ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. CB Funk Probleme. Bitte helfen!!

CB Funk Probleme. Bitte helfen!!

Themenstarteram 24. Juni 2008 um 19:26

Mach hier mal nen neuen Thread auf da der alte zu unübersichtlich geworden ist. Habe einen MAN TGX XLX.

Habe heute neue Antenne gekauft inklusive Sockel. Sendeleistung geht halbwegs - Empfang mies, genau so wie mit der orig Antenne. Danach habe ich die Stehwelle eingestellt. Nix besser geworden.

Danach hab ich anderes Antennenkabel probiert- nix besser geworden.

Dann hab ich zusätzlich vom Funk den Minuspol ein Kabel zur Antenne gelegt als zusätzliche Masse. Minus Pol ist doch Masse oder?- wieder nix besser geworden.

Zum Schluss habe ich noch eine dicke Antenne vom Daf montiert- auch nix besser geworden. Bitte bitte helft mir, ich weiss nicht mehr weiter. Danke

Ähnliche Themen
43 Antworten

Wenn die Stehwelle paßt, kann`s am Gerät oder an der Antenne liegen. Normal ist, je kürzer die Antenne , umso schlechter der Empfang. Was die Kiste betrifft , habe ich über Jahrzehnte beste Erfahrungen mit Stabo Funkgeräten gemacht .

Gute Fahrt.

Mike

Themenstarteram 30. Juni 2008 um 6:11

Hi Mike! Wenn du hier von jahrzehnten berichtest dann werde ich heute mal ein Stabo probieren. Wir haben noch eins in der Firma vom 4- Achser. Lg

stabo ist einer der besten marken fürs funkgerät, über entliche fahre geblieben und ist es heute noch.

leider hab ich unser stabo magnum Stabo Magnum beim einbau damals in nen (ACTROS MP2) etwas .... äm wie soll ich sagen auser gefecht gesetzt da mein vater das gerät angeschalten hatte und ich es nicht mitbekommen habe haben sich die lautsprecher kabel berüht und nen kurzschluss verursacht.

und jetzt kommt kein ton mehr aus dem gerät, aber an und ausschalten lässt sichs noch und anzeige hats auch noch .

weis jemand wo man es evt. reparieren kann????

(ot)

Themenstarteram 1. Juli 2008 um 19:47

Mit Stabo wars der gleiche Mist.

Bin draufgekommen das mein Funk den ganzen Tag was anzeigt am Display. Das heisst er hat Störungen von anderen Geräten. Auf der Stromzufuhr hängt so manch anderes drauf scheint es.

Da es ein grosser Aufwand wäre eine extra Leitung von der Batterie zum Funk zu legen wollte ich fragen ob ein entstörfilter den man in das + Kabel einbaut was elfen würde?

Das Problem mit den Störungen kenn ich auch.

Ihr habt übrigens recht,Stabo sind gute Geräte,ich habe allerdings

seit ca 16 Jahren eine Team an der Antenne und die spielt einmalig.

Ich komme super raus und habe einmalig guten Empfang.

Meine alte weiße Kiste(damals ein Sondermodell)

war in dieser Zeit nur einmal in reparatur.allerdings muß sie bald noch mal in

den OP.

Sie wechselt ständig zwischen AM und FM.Das ist furchtbar nervig,

da sie dann ziemlich rauscht.

Kennt vielleicht einer dieses Problem?

Kurze Frage, woher nimmst du den Strom für dein Funke?

Wenn du eine CB-Funk Vorrüstung hast, dann muss für korrektes Funktionieren der Funke die Zündung an sein!

Ich hab meins am Radio mit angeklemmt.

Das läuft zwar auch über die Zündung,hat aber Dauerplus wegen dem Senderspeicher.

Hallo an Alle ,

darf ich mich zum Thema anschliessen . Hab leider kaum Ahnung mit der Technik CB-Funk und hab mir aber jetzt in mein Actros eins eingebaut , jedoch mit schlechtem Ergebnis - schlechte Sende und Empfangsleistung ( nur par hundert Meter ). Hab mir das Stabo Gerät mit Einbaurahmen für MP2 geholt (was original von DB ingebaut wird ) und mit Serienstecker angeschlossen . Funktioniert alles aber sehr schlechte leistung , Kollegevon mir hat das gleiche Gerät jedoch schon ab Werk montiert - Top . Kann mir einer weiter helfen ? Bin hier leider Leihe auf dem Gebiet auch was dies bei uns im Betrieb betrifft .

Gruß Thomas

Zitat:

Original geschrieben von Passat-Kombi V5

Hallo an Alle ,

darf ich mich zum Thema anschliessen . Hab leider kaum Ahnung mit der Technik CB-Funk und hab mir aber jetzt in mein Actros eins eingebaut , jedoch mit schlechtem Ergebnis - schlechte Sende und Empfangsleistung ( nur par hundert Meter ). Hab mir das Stabo Gerät mit Einbaurahmen für MP2 geholt (was original von DB ingebaut wird ) und mit Serienstecker angeschlossen . Funktioniert alles aber sehr schlechte leistung , Kollegevon mir hat das gleiche Gerät jedoch schon ab Werk montiert - Top . Kann mir einer weiter helfen ? Bin hier leider Leihe auf dem Gebiet auch was dies bei uns im Betrieb betrifft .

Gruß Thomas

Hallo Thomas.

Was du als erstes mal probieren könntest wäre, daß du die Überwurfmutter oben an der Originalantenne löst , den inneren Teil der Antenne ein paar Mal rein und raus schiebst( die alte Stellung unbedingt markieren oder abmessen, sonst stimmt die Stehwelle u.U. nicht mehr) . Ist bei uns in der Firma schon vorgekommen ,daß bei zweijährigen Fahrzeugen die Antenne korrodiert war . Sende-und Empfangsleistung war dadurch deutlich gemindert.

Übrigens das Stehwellenverhältnis ist bei der Original- Actros Antenne ziemlich mittelmäßig. Da hilft die ganze Einstellerei nichts . Ich habe bei meinem MP 2 auf den Federfuß in Eigenkonstruktion eine bessere und längere Antenne montiert.

Sollten wir uns auf der Highway mal treffen , würde ich dir gerne mal alles durchmessen.

Gute Fahrt.

Mike

Hallo Mike,

erst mal danke für deine schnelle Antwort und nun zum Thema, bin auf dem Gebiet CB-Funk nun mal leider nicht sehr gut gewand habe jedoch im PKW bereich einiges an Fachkentnisse . Hab nun auch auf CB-Funk umgerüstet im LKW da unser Chef den Betriebsfunk auslaufen lässt und in neuere Fahrzeuge nichts mehr instaliert wird jedoch für einen Einbau eines CB-Funkes mit Original Kombonenten nichts im wege steht . Da dies nun getann wurde (in zwei Fahrzeugen gleichzeitig) und bei diesen beiden gleiche Ergebnisse sind versuchte ich es deshalb mal hier . Beide Fahrzeuge sind BJ. 04/2004 u. 09/2004 mit Serienmäßiger CB-Funk vorrüstung . Zurück auf dein vorschlag "Highway" , bin beruflich leider nicht viel auf der Autobahn unterweg´s da im Baustellen-Nahverkehr tätig . Aber das mit der Antenne mit dem oberen Teil wegen der Oxidation an diesem bereich werd ich mal in betracht ziehen und überprüfen gegebenenfalls auch etwas Kondaktsprei anwenden um guten kondakt zu haben .

Gruß Thomas

Sehr schade das Euer Chef den Betriebsfunk auslaufen lässt, gerade im Baustellenverkehr möchte ich darauf nicht mehr verzichten da die Reichweite wesentlich grösser ist.

Bei mir läuft das CB-Funggerät absolut perfekt solange die Zündung aus ist. Sowie ich den Schlüssel herumdrehe bekomme ich ein enormes Rauschen drauf und bin gezwungen den Squelch sehr weit zuzudrehen.

Dadurch gehen mir weiter entfernte Gesprächspartner natürlich verloren. Denke mal so 1,5 Kilometer ist die Grenze.

Gibt es dafür entstör "Geräte/dinger" oder lässt sich das eleganter mit einem separaten Stromanschluss lösen? Habe leider auch noch nicht so viele Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt.

Zitat:

Original geschrieben von Mezcalito

 

Gibt es dafür entstör "Geräte/dinger" oder lässt sich das eleganter mit einem separaten Stromanschluss lösen? Habe leider auch noch nicht so viele Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt.

Ja , sowas gibt es . Mehr oder weniger wirkungsvoll.

Hoffe der Link funktioniert.

http://office-netshop.de/.../

Entstörfilter, Entstörkondensator...

Wobei ich es schon seltsam finde , daß deine Funke allein schon beim Einschalten der Zündung stört. Läuft da irgend ein Motörchen an, oder ist evtl. dein 24- 12 Volt Umwandler defekt ?

Zitat:

Original geschrieben von Actrose

Zitat:

Original geschrieben von Mezcalito

 

Gibt es dafür entstör "Geräte/dinger" oder lässt sich das eleganter mit einem separaten Stromanschluss lösen? Habe leider auch noch nicht so viele Erfahrungen auf dem Gebiet gesammelt.

Ja , sowas gibt es . Mehr oder weniger wirkungsvoll.

Hoffe der Link funktioniert.

http://office-netshop.de/.../

Entstörfilter, Entstörkondensator...

Wobei ich es schon seltsam finde , daß deine Funke allein schon beim Einschalten der Zündung stört. Läuft da irgend ein Motörchen an, oder ist evtl. dein 24- 12 Volt Umwandler defekt ?

Kann ich Dir nicht sagen, werde ich aber mal prüfen, jedenfalls schon mal danke für den Link!

(ps Lüftung ist jedenfalls aus und Kühlbox ausgesteckt, letztere stört enorm)

Themenstarteram 5. Juli 2008 um 16:40

Habe einen nagelneuen Endstörfilter. Habe ihn gekauft aber brauche ihn nicht weil es bei mir nicht am Strom liegt. Kannst du um 20 Euro haben. Lg

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. CB Funk Probleme. Bitte helfen!!