ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. CarPlay im Phaeton

CarPlay im Phaeton

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 20. Dezember 2015 um 14:51

ich fahre einen Phaeton 3.0 tdi, BJ 2009. Mein iPhone habe ich derzeit über eine Fiscon Anlage in das Multimediasystem eingebunden. Das klappt soweit technisch gut, der Klang ist trotz der Dynaudio Lautsprecher eine absolute Katastrophe. Darum soll es aber zunächst nicht gehen sondern um die Frage, ob man das Multimediasystem durch eine alternatives System ersetzen kann. Ich habe gute Erfahrungen mit Apple CarPlay gemacht, ich könnte mir eine 2Din hohe Lösung von Pioneer vorstellen, wie ich sie in meinem Golf habe. Hat das schonmal jemand erfolgreich praktiziert, vor allem auch mit der Einbindung in das CanBus System?

Vielen Dank Axel

Beste Antwort im Thema

Der Thread ist ja ziemlich alt, aber vielleicht fügt es sich hier am besten ein.

Beim Thema CarPlay im Phaeton habe ich eine einigermaßen gute Lösung gefunden, die hierzulande wenig kommuniziert wird.

Ich habe in China einen Adapter gefunden, den man auch bei uns kaufen kann. Bei Alibaba (de.AliExprerss.com) den Suchbegriff "vw phaeton CarPlay") eingeben, und es erscheint eine alles andere als seriös wirkende Produktbeschreibung, die mehr Fragen offen lässt, als sie beantwortet. Ich habe es aber gewagt und bestellt. Das Paket war nach vier Tagen da (Versand aus Kanton). Keinerlei Einbauanleitung, aber auf Nachfrage ein einseitiges PDF mit verpixelten Bildchen, das eine Ahnung davon vermittelte, was man da tun soll. Ich hatte große Bedenken, aber es hat tatsächlich funktioniert. Seit dieser Woche habe ich Apple CarPlay (und MirrorLink, HDMI in, Bluetooth etc.) im Original RNS810. Ohne chinesische Schriftzeichen, Systemsprache Deutsch.

PRO:

- Das RNS 810 bleibt komplett mit allen Funktionen erhalten. Eigentlich merkt man vom Adapter nichts.

- CarPlay funktioniert einwandfrei und drahtlos.

- Rückfahrkamera ist vorbereitet. Einfach ein 29-Euro-Dings dranstecken und es funktioniert.

Viele weitere Funktionen habe ich noch gar nicht ausprobiert.

CON:

- Der Einbau erfordert viel Zeit. Unter anderem muss das RNS810 geöffnet und zwischen Bildschirm und Gerät eine zusätzliche Platine verbaut werden – zum Glück ohne Löten, aber mit sehr filigranen Steckkontakten.

- Die Dokumentation ist schlecht; Kommunikation mit dem Hersteller funktioniert nur über die AliExpress-Chatfunktion.

- Die Integration von Touchscreen und Bild ist sehr gut. Der Ton wird jedoch analog über die Media-In-Schnittstelle mit Klinkenadapter übertragen.

- Das werkseitig verbaute Mikrophon kann nicht mitbenutzt werden. Es liegt ein Mikrophon bei, das man mit einbauen muss (zum Glück ist ein integrierter Mikrophon-Platz im Dachhimmel noch frei)

- Beim zukünftigen Ausbau des Radios muss sehr darauf geachtet werden, nicht einfach an dem Teil zu rupfen, weil das Display-Kabel direkt zur Platine im Gerät führt und nicht unmittelbar am Gerät getrennt werden kann.

Fazit: Es war ein ziemliches Glücksspiel, irgendwo in China so ein miserabel beschriebenes Teil zu kaufen. Es hat sich aber gelohnt: Das Teil macht, was es soll, und es macht es für den geringen Preis erstaunlich gut.

45 weitere Antworten
Ähnliche Themen
45 Antworten

Wo willst du das denn einbauen?

Das RNS kannst du nicht einfach mal so entfernen, da steckt mehr drin als nur das Multimedia Zeug.

Die Klima gehört u.a. auch dazu, ist ein Bauteil.

Das RNS sollte man nicht entfernen, da neben der klimabedieneinheit (welche wie bereits erwähnt eins ist mit dem RNS) auch viele weitere Funktionen des Fahrzeugs drüber laufen (Scheibenwischer Wartungsstellung, standheizung wenn vorhanden, ect )... Mal ganz davon abgesehen wie ein phaeton mit doppeldin nachrüstradio ausschaut... :/

Lösungsvorschlag:

1. Bluetooth Steuerteil wechseln

2. ein Kabel von vorn nach hinten durch die Karre ziehen

3. BT Media Stream vom iPhone hören

Kosten ca.150€

Infos HIER

Der Thread ist ja ziemlich alt, aber vielleicht fügt es sich hier am besten ein.

Beim Thema CarPlay im Phaeton habe ich eine einigermaßen gute Lösung gefunden, die hierzulande wenig kommuniziert wird.

Ich habe in China einen Adapter gefunden, den man auch bei uns kaufen kann. Bei Alibaba (de.AliExprerss.com) den Suchbegriff "vw phaeton CarPlay") eingeben, und es erscheint eine alles andere als seriös wirkende Produktbeschreibung, die mehr Fragen offen lässt, als sie beantwortet. Ich habe es aber gewagt und bestellt. Das Paket war nach vier Tagen da (Versand aus Kanton). Keinerlei Einbauanleitung, aber auf Nachfrage ein einseitiges PDF mit verpixelten Bildchen, das eine Ahnung davon vermittelte, was man da tun soll. Ich hatte große Bedenken, aber es hat tatsächlich funktioniert. Seit dieser Woche habe ich Apple CarPlay (und MirrorLink, HDMI in, Bluetooth etc.) im Original RNS810. Ohne chinesische Schriftzeichen, Systemsprache Deutsch.

PRO:

- Das RNS 810 bleibt komplett mit allen Funktionen erhalten. Eigentlich merkt man vom Adapter nichts.

- CarPlay funktioniert einwandfrei und drahtlos.

- Rückfahrkamera ist vorbereitet. Einfach ein 29-Euro-Dings dranstecken und es funktioniert.

Viele weitere Funktionen habe ich noch gar nicht ausprobiert.

CON:

- Der Einbau erfordert viel Zeit. Unter anderem muss das RNS810 geöffnet und zwischen Bildschirm und Gerät eine zusätzliche Platine verbaut werden – zum Glück ohne Löten, aber mit sehr filigranen Steckkontakten.

- Die Dokumentation ist schlecht; Kommunikation mit dem Hersteller funktioniert nur über die AliExpress-Chatfunktion.

- Die Integration von Touchscreen und Bild ist sehr gut. Der Ton wird jedoch analog über die Media-In-Schnittstelle mit Klinkenadapter übertragen.

- Das werkseitig verbaute Mikrophon kann nicht mitbenutzt werden. Es liegt ein Mikrophon bei, das man mit einbauen muss (zum Glück ist ein integrierter Mikrophon-Platz im Dachhimmel noch frei)

- Beim zukünftigen Ausbau des Radios muss sehr darauf geachtet werden, nicht einfach an dem Teil zu rupfen, weil das Display-Kabel direkt zur Platine im Gerät führt und nicht unmittelbar am Gerät getrennt werden kann.

Fazit: Es war ein ziemliches Glücksspiel, irgendwo in China so ein miserabel beschriebenes Teil zu kaufen. Es hat sich aber gelohnt: Das Teil macht, was es soll, und es macht es für den geringen Preis erstaunlich gut.

5f72cd29-1fb0-42fc-bdd6-1942e29a397c

Hallo. Danke für den Hinweis. Hier der Link:

https://de.aliexpress.com/.../1005001710143421.html?...

Ist es das Gerät? Ich überlege, es mir auch mal zu bestellen. kannst du bei Gelegenheit mal ein Video mit einigen Funktionen machen? Eine Bewertung vom Sound wäre auch hilfreich!

 

Danke und Gruß

K.

Ja.

Ich bin kein Profi, nicht mal ein begeisterter Hobby-Bastler. Mein Tipp: Das Original VW-Werkstatthandbuch für "Karosserie Innen" bei Ebay besorgen. Schon der Ausbau des Handschuhfaches ist sonst ein Albtraum. Auch das Verlegen eines Videokabels in den Kofferraum und des Mikrofons in den Dachhimmel geht dann besser.

Und viel Zeit mitbringen. So eine A-Säulen-Verkleidung wieder einzuklipsen kann schon mal 20 Minuten dauern.

Ich habe den Media-Adapter im DIN-Schacht der Media-In-Schnittstelle verbaut und mit einer DIN-Blende versteckt. Die Media-In-Schnittstelle habe ich aus dem DIN-Rahmen genommen und ebenfalls im Handschuhfach untergebracht. Viel Platz ist nämlich nicht im Phaeton ...

Zitat:

@khenb schrieb am 14. November 2020 um 14:13:33 Uhr:

Hallo. Danke für den Hinweis. Hier der Link:

https://de.aliexpress.com/.../1005001710143421.html?...

Ist es das Gerät? Ich überlege, es mir auch mal zu bestellen. kannst du bei Gelegenheit mal ein Video mit einigen Funktionen machen? Eine Bewertung vom Sound wäre auch hilfreich!

 

Danke und Gruß

K.

Habe zwei "Quick-and-Dirty-Videos" erstellt, die bei Youtube eingestellt sind. Ich hoffe, ich habe mich nicht zu missverständlich ausgedrückt. Bei Fragen einfach hier melden.

https://youtu.be/KKEUFgVRGJA

https://youtu.be/fxNYWMWMKOs

Cool Aktion!

 

Ps: endlich sehe ich mal die gleiche Klima Einstellung die ich immer nutze bei jedem anderen :)

AC off?

Die Videos kann ich nicht abspielen

Was ich in dem Video nicht gezeigt habe, ist der manuelle Wechsel zwischen CarPlay/Medienadapter und den normalen Funktionen des RNS810.

Das funktioniert mit der Taste "Traffic" – die heißt in China "Home". Drei Sekunden drücken wechselt zwischen den beiden Geräten.

die videos sind auf "privat" gestellt...man kann sie sich nicht ansehen.

Zitat:

@windelexpress schrieb am 14. November 2020 um 16:02:37 Uhr:

AC off?

Die Videos kann ich nicht abspielen

:D + umluft Auto, Sync

Super!

Ich bin beeindruckt !

Zitat:

@Wibutz schrieb am 14. November 2020 um 13:59:08 Uhr:

Der Thread ist ja ziemlich alt, aber vielleicht fügt es sich hier am besten ein.

Beim Thema CarPlay im Phaeton habe ich eine einigermaßen gute Lösung gefunden, die hierzulande wenig kommuniziert wird.

Ich habe in China einen Adapter gefunden, den man auch bei uns kaufen kann. Bei Alibaba (de.AliExprerss.com) den Suchbegriff "vw phaeton CarPlay") eingeben, und es erscheint eine alles andere als seriös wirkende Produktbeschreibung, die mehr Fragen offen lässt, als sie beantwortet. Ich habe es aber gewagt und bestellt. Das Paket war nach vier Tagen da (Versand aus Kanton). Keinerlei Einbauanleitung, aber auf Nachfrage ein einseitiges PDF mit verpixelten Bildchen, das eine Ahnung davon vermittelte, was man da tun soll. Ich hatte große Bedenken, aber es hat tatsächlich funktioniert. Seit dieser Woche habe ich Apple CarPlay (und MirrorLink, HDMI in, Bluetooth etc.) im Original RNS810. Ohne chinesische Schriftzeichen, Systemsprache Deutsch.

PRO:

- Das RNS 810 bleibt komplett mit allen Funktionen erhalten. Eigentlich merkt man vom Adapter nichts.

- CarPlay funktioniert einwandfrei und drahtlos.

- Rückfahrkamera ist vorbereitet. Einfach ein 29-Euro-Dings dranstecken und es funktioniert.

Viele weitere Funktionen habe ich noch gar nicht ausprobiert.

CON:

- Der Einbau erfordert viel Zeit. Unter anderem muss das RNS810 geöffnet und zwischen Bildschirm und Gerät eine zusätzliche Platine verbaut werden – zum Glück ohne Löten, aber mit sehr filigranen Steckkontakten.

- Die Dokumentation ist schlecht; Kommunikation mit dem Hersteller funktioniert nur über die AliExpress-Chatfunktion.

- Die Integration von Touchscreen und Bild ist sehr gut. Der Ton wird jedoch analog über die Media-In-Schnittstelle mit Klinkenadapter übertragen.

- Das werkseitig verbaute Mikrophon kann nicht mitbenutzt werden. Es liegt ein Mikrophon bei, das man mit einbauen muss (zum Glück ist ein integrierter Mikrophon-Platz im Dachhimmel noch frei)

- Beim zukünftigen Ausbau des Radios muss sehr darauf geachtet werden, nicht einfach an dem Teil zu rupfen, weil das Display-Kabel direkt zur Platine im Gerät führt und nicht unmittelbar am Gerät getrennt werden kann.

Fazit: Es war ein ziemliches Glücksspiel, irgendwo in China so ein miserabel beschriebenes Teil zu kaufen. Es hat sich aber gelohnt: Das Teil macht, was es soll, und es macht es für den geringen Preis erstaunlich gut.

Deine Antwort
Ähnliche Themen