistische Rechnung sein.

Für das Geld bekommt man am Markt in den USA derzeit 2-3 Stück Nova in restauriertem oder topp erhaltenem Originalzustand für so eine Summe. Auch hierzulande dürfte die Investition den Marktwert nach Fertigstellung deutlich übersteigen.

Den Wagen zu kaufen mach nur Sinn, wenn man ihn als Grotte fahren will und gerade so eben am Laufen halten. Dafür ist aber der Kaufpreis zu hoch.

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 12:30

hmm leuchtet schon ein soweit. obwohl so ein "ratte" look auch ganz cool sein kann. aber preislich isses schon etwas viel für die arbeiten die noch anstehen. hat jemand allternativen oder weiß wo man so ein noch herbekommen kann? (suche bei autoscout oder mobile ist nicht sehr ertragreich)

Andere Frage: Soll es unbedingt ein Nova sein ?

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 13:25

naja wenn ami karre wäre der nova schon topfavourit. was wären eure allternativ vorschläge? (sollte gleicher stil sein wie die 70er novas)

Das ist ja das an den Ami's, die haben soviele Modelle gebaut das da für jeden was dabei ist.

Helfen könnte dir die Anschaffung des "Standard Guide to American Muscle" von John Gunnell. Da werden dir die Augen übergehen. Und das sind die Modelle die weitgefasst unter Muscle durchgehen. Bestimmte Modelle sind hip und teuer, aber vielleicht findest du ja deinen Liebling unter den Underdogs?

Ich finde den AMX Javelin "401" von 1971 ganz toll. Es gibt da soviel zu entdecken.....

Und immer dran denken, "die besten Autos wurden alle schon gebaut -Zitat Spechti-".

Torino Cobra 1970, Cougar Eleminator, Cyclone.....

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 13:54

ja der amx sieht auch ganz cool aus. wobei ich den nova noch nen tick geiler finde :D

Und dann die tolle Zugabe "Wird im Auftrag verkauft". Der ist ein Händler, der sich Sachen rüberholt und so einen mit 300-400% Gewinn verhökert.

Lass da Finger weg oder drück ihn auf 4000 EUR! Dafür ist er schon importiert.

 

Gruß SCOPE

Themenstarteram 12. Dezember 2012 um 17:17

hmm 4000 dürfte er wohl nicht machen aber für 9 werd ich den sicher nicht kaufen. also mal abwarten was er mir entgegenkommt

Stimmt. Alle guten Autos wurden schon gebaut. Da kommt in Zukunft nix mehr. Wir müssen uns mit dem begnügen, was da ist.

Das ist aber kein Problem, denn der Vorrat ist noch gut und reichlich. Besonders dann, wenn man sich nicht am Mainstream orientiert.

Der Nova ist zwar nicht direkt Mainstream, aber er ist auch nicht unbedingt unbekannt, da er aufgrund seiner guten Konzeption und vielen Gleichteilen mit dem Camaro gern als Rennwagen/Dragster eingesetzt wurde/wird. Vorteil ist auch seine wirklich massenhaft produzierte Stückzahl und seine recht lange Bauzeit. Allerdings sind wohl der Großteil Viertürer.

Technisch und äußerlich mit kleinen Abweichungen, praktisch identisch, aber nahezu unbekannt sind die Schwestermodelle des Nova - der Buick Apollo , der Pontiac Ventura und der Oldsmobile Omega .

Diese Wagen kennt kaum jemand, demzufolge ist auch die Nachfrage klein. Daher dürfte das eine oder andere Schnäppchen drin sein...

Und noch etwas. Diese Autos sind hier in Europa so selten, daß es wohl zwingend notwendig sein wird, einen Blick in die USA zu werfen.

Ich würde mit die Tortur nicht antun, so etwas hierzulande kaufen zu wollen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevy Nova bj 1973