Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Bremsscheiben halten nicht lange - werden glasig

Bremsscheiben halten nicht lange - werden glasig

Habe einen 406 Limusine mit 7,5 mal 17 Zoll Felgen mit 235/45 Reifen drauf.

Nun meine Frage:

Die Bremsscheiben werden wohl durch die tiefen Felgen nicht ausreichend gekühlt und werden glasig.

Die Scheiben haben zwei Hälfen und in der mitte ist da Luft mit ein paar Stegen. Weis nicht, wie ich das sonst erklähren soll - sind hakt die normalen, wo drinn waren.

Gibt es da ne möglichkeit, irgendwie Luft hin zu leiten, hat da jemand ne Idee?

Gruß

Jürgen

P.S. solche Sprüche wie " wer Bremst verliert" , kann man hier vergessen

Bilder könne gemacht werden, falls notwendig

Ähnliche Themen
15 Antworten

Bilder würden mich stark interessieren.

Kannst du welche posten ?

Hi!

Ich würde andere Felgen montieren (aber keine von Peugeot). Die 406-er haben einen höheren Bremsverschleiß als andere Fahrzeuge, das liegt an der fehlenden Möglichkeit die Motorbremse zu nutzen. Der Wagen läuft einfach sehr leicht (ohne großen Widerstand), dadurch ist der Verbrauch natürlich reduziert (weniger Reibung). Der Nachteil ist natürlich ein erhöhter Verschleiß der Bremsscheiben. Ich würde die Scheiben aber nicht bei Peugeot wechseln lassen, ich habe sie bei einem guten Reifenhändler für den Austausch der vorderen Bremsscheiben (innenbelüftet) mit Belegen, Belege hinten und Austausch der Bremsflüssigkeit nur 270 Euro bezahlt. Peugeot wollte schon allein nur für den Wechsel der vorderen Belege 160€ haben. Die Qualität war übrigens identisch!

Gruß

Jörg-Peter

Hi, Bilder kommen, aber erst am Mittwoch.

Ich habe schon innnenbelüftete Scheiben, sind ja Orginal auch schon drauf.

Die Felgen sind von Hamann Illertissen, oder so.

Einbau habe ich einen an der Hand, wo es schon passt - guter Preis, man kann immer kommen.

War heute bei Peugeot und die haben gesagt, das es da schon so Windweiser gibt, wo Luft an die Bremsen bringen.

Muß nur mal ne Woche warten, Meister will sich informieren.

gruß

Jürgen

Hallo, hatte nen 406er 1,8l 16v Bj.07.2000 und hatte BBS 7,5x17 ET10 drauf, und es gab nie Probleme mit den Bremsen. Bei meinen wurden die Steine das erste mal nach 80000km gemacht und da war noch ein wenig luft.

Andere haben auch große Felgen drauf, und die Steine kosten ja nicht die Welt.

gruß Tyni...

Unsere Bremsklötze nach 50.000, ich gebe zu harten, kilometern, warn nur noch metall, da war nix mehr mit Bremsbelag!!! Die scheiben sahen auch nimmer dolle aus!!

War ein 406 2,0 16V Bj.97 mit standart Peugeot alu´s!!!

Das hätte auch schwer ins Auge gehn können!!

Also bei mir ist das mit den Bremsscheiben so:

1.Hd. 406er Benziner 2.0 100 KW Bj.2001 Automatik, aktueller Tachostand 126.500 KM. Noch immer die ersten Klötze und Bremsscheiben! ....eine Ende ist noch nicht abzusehen.

davor:

1.Hd. 406er 1.9 Diesel 66 KW Bj. 1997 Schalter, mit KM Stand 119.000 mit den ersten Klötzen u. Scheiben 2001 verkauft.

Der Mensch freut sich.

Grüße

Beukeod

ich hatte auch mächtig probleme mit den scheiben (406 coupe, 2 liter, baujahr 2001). kaum hatte der tacho 38.000 km drauf, haben die scheiben übel angefangen zu schlagen.

ich hab mir daraufhin "POWERDISK" von ATE zugelegt und seit 20.000 km ruhe. außerdem sehen die scheiben einfach nur klasse aus unter den alus.....um nicht zu vergessen, daß ich von der verzögerung der scheiben begeistert bin!!! kommt dir vor, als würdest du nen anker rauswerfen!!!!

Zitat:

Original geschrieben von maderjp

Hi!

...... Die 406-er haben einen höheren Bremsverschleiß als andere Fahrzeuge, das liegt an der fehlenden Möglichkeit die Motorbremse zu nutzen. Der Wagen läuft einfach sehr leicht (ohne großen Widerstand), dadurch ist der Verbrauch natürlich reduziert (weniger Reibung). ...............

Gruß

Jörg-Peter

Häääää ?

Motorbremse

 

jau, das war schon krassig

Aber richtig ist trotzdem, fast jeder Lkw hat eine Motorbremse, nicht aber diese 406er :-)

Verschleiß erkennen

 

Hallo zusammen,

wie kann ich eingentlich an meinem 406er den Verschleiß der Klötze und besonders der Scheiben erkennen?

Hab momentan etwa 1 mm von den Scheiben runter, sprich ganz außen ist ein etwa 1 mm hoher Steg stehen geblieben.

Muss ich die Scheiben dann mit ausstauschen?

Bei den Klötzen ist nur noch gut 1 mm zwischen den Kontakten.

Hi!

Der äußere Steg ist normal. 1mm für die Klötze ist glaub ich ziemlich wenig, der 406 hat aber eine spezielle Anzeige die den Verschleiß der Klötze anzeigt (zumindest das Coupe). Man kann durchaus die Anzeige abwarten, der Austausch wird aber nicht mehr lange auf sich warten lassen. Noch ein Tip, laß den Austausch der Klötze nicht bei Peugeot machen. Die wollten für den Austausch der vorderen Klötze 165€ haben, bei meinem sehr guten Reifenhändler hat der Austausch (indentische Qualität) nur 65 € gekostet Die Dicke der Bremsscheibe muß man messen und mit dem Sollwert vergleichen und eventuell austauschen. Wenn es erst der erste Austausch der Klötze ist, dürfte noch keine Scheiben fällig sein.

Gruß

Jörg-Peter

@maderjp

Also da lass ich es lieber bei Peugeot für 165€ machen, als woanders für 654€ ......

 

Tippfehler ?

Sollwert Bremsscheiben

 

Kennt denn jemand den Sollwert der Bremsscheiben, und wie viel dürfen die Scheiben drunter liegen (oder ist der Sollwert der minimalwert?)

hab einen 406 1,8 LFY Motor mit 14Zoll Felgen und vorne innenbelüfteten Scheiben.

Sorry, sollte natürlich 65 € heißen, da wäre ja wohl auch sonst etwas teuer! Ich habe den Wert korrigiert!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Bremsscheiben halten nicht lange - werden glasig