ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Brauche eure hilfe zum Thema Motor

Brauche eure hilfe zum Thema Motor

Themenstarteram 16. Juni 2005 um 17:55

Guten Tag Honda gemeinde!

Vielleicht können mir einige von euch helfen.Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Honda Civic Coupe zu kaufen,kenne mich allerdings nicht mit deren Motoren aus.Also es handelt sich um ein Civic Coupe 74kw,1,5l und 150tkm.

Meine Frage:

Ist des schon zuviel für den Motor?

Da er halt nur ein 1,5l Motor mit 101PS ist.Frage dahin gehend.Ob der dafür nicht ein bischen zu hoch gezüchtet ist.

Gezz bitte nicht lachen:)

Hab halt keine ahnung von Honda Motoren.

mfg Pitscher

Ähnliche Themen
22 Antworten

es ist definitiv nicht zuviel..

es gibt auch 1,6er motoren dieser baureihe und haben 160 ps und sind da noch gut.

oder die baureihe davor hat auch 1,6l und 150 ps oder so und diekommen auch über 200tkm sind auch scohn einige die weit über 300tkm sind....und die sind auch nicht nur 80 km/h gefahren ;)

eher rostet dir deine karosse weg als das dir der motor ärger macht.so lange du alle 10 tkm öl mit filter wechselt und schön warm fährst kommt der auch über 400tkm....

hab übrigens den selben.mit ca 123 tkm auf der uhr....kein ölverbrauch....öl seit fast 50tkm 0w-40...

ps.: darf ich fragen welches auto du hast/hattest?oder welchen grund hat deine frage?

JA, Honda Motoren sind bekannt für ihre Hochzüchtung und damit verbundene hohen Drehzahlen.

Jedoch ist hohe Drehzahl auch relativ.

Die richtigen hochdreher sind die B16 Motoren, CRX EE8, Civic EE9, EG6, EK4.

bei den anderen ist die Drehzahl nicht so hoch, ich meine jeder durschnittsbenziner dreht 6500. Der Honda 7000. Und die B-Motoren haben maxLeitung bei so 7600, redline 8000.

Also 1500RPM mehr als andere, das heist nicht wirklich extrem viel.

Aber von der hohen Literleistung würde ich mir keine sorgen machen. meine EE9 hat 230.000km drauf wird relmässig getreten, und bis auf paar probleme mit den Kipphebeln gibts nichts, wichtig ist die Kompression ist trotz den 230kkm noch voll erhalten.

der eg6/eg2 dreht doch bis 8500 oder nit?

das wären schon 2000 mehr :D

aber trotzdem halten die...honda hat ja ein sehr großes wissen und erfahrng im motorrad bereich von daher können sie auch jede menge in den pkw's mit einfließen lassen....

also die ganze konstruktion muss stimmen damit er so hoch drehen kann und auch standfest bleibt

ja und?

die Vergasser drehen über 9000?

wenn ich blöd schalte ist er auf 9500!

Die max Leistung beim EG6/2, EE9/8 ist bei 7600RPM. Es hat absolut keinen SInn bei einem Stock Motor über 8000 zu drehen.

Bei 8500 ist der Begrenzer, und bei dem Corolla meiner schwester ist er bei 7000!

es kommt nicht darauf an wie hoch er dreht oder begrentzt sondern wann die max Leistung ist!

Ich muss bei meinem zwar alle 300 km 2 liter öl rein kippen, aber ansonsten läfut wie ein uhrwerk bei 175 000, ich fahr selten unter 4000 rpm

Zitat:

Original geschrieben von Marco @ Brünnau

Ich muss bei meinem zwar alle 300 km 2 liter öl rein kippen, aber ansonsten läfut wie ein uhrwerk bei 175 000, ich fahr selten unter 4000 rpm

lol aber ansonsten läuft er....

da solltest doch mal schaun dasd nen fehler findest

mfg metzers

Zitat:

Original geschrieben von Marco @ Brünnau

Ich muss bei meinem zwar alle 300 km 2 liter öl rein kippen, aber ansonsten läfut wie ein uhrwerk bei 175 000, ich fahr selten unter 4000 rpm

:eek:

Ich weiss ja nicht ob dir der Begriff "Wurfpassung" was sagt aber das dürfte bei der Maschine wohl so ziemlich die genaueste Passung sein!!:D

lol

Ach ja wenn du immer wartest bis du zwei Liter nachfüllen musst hast du an deinem Ölofen nicht mehr lange "Spaß" aber dafür wird er bei dem Ölverbrauch im Winter bestimmt gut Heizen:D

sorry aber das musste jetzt raus

mfg

Dany

hast wohl nen zweitakter oder was?

also echt da musst doch mal selebr drauf kommen das das nicht normal sein kann oder?

 

andere haben einen benzinersatzkanister und du eine kanne öl im kofferrraum oder wie?

@ race

nadu hast ja auch geschrieben das der durhcschnittsbenziner bis 6500 und der "normale" hondamotor bis 7000 dreht...das heißt also bis zum begrenzer.

also wäre es auch richtig das der authentische vtec bis 8500 dreht und eben manche keinen begrenzer drin haben...

sicher hat es keinen sinn von der effektivität her den wagen übers leistungsmaximum zu drehen nur wenn ich vmax fahren will dann muss ich drüber hinaus drehen und richtung begrenzer...

Ventilschaftabdichtungen und hinten am motor in der nähe der LIMA kommt auch was raus, weiß aber noch nicht wo her, vielleicht wisst ihrs

Ich fahr schon fast n jahr so rum, der motor ist allerdings auch aus 3 alten zusammengebaut, nachdem mein alter verregd ist

na wenn mit dem alten auch so umgegangen bist... kein wunder...

und bei der lima würde dann die ölwannendichtung sein oder?

welchen typ hast du denn?

CRX ED9 1,6 16V

meint ihr, das könnte probleme geben?

Bis jetzt noch keinerlei macken gehabt

Wahrscheinlich ist es aber billiger, wenn ich mir einen gebrauchten hole, anstatt in den noch viel liebe rein zu stecken..

also hinten raucht er schon gut raus, so ab 5000 rpm, ab 8000 wirds der rauch dann so bläulich

Wasser braucht er aber net :-)

Re: Brauche eure hilfe zum Thema Motor

 

Zitat:

Original geschrieben von Pitscher

Guten Tag Honda gemeinde!

Vielleicht können mir einige von euch helfen.Ich spiele mit dem Gedanken mir einen Honda Civic Coupe zu kaufen,kenne mich allerdings nicht mit deren Motoren aus.Also es handelt sich um ein Civic Coupe 74kw,1,5l und 150tkm.

Meine Frage:

Ist des schon zuviel für den Motor?

Da er halt nur ein 1,5l Motor mit 101PS ist.Frage dahin gehend.Ob der dafür nicht ein bischen zu hoch gezüchtet ist.

Gezz bitte nicht lachen:)

Hab halt keine ahnung von Honda Motoren.

mfg Pitscher

Solang der motor nicht 2 liter auf 300 km braucht isser ok ;-)

Zitat:

Original geschrieben von protec

@ race

nadu hast ja auch geschrieben das der durhcschnittsbenziner bis 6500 und der "normale" hondamotor bis 7000 dreht...das heißt also bis zum begrenzer.

also wäre es auch richtig das der authentische vtec bis 8500 dreht und eben manche keinen begrenzer drin haben...

sicher hat es keinen sinn von der effektivität her den wagen übers leistungsmaximum zu drehen nur wenn ich vmax fahren will dann muss ich drüber hinaus drehen und richtung begrenzer...

Ich meinte 7000redline, welche hondamotoren haben mehr? Die Topmodelle 8000. Inetgra 8200.

Ich finde es oft übertrieben zu behaupten, wau Hondas drehn alle so hoch...

Die "normalen" Benziner sind anders übersetzt, und man kann sie auch überdrehn. BSB Golf3 GTI, geht auch bis 7000.

Fahr auch liebend gern meinen B16A1, aber max Drehzahlvergleich sind einfach kindisch, kenn acuh jemande der seinen EG3 auf über 9000 hatte, wow super.

also durch den tüv kommst nit mehr....und ins geld denke ich mal gehts auch...

ist ja auch sicherlich darauf zurückzuführen das du den selber "zusammengesammelt" hast....

naja ich sag mal so wenn sich öl in den brennraum schmuggelt dann würde das die kompression etwas erhöhen, solange sie bei dir überhaupt noch i.o. ist...

was aber passiert wird ist dass das öl verbrennt und verrust und verlackt und sich irgendwo absetzt und zusetzt....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Brauche eure hilfe zum Thema Motor