ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Bremsscheibe gebrochen an Vorderachse

Bremsscheibe gebrochen an Vorderachse

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 11. Februar 2016 um 23:14

Verehrte Gemeinde,

seit Wochen hatte ich gelegentlich ein Rubbeln beim Bremsen. Nach 40 Tkm ärgerlich, aber möglich, obwohl ich mit der Familienkutsche nur wenig und sanft bremse.

Dieser Tage war aus dem leichten Rubbeln ein starkes Schleifen geworden. Ich dachte vielleicht ein Steinchen am Bremsklotz. Lies sich aber nicht beseitigen. Also steuerte ich die nächste Werkstatt an. Es war grade keine Hebebühne frei, also habe ich den Wagen dort gelassen. Am nächsten Tag waren die vorderen Bremsen komplett gewechselt.

Die linke Bremsscheibe war an den Stegen völlig durchgerostet und in zwei Hälften zerfallen. Nicht auszudenken, wenn sie bei voller Fahrt das Rad blockiert hätte!

Meines Erachtens darf eine Bremsscheibe nicht brechen. Schon gar nicht nach 40 Tkm! Ich habe Ford kontaktiert in der Annahme, dass die den Fall untersuchen wollen. Da die Fahrzeuggarantie gerade 4 Wochen abgelaufen war, hätte ich mir auch eine Kostenbeteiligung gewünscht.

Die Antwort war völlig unbefriedigend. Auf den Zusammenbruch eines Sicherheitssystems wurde überhaupt nicht eingegangen. Eine Kostenübernahme wurde abgelehnt, weil die Reparatur nicht in einer Fordwerkstatt erfolgte.

Unverschämt!

Deshalb rate ich euch: falls die Bremsen rubbeln und noch Garantie auf dem Fahrzeug ist, ab zum Freundlichen und die Bremsscheiben kontrollieren lassen. Und wer ein ähnliches Problem hat, kann das hier ja mal kundtun.

Viele Grüße

Ferruwerkstatt

Bremsscheibe-links
Links
Links-zusammengestellt
Beste Antwort im Thema

bei einer panne unterwegs wirst du von adac+co auch nur zur ersten werkstatt gefahren.

 

hab letztens erst einen unserer renault in eine renault vertragswerkstatt fahren lassen nach einem Unfall, ca 70 kilometer, machte der adac ohne mucken.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

da gäbe es nur noch eins

fachanwalt mit rechtschutz

div automobil clubs um "ihre" meinung fragen bzw zu veröffendlichen

die rep in der "nicht" ford werkstatt

ist natürlich eine "notreperatur" da man so nicht weiterfahren kann und darf

wow, das hätte ich nach 2 Jahren auch nicht gedacht..

Ich mache meinen Räderwechsel immer selbst und kontrolliere dadurch auch immer gleich die Bremsen...

bisher noch nichts aufgefallen..

Das sieht mir doch sehr stark nach Materialfehler aus, die andere Seite war bestimmt nicht so betroffen oder?

Darf man Fragen was du gezahlt hast?

Ich habe bei Ebay einen Händler gefunden, der die originalen Scheiben + Beläge für ca. 140€ verkauft...

http://www.ebay.de/.../201431607490?...

Gleiches Bild habe ich vor 2 - 3 Wochen beim Freundlichen auf der Werkbank liegen sehen.

Scheiben an sich sahen gut aus, Stege total verrottet, 2 Hälften auf der Bank.

Frage nach welchem Auto: Custom .....

Wie ALt war das Fahrzeug, es gibt ja auch Gebrauchtwagengarantie.

Forentroll?

Naja, so alt kann ein Transit/Tourneo Custom ja noch nicht sein. Sowas sollte eigentlich nicht passieren, da kann man böse Abflüge mit auslösen. Gibt es aber scheinbar häufiger auch bei anderen Marken, hatte ich aber vorher noch nicht gesehen :/

Eine Kostenübernahme wurde abgelehnt, weil die Reparatur nicht in einer Fordwerkstatt erfolgte.

dieser satz macht mich etwas misstrauisch, warum wird ein 2 jahre alter wagen nicht in einer vertragswerkstatt repariert oder zumindest bei solch einem offensichtlichen fehler begutachtet.

bis zum ersten tüv sind bei uns bisher alle garantiearbeiten in einer ford werkstatt erledigt worden.

Zitat:

@mako371 schrieb am 12. Februar 2016 um 23:50:26 Uhr:

Eine Kostenübernahme wurde abgelehnt, weil die Reparatur nicht in einer Fordwerkstatt erfolgte.

dieser satz macht mich etwas misstrauisch, warum wird ein 2 jahre alter wagen nicht in einer vertragswerkstatt repariert oder zumindest bei solch einem offensichtlichen fehler begutachtet.

bis zum ersten tüv sind bei uns bisher alle garantiearbeiten in einer ford werkstatt erledigt worden.

du fährst mit defekter bremse weiter

nur um in eine vertragswerkstatt zu kommen?

bei einer panne unterwegs wirst du von adac+co auch nur zur ersten werkstatt gefahren

der schaden ist ja nicht durch die falsche werkstatt endstanden

sondern beruht auf einen technischen mangel,bzw material-fehler

bei einer panne unterwegs wirst du von adac+co auch nur zur ersten werkstatt gefahren.

 

hab letztens erst einen unserer renault in eine renault vertragswerkstatt fahren lassen nach einem Unfall, ca 70 kilometer, machte der adac ohne mucken.

hab nochmal die bilder genau angesehen , sieht aus wie ford transit 2001-2006 , die löcher und stege sind nicht vom custom.

Themenstarteram 14. Februar 2016 um 0:44

Hallo Gemeinde,

natürlich hätte ich den Wagen beim Freundlichen des Vertrauens reparieren lassen, aber ich rechnete vorher nicht mit einem so kapitalen Schaden. Und wenn das Fahrzeug nun schon mal auf der Hebebühne ist, die Garantie abgelaufen und die heiligen Originalteile vorzeitig verschlissen sind, kann man auch gleich günstigere Nachbauscheiben einbauen lassen.

Dass sich daraus eine Kulanzproblematik ergeben könnte, zeigte sich erst bei der Abholung. Die Reparatur hat für Scheiben, Klötze und Wechsel 350€ gekostet. Ich denke, das geht in Ordnung.

Mich stört in erster Linie die absolute Ignoranz von Seiten Ford.

Hinterher kann man immer sagen "Hätten Sie..." Aber wer hätte wegen einer schleifenden Bremsscheibe einen Abschlepper gerufen, den Wagen zum Freundlichen geschafft und auf Kulanz gehofft. Mit dem Risiko vielleicht 1000€ für minderwertige Originalteile und Abschleppkosten zu bezahlen.

In diesem Sinne: Obacht auf die Bremsscheiben.

PS: Ansonsten bin ich bisher sehr zufrieden mit dem Fahrzeug. Besonders der Spritverbrauch lässt sich auf unter 8l drücken.

Bist du irgendwo den Berg runter gefahren und dauerhaft gebremst? Die Scheiben sehen verglüht aus.

@Otako ...du antwortest auf einen 3 Jahre alten Thread... schau mal auf`s Datum, der letzte Eintrag war vom 14. Februar 2016... :-)

LG, Manu

Hi, der TE hat den Vorfall gestern Abend hier angesprochen :

https://www.motor-talk.de/.../mein-horrorkabinett-t4125187.html?...

 

Deswegen habe ich den Fred mit einer Frage ausgegraben.

Zitat:

@Otako schrieb am 13. Februar 2019 um 14:29:08 Uhr:

Die Scheiben sehen verglüht aus.

Wo siehst du was verglühtes? Sieht für mich normal aus (innen entweder dreckig oder Tragbild eines Wenigbremsers, außen völlig normal).

Gruß Metalhead

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Bremsscheibe gebrochen an Vorderachse