ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Brauche dringend Hilfe bei einer Kaufberatung!

Brauche dringend Hilfe bei einer Kaufberatung!

Themenstarteram 15. Dezember 2013 um 2:52

Hallo liebe Leute,

Ich bin der Dome und bin 18 Jahre alt (fast 19)

Ich stelle euch mal mein Folgendes Problem da.

Ich fahre zurzeit (mein erstes eigenes Auto zum 18 Geburtstag bekommen)

Einen Audi a 4 Quatrro 2,6 L.

Da das Auto sehr alt ist und auch Total kaputt (hab ich leider schon kaputt bekommen hat mein Vater leider nicht richtig erkannt)Die Querlenker sind total kaputt es knartscht nurnoch die Servo Lenkung funktioniert nicht richtig und auch der Motor fällt aufeinmal bei der Fahrt fast aus und klackert vor sich hin)

So nun möchte ich mir entweder über sixt oder woanders ein Neuwagen mieten mit einer Abschlussrate die ich dann je nach dem wieviele Monatsraten ich abschliessen werde abzahle.

Ich habe mich im Moment auf 2 Autos spezifiziert.

Da wäre einmal der Golf VII GTI mit 220 PS der kostet mit den extras die ich gerne haben möchte 288€ im Monat auf 54 Monate und 15.000 KM Fahrleistung und einer Anzahlung von 3.000€

Ich finde das Auto einfach Total Genial und auch das Design ist total Schick!

Nur das einzige Manco wird sein das die Versicherung dem entsprechend Hoch sein wird da ich erst 18 fast 19 bin und somit auch noch Fahranfänger.

Das 2 Auto wäre ein Ford Focus EcoBoost ST 2.0

Das Auto hat mich auch Total in den Bann gezogen da das Aussehen einfach nur der Hammer ist Gerade mit dem mittig plazierten Auspuff)Und generell ich sehr gutes über den Ford Focus gehört habe.

Das Auto wäre durch Sixt Leasing 270 Euro Teuer mit einer Fahrleistung von 15.000KM und 54 Monaten.Eine Zuzahlung wäre dort nicht nötig.

Nur dort wäre bestimmt wieder das Problem die Versicherung die ich jährlich zahlen müsste.

Mein Vater würde den Finanzierungsantrag auf sich nehmen nur ich würde es Monatlich bezahlen müssen.Die Versicherung würde er Eventuell jährlich bezahlen.

So nun meine Frage:Was meint ihr zu den beiden Autos?Was wäre optimaler für mich jungen Menschen?

Kann mir jemand vllt noch ein Auto vorschlagen?Wenn ja bei mir steht im Vordergrund (auch wenn es doof klingt wenn ich das so schreibe^^) Der Sound der sollte so sein wie beim GTI zumindest vergleichbar(Auspuff)Und er sollte schnell sein ähnlich wie der GTI oder der ST.

Ich wäre euch echt sehr dankbar ,wenn ihr mir weiterhelfen könntet oder auch ein anderes Auto empfehlen könntet.

Ich bedanke mich bei euch schonmal im Vorraus^^

Mit freundlichen Grüßen

Dome

Beste Antwort im Thema

ganz ehrlich ?

Meinst du nicht du soltlest erstmal mit was langsamerem Fahrpraxis sammeln ?

Ich weiss doch wies in dem alter war, man ist jung und will schauen was der wagen hergibt ,das in Verbindung mit mangelndem Fahrkönnen endet gerne tödlich..

Klar schreibst du jetzt ich fahre immer angepasst usw ,aber genau das tut man da eben nicht ,allerspätestens nichtmehr wenn 2 Kumpels im Auto sitzen und einen anfeuern..

Ich würd zumindestens erstmal was wie Polo GTI oder Fiesta ST nehmen.

52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Hy,

also ich würde den Golf nehmen, da hast du das bessere und wertstabilere Auto!!

Ich selbst hatte den Vorgänger Ford ST, der war super, nur sehr hoher Wertverlust und hat gesoffen, ok war ein 5 Zylinder...

Mit Sixtleasing würde ich aufpassen ob du da eine Restwertgarantie hast, denn sonst kann es am Ende der Leasing Zeit ganz schön teuer werden!

Ich sag VW!!

Nicht ohne Grund, denn ich werd mir einen Golf 7 R holen wenn es mal vernünftige Jahreswagenangebote gibt. Dauert aber wohl noch 1 bis 1,5 Jahre.

Hast auch schon mal an einen 125i BMW gedacht?? Wäre auch eine Option.

mfg

Marco

ganz ehrlich ?

Meinst du nicht du soltlest erstmal mit was langsamerem Fahrpraxis sammeln ?

Ich weiss doch wies in dem alter war, man ist jung und will schauen was der wagen hergibt ,das in Verbindung mit mangelndem Fahrkönnen endet gerne tödlich..

Klar schreibst du jetzt ich fahre immer angepasst usw ,aber genau das tut man da eben nicht ,allerspätestens nichtmehr wenn 2 Kumpels im Auto sitzen und einen anfeuern..

Ich würd zumindestens erstmal was wie Polo GTI oder Fiesta ST nehmen.

Egal. Mehr Arbeit für mich :)

Zitat:

Original geschrieben von xHeftix

Egal. Mehr Arbeit für mich :)

Bestattungsunternehmer?

Zitat:

Original geschrieben von keksemann

Zitat:

Original geschrieben von xHeftix

Egal. Mehr Arbeit für mich :)

Bestattungsunternehmer?

Friedhofsgärtner :D

Themenstarteram 15. Dezember 2013 um 12:18

Hallo,

Ich weiss das es als Fahranfänger Auto nicht wirklich taugt.

Nur trotzdem möchte ich gerne so ein Auto fahren weniger um anzugeben vor Kumpels oder so etwas sondern um mir selber eine Freude zu machen ^^

Ich hab vllt nocht gedacht den Golf VI GTI mit 211 ps zu nehmen der ist deutlich günstiger in der anschaffung und eventuell auch in der Versicherung?Weiss da jemand etwas drüber?

Oder hat jemand noch andere Vorschläge?Danke im Vorraus und danke für die bisherigen Antworten!

Mit freundlichen Grüßen

Dome

Versicherungseinstufungen = www.autoampel.de

Immer wieder erstaunlich wie leichtsinnig sich jugendliche Fahranfänger für ein Auto verschulden... Gerade wenn man bedenkt,dass man 54 Monate,d.h. 4,5 Jahre dieses Auto abbezahlen muss und dann beinahe zwangsweise auch noche eine gerade für Fahranfänger teure Vollkasko (abhängig vom Fahrzeug) bezahlen muss,mag ich das einfach nicht verstehen.

Sicher gerade in dem Alter will man ein gutes Auto fahren,was auch Spaß macht,aber ganz ehrlich, in 4,5 Jahren kann sich dein Leben stark verändern,was passiert wenn du nebenbei große Anschaffungen tätigen musst, eine eigene Wohnung einrichten oder du evtl. nach der Ausbildung nicht übernommen wirst? All das sind Faktoren die einen schneller ereilen können als man denkt. Und das nur,um dann für einen Golf GTI oder FOCUS ST fahren zu können? Oder übernimmt dann der Vater die Zeche? So wie es mit der Versicherung beschrieben wird,hört sich das fast so an...

Ich persönlich würde mich eher nach was gebrauchtem umsehen,dass du selbst stemmen kannst, auch hier gibt es Fahrzeuge die Spaß machen,sicher die sind dann nicht mehr neu/annähernd neu,aber immerhin hast du dann was eigenes und brauchst bis auf gewisse Reperaturen,die auch bei neuen Fahrzeugen irgendwann anfallen werden, keine weiteren Verpflichtungen für das Fahrzeug eingehen...

Mir persönlich wäre es nicht wert, natürlich kenne ich deine Einkommensverhältnisse nicht, nur für das Auto zu arbeiten.

Habs mal ins Finanzierungsforum verschoben. Die Fragestellung ist ja für beide Autos dann die gleiche.

Wer so ein Fahrzeug fahren will und schon bei der Beantwortung der Kosten wegen einer Vollkaskoversicheurng selbstzweifel hat, der sollte sich das wirklich nochmal überlegen ob so ein Fahrzeug nicht eindeutig zwei bis drei Nummern zu fett ist.

Themenstarteram 16. Dezember 2013 um 1:15

Hey,

Ihr habt vielleicht recht was das angeht mit dem bezahlen usw.

Ich habe monatlich 950€ zur Verfügung bestehend aus Ausbildungsvergütung und Geld von meiner Oma.

Mein Vater würde die Versicherung jährlich bezahlen bis ich es selbst zahlen kann(Nach der Ausbildung mach ich den Techniker)

Verschulden werde ich mich auf keinster weise deswegen habe ich auch drauf geachtet das es monatlich nicht teurer als 300 Euro wird da ich dann noch 650 Euro für mich habe.

Die Raten kann ich ja individuell einstellen es müssen ja nicht unbedingt 54 Monate sein sondern 24 Monate Leasing.Das ist alles Variierbar.Auch ,wenn ihr es nett gemeint habt und euch Sorgen macht um mein Geld^^ Würde ich von euch gerne Unterstützung bekommen infern von Auto Vorschlägen etc :-)

Ich danke euch schonmal vielmals für eure Antworten und für euer Interesse mir zu helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Dome

Zitat:

Original geschrieben von Dome2102

Die Raten kann ich ja individuell einstellen es müssen ja nicht unbedingt 54 Monate sein sondern 24 Monate Leasing.Das ist alles Variierbar.

Tolle Logik. Dir ist aber schon klar, dass die Rate je höher ist, desto kürzer die Laufzeit ...?

Gruß

Der Chaosmanager

Bedenke das du 30% deines Einkommens alleine für die Leasingraten zahlen musst, das Geld von deiner Oma ist keine sichere Einnahmequelle.

 

Da Lehrjahre keine Herrenjahre sind empfehle ich dir ein Fahrzeug bis 100 € monatlich und auch nur für die Dauer deiner Lehre zu leasen, danach solltest du mal überlegen ob die Finanzierung nicht die bessere Wahl ist um auf Dauer mobil zu sein.

 

 

Beispiel Fahrzeug

 

 

http://www.sixt-neuwagen.de/php/b2cleasing/detail?ityc=387367

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Dome2102

Hey,

Ihr habt vielleicht recht was das angeht mit dem bezahlen usw.

Ich habe monatlich 950€ zur Verfügung bestehend aus Ausbildungsvergütung und Geld von meiner Oma.

Mein Vater würde die Versicherung jährlich bezahlen bis ich es selbst zahlen kann(Nach der Ausbildung mach ich den Techniker)

Verschulden werde ich mich auf keinster weise deswegen habe ich auch drauf geachtet das es monatlich nicht teurer als 300 Euro wird da ich dann noch 650 Euro für mich habe.

Die Raten kann ich ja individuell einstellen es müssen ja nicht unbedingt 54 Monate sein sondern 24 Monate Leasing.Das ist alles Variierbar.Auch ,wenn ihr es nett gemeint habt und euch Sorgen macht um mein Geld^^ Würde ich von euch gerne Unterstützung bekommen infern von Auto Vorschlägen etc :-)

Ich danke euch schonmal vielmals für eure Antworten und für euer Interesse mir zu helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Dome

950 hast und 300 kostet das Auto

Das genehmigt dir doch nie im Leben eine Bank!!

Und wenn doch, willst du am Wochenende noch weggehen?? Wo nimmst das Geld her??

Ich würd mir das gut überlegen!!

Ich hatte schon gut 25 Autos in meinem Leben und ich brauch keinem sagen was das kostet!

Gut, ein paar Autos bereu ich das ich sie gekauft habe, bei anderen nicht!!

Autonarr!! ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Brauche dringend Hilfe bei einer Kaufberatung!