ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Habt ihr Probleme mit dem TGA

Habt ihr Probleme mit dem TGA

Themenstarteram 11. April 2005 um 19:06

Mich würde mal interessieren welche Probleme ihr mit eueren TGA`s habt bzw. hattet und wie euch in der Werkstatt geholfen wurde.

Ähnliche Themen
113 Antworten

ausser das vom xenonlicht mal ein brenner kaputt ging und die scheibe der fahrertür in die tür fiel war noch nix kaputt hab jetzt meinen 2 tga und beim 2. war noch nix

werkstatt hilfe war top gewesen

hatten probleme mit der Schaltung.War erst der Kuppöungssetllmotor und dann Software probleme Fahrzeug blieb damit sogar liegen.Werkstatt war sehr bemüht mußte aber immer wieder auf Daten aus dem Werk warten.desweiteren gibt es probleme mit zugluft im Fußraum bei minustemperaturen.

 

MFG

Mein Vater hatte Probleme mit dem Kupplungssteller

Dem Kompressor, der Getriebeschaltung, dem Getriebe und der Kuppplung.

Ein Kumpel von mir hat 2TGA und auch viele Probleme.

beim 1. das 2. Getriebe die 4. Kupplung Die 3. Einspritzpumpe innerhalb von 2Monaten. Zylinderkopfdichtung ENR Sensoren und Sofwareprobleme.

beim 2. war bis jetzt einmal einspritzpumpe und der Komressor.

Mein TGA ist jetzt ein gutes Jahr alt und 180.000 km gelaufen. Seit ein paar Tagen habe ich massive Elektronikprobleme.

ZBR-Fehler - FFR-Fehler - EDC-Fehler usw.

Zuerst wurde der Schalthebel und irgendein Magnetschalter am Getriebe gewechselt (weil ich auch die Schaltgruppe manchmal nicht mehr wechseln konnte).

Nachdem weiter Fehler auftraten wird morgen die Lichtmaschine gewechselt (mehr auf Verdacht, wie mir scheint).

Ein weiterer Fehler: Während der Fahrt piepst er plötzlich, ohne dass eine Fehlermeldung erscheint. Darauf erscheint dann das Symbol für den Rückwärtsgang im Display, das Symbol für den Aufliegerblinker erscheint kurz und die komplette Beleuchtung des Aufliegers erlischt kurz oder wird dunkler.

Ich hoffe die finden den Fehler morgen, sonst krieg ich noch die Krise.

TGA - Tausche gegen Actros

Da ist was dran an dem Spruch!

Wir haben auch zwei TGAs in der Firma, zuerst ales iO, aber je älter die Autos werden, desto mehr Probleme machen sie, Elektronikprobleme wie das ständige Anzeigen von "Blimklich Anhänger geht nicht" obwohl die Kontrolllampe lustich blinkt, EDC Fehler hatten wir auch schon, dazu haut das Anhängebremsventil nicht richtig hin, ist schon seltsam wenn das Bremsventil am Auflieger ständig kaputt ist, Seltsamerweise nur bei den TGAs. Wenn man dann den Auflieger wechselt, kann man fast sichergehen, das nach einem halben Jahr auch bei dem das Ventil im Eimer ist. Dazu noch ne Menge kleinerer Sachen und Vorkommnisse, die zwar nicht schlimm sind, aber zusammengenommen meinen Chef zur Meinung gebracht haben, das kein MAN mehr auf den Hof kommt.

Themenstarteram 21. April 2005 um 18:32

Zitat:

Original geschrieben von HeizölPower

ZBR-Fehler - FFR-Fehler - EDC-Fehler usw. ...

Ein weiterer Fehler: Während der Fahrt piepst er plötzlich, ohne dass eine Fehlermeldung erscheint. Darauf erscheint dann das Symbol für den Rückwärtsgang im Display, das Symbol für den Aufliegerblinker erscheint kurz und die komplette Beleuchtung des Aufliegers erlischt kurz oder wird dunkler.

Welche Fehler wurden denn angezeigt?

Möglicherweise ist auch die Verkabelung des Aufliegers schadhaft.

Schaut erst mal in dieser Richtung.

Spiralkabel in Ordnung?

War schon öfter auf Montage wegen solchen Sachen.

Und oftmals lag es an der Lichtanlage des Aufliegers bzw. Anhängers.

wir Haben einen 510 ner und haben Propleme mit der kühlung von der abgasrückführung wurde in 2 Jahren etc zum 4 ten mal getauscht

hatt jemand schon mal so ein proplem gehabt??

Das klingt ja alles fürchterlich! Und ich wollte mir einen TGA näher ansehen. Na besser wohl was anderes suchen...

muss auch so rum sagen wir haben nen 460 iger der läuft seit anfang an ohne props haben nur man bei uns am hof stehn der älteste is 7 jahre und hatt 1, 3 millionnen kilometr drauf und läuft und läuft is halt ein f 2000

bloß nicht abschrecken lassen.An den anderen Fahrzeugen können auch fehler entstehen und auserdem wurde gefragt wer probleme mit dem TGA hat und es melden sich sowieso fast immer nur die die auch probleme haben.Wie gesagt haben wir auch schon Probleme mit TGA gehabt,aber auch nicht mehr wie mit anderen Fabrikaten.Also wirklich schlechte Fahrzeuge gibt es heute nicht mehr wenn sie den ersteinmal wenigstens 1,5 Jahre auf dem Markt sind.(Abgesehen von Montags Autos)

MFG

Wir suchen einen Ersatz für einen 18/44 SK. Das Teil sollte nicht älter als 2 Jahre sein, Allrad mit hoher Stoßstange. Min 400l Tank und Euro drei. Kennt jeman eine gute Seite wo man nach gebrauchten SZM suchen kann?

also Mobile und Autoscout sind hier auch sehr hilfreich.

MFG

Also ich habe mir jetz gut 2000 SZM angesehen. Das was wir suchen habe ich auf dem gebraucht Markt noch nicht gefunden.

Im Sinn haben wir sowas

und sowas

jeweils mit 4x4. Bei Scania würde ich das Mittellanges R-Fahrerhaus CR16 nehmen. In dem kleinen Basis teil bekommt man nicht mal eine Jacke hinter sich angehangen. Wenn sich unser Chef mal durchgerungen hat was neues zu kaufen, brauche ich mir jedenfalls keine Sorgen machen das er wegen der "Sonderwüsche" nein sagt, das Fahrzeug soll ja wieder 10 Jahre laufen. :)

@ peterbit

Schaue mal bei den truckstores vom Daimler rein.

Da findest du immer was und auch mit Garantie!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Habt ihr Probleme mit dem TGA