ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Buick Park Avenue - Sammelthread

Buick Park Avenue - Sammelthread

Buick Park Avenue

So hier isser :D

Fragen, Sorgen, Nöte rund um den Buick Park Avenue !

Beste Antwort im Thema

So hier isser :D

Fragen, Sorgen, Nöte rund um den Buick Park Avenue !

Link zum vollständigen Thread

7043 weitere Antworten
Ähnliche Themen
7043 Antworten

@ Jaku

Meinst du vom Klang her ? Man kann sagen da hab ich Glück das der Schweißer nicht ganz bis nach oben kam, dh es ist ein ca 0,5x2 cm grosses Loch vor dem Schalldämpfer, beim Gas geben hört er sich etwas wie eine Dampfmaschine an aber nicht schlecht.

Wegen dem Kofferraum schau ich morgen mal...

@ rest

Da bin ich erleichtert das ihr die gleichen Temp. und Druck unstimmigkeiten habt.

Eigener PA-Thread.... sehr schön.

Ich hab meinen versucht zu verkaufen.... bin aber zu teuer. Sind super Autos, ich fahr ihn schon lange, bisher keine Probleme ausser ne defekte Lambdasonde.

Aber ich glaube wenn dann wirklich jemand meinen kaufen will, verkauf ich doch nicht, weil ich des Auto echt liebe! Hat mich auch viel Geld gekostet (Lackierung, 18''Felgen, Doppelrohrauspuff, schwarze Scheiben etc)

Ich hätt immer gerne eine 1992er- 1996er Mercedes S-Klasse W140 mit rotem Velours...

MFG

@Mike:

"Ich hätt immer gerne eine 1992er- 1996er Mercedes S-Klasse W140 mit rotem Velours..."

Das suchst Du aber auch die Nadel im Heuheufen ;-) gute 140er sind schon sehr selten geworden und mit dann noch rotem Interiour. Beim

W123 gab's mal 'ne Verkaufsstatistik. Dort war rot (zwischen 80 und 85 hiess die Farbe Sienna) mit nur 2% super selten.

Die schlechte Verf�gbarkeit (Preis-Leistungsverh�ltnis) bei Mercdes war �brigens auch der Grund warum ich mich letztlich f�r den PA entschieden hab. Ich hätte wahr. meinen Kaufpreis verdoppeln m�ssen, um einen Mercedes mit gleicher Ausstattung und gleichem Kilometerstand zu bekommen. Wenn er �berhaupt angeboten wurde. Mein Wunsch-Kandidat w�re ein sehr gutes 123 T-Modell gewesen (230TE). Aber manchmal glaube ich, das sollte so sein und ich sollte einfach statt des w123 einen PA bekommen. Und gut ist :D

@Hornon:

Wenn Du wegen dem Kofferraum nachschauen k�nntest w�re das echt super. Ja, ich meinte den Klang.

@Armus:

"Oder der Sensor ist nicht mehr ganz taufrisch..."

Kann man den testen ? Bevor irgendwas anbrennt, w�rde einfach mal versuchen mir einen Neuen zu besorgen. Anzeige scheint mir auch etwas hoch zu sein. Andererseits denk ich mir, wenn der Hersteller den Anzeigebereich so gro� w�hlt und der rote Punkte erst bei 0 liegt, kann es auch nicht so wild sein. Wenn ich vom Gas gehe f�llt er auf etwa drei Bar zur�ck.

@all:

ich find's richtig klasse das der Thread langsam anf�ngt zu laufen !

Irgendwie hat die Software ein Problem mit Umlauten beim Nachbearbeiten Sieht ja grauslich aus

Die S klasse darf auch grün innen sein. hauptsache ned grau oder schwarz oder blau. ich hätt schon eine gefunden, nen 320er, aber der hat ja nicht mal Klimaanlage! Ich mach sie zwar nicht an, will aber diese vielen Knöpfe haben. :D

aber ja, die is aussen weinrot, innen weinrot. sehr schön. für 6000euro. preis is okay, aber dafür müsst ich den buick, den lebaron und meinen 300TE verkaufen. die kann man ja nicht versichern, die s-klasse, die is ja arschteuer!

Zitat:

Original geschrieben von mike69

Ich mach sie zwar nicht an, will aber diese vielen Knöpfe haben. :D

*VORLACHENWEGROLL* Genau ! Das ist es was eben ausmacht.

Ich sach ja, das Preis/Leistungsverhältnis stimmt bei Mercedes überhaupt nicht mehr. Das zieht sich durch alle Baureihen durch. Mittlerweile läuft auch bei Mercedes das Geschäft wie beim VW & Co und die Dinger werden sehr schnell in großen Stückzahlen gebaut. Nur leider schlägt sich das nicht auf den Preis nieder. Wobei eigentlich tut es das oft schon, nur einige Verkäufer verkaufen Ihre Daimler immer noch wie vor zwanzig Jahren ;-)

Zitat:

Original geschrieben von j.gehring

Lasset die Spiele beginnen!

@ Flosn: Mach doch bitte nochmal eine kleine Soundaufnahme deiner Auspuffanlage. Die klingt so hammerhart! Da sollten alle teilhaben! Vielleicht ein kleines Video bei youtube oder so?

ja mach ich! eventuell am we...

die 20" chromfelgen sind auch so gut wie weg - hab jetzt schöne 18" bald drauf ; )

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Jaku

"Oder der Sensor ist nicht mehr ganz taufrisch..."

Kann man den testen ? Bevor irgendwas anbrennt, w�rde einfach mal versuchen mir einen Neuen zu besorgen. Anzeige scheint mir auch etwas hoch zu sein. Andererseits denk ich mir, wenn der Hersteller den Anzeigebereich so gro� w�hlt und der rote Punkte erst bei 0 liegt, kann es auch nicht so wild sein. Wenn ich vom Gas gehe f�llt er auf etwa drei Bar zur�ck.

Viel mehr als 5 Bar auf einer Öldruckanzeige anzuzeigen macht eigentlich keinen Sinn, soviel Öldruck hat kein Motor (Motorspezis: Bitte korrigieren, falls ich völligen Unsinn schreibe.). Bei älteren Mercedes z.B. geht die Öldruckanzeige sogar nur von 0 bis 3 Bar.

Das Service Manual zum PA gibt einen Öldruck von 4.14 Bar, bei 1850 rpm und Betriebstemperatur, an.

Ich denke, dass die Anzeige einfach deshalb bis 8 Bar geht, weil dann die Nadel bei Soll-Öldruck ähnlich/gleich steht wie die darüberliegende Temperaturanzeige bei Soll-Temperatur.

Regelmässig Ölstand kontrollieren und vernünftiges Öl verwenden, und dann sollte es keine Probleme mit dem Öldruck geben.

@ Jaku

Ich hab immer den kleinsten Abstand mit dem Messschieber gemessen, also den äussersten Rand von jedem Buchstaben. Ich würde mit dem "I" genau mittig des Schlosses anfangen.

B 52 U 54,5 I 54 C 54 K { Abstand zu jedem Buchstaben

9 8,5 9 9 9 { Höhe von der Blechkante

Alles in mm

@ armus

Genau die etwas über 4 Bar hab ich immer *freu*

@Hornon:

Besten Dank !

@armus:

Von den den Daimlern kenn ich das auch so. Gehen im warmen Zustand runter bis auf max 0.1 Bar. Bei Gas sofort auf 3 Bar rauf. Wie weit geht Deine Oeldruckanzeige beim Gas-Wegnehmen zurück. Meine geht niemals unter 3 Bar zurück. Oelsorte ist 10W40 Shell Helix oder so. Filter ist natürlich auch gewechselt worden. Ich werde das ganze Mal im Auge behalten.

Eigentlich wird in der Bedinungsanleitung ja davor gewarnt W40 zu verwenden, vielleicht

is das der Grund für den hohen öldruck.

Hallo,

ich lese heimlich und schmunzel. Hier sind Fachmänner, Bastler und Perfektionisten am Werk - jede Leuchte, Emblem und Anzeige wird unter die Lupe genommen aber keiner regt sich über die Tankanzeige auf :)

Die ist beim PA doch wirklich gewöhnungsbedürftig: Erst dauernd voll, dann nur noch halbvoll und ratzfatz ist der Tank leer obwohl man noch gut 150 km fahren kann. Ich kann mich noch dran erinnern, daß die einzigste wirklich ernstzunehmende "Reserse-Anzeige" die langgezogenen Rechtskurven waren und es zu ersten Aussetzern kommt.

@ Patko

Von der Tankanzeige kann ich eigentlich nichts negatives berichten. Sie ist halt einfach sehr amerikanisch ausgelegt (wenn das Reserve-Lämpchen zu leuchten beginnt, kann man noch locker 150-200km fahren).

 

@ Jaku

Auch beim Öldruck habe ich seltsamerweise völlig verschiedene Verhaltensweisen bei meinen Fahrzeugen festgestellt.

Beim PA war die Anzeige ziemlich konstant knapp über 3 Bar, auch bei Leerlaufdrehzahl. Während dem Fahren bewegte sich die Nadel praktisch nicht.

Beim PAU hingegen ist der Öldruck viel dynamischer; Bei Leerlaufdrehzahl geht die Anzeige bis knapp zum roten Bereich zurück. Sobald Gas gegeben wird, schnellt die Nadel auf knapp über 3 Bar hoch.

ich hab bei meinem 92er PA auch ein 10W40 drinnen und keine probleme - konstant knapp über 3bar.

das mit der tankanzeige kenn ich - sind erfahrungswerte, aber nach ein paar mal tanken hast den dreh raus und weisst wie voll der tank noch ist. stört mich nicht wirklich.

bei mir spinnt zurzeit die Voltanzeige - beim start knapp im roten bereich und sinkt nach ca. 5-7min auf 14,3V runter.

habs auch schon ausmessen lassen - spannung stimmt...

was mich derzeit nervt ist dass sich die ZV bei zeiten selbst öffnet und schließt wärend der fahrt. mit vorliebe bei kreuzungen mit mehreren ampeln ;o)

lg,

Flo

Moin,

also ich hab's mir gestern nochmal angesehen. Die Anzeigen (Volt, Oeldruck) fallen niemals auf 0 zur�ck. Die OD Anzeige sinkt auch nie unter 3 Bar. Ich werde beim n�chsten Mal die Werkstatt anhauen, ob die die Sensor nicht mal pr�fen k�nnen.

Mit der Tank-Anzeige l�ufst eigentlich gut. Schwappt manchmal bei Berg & Tal etwas viel - also ist eigentlich nix f�r die Berge ;-) Aber Ansonsten passt's gut.

Meine Öldruckanzeige steht immer bei 4 Bar. Wenn's extrem heiß ist und ich muss mal eben "schneller" irgendow hin, fällt sich auf gut 3 Bar ab.

Die Tankanzeige stimmt recht gut (bis auf bergauf / bergab), aber ich fahr meist nach Kilometer.

Hab aber noch ein anderes Problem. Mein Gong funktioniert nicht. Ich hör den nur einmal, wenn ich im Frühling die Batterie wieder anklemme. Bin mir nicht sicher, ob das mit dem Türknopf (fahrerseite ) zusammenhängt, denn wenn ich den betätige, geht weder Innenraumbeleuchtung noch Türschlosslicht. Wollte mal die Türverkleidung abnehmen, aber hab das Projekt schnell abgebrochen, weil das Zeug recht instabil scheint, und ich will da nichts abreißen, denn die Clips bekommt man ja nirgends. Ausserdem muss irgendwo in der Armlehne ne Schraube versenkt sein, welche ich von Aussen auch nicht orten kann.

Vielleicht hätte jemand nen Tip, denn der Gong wär schon cool!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Buick Park Avenue - Sammelthread