ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Bremsbeläge und Scheiben vorne wechseln 1LG 320mm

Bremsbeläge und Scheiben vorne wechseln 1LG 320mm

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 12. Mai 2012 um 18:57

Hallo liebe Forumsmitglieder !

Morgen möchte ich meine Bremse vorne erneuern, doch kann über die Suche hier im Forum und allgemein über Google leider nur was über die kleinen Anlagen finden.

In meinem Fall handelt es sich um eine 1LG 320mm Bremsscheiben und dementsprechend große Beläge. Auch das Bremssattel und die Metallklammer sehen ganz anders aus als in den anderen Versionen.

Jetzt zu meiner Frage: welche Schrauben muss ich lösen? 4 Torx Schrauben oder die 2 Sechskantschrauben unter den Plastikdeckeln?

Wie lõse ich die Metallklammer ?

Vielen Dank im Voraus!!!!

Werde.mich über jede Antwort sehr freuen!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von micha600s

Vielen Dank für den Beitrag!

Könntest du vielleicht näher beschreiben wo sich diese schrauben befinden?

Ich dachte eigentlich, dass nur die zwei schrauben auf der Rückseite des Bremssattels zu lösen seien.

Hat jemand vielleicht Bilder?

Vielen Dank!!!!

Wenn du's noch nie gemacht hast und keine Ahnung hast, dann laß' lieber die Finger von!!! Der Sicherheit wegen!

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Moin

Die Metallklammer sollte nur eingehängt sein und steht unter Spannung. Ist etwas fummelig aber man löst sie auf einer Seite und kann Sie dann raus nehmen.

Normalerweise solltest du nur die Rippschrauben unten am HAlter lösen ( 21er Nuss wenn ich das richtig in Erinnerung habe ) da du sonst die Scheibe nicht raus bekommst, glaube der massive Bügel stört dazu. Alles schön säubern und Kontrollieren auf Schäden dann sauber zusammen setzen und die beiden Rippschrauben wieder mit 190NM anziehen.

Einen stabilen Draht zurecht biegen damit du den Sattel an der Feder anhängen kannst, nicht am Bremsschlauch baumeln lassen.

Gruss Scholli

PS deine Reifen sind aber auch schon fast 7 Jahre alt...

Themenstarteram 12. Mai 2012 um 20:40

Vielen Dank für den Beitrag!

Könntest du vielleicht näher beschreiben wo sich diese schrauben befinden?

Ich dachte eigentlich, dass nur die zwei schrauben auf der Rückseite des Bremssattels zu lösen seien.

Hat jemand vielleicht Bilder?

Vielen Dank!!!!

am 12. Mai 2012 um 21:09

Zitat:

Original geschrieben von A6-4,2-V8

Moin

Die Metallklammer sollte nur eingehängt sein und steht unter Spannung. Ist etwas fummelig aber man löst sie auf einer Seite und kann Sie dann raus nehmen.

Normalerweise solltest du nur die Rippschrauben unten am HAlter lösen ( 21er Nuss wenn ich das richtig in Erinnerung habe ) da du sonst die Scheibe nicht raus bekommst, glaube der massive Bügel stört dazu. Alles schön säubern und Kontrollieren auf Schäden dann sauber zusammen setzen und die beiden Rippschrauben wieder mit 190NM anziehen.

Einen stabilen Draht zurecht biegen damit du den Sattel an der Feder anhängen kannst, nicht am Bremsschlauch baumeln lassen.

Gruss Scholli

PS deine Reifen sind aber auch schon fast 7 Jahre alt...

Auch grad gesehen..... Risiko mit 7 Jahren alten Reifen rum zu fahren... Tausch die lieber...

Zitat:

Original geschrieben von micha600s

Vielen Dank für den Beitrag!

Könntest du vielleicht näher beschreiben wo sich diese schrauben befinden?

Ich dachte eigentlich, dass nur die zwei schrauben auf der Rückseite des Bremssattels zu lösen seien.

Hat jemand vielleicht Bilder?

Vielen Dank!!!!

Wenn du's noch nie gemacht hast und keine Ahnung hast, dann laß' lieber die Finger von!!! Der Sicherheit wegen!

Themenstarteram 12. Mai 2012 um 21:34

Bei anderen Fahrzeugen habe ich es schon mehrmals gemacht :)

Ja und nach dem Bremswechsel werden neue Sommerreifen auf schönen Felgen montiert. Also macht euch keine Sorgen ;)

Die zwei Schrauben findest du an der Stelle wo der Sattel gegen das Radlagergehäuse geschraubt ist. Aber ehrlich wenn du dir nicht sicher bist und das es Sicherheitsrelevante Teile sind lass es doch besser vom Fachmann machen.

Zitat:

Original geschrieben von micha600s

Bei anderen Fahrzeugen habe ich es schon mehrmals gemacht :)

Ja und nach dem Bremswechsel werden neue Sommerreifen auf schönen Felgen montiert. Also macht euch keine Sorgen ;)

Warte lieber mit der Arbeit bis du genaue technische Infos hast! PN mit Email-Adresse an mich.

Der Sattel muss vor dem Ausbau der Feder zurückgedrückt werden! Dann die äußeren Enden der Feder rausfriemeln. Danach die komplette Feder rausklappen.

Die Führungsbolzen unter den Kunststoffkappen ( Inbus 7) ausschrauben. Sattel wegschwenken.

Zitat:

Original geschrieben von micha600s

Ich dachte eigentlich, dass nur die zwei schrauben auf der Rückseite des Bremssattels zu lösen seien.

Die zwei Schrauben, sind die Rippenschrauben ;)

Ich hatte die Klammer mit einem Schraubenzieher unten und oben ausgehängt und dann zur Seite geklappt.

Danach hab ich die Beläge raus und die Bremskolben zurück gedrückt (mit zwei Schraubzwingen).

Scheibe tauschen, neue Beläge rein und wider montieren.

Die Klammer kann man auch wider gut mit einem Schraubenzieher gut einhängen.

Themenstarteram 13. Mai 2012 um 17:58

Also,

Die neue Bremsscheiben und Beläge sind gerade mit Hilfe Eurer Ratschläge und der genialer Beschreibung von überallroad ausgewechselt worden.

Hat alles super geklappt, außer, dass an einem Bremssattel die Metallklammer an einer Seite abgebrochen ist. Morgen wird ne neue bestellt. Denke nicht, dass es viel kosten wird.

Vielen Dank nochmal an Euch !!!!!

am 13. Mai 2012 um 20:48

Zitat:

Original geschrieben von überallroad

Zitat:

Original geschrieben von micha600s

Bei anderen Fahrzeugen habe ich es schon mehrmals gemacht :)

Ja und nach dem Bremswechsel werden neue Sommerreifen auf schönen Felgen montiert. Also macht euch keine Sorgen ;)

Warte lieber mit der Arbeit bis du genaue technische Infos hast! PN mit Email-Adresse an mich.

Der Sattel muss vor dem Ausbau der Feder zurückgedrückt werden! Dann die äußeren Enden der Feder rausfriemeln. Danach die komplette Feder rausklappen.

Die Führungsbolzen unter den Kunststoffkappen ( Inbus 7) ausschrauben. Sattel wegschwenken.

Wieso muss der Kolben vor dem Ausbau zurück gedrückt werden? Habe ich noch nie gemacht...Wie komme ich denn mit meinem Rücksteller an den Kolben wenn der Belag im Weg ist?

Zitat:

Original geschrieben von Marei.ch

Zitat:

Original geschrieben von überallroad

 

Warte lieber mit der Arbeit bis du genaue technische Infos hast! PN mit Email-Adresse an mich.

Der Sattel muss vor dem Ausbau der Feder zurückgedrückt werden! Dann die äußeren Enden der Feder rausfriemeln. Danach die komplette Feder rausklappen.

Die Führungsbolzen unter den Kunststoffkappen ( Inbus 7) ausschrauben. Sattel wegschwenken.

Wieso muss der Kolben vor dem Ausbau zurück gedrückt werden? Habe ich noch nie gemacht...Wie komme ich denn mit meinem Rücksteller an den Kolben wenn der Belag im Weg ist?

Gar nicht! Du musst mit 2 Schraubendrehern oder Montiereisen zwischen Belagträger und Sattel drücken bis die annähernd in Ausgangsstellung (Neubestückung) sind.

Nur so bekommt man die Feder an den Seiten ohne Gewalt raus.

am 13. Mai 2012 um 20:59

Zitat:

Original geschrieben von überallroad

Zitat:

Original geschrieben von Marei.ch

 

Wieso muss der Kolben vor dem Ausbau zurück gedrückt werden? Habe ich noch nie gemacht...Wie komme ich denn mit meinem Rücksteller an den Kolben wenn der Belag im Weg ist?

Gar nicht! Du musst mit 2 Schraubendrehern oder Montiereisen zwischen Belagträger und Sattel drücken bis die annähernd in Ausgangsstellung (Neubestückung) sind.

Nur so bekommt man die Feder an den Seiten ohne Gewalt raus.

Hm mach ich nicht... Ich klapp die Feder beiseite, nehme das Montiereisen, nehm den Sattel weg, Rückdrücker rauf und ganz zurück neue Bremsbeläge rein fertig....

Wir reden von der 1LG wie auf den Bildern vom TS zu sehen!

Die "offizielle" Methode ist die von mir beschriebene. Dabei geht auch nichts kaputt oder verbiegt.

Wenn du das anders machst ist das OK aber kein Wissen für die Allgemeinheit. ;)

am 13. Mai 2012 um 21:08

Ja stimmt, sorry...... Ich mein ja nen ganz andere Bremse....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Bremsbeläge und Scheiben vorne wechseln 1LG 320mm