ForumCaddy
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 2K 2005 Tür zerlegen

Caddy 2K 2005 Tür zerlegen

VW Caddy 3 (2K/2C)
Themenstarteram 24. Dezember 2013 um 17:44

Nabend Leute,

ich rüste über die Tage meinen Caddy 2k 2005 mit neuen Lautsprechern aus.

Bei der Gelegenheit dämme ich auch alle Türen.

Türverkleidung der Fahrer/Beifahrertür ist unten. Lautsprecher sind auch draußen.

Allerdings würde ich jetzt noch gerne dieses hellgraue Blech abnehmen, damit ich dahinter großflächig Alubutyl auf das Außenblech kleben kann. Bevor ich was kaputt mache, frage ich deshalb lieber nochmal nach wie ich das Blech am besten ausbauen kann.

 

Wünsche euch besinnliche Weihnachten und paar ruhige Tage mit viel Entspannung : )

Grüße Kiro

Bild-1
Ähnliche Themen
35 Antworten

Hallo,

ich habe die Sufu vor- und zurückgewälzt um rauszufinden wie man die Außengriffe demontiert. So wirklich fündig bin ich dabei nicht geworden.

An meinen Griffen nagt der Alufraß und ich würde sie gerne neu lackieren lassen.

Wie kann ich die Griffe sowohl von den vorderen Türen, als auch von den Schiebetüren demontieren? Wie groß ist der Aufwand?

Kann ich das Auto ohne Griffe verschließen, denn ich habe keine Möglichkeit das Auto in eine Garage zu stellen?

Würde mich über Tipps freuen.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Bei den Schiebetüren bin ich überfragt.

Wird aber wohl auch nur von Innen gehen.

 

Bei den vorderen Türen musst du die Innenverkleidung abmachen,

und den Geräteträger darunter auch.

 

Versperren kannst du die Türen dann nicht mehr

Vielleicht hast du Freunde/Verwandte, wo du den Wagen einsperren kannst.

 

Viktor

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Moin!

Die vorderen Griffe lassen sich relativ leicht ausbauen.

Genau in Griffflucht ist in der Türfüllung eine Schraube.

Diese lösen (NUR LÖSEN!) und das kleine Teil des Griffs rausziehen.

Darunter ist ein Clip, der das Spiel des Griffs quasi begrenzt.

Diesen lösen und den Griff raus schwenken, so als wenn man öffnet.

Hinten ist analog, nur dass die besagte erste Schraube halt in der Tür drin sitzt.

Das bedeutet dass die Verkleidung runter muss.

Gruß Ulf

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Hallo Viktor,

irgendwer hat mir mal gesagt, dass ich bei den vorderen Türen nur die Kunststoffkappe über dem Schloß an der Türinnenseite entfernen muss, die dahinterliegende Schraube entferne und den Griff dann abnehmen kann.

Scheint aber nicht so zu sein.

Wenn ich das Auto nicht, z.b. via FB, verschließen kann, muss ich mir Gedanken machen wo ich ihn unterstellen kann.

 

Ah, da war derUlf schneller.

Ist es denn ein Hexenwerk die hintere Verkleidung auszubauen, und weißt Du wie das geht?

Kann ich das Auto dann wirklich nicht mehr verschließen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Klar kannst Du das Auto dann verschließen, nur nicht wieder öffnen! :D :D

Die Safe-Sicherung hält trotzdem dicht, nur wegen aufmachen musst Du gucken, ob noch was zum ziehen dran ist.

Die Verkleidung hinten ist auch kein Hexenwerk, einfach nur abracken.

Im Ascher war glaube ich noch ein Schräubchen.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

die hintere Verkleidung ist doch ratzfax ab

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Leute, dass klingt gut.

Danke Euch erstmal. Werde mich da mal dranmachen.

Vielleicht mache ich eine bebilderte Anleitung.

Mit dem Verschließen muss ich meinen Kumpel mal fragen.

Der hat nen Passat 3B.

Da wird die Verriegelung ja ähnlich sein.

Die hintere Verkleidung ist also nur mit Klammern angepappt und ne Schraube im Ascher. Habe ich richtig verstand?

 

Edit sagt, dass ich schon ein Lösung habe wie ich wieder ins Auto komme - durch den Kofferraum und entriegel die Türen dann von innen.:cool:

Oder noch besser: Ich lasse die Fenster mit der Komfortschaltung der FB runter und entriegel von innen.

Der Gedanke gefällt mir noch besser.:cool::cool:

Müsste doch gehen, oder spricht etwas dagegen?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Nö, gar nix.

Aber irgendwie ist da eine "Sperre im Kopf", ich würde mein Auto

nur ungern ohne Griffe im öffentlichen Raum stehen lassen.

Auch wenn es noch so "Safe" verriegelt ist.

Grüßle!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von blue daddy

Nö, gar nix.

Aber irgendwie ist da eine "Sperre im Kopf", ich würde mein Auto

nur ungern ohne Griffe im öffentlichen Raum stehen lassen.

Auch wenn es noch so "Safe" verriegelt ist.

Grüßle!

Nun ja Ulf, in der Gegend, wo Du wohnst, muss man ja auch alles doppelt und dreifach gegen Diebstahl sichern... :D :p ;)

Viele Grüße

 

Thomas

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Also wenn nichts dagegen spricht, ist das für mich eine gute Sache.:cool:

Wir wohnen auf dem Land in einer EFH Siedlung und das Auto könnte in der Garageneinfahrt stehen.

Da mache ich mir wenig Sorgen, das wer versucht die Kiste aufzubrechen.

Unsere Garage ist leider mit Mopped und anderen Utensilien besetzt.

Den Aufwand die auszuräumen werde ich nicht betreiben.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Ich könnte Dir meine Hunde für die Zeit ausborgen. Ist eine ideale Alarmanlage mit "Durchgriffsicherung" :D:D:D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Ganz so großen Aufwand muss ich nicht betreiben.

Gegenüber wohnt ein Diener der Staatsmacht. Vielleicht nicht wirklich hilfreich, aber beruhigend.

Der hat notfalls auch nen Hund, aber der trägt so ein Geschirr wo "Stolperfalle" draufsteht. Und das nicht ohne Grund...:rolleyes::D

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Wie geht das nun mit dem Ausbau der Griffe?' überführt.]

Wenn man weis wie es geht, geht es recht schnell, du brauchst auf jeden Fall einen Vielzahnschlüssel für das Türschloss.

Hier habe ich das im ersten Post beschrieben wie du das Teil rausbekommst:

http://www.motor-talk.de/.../...g-muss-gewechselt-werden-t4773357.html

Achja die schwarze Spiegelabdeckung ist mit so Plastikdübeln festgemacht in den ein Metallring mit Wiederhacken eingearbeitet ist. Du wirst also die Abdeckungen nur sehr schwer abbekommen. Geh mal davon aus das du zwei neue kaufen musst, bei mir sind die Halterungen an denen abgebrochen.

Du brauchst sehr wahrscheinlich:

Spiegelabdeckung links: 2k0837973A - 5,59€

Spiegelabdeckung rechts: 2k0837974A - 5,59€

4x Speizniet: 5Z0853695 - pro Stück 36 Cent

 

Und lass ja den Fensterhebermotor dran, sonst ist er verstellt.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Caddy
  6. Caddy 2K 2005 Tür zerlegen