ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet El camino abgesoffen ?

Chevrolet El camino abgesoffen ?

Chevrolet
Themenstarteram 14. Februar 2014 um 20:18

Guten abend ich habe ein Problem mit meinem el camino

,er sprang am anfang immer gut an ,aber seit zwei tagen funktioniert nichsts mehr

er stinkt nach benzin und zündet nicht mehr ,kann es sein das er abgesoffen ist ?

wenn ja wie bekomme ich das hin das er wieder startet ?

danke schon mal mfg Alex

Ähnliche Themen
16 Antworten
am 14. Februar 2014 um 20:23

El Caminos gab es seit 1960! Wäre also hilfreich wenn du erst einmal dein Baujahr/ Motor etc. outest!

Gruß,Jörg

Themenstarteram 14. Februar 2014 um 20:25

sorry bj 1981 305 cui v8 5,0 liter

also wenn er abgesoffen sein sollte, müsste er allerdings nach einiger zeit wieder starten ohne dass man was machen muss, da sich das benzin ja nach ner gewissen zeit verflüchtigt

abgesehen davon würde es mich wundern wenn er das von heute auf morgen macht

überprüfe mal alle schläuche die zum vergasr gehen, evtl hast du auch irgendwo eine leckage, wenn es stark nach benzin richt

am vergaser kann auch ein ventil hängen und und und

kann aber auch ein zündungsproblem sein, wenn zb die zündspule hin ist und kein zündfunke ankommt, kann er ja nix verbrennen und es riecht auch nach sprit

also mal kontrollieren ob nen zündfunke ankommt

gruss

philip

Themenstarteram 14. Februar 2014 um 23:04

ok gucke morgen noch mal alles nach ,kenn mich noch nicht so gut aus habe mir den el camino erst

seit 2 Wochen muss noch alles lernen :p

Themenstarteram 14. Februar 2014 um 23:10

wollte die Zündkabel tauschen jetzt habe ich welche bei ebay gefunden die sind 8mm und sind 500 f Temperatur beständig und 500 ohm die sollen für das Modell sein ?

oder was meint ihr kann man die ruhig bestellen?

Hallo,

falls ein Zuendfunke vorhanden ist........,

.........laeuft der Sprit eventuell vor dem Vergaser aus (Benzingeruch) ?

........dein 81er hat schon jede Menge Unterdruckschlaeuche.

Sind alle dran/ unbeschaedigt/frei ? "Unterdruckdosen" ok?

Klemmt etwas im/am Vergaser?

Starte 'mal etwas laenger mit "Vollgas" (Pedal to the metal),

nicht pumpen, kein Halbgas.......

PS: die Zuendkabel kannst du benutzen.

Mach' eins nach dem anderen ab (Laenge beachten), nicht alle auf

einmal........;)

Gruss

Themenstarteram 15. Februar 2014 um 19:00

Hey danke für die guten tips ,habe das Problem gefunden

Ich habe beim starten zu viel Gas gegeben als ich heute die

Zündkerzen raus holte kam Sprit raus ,die Zündkerzen

Waren alle kapput :-(

Bei a t u Konten die mir keine verkaufen

Weil die nicht im System waren

Wo bekomme ich die her ?

Bei Ebay waren auch keine :-(

Ich bestelle nicht alles bei Ebay

Hehe aber sonst kenne ich mich nicht so gut aus

Die meisten haben keinen online Shop

Mb MfG Alex

Zitat:

Original geschrieben von mrap

Hey danke für die guten tips ,habe das Problem gefunden

Ich habe beim starten zu viel Gas gegeben als ich heute die

Zündkerzen raus holte kam Sprit raus ,die Zündkerzen

Waren alle kapput :-(

Bei a t u Konten die mir keine verkaufen

Weil die nicht im System waren

Wo bekomme ich die her ?

Bei Ebay waren auch keine :-(

Ich bestelle nicht alles bei Ebay

Hehe aber sonst kenne ich mich nicht so gut aus

Die meisten haben keinen online Shop

Mb MfG Alex

Hallo, schon mal 2 Haendler (aber es gibt noch andere)........

Mike & Frank's .......KTS American Parts.....googeln....

Gruss

Zitat:

Original geschrieben von win73

El Caminos gab es seit 1960! Wäre also hilfreich wenn du erst einmal dein Baujahr/ Motor etc. outest!

Gruß,Jörg

seit '59

@TE, sollte das wieder vorkommen, kann in der Schwimmerkammer die Nadel hängen und der Sprit läuft durch und ersäuft ihn.

Die Zündkerzen waren alle kaputt, das gibt es nicht:rolleyes: Drahtbürste und der Richtige Elektrodenabstand bringen manchmal Wunder;)

Themenstarteram 16. Februar 2014 um 0:07

Ja aber eine ist mir beim rausholen abgebrochen , da ist ja schon blöd dran zu kommen :)

Danke für die Antworten und Tipps

Die Amis haben in El Paso bei so Fällen mit Vergaserprobs wie hängenden Schwimmernadeln immer Bremsenreiniger oder sowas direkt in den Vergaser gekippt und bissi abgewartet. Der hat den ganzen Harrzkram in der Regel gut aufgelöst.

Was er sonst noch alles aufgelöst hat, weiss ich allerdings nicht. :D

Themenstarteram 16. Februar 2014 um 21:09

muss ich das dann aber ablüften lassen oder ?

richtig reinkippen ?oder nur einsprühen ?

mfg Alex

Du, ich hab keine Ahnung.

Ich hab das damals nur mitbekommen, wie dort vorgegangen wurde.

Frag mich nicht nach Details oder danach, wie es mit den Autos dann weitergegangen ist.

Man hatte dort damals eine ureigene Vorstellung vom Umgang mit Motoren und Fahrzeugen, die sich mir nicht immer voll erschlossen hat...:rolleyes:

Da war z.B. der '63er Cadillac, der erst ansprang, nachdem ihm der Händler ca. eine Gallone Regular in den Vergaser gegossen hatte. (aber er hatte doch soooo schöne Heckflossen)

Wir sind bei seinem Startversuch dann lieber in volle Deckung gegangen, aber der sprang tatsächlich an.

Das war 1976/77 und die Autos naturgemäß noch um Einiges älter.

Ich bin mir nicht sicher, wie spätere Baujahre auf solche Rosskuren reagieren.

Zitat:

Original geschrieben von mrap

muss ich das dann aber ablüften lassen oder ?

richtig reinkippen ?oder nur einsprühen ?

mfg Alex

Hallo Alex,

Vergaserreiniger oder auch Bremsenreiniger haben eine sehr

aehnliche (gleiche ?) Wirkung. Sie entfetten und loesen ange-

backene Rueckstaende, Harze etc.....

Meistens hilft es, den Reiniger bei erhoehter Motordrehzahl

einzuspruehen und das mehrmals zu wiederholen. Dabei

kann es hinten (Auspuff) unter Umstaenden etwas

"qualmen" wenn Rueckstaende/ Ablagerungen verbrannt

werden. Du kannst den Reiniger aber auch in den Vergaser

einspruehen/einschuetten, kurz warten, dann starten.......

falls noetig, mehrmals wiederholen.

Beide Reiniger verdampfen bzw. verfluechtigen sich sehr

schnell und sind hochexplosiv.....dadurch entsteht kurzfristig

hoher Druck und hohe Temperatur bei der Verbrennung

(aehnlich NoS). Es ist eine Art Rosskur, aber alle aelteren

US-Motoren haben sie bisher gut ueberstanden......

Wenn das nicht hilft....Vergaser zerlegen, reinigen.......

 

Gruss

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Chevrolet El camino abgesoffen ?