ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. C-Max 2.0 TDCI Probleme

C-Max 2.0 TDCI Probleme

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 4. April 2012 um 21:50

Hallo erstmal.

Vielleicht kann mir dieses Forum helfen.

Ich hole etwas weiter aus um mein Problem zu beschreiben:

Im Oktober letzten Jahres hatte ich auf der Autobahn einen Turboladerschaden. Die Welle des Schaufelrades war gebrochen und der Turbo hat ordentlich Öl in den Ansaugkanal geworfen.

( C-Max 2.0 TDCI Trend X DPF, BJ 04/2005)

Dann habe ich einen gebrauchten Turbo mit Garantie einbauen lassen und den kompletten Ansaugkanal

spülen lassen inkl Ladeluftkühler usw. Anschließend auch gleich eine Inspektion machen lassen und den

DPF tauschen lassen ( Laufleitsung 126000km). Das Fzg hatte wieder Leistung aber ein neues Problem.

Beim zügigen Anfahren war der Turbo abwesend....gar kein Anzug. Erst wenn ich hochgeschaltet habe

und wieder eingekuppelt habe hatte er wieder druck wobei er beim einkuppeln spürbar abbremste.

Das gleiche zeigte sich wenn ich um eine grüne Ampel sah runterschaltete, einkuppelte und gas gab.

Und wenn ich dabei aber auf dem Gas blieb gab es einen Schlag und die ESP Leuchte war an und im Display ESP System Fehlfunktion. Das gleiche auch beim beschleunigen. Da gab es einen Hieb und er

hatte keine Leistung mehr und dieser Fehler kam im Display. und beim Ausmachen und wieder starten war diese Meldung wieder weg.

Im Fehlerspeicher stand immer Ladedrucksensor spannung zu hoch.

Daraufhin haben wir das AGR Ventil gewechselt was auch nix brachte. Daraufhin 790€ bei Ford gelassen mit diagnose ansaugkrümmer undicht-gewechselt und aussage geht wieder.

Mit der Bemerkung dass der Turbo innerlich undicht ist.

Nun auf Garantie einen neuen !!! Turbo bekommen und heute einbauen lassen in der Hoffnung endlich wieder ein fkt Fzg zu haben. Die ersten km ganz gut dann auf der Autobahn wieder ESP Sytem Fehlermeldung.

Und nun isses noch schlimmer: Die gelbe Motorkontrolleuchte brennt und er hat null Leistung und dreht nur wie auf dem Bild zu sehen bis ca 3000 maximal.

Was kann ich jetzt nur tun um endlich ein funktionierendes Auto zu haben....Habt ihr Tips?!

Bitte !!!

Ähnliche Themen
9 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von spakoth

Hallo erstmal.

Vielleicht kann mir dieses Forum helfen.

Ich hole etwas weiter aus um mein Problem zu beschreiben:

Im Oktober letzten Jahres hatte ich auf der Autobahn einen Turboladerschaden. Die Welle des Schaufelrades war gebrochen und der Turbo hat ordentlich Öl in den Ansaugkanal geworfen.

( C-Max 2.0 TDCI Trend X DPF, BJ 04/2005)

Dann habe ich einen gebrauchten Turbo mit Garantie einbauen lassen und den kompletten Ansaugkanal

spülen lassen inkl Ladeluftkühler usw. Anschließend auch gleich eine Inspektion machen lassen und den

DPF tauschen lassen ( Laufleitsung 126000km). Das Fzg hatte wieder Leistung aber ein neues Problem.

Beim zügigen Anfahren war der Turbo abwesend....gar kein Anzug. Erst wenn ich hochgeschaltet habe

und wieder eingekuppelt habe hatte er wieder druck wobei er beim einkuppeln spürbar abbremste.

Das gleiche zeigte sich wenn ich um eine grüne Ampel sah runterschaltete, einkuppelte und gas gab.

Wenn der Turbo Spürbar Abbremst, ist die Abgasseite, oder Ansaugseite (ZU)

Im Fehlerspeicher stand immer Ladedrucksensor spannung zu hoch.

Bedeutet (Ladedrucküberschreitung)

Daraufhin haben wir das AGR Ventil gewechselt was auch nix brachte. Daraufhin 790€ bei Ford gelassen mit diagnose ansaugkrümmer undicht-gewechselt und aussage geht wieder.

Mit der Bemerkung dass der Turbo innerlich undicht ist.

Im Ladeluftkühler sammelt sich alles (tiefste stelle) !!

Nun auf Garantie einen neuen !!! Turbo bekommen und heute einbauen lassen in der Hoffnung endlich wieder ein fkt Fzg zu haben. Die ersten km ganz gut dann auf der Autobahn wieder ESP Sytem Fehlermeldung.

Und nun isses noch schlimmer: Die gelbe Motorkontrolleuchte brennt und er hat null Leistung und dreht nur wie auf dem Bild zu sehen bis ca 3000 maximal.

Was kann ich jetzt nur tun um endlich ein funktionierendes Auto zu haben....Habt ihr Tips?!

Bitte !!!

Focus-bilder-004
Themenstarteram 7. April 2012 um 22:14

Danke für die bisherigen Tips.

Wir hatten ihn heute nochmal an der Diagnose und die aktuellen Fehlercodes sind:

[0238] P0238 Turbo/Kompresor-Ladedruck-Sensor A: Signalspannung hoch

[2002] P2002 Partikel-Filter: Wirkungsgrad unter Grenzwert (Zylinderreihe 1)

Auch hatten wir vom Partikelfilter die Meldung dass die Spannung zu niedrig ist

und das das ESP-Problem von einem anderen Knoten ausgelöst wird.

Unsere aktuelle Vermutung ist, dass der Partikelfilter mal wieder dicht ist, da er sich ja anscheinend

nicht freibrennen kann. Vielleicht hat man bei der Durchsicht nicht das Additiv aufgefüllt oder

der Sensor fürs Additiv, oder....

Tips ?!

;-) Vielen Dank

am 26. April 2013 um 10:13

Hallo habe das selbe Problem hab aber kein Partikel Filter habt ihr de. Fehler gefunden ?

hallo, also die vom ffh machen sich die Arbeit leicht,,,öööhhh, keine Leistung,,,,tauschen wir einfach ma den TLader,,,,warum der Lader nicht funktioniert überpfenprüfen sie überhaupt nicht gründlich,,,,is klar, das suchen kostet zeit, und wenn es einen mini.billig teil ist, machen die kein gewinn, also deswegen sofort das teuerste tauschen. mir haben die vom ffh sogar das ansaugrohr mit kabellbinder festgemacht, und das auch noch locker... Geh lieber zu einen freien Werkstatt und sag denne die sollen alle schläuche überprüffen, sensoren, software neu drauf installieren,,vll sensoren tauschen...igetwas hindert dein lader zu arbeiten, entweder etwas strömungsmechanisch oder etwas software.elektrisch mässiges. wictig auch der luftmassen messer und der luftfilter angucken...und den druck regler...vll findest du dann den fehler...

am 26. April 2013 um 22:14

Hab heute mal auf der arbeit die komplette ansaugbrücke gereinigt und Nu ist der Fehler nur noch zeitweilig da ich bin echt am verzweifeln und das als kfz- mechatroniker :(

am 5. Mai 2013 um 11:22

Hallo fofo-Fahrer ich habe endlich meinen Fehler gefunden :) ich hatte in alle drei Kabel von ladedrucksensor kabelbruch drin

Super, ich hoffe du bist günstig rausgekommen damit... oder was hast du jetzt alles gewechset ?

 

ich frag mich nur wie das kapput gehen konnte.... und zwar in allen 3 Schleuche

 

Danke für die INfo

am 5. Mai 2013 um 14:35

Na Jaa hab glühkerzen von Bosch Neu gemacht 73 Euro und kraftstofffilter 16 Euro ( das war auch gut so ). Da ich Kfz mechatroniker bin brauchte uch nur Material zu bezahlen.

Ja die Frage hab ich mir auch gestellt aber na ja bin froh dass ich es gefunden hab und die Kabel neu gemacht hab und meinguter fofo wieder lläuft :)

Zitat:

@spakoth schrieb am 4. April 2012 um 21:50:39 Uhr:

Hallo erstmal.

Vielleicht kann mir dieses Forum helfen.

Ich hole etwas weiter aus um mein Problem zu beschreiben:

Im Oktober letzten Jahres hatte ich auf der Autobahn einen Turboladerschaden. Die Welle des Schaufelrades war gebrochen und der Turbo hat ordentlich Öl in den Ansaugkanal geworfen.

( C-Max 2.0 TDCI Trend X DPF, BJ 04/2005)

Dann habe ich einen gebrauchten Turbo mit Garantie einbauen lassen und den kompletten Ansaugkanal

spülen lassen inkl Ladeluftkühler usw. Anschließend auch gleich eine Inspektion machen lassen und den

DPF tauschen lassen ( Laufleitsung 126000km). Das Fzg hatte wieder Leistung aber ein neues Problem.

Beim zügigen Anfahren war der Turbo abwesend....gar kein Anzug. Erst wenn ich hochgeschaltet habe

und wieder eingekuppelt habe hatte er wieder druck wobei er beim einkuppeln spürbar abbremste.

Das gleiche zeigte sich wenn ich um eine grüne Ampel sah runterschaltete, einkuppelte und gas gab.

Und wenn ich dabei aber auf dem Gas blieb gab es einen Schlag und die ESP Leuchte war an und im Display ESP System Fehlfunktion. Das gleiche auch beim beschleunigen. Da gab es einen Hieb und er

hatte keine Leistung mehr und dieser Fehler kam im Display. und beim Ausmachen und wieder starten war diese Meldung wieder weg.

Im Fehlerspeicher stand immer Ladedrucksensor spannung zu hoch.

Daraufhin haben wir das AGR Ventil gewechselt was auch nix brachte. Daraufhin 790€ bei Ford gelassen mit diagnose ansaugkrümmer undicht-gewechselt und aussage geht wieder.

Mit der Bemerkung dass der Turbo innerlich undicht ist.

Nun auf Garantie einen neuen !!! Turbo bekommen und heute einbauen lassen in der Hoffnung endlich wieder ein fkt Fzg zu haben. Die ersten km ganz gut dann auf der Autobahn wieder ESP Sytem Fehlermeldung.

Und nun isses noch schlimmer: Die gelbe Motorkontrolleuchte brennt und er hat null Leistung und dreht nur wie auf dem Bild zu sehen bis ca 3000 maximal.

Was kann ich jetzt nur tun um endlich ein funktionierendes Auto zu haben....Habt ihr Tips?!

Bitte !!!

Hello spakoth,

Did you repair the "ESP system fault"? If yes, what was the issue?

thanks!!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen