ForumLKW & Anhänger
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Bremsen beim Gabelstapler Clark erneuern...

Bremsen beim Gabelstapler Clark erneuern...

Themenstarteram 6. August 2019 um 21:19

Hallo Leute,

Ich schalte gleich noch eine Thema frei. Hier geht um ein Problem mit meinem Dieselstapler. Genauer hier um Bremsen. Alles ist hier hydraulisch. Handbremse und Fussbremse. Handbremse haltet den Stapler auf dem Gefälle leider nicht. Rollt langsam aber sicher runter. Mit Fussbremse tut der Stapler bremsen, jedoch auch nicht gerade so wie er sollte. Auf der kleinen Gefälle tut der Stapler zuerst etwas runter rollen (ca.3-5m) dann tut der Stapler anhalten. Wenn ich beides (Handbremse und Fussbremse) zusammen anziehe, dann haltet der Stapler nach 1-2m an. Ich bin damit etwas unzufrieden. Ich habe im Dorf leider niemand der mir helfen kann und für Service will ich keine 1000 CHF bezahlen, was in der Schweiz leider schnell ist. Ich weiss auch, dass das eine heikle Thema ist, aber ich brauche ihre Hilfe! Wo liegt da das Problem? Bremsbeläge, Hauptbremszylider, Radbremszylinder, Luft im Leitung? Wo ist die Handbremse (Vorderrad oder Hinterrad)? Wo die Fussbremse? Besten Dank!

Bilder folgen!

Beste Grüsse aus Bern

Egor Gaeumann

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 6. August 2019 um 21:25

Bilder...

32b87762-ba29-468c-950e-fd9eeff74523
C5aa4063-6851-495c-9a4e-bf531e8d8498
557b59f0-1ea6-428e-9923-d14769ea9c65
+6

Hallo@GEB03 ,

CLARK ist nicht meins,aber in der Regel (HYSTER und LINDE) werden

die großen Antriebsräder vorne gebremst, während die kleinen Lenkräder

hinten frei laufen. Je nach Baujahr kann die Handbremse auf Trommeln

oder auch Scheiben wirken. Bei Dir wohl Trommeln......

In der Regel sind die Bremsen recht einfach aufgebaut.

Die Betriebsbremse wirkt meist hydraulisch auf das Getriebe, soweit mir bekannt.

Themenstarteram 6. August 2019 um 22:41

Hallo lieber Helfen,

Besten Dank für deine Antwort!

Clark gehört zur Hyster Serie;) Das gleiche!

Wie baut man das Bremssystem aus? Wo ist was vesteckt ?

Besten Dank und Gruss

EG

Themenstarteram 6. August 2019 um 22:44

Der Stapler ist ein Schalter und kein Hydrostat.

Df8d643f-d190-4151-b8bb-6b9c6d79be26
1f3a129a-8896-40f6-82e1-f022c533e199

Wenn man dem Handbremsseil nachgeht sollte man schonmal fündig werden, kann natürlich sein das der da ne 2te als Bandbremse hat. Ansonsten muss halt ein großes Rad runter und langsam Richtung Entlüfterschraube alles ab. Was ist denn der fürn Bj. ?

Themenstarteram 7. August 2019 um 10:00

Genau! Das hast du richtig gefragt. Ich würde am liebsten ein Reparaturbuch zum Stapler kaufen (mit 800 Seiten ca. 30€), dann würde ich ganz genau wissen wo was ist. Jedoch ich weiss nicht einmal den Modell, aber auch nicht Baujahr. Ich kann nur Schätzen:)

Da etwas im Google sehr ähnliches zum meinen Stapler gefunden.

C91c1973-88e8-475a-a23e-f3cec125842f

Wenn die Hydraulisch betätigt sind, wann wurde denn da mal die Bremsflüssigkeit gewechselt? vielleicht mal zuerst machen.

Themenstarteram 7. August 2019 um 12:23

Die Flüssigkeit hat man in 2001 gewechselt mit 547 Stunden. Jetzt hat der Stapler 5689 Stunden.

Ist jetzt Zeit? Wo und wie wechselt man die?

Gruss

Nicht nach Betr.std. sondern so ab nach 2Jahren. Die ist Hygroskopisch-zieht feuchtigkrit aus der Luft. Die ist ja dann 8 Jahre alt damit würd ich anfangen. Mal nach dem Behälter suchen müsste ja nähe Bremspedal sein.

Wohl eher 18 Jahre. ;)

ja, könnt ja verdunstet sein

Themenstarteram 8. August 2019 um 15:48

Hallo liebe Leute!

Jetzt habe ich den Anlasser ausgebaut. (Andere Thema von mir) Die Bremen habe ich gerade überprüft. Handbremse tut ihr Dienst gut. Tut mir leid, habe eben nicht gesehen, dass man die Handbremse am Hebel einstellen kann. Die Fussbemse habe ich gerade gesehen, dass es beide Pedale dafür verantwortlich sind. Hä? Glaube fast selbst nicht. Auf jeden Fall, die Pedal links tut den Dienst gut. (Tönt, wenn ich drücke richtig, wie beim Auto). Die rechte Pedal tut den Dienst sehr schlecht. Mich dünkt fast, dass die eingeklemmt ist, da das Pedal zurück geht und der andere Zylinder nicht fest bewegt. Die Flüssigkeit könnte ich nicht kontrollieren, da ich die Behälter nicht öffnen kann. Welche Gewinde ist das? Wie wechselt man die Flüssigkeit überhaupt und wegen Luft im System?

Besten Dank für Ihre Antwort

Egor Gaeumann

5b51b9c2-da3c-4e30-a9cd-1ab46cd3bdc3
1f9ce21c-295f-4b0e-8cb8-900f9f175c75
3e9629bc-acd8-42e9-ba80-9c667df6457e
+1

das eine unterbricht den Vortrieb damit man mit Gas die Hydraulik fahren kann und das andere Pedal bremst, mal so testen dürfte schon sehr alt sein.

Themenstarteram 8. August 2019 um 16:40

Ja, das könnte gut sein. Ich muss es nicht testen, da ich weiss, dass ich per Fuss sehr schlecht Bremen kann. Wie wechselt man die Bremsflüssigkeit?

Gruss

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. LKW & Anhänger
  5. Bremsen beim Gabelstapler Clark erneuern...