ForumCaddy 3 & 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Motorkontrollleuchte - Stottert (Benziner)

Caddy Motorkontrollleuchte - Stottert (Benziner)

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 1. Januar 2019 um 18:37

Hallo!

Der Caddy meines Kumpels macht Probleme. Die Motorkontrollleuchte leuchtet und der Wagen ruckelt. Lt. VCDS kommt dieser Fehlercode:

17520 - Oxygen (Lambda) Sensor Regulation Bank 1

P1112 - 000- System too rich - MIL ON

Fault Status: 01100000

Fault Priority: 9

Fault Frequency: 1

Reset counter: 62

Mileage: 134082Time

Indicator: 0Date: 2000.01.01

Time: 17:21:21

VAG Number: 03C 906 024 BA

Component: MARELLI 4HV 4121

Den gesamten Scan muss ich nachreichen... hab vergessen ein File zu erstellen. Die Werkstatt will die komplette Einspritzanlage tauschen (lt. Aussage). Vielleicht kann mir bitte jemand unter die Arme greifen. Danke

 

Kann es sein dass nur die Lambdasonde defekt ist? Danker im Voraus!

Beste Antwort im Thema

Ich wollte nochmal Rückmeldung geben, dass bei mir nicht die Drosselklappe defekt war, sondern das Ansteuerungsmodul der Drosselklappe hatte einen Kurzschluss. Verursacht offensichtlich durch einen Marder, zumindest wurde dies so nun an meine Versicherung gemeldet, die den Schaden damit übernimmt. Ich glaube mal an diese Mardergeschichte, da ich sonst sehr enttäuscht wäre, dass so ein Bauteil keine 33000km hält, grundsätzlich steckt man aber in der Elektronik nie drin und es kann natürlich vorkommen. Egal, die Versicherung hat ja an Hand der Bilder nun den Schaden übernommen und ich habe meinen Caddy nun inklusive neuer Dämmung wieder :)

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Hast du auch noch Fahrzeug und/oder Motordaten ?

Bei mir sollte die Gasanlage raus..

und die Lamdasonde gewechselt werden ...

Es war aber die Zündspule ..

Welcher Motor genau? Wann tritt der Fehler auf ? Wurde die Lamdasonde geprüft ?

Wie sehen die Zündkerzen aus ? Wie alt ist der Wagen und Fahrleistung ? Ölverbrauch ?

Erstmal steht nur fest das er dort Hinten das Abgas für zu Fett hält..

 

Leider ist die Fehlerkette länger. Möglich sind Zündung, Einspritzung, Lamdasonde/n oder einer der Sensoren sowie Stellelemente. Nicht zu vergessen Koblen und Kolbenringe

Aber einfach die gesamte Einspritzung ersetzen klingt nach dem was ich als sachfremder mache rumstochern ..

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 19:08

Sorry. VW caddy 2K BJ 09/09, Benziner 1.4 L, 134 tkm. Problem tritt unter volllast auf und Ölverbrauch ist normal. Zündkerzen neu, Spule neu. Kabel sollen lt Werkstatt in Ordnung sein.

Wie lange sind die Kerzen jetzt drin ?

Klingt auch als wüste die Werkstadt nicht was es ist ..

Kansnst du den Fehlerspeicher löschen ?

Könnte auch einfach die Lamdasonde sein ..

wurde die geprüft ? besser gesagt beide ?

oder was mit den Kolbenringen

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 19:10

1 Jahr

Gibt es deinen Scan dann eigentlich auch auf Deutsch ?

Volllast ? Heftig beladen oder beim "rasen"? Regelmäßig oder sporadisch ?

1 Jahr die Kerzen drin ?

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 19:18

Ha hab vergessen einen gesamten zu machen... War zwischen Tür und Angel

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 19:19

Beim Rasen :-) und tritt regelmäßig auf.... Kerzen 1 Jahr und Spule 1 Jahr

Okay das ist ein Hinweis...

Also bei hohen Drehzahlen und wiederholbar. Okay 1 jahr alte Kerzen sind glücklicherweise nicht neu.

Am besten kurz nach dem der Fehler aufgetretten ist mal die Keirzen rausdrehen und anschauen.

Die geben dann einen Hinweis ob es wirklich zu fettes Gemisch bekommt.

3 Dinge braucht der Verbrenner Treibstroff, Luft und Zündung..

Wenn die Lamdasonde nicht IO kommt es zu so einer Störmeldung..

Hält die Steuerung dann für zu fett und regelt die Luft rauf..

folge Mischung zu mager und es ruckelt..

Manchmal auch die Zündung zum falschen Zeitpunkt und es ruckelt wieder

Wichtig ist erstmal das er ein Öl zieht und mitverbrennt dann ist die mischung auch zu fett..

Es klingt nicht danach kann man aber schon viel an den Kerzen sehen.

EV. eine Neue kaufen und die "alte" aufheben zum zeigen..

man kann auch ein paaar daten mit dem Handy aufzeichen mit einem billigen USB Bluetouth dongel ..

ev. sieht man was von der Regelung ..

Von der Beschreibung her denke ich nicht das es die Einspritzung ist. Warum soll die bei Hohen Drehzahlen spinnen und dann zuviel einspritzen .. zu mager das könnte ich verstehen ..

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 19:37

Okay danke das klingt schon mal fachmännisch!!!!

nene bin kein Schrauber nur aus der IT. Dafür aber mit einem Motorrad aus 1952 gesegnet ;-) derzeit 1000 Teile 3D Puzzel. Auch nicht bei VW ;-) da ist schwester und Vater Onkel usw gewesen ..

Es hat aber alles seine Logik ...

Und wie in der IT mehr Daten zu haben schadet ja erstmal nicht ;-)

sagt sich auch Amazon mit einem Radiowecker mit Spracherkennung ...

das gehört aber wo anders hin

 

Fest steht nur das Hinten das Gemisch für zu fett gehalten wird ..

Ob es das ist ist die nächste Frage ..

Ach ja der Kat kann es auch noch sein falls es die Lamdasonde Hinter dem Cat ist ..

Denke aber ehr nicht ..

Themenstarteram 1. Januar 2019 um 20:52

Danke ich werde diese Infos mal weitergeben und berichten

Hallöchen,

unser Caddy (1.6er Benziner aus 2008) hatte das gleiche Problem.

Wir haben die Drosselklappe getauscht, das brachte nur kurz Linderung.

War beim Händler und der hat festgestellt, das in dem Gas-Rücklauf in den Motoröleinfüllstutzen (?) Ölschlamm war und darum falsche Messwerte in der Drosselklappe ankamen. Also in diesem kleinen Schlauch vor der Drosselklappe gereinig. Ich weiß nicht wie das Ding heißt, aber seit dem ist die Leuchte aus.

20200219
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 3 & 4
  7. Caddy Motorkontrollleuchte - Stottert (Benziner)