ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. CD-Radio nachrüsten

CD-Radio nachrüsten

Themenstarteram 5. April 2007 um 12:38

Hallo,

wollte nur kurz Fragen ob es beim Kauf eines neuen Radio etwas zu beachten gibt. Irgendwelche Besonderheiten was Kabel oder so angeht?! Oder kann ich einfach nehmen was mir gefällt, bzw. der Geldbeutel so hergibt :)

Ähnliche Themen
16 Antworten

DauerPLus muss vertauscht werden, aber bei modernen Radios kann man aber die Kabel einfach Tauschen

Themenstarteram 5. April 2007 um 16:50

Alles klar - vielen Dank für die Antwort! Jetzt hab ich nur noch die Qual der Wahl bei der Produktmasse :)

Naja, nen Markenradio würde ich schon nehmen, aber der Preis wird dich dann doch wohl einschränken, so war es bei mir

Themenstarteram 6. April 2007 um 11:53

Ja also hatte mich eigetlich für eins von Pioneer entschieden. Obwohl ich auch noch nach einen schau, wo nen USB-Anschluss fürn Mp3 Play ist. Die von Pioneer sind dann aber gleich bei 130 und sehn nicht so gut aus muss mal überlegen...

 

http://cgi.ebay.de/...230111619991QQcategoryZ14259QQrdZ1QQcmdZViewItem

hab nen 80 € sony drin, mp3 ohne usb

Hab ein Panasonic (WMA,MP3) und bin zufrieden. Passt auch gut mit der blauen Beleuchtung.

Musste bei mir noch einen zusätzlichen Adapter für die Antenne kaufen (Stromversorgung für Antennenverstärker glaube ich), der Radioempfang war etwas mau. Gibt's z.B. in den großen Elektronikmärkten.

 

________________________

Lupo 1,4 TDI

Echtes Alpine für 159,-€:

http://www.alpine.de/.../a2771.det.CDE-9871R-RR_CD---MP3-RECEIVER.htm

 

Oder sogar schon für 129,-€:

http://www.alpine.de/.../a2770.det.CDE-9870R-RM_CD---MP3-RECEIVER.htm

 

Ich hab dieses hier:

http://www.alpine.de/.../...6.det.CDA-9857R_CD--MP3--WMA--Receiver.htm

MfG

Themenstarteram 8. April 2007 um 16:37

Danke euch erstmal. Bin noch auf der suche Pioneer, JVC, Kenwood... es gibt echt zuviele :)

Was das Alpine angeht, bin nicht so ganz überzeugt, seh mich eher nach einem ganz in schwarz um.

Radio

 

Moin

Habe auch ein Radio gesucht mit USB für Mp3, sahen aber alle sehr billig aus und waren meistens Billigmarken.

Habe mir dann ein Blaupunkt direkt von VW gekauft mit blauer Beleuchtung, ähnlich der Serienbeleuchtung hat zwar kein USB kann aber selbstgebrannte CDs abspielen inkl. Mp3.

Dauerplus war trotzdem zu tauschen.

Mfg

Frank

Themenstarteram 18. April 2007 um 20:46

So noch ne Kleinigkeit, hab jetzt zwei zur Auswahl. Mir ist aber aufgefallen das das eine ca 160 mm tief ist und das andere 181 mm macht das was? Passen beide, ist der Schacht tief genug ??

Moin

Ich habe zwar keine Maße im Kopf oder verfügbar, aber am Orginal Radio hast Du hinten einen Gummizapfen auf einem angeschweißten Stehbolzen, der das Radio zentriert an einer Schiene. Diese Schiene ist fest, und Du brauchst diese auch damit das Radio sitzt

Dieser Zapfen ist etwas verstellbar über das Gewinde des Stehbolzen und so gut 20mm lang oder sogar mehr, hat das neue Radio auch einen Stehbolzen, ich glaube M5 Gewinde?

Damit ist die Einbautiefe etwas variabel.

Häufig stehen Autoradios, die nachträglich eingebaut werden, etwas heraus. Dies wird häufig mit der Kunststoffblende des Radios kaschiert.

Das Radio wird schon passen, nur würde ich schauen,

1. Gefällt Dir das wenn das Radion optisch vorsteht?

Die Kunststoffblende des Original Radios baut nur knapp 6 - 7mm nach vorne auf und schließt damit mit dem Armaturenbrett ab.

Dann kannst Du an dem Neuen ggf. sehen wie hoch die Blende ist und wieviel es aus dem Armaturenbrett hervorsteht.

Ich finde es sieht nicht gut aus, wenn es vorsteht.

2. Brauchst Du hinter dem Radio viel Platz für zusätzliche Kabel oder Adapter um von dem ISO Stecker, den VW verwendet, auf den Stecker des neuen Radios zu adaptieren.

Im normalen Lupo hat man etwas mehr Platz als in dem 3L Lupo, da dieser etwas andere / dickere Kabelbäume hat.

Mußte bei meinem 3L mit einem Adapter durch zusätzliche Lautsprecher ganz schön drücken, damit alles reinging.

Themenstarteram 19. April 2007 um 13:39

moin,

ja stimmt bei meinem alten Golf 2 war das auch das Problem mit dem Überstehn und das möchte ich nicht nochmal, sieht besch*** aus :) Ja also das Sony gefällt mir schon besser ist aber ganze 180mm lang. Hab mal geschaut weiß ja nich welches von Blaupunkt du hast, aber die sind nur max 160mm tief...

Sonst muss ich mal kurz zum Freundlichen einmal das Radio raus und dann muss ich mal messen was der Schacht hergibt. Nachher erleb ich ne böse Überraschung und das Radio guckt da nen halben Meter raus ;)

Moin

Ich habe mir ein Blaupunkt Brighton MP35, so heißt es glaube ich, ist aber ein altes Modell. Die Namen stehen häufig in Verbindung mit der Displayfarbe und die Zahlen stehen eher für das Modell, je höher die Zahl, desto teuerer, in etwa.

Bei Blaupunkt stehen die meisten Radios nicht vor, so weit ich mich noch erinnern kann.

Von der Leistung gibt es sicherlich bessere, aber ich wollte ein relativ einfaches Radio, ohne Quick-out oder abnehmbares Bedienteil, was ggf. schnell kaput gehen kann und ohne viel blinkendes TamTam.

Sollte selbstgebrannte CDs und Mp3 spielen und von der Beleuchtung mit blau und rot ähnlich der des Armarturenbretts.

Bei Sony Radios könntest Du Probleme kriegen, mit selbstgebrannten CDs. Sony ist unter anderem in der Musikbranche und versucht sicherlich auch Raubkopien einzudämmen. Nicht das ich groß Raubkopien habe, aber selbst meine eigenen Kopien werden nicht gelesen und ich habe kein Bock, das mir einer das Auto aufbricht, nur weil er Original CDs im Auto sieht.

Beim Blaupunkt stört mich nur etwas der Lautstärkeregler, die Regelung ist zu fein und man muß zu viel drehen um die Lautstärke zu verändern.

Mfg

Frank

PS: Bild als Anhang

Themenstarteram 19. April 2007 um 19:46

Nabend,

ja danke für den Tipp, hab aber schon darauf geachtet das die keine Probleme mit gebrannten CDs machen.

Das sind die beiden. Das eine is mein Desin-Favorit von Panasonic, dass andere von Sony überzeugt mit Eigenschaften ^^

Sony

Panasonic

Deine Antwort
Ähnliche Themen