ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremse komplett neu aber klackert

Bremse komplett neu aber klackert

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 13:07

Guten Tag,

ich habe vor einer Woche meine Bremse vorne komplett neu gemacht also Scheibe und Beläge beides kommt von ATE. Seitdem macht mein Auto beim Bremsen bei niedriger Geschwindigkeit so 15-20 Kmh komische Geräusche. Die Geräusche kommen von vorne. Ich habe versucht mehrere Aufnahmen davon zu machen aber dort hört man es nur sehr schlecht.Ich füge mal einen Link dazu wo man es vielleicht ein wenig hören kann. Es ist kein quitschen das man hat wenn die Scheiben und Beläge neu sind sondern eher ein Rattern bzw. Klackern. Meine erste Vermutung war das etwas mit dem Einbau falsch gelaufen ist also habe ich alles nochmal kontrolliert aber das Schleifbild war gut nicht ungewöhnliches. Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Es ist schon komisch das es erst da ist seitdem die Bremsen neu sind und das es nicht bei einer Bremsung bei 100 auf 40 kommt sondern erst von 30-0.

Hatte jemand schon mal etwas ähnliches?

Hier das Video: https://www.youtube.com/watch?v=QWn3RYLmXF4

MfG

Frank

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@KillerAlex schrieb am 8. Juli 2018 um 14:24:40 Uhr:

...an unterschiedlichen Härterei Verfahren der Scheiben...

Unmöglich, da Bremsscheiben überhaupt nicht gehärtet werden, was bei dem verwendetem Material ja auch gar nicht möglich wäre.

46 weitere Antworten
Ähnliche Themen
46 Antworten

Irgendwelche ausgelutschten Gummilager am Fahrwerk ?

Ankerblech verbogen ? Oder durch Rost aufgequollen und streift jetzt an der neuen = dickeren Scheibe ?

Oder regelt das ABS ungewollt ? (evtl. beim Scheibenwechsel draufrumgeklopft ? und jetzt Rostbrösel am ABS-Fühler, die den etwas verwirren ?)

Hab das gereusch nach den bremsen wechseln auch.hatte davor von Textar gehabt war alles gut,hab dann Zimmermann scheiben drauf gemacht mit gereusch.bei nächsten wechseln kommen nur von Textar drauf.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 14:07

Zitat:

@OO--II--OO schrieb am 8. Juli 2018 um 13:31:23 Uhr:

Irgendwelche ausgelutschten Gummilager am Fahrwerk ?

Ankerblech verbogen ? Oder durch Rost aufgequollen und streift jetzt an der neuen = dickeren Scheibe ?

Oder regelt das ABS ungewollt ? (evtl. beim Scheibenwechsel draufrumgeklopft ? und jetzt Rostbrösel am ABS-Fühler, die den etwas verwirren ?)

Nein die Gummilager sind noch gut. Nichts ist kaputt oder gerissen.

Das Ankerblech muss ich kontrollieren aber sollte noch gut sein weil

es außschließlich beim Bremsen kommt sonst würde es beim rollen auch kommen

Oder nicht? Ich habe beim Wechsel nirgends drauf geklopft. Habe sogar alles noch

mit Bremsenreiniger sauber gemacht.

Themenstarteram 8. Juli 2018 um 14:09

Zitat:

@KillerAlex schrieb am 8. Juli 2018 um 13:48:12 Uhr:

Hab das gereusch nach den bremsen wechseln auch.hatte davor von Textar gehabt war alles gut,hab dann Zimmermann scheiben drauf gemacht mit gereusch.bei nächsten wechseln kommen nur von Textar drauf.

Hast du das gleiche Geräusch gehabt? Es ist bei jeder Bremsung wirklich sehr pregnant.

Muss dann nächstes mal wohl auch andere nehmen...

Brems Wirkung ist gut,ich vermute das liegt an unterschiedlichen härterei verfahren der scheiben.wenn ich bremse ck.ab 40km.hört Mann so ein Uuuuuuuuuu gereusch.ist kein schleifen oder schlagen.schwer zu beschreiben.Fahre schon seit zwei Jahren so.tüv ohne Problem geschaft.

Zitat:

@KillerAlex schrieb am 8. Juli 2018 um 14:24:40 Uhr:

...an unterschiedlichen Härterei Verfahren der Scheiben...

Unmöglich, da Bremsscheiben überhaupt nicht gehärtet werden, was bei dem verwendetem Material ja auch gar nicht möglich wäre.

Welche Automarke?

Richtige passende Teile verbaut? Zuviel Spiel in den Belag-Führungen?

Mal vorne aufgebockt und beide Räder mit der Hand gedreht? Geräusche hörbar?

Welche Automarke und Modell ist schonmal ne gute Frage.

Themenstarteram 9. Juli 2018 um 8:06

Zitat:

@jw61 schrieb am 8. Juli 2018 um 23:47:14 Uhr:

Welche Automarke?

Richtige passende Teile verbaut? Zuviel Spiel in den Belag-Führungen?

Mal vorne aufgebockt und beide Räder mit der Hand gedreht? Geräusche hörbar?

Das Auto ist ein Ford Ka RBT.

Ja passende Teile für dieses Auto von ATE. Nein das sitzt alles gut.

Ja nichts zu hören, da schleift nichts oder rasselt nichts.

Fotos der Bremsanlage?

Fahr in die Selbsthilfewerkstatt auf die Bühne und beweg das Rad per hand.

Dann hör, wo es Geräusche macht.

Zitat:

@4Takt schrieb am 8. Juli 2018 um 20:05:31 Uhr:

Zitat:

@KillerAlex schrieb am 8. Juli 2018 um 14:24:40 Uhr:

...an unterschiedlichen Härterei Verfahren der Scheiben...

Unmöglich, da Bremsscheiben überhaupt nicht gehärtet werden, was bei dem verwendetem Material ja auch gar nicht möglich wäre.

Richtiges wort heist Hochgekohlt,irgend was wird gemacht damit die Scheiben bei der Hitze nicht schmelzen und sich nicht verbiegen.

Zitat:

@KillerAlex schrieb am 9. Juli 2018 um 09:19:17 Uhr:

irgend was wird gemacht damit die Scheiben bei der Hitze nicht schmelzen und sich nicht verbiegen.

Allerdings schon bei der Herstellung. Die Scheiben werden nicht nachträglich behandelt. Es ist bereits die fertige Legierung, die die Eigenschaften hat.

@DrRealtalk: Ändert sich an dem Verhalten etwas, wenn du mit Kupplung treten bremst, oder ohne?

MfG

Zitat:

@Johnes schrieb am 9. Juli 2018 um 10:41:44 Uhr:

Zitat:

@KillerAlex schrieb am 9. Juli 2018 um 09:19:17 Uhr:

irgend was wird gemacht damit die Scheiben bei der Hitze nicht schmelzen und sich nicht verbiegen.

Allerdings schon bei der Herstellung. Die Scheiben werden nicht nachträglich behandelt. Es ist bereits die fertige Legierung, die die Eigenschaften hat.

@DrRealtalk: Ändert sich an dem Verhalten etwas, wenn du mit Kupplung treten bremst, oder ohne?

MfG

Mit oder ohne kupplung das gereusch tritt ab ck.40 bis zum stehen.bei mir liegt das devenetiv an der Scheiben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Bremse komplett neu aber klackert