• Online: 3.747

Kia XCeed 1.5 T-GDI Test

13.03.2022 07:00    |   Bericht erstellt von DonJefecito

Testfahrzeug Kia XCeed 1.5 T-GDI
Leistung 160 PS / 118 Kw
Hubraum 1482
HSN 1260
TSN AFI
Aufbauart SUV/Geländewagen/Pickup
Kilometerstand 900 km
Getriebeart Automatikschaltung
Erstzulassung 3/2022
Nutzungssituation Neuwagen / Abholung. Von Bayern nach Schleswig-Holstein.
Testdauer ein Wochenende
Gesamtnote von DonJefecito 3.5 von 5
weitere Tests zu Kia XCeed anzeigen Gesamtwertung Kia XCeed (seit 2019) 4.0 von 5
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Einleitung

Ich habe das Fahrzeug blind gekauft, als Neuwagen mit Tageszulassung. Bin vorher einen MB E220 All Terrain gefahren.

Karosserie

3.0 von 5

Ein einfach schönes Design. Nicht so matschig wie andere Fahrzeuge. Gute Sitze, leiser und kräftiger Motor, problemloses DSG. Kaum Windgeräusche, dafür aber leider sehr laute Abrollgeräusche der Reifen. Ich werde Unterbodenschutz auftragen lassen, in den Radhäusern. Die Federung ist stramm, dafür gibt es weniger Kurvenneigung als in der E-Klasse mit ABC. Sehr sparsames Fahrzeug. Überland gestern, 5,1 Liter E5. 700 km Autobahn: 6,5 L E5 (135-160 kmh).

Testkriterien
Platzangebot vorn: eng geräumig
Platzangebot hinten: eng geräumig
Kofferraum: klein groß
Übersichtlichkeit: schlecht gut
Qualitätseindruck: minderwertig hochwertig
Fazit - Karosserie
  • + Wunderschönes Design
  • - Sehr lautes Abrollgeräusch im Innenraum

Antrieb

4.0 von 5

 

Testkriterien
Motorleistung: schwach stark
Durchzug: unelastisch elastisch
Drehfreude: zäh agil
Getriebe/Schaltverhalten: schlecht gut
Verbrauch: durstig effizient
Reichweite: gering hoch
Fazit - Antrieb
  • + Sehr leiser Motor
  • - Tank etwas klein

Fahrdynamik

4.5 von 5

 

Testkriterien
Wendekreis: groß klein
Beschleunigung: langsam schnell
Lenkung: schwammig direkt
Bremsen: schwach standfest
Fahrverhalten: unausgeglichen ausgeglichen
Kurvenverhalten: unsicher sicher
Wendigkeit: träge agil
Fazit - Fahrdynamik
  • + Kurvenräuber
  • - Recht straffe Federung

Komfort

3.0 von 5

 

Testkriterien
Federung (sportlich): schlecht abgestimmt gut abgestimmt
Sitze vorn: unbequem bequem
Sitze hinten: unbequem bequem
Innengeräusche: laut leise
Bedienung: kompliziert intuitiv
Heizung/Klimatisierung: schwach wirkungsvoll
Fazit - Komfort
  • + Perfekte Konnektivität
  • - Sehr lautes Abrollgeräusch der Reifen

Emotion

4.5 von 5

 

Testkriterien
Design: langweilig attraktiv
Temperament (sportlich): ausbaufähig realisiert
Image: negativ positiv
Fazit - Emotion
  • + Einfach schön
  • - Eher sportlich als komfortabel

Gesamtfazit zum Test

Aus diesen Gründen kann ich den empfehlen:

Excellentes Preis-Leistungsverhältnis, Sparbüchse, lange Garantie, wendig und flott, sehr gute Bodenfreiheit mit einfachem Ein-und Ausstieg, auch hinten.

Aus diesen Gründen kann ich den nicht empfehlen:

Eingeschränkter Langstreckenkomfort durch sehr lautes Abrollgeräusch der Räder und recht straffer Federung.

Gesamtwertung: 3.5 von 5
Das Testfahrzeug erhielt im Test durchschnittlich 3.5 von 5 möglichen Sternen
Hat Dir dieser Testbericht geholfen?
einer fand das hilfreich
Hilfreich Nicht hilfreich

Kommentare: 0
Testbericht schreiben!
Fahrzeug Tests