ForumCeed, ProCeed & XCeed
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Ceed SW PHEV - geplantes Laden

Ceed SW PHEV - geplantes Laden

Kia Ceed CD
Themenstarteram 19. August 2020 um 2:40

Hallo zusammen,

ist hier vielleicht jemand, der die Funktion "geplantes Laden" und die UVO-App verwendet? Bei mir scheint es da ein paar Probleme zu geben. Der Ladevorgang wird nicht zuverlässig gestartet, zumindest jetzt mal wieder nicht mehr.

Für die, die das interessiert, möchte ich mal das Problem detaillierter beschreiben:

Zuerst habe ich nicht nach Zeitplan geladen, sondern immer direkt. Meist am frühen Abend begonnen und später gegen Mitternacht das Kabel entfernt, oder dann am nächsten morgen. Ich lade das Auto mit dem mitgelieferten Kabel mit der Box dran. Bei niedrigem Ladenstand < 20% braucht man ca. 5,5 bis 6 Stunden für eine komplette Aufladung, da ich den Strom auf medium gestellt habe.

Vor kurzem hab ich gelesen, dass man idealer Weise kurz nach dem Laden wieder fährt und den Akku möglichst nicht lange vollgeladen rumstehen lässt. Auch wenn 7 - 8 Stunden jetzt nicht wahnsinnig viel ausmachen werden, dachte ich mir: warum eigentlich nicht das geplante Laden nutzen, wenn man dann z.B. abends den Stecker reinmacht und er zeitversetzt beginnt zu laden, so dass um ca. 6 Uhr morgens der Akku voll ist.

Die ersten Versuche sind alle fehlgeschlagen, obwohl ich mich an die richtige Vorgehensweise gehalten habe: Erst alles einstellen (Nebenzeit, Abfahrzeit, planmäßiges Laden aktivieren) und dann den Ladestecker rein. Das Blinken der mittleren grünen LED für 3 Min. an der Scheibe signalisiert: es wird ein geplantes Laden stattfinden. Aber am nächsten morgen war der Akku so leer wie vorher. Ich habe diverse Fehlerquellen gesucht, aber ohne Erfolg. Beim Autohaus hat man das mit dem Vorführwagen gestestet, allerdings hat es da wohl funktioniert. Bevor die aber meinen Ceed über Nacht dabehalten und das bei sich testen, habe ich vorgeschlagen, mal das System auf Werkseinstellungen zu setzen. Sowas hilft ja bei anderen Geräten auch.

Nach dem Reset schien sich das zunächst zu bewahrheiten: Er lädt tatsächlich nachts wie eingestellt.

Zuletzt war es aber wieder so, dass der Ladevorgang nicht startete.

Mein Verdacht ist jetzt die UVO-App. Diese verwende ich von Anfang an und habe auch öfter mal den aktuellen Status abgerufen. Bei den ersten Versuchen auch jedes mal nachdem ich den Ladestecker zum geplanten Laden eingesteckt habe - einfach um zu sehen, dass hier die Ladeplanung aktiv ist.

Bei den erfolgreichen Versuchen nach dem Reset war die Verbindung zur App erstmal weg, da das Auto aus der App entfernt wurde. Der erste erfolgreiche Ladevorgang war komplett ohne App-Nutzung. Bei den nächsten war die App zwar wieder aktiv, aber da habe ich den Status nach dem Einstecken / Starten der Ladeplanung nicht abgerufen.

Beim letzten Mal, als das wieder nicht klappte, habe ich genau das wieder gemacht. Also nachdem der Stecker drin war und die grüne Leuchte 3 Minuten geblinkt hat, habe ich den Status gecheckt mit der App. Es sieht so aus, als ob das Auto in diesem Fall die geplante Ladung "vergisst".

Ob hier wohl jemand dieses Verhalten bestätigen kann?

 

Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo.

Ich habe genau das gleiche Problem, dass das geplante Laden nicht klappt und meiner Meinung nach "vergessen" wird. Komischerweise hat es bei mir das erste mal auch geklappt, wie eingestellt: das Auto hat am Vormittag angefangen zu laden (PV-Anlage)

Seit dem hat es dann nie wieder geklappt, dass es selbst angefangen hat zu laden und ich musste es jedes mal über die App manuell starten, was dann immerhin geklappt hat. Werkseinstellungen habe ich noch nicht gemacht seit dem. Bisher bin ich auch noch gar nicht auf die Idee gekommen, dass es mit UVO und dem zwischenzeitlichen abrufen des Status zusammenhängen könnte, ist nach deiner Beschreibung aber gut möglich. Mich wundert aber, dass dies bisher noch keinem aufgefallen ist.

Ich habe übrigens im EV/Plug in Bereich auch schon ein Thema zu dem Problem aufgemacht, kannst du da lesen:

https://www.motor-talk.de/forum/kia-ufo-ladeplanung-t6924639.html

 

Habe übrigens einen XCeed PHEV

Themenstarteram 19. August 2020 um 3:01

Hallo Melchr,

genau darüber habe ich mich auch gewundert und schon gedacht, dass mein Ceed ein Einzelfall sei. Habe auch in anderen Foren nichts dazu gefunden. Ich schau gleich mal in den anderen Bereich nach deinem Thema.

Beim nächsten Laden werde ich es wieder mal so versuchen: Stecker rein und die App nicht benutzen. Wenn das nicht geht, scheint man das wohl wieder resetten zu müssen, so wie ich das gemacht hatte. Aber das kann ja nicht die Lösung sein. Hier muss wohl über kurz oder lang in jedem Fall ein Software-Update her.

Wenn es tatsächlich an der App liegen sollte finde ich das umso ärgerlicher, da diese recht offensiv beworben wurde. Ich habe sogar ein paar Tage nach der Auslieferung einen Brief von KIA bekommen, der mich zur Nutzung der App animiert hat - obwohl es anscheinend auf beiden Seiten (Auto-Software und App) noch einige Fehler zu geben scheint.

Ich vermute mal, dass die Technik und die Software beim Ceed und XCeed PHEV relativ identisch sind, zumindest was diesen Bereich angeht

Dann werde ich das morgen auch mal testen, nach dem einstecken des Kabels den Status nicht abzurufen. Heute habe ich das leider schon gemacht. Sollte es nicht funktionieren, werde ich auch mal ein Reset versuchen und schauen was passiert. Wo genau hast du die Werkseinstellungen zurückgesetzt? Ist dann nicht alles wieder weg, auch der Spritverbrauch, etc?

 

Vielleicht hat das geplante Laden bisher auch wirklich noch kaum einer getestet. Bei mir wäre es jedenfalls sehr nützlich wegen der PV-Anlage. Ich möchte ja laden, wenn diese Strom erzeugt.

Themenstarteram 19. August 2020 um 3:14

Ich konnte zwei Stellen finden, müsste da aber nochmal genau schauen wo das war. Ich glaube ich habe das einmal im Setuo unter Fahrzeug gemacht, und bei Allgemein. Die Option Standard gibt es auch bei Unterpunkten, aber da wird dann nur ein Teil zurückgesetzt, z.B. Sound oder irgendwelche anderen Einstellungen.

Mich hat dann gewundert: Nicht alles war resettet: Die Ladezeiten, Ladestrom etc. im PHEV-Bereich waren noch drin, und mein Smartphone war noch gekoppelt (Letzteres kann aber auch automatisch gehen, wenn das im Smartphone hinterlegt ist - da bin ich mir nicht sicher). Meine Vermutung jetzt: Reset ist nicht nötig. Aber ich werde berichten

Ich teste das morgen auch mal und berichte. Aber schon mal gut zu wissen, dass ich nicht der einzige bin, wo das geplante Laden nicht klappt.

Hallo,

 

ob man nicht lange mit geladenen Akku parken soll kann man ab und an lesen. Andererseits wird empfohlen nach dem fahren zu laden, weil dann der Akku noch warm ist. Also macht es das ganze etwas schwierig mit dem Laden.

 

Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert mit dem geplanten laden. Aber man kann das Laden auch so verlangsamen, dass es erst morgens fertig ist. Dazu kam man sowohl am Ladegerät als auch am Auto die Ladegeschwindigkeit einstellen. Neben den 12, 10 und 8 Ampere am Ladegerät, kann man im Auto die Ladeleistung noch halbieren, also auch mit 6, 5 und 4 Ampere laden. Wenn das Auto also 12 Stunden parkt, dann einfach 11 bis 12 Stunden laden.

Hallo zusammen,

tut mir leid, aber ich kann zu der Problematik nicht viel beitragen, da ich das geplante Laden nicht nutze. Ich kann mir allerdings durchaus vorstellen, dass die App etwas damit zu tun hat. So scheint sie auch schuld daran zu sein, dass sich der Status des Beibehaltens der Rückfahrkamera manchmal ändert.

Themenstarteram 19. August 2020 um 11:48

Zitat:

@Megitsune schrieb am 19. August 2020 um 07:42:42 Uhr:

Hallo,

ob man nicht lange mit geladenen Akku parken soll kann man ab und an lesen. Andererseits wird empfohlen nach dem fahren zu laden, weil dann der Akku noch warm ist. Also macht es das ganze etwas schwierig mit dem Laden.

Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert mit dem geplanten laden. Aber man kann das Laden auch so verlangsamen, dass es erst morgens fertig ist. Dazu kam man sowohl am Ladegerät als auch am Auto die Ladegeschwindigkeit einstellen. Neben den 12, 10 und 8 Ampere am Ladegerät, kann man im Auto die Ladeleistung noch halbieren, also auch mit 6, 5 und 4 Ampere laden. Wenn das Auto also 12 Stunden parkt, dann einfach 11 bis 12 Stunden laden.

Jetzt habe ich auch endlich diesen Schalter am Ladegerät gefunden! Ich dachte die ganze Zeit, dass der abgeschafft wurde, da auch m.E. nichts davon in der Anleitung steht (oder ich habs doch übersehen). Also ich dachte die ganze Zeit, 10A ist nunmal fix und ich kann halt im Auto auf Max, Reduziert und Min stellen.

So lange das mit der geplanten Ladung nicht klappen sollte, werde ich das Ladegerät entsprechend verlangsamen. In meinem Fall wäre mir aber geplantes Laden langfristig lieber, da das mit der verfügbaren Ladenzeit nicht immer so hinhaut.

Aber vielen Dank für den Hinweis mit dem Schalter am Ladeteil - das wird mir auf alle Fälle was bringen

Trotzdem sollten wir schauen, dass wir das Problem bei Kia aufklären. Denn wie es aktuell ist, ist es kein Zustand. Zumindest gibt es jetzt schon mal einen Ansatz, dass es mit UVO zusammenhängen könnte

Themenstarteram 22. August 2020 um 0:54

So.... ladekabel vorhin angeschlossen, danach bis zum geplanten Ladebeginn nicht mehr die App genutzt. Und tatsächlich funktioniert es. Letztes Mal hat er es ja "vergessen", als ich nach dem Anschließen die App nochmal genutzt (Status abgerufen) habe. Also kein RESET nötig!

Vermutlich wird ein Timer oder zeitgesteuertes Ereignis gesetzt, sobald man das Ladegerät anschließt, was durch das 3 min. Blinken der mittleren LED angezeigt wird. Dieser geplante Job wird also irgendwie gelöscht oder deaktiviert, wenn man die App benutzt.

Das Thema mit der Rückfahrkamera kann durchaus damit zu tun haben.

Ich werde das mal so der Werkstatt berichten. Die würden das dann wohl auch KIA melden und obgligatorisch nach einer Problemlösung fragen. Hier muss wohl ein Softwareupdate her, wohl eher im Auto

Ich werde morgen berichten. Habe nun die Ladeplanung für morgen (ab 8.30 Uhr Ladebeginn) ans Auto geschickt und werde nun keinen Status mehr abfragen. Mal schauen was morgen früh passiert...

Und tatsächlich hat es um 8.30 Uhr angefangen zu Laden. Dann ist es wirklich so, dass das Status abfragen den Ladebeginn vergessen lässt

Toll, dass Ihr das verifiziert habt. Hoffentlich gibt es dann bald ein Update.

Danke für euren Test und das Feedback

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Ceed, ProCeed & XCeed
  6. Ceed SW PHEV - geplantes Laden