ForumPolo 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 3
  7. bordstein -> reifen beschädigt - schlimm?

bordstein -> reifen beschädigt - schlimm?

Themenstarteram 31. März 2005 um 0:30

Hey Ho,

ich könnt mir in den Hintern beißen. Bin ich doch beim rückwärts einparken mit dem linken Vorderrad gegen einen seitlich gelegenen Bordstein gefahren.

Erstmal hat die Felge ne fette Macke - okay - aber der relativ neue Reifen hat auch was abbekommen. Wie man auf den Fotos sieht ist der wie mit einem Messer angeschnitten, und nun steht halt ein Stück ab. Ist ca 2mm tief der "Schnitt". Es ist aber noch nichts von dem "Innenleben" des Reifens zu sehen.

Ist das jetzt schlimm oder kann ich so weiterfahren? Ich hab echt kein Bock mir schonwieder 2 neue Reifen zu kaufen, bin Schüler und hab das Geld einfach nicht - vorallem weil an der Karre dauernd was kaputt ist ;)

Kann ich die drauf lassen oder muss ich die wechseln?

Außerdem hab ich die Felgen beim draufziehen neu auswuchten lassen. Muss ich das jetzt nochmal machen lassen oder nicht (kann ja sein das sie verzogen wurde)

 

Außerdem zieht der Wagen schon längere Zeit ziemlich nach links, bei langen Strecken merkt man richtig die Kraft die man aufwenden muss um das Lenkrad zu korrigieren. ist nich schlimm aber auf dauer merkt man es leicht im arm.

Ist das die Spur´? was kostet es die neu einstellen zu lassen?

Ähnliche Themen
43 Antworten
Themenstarteram 31. März 2005 um 0:30

und noch ein bild

am 31. März 2005 um 2:38

ich würde sagen da muss definitiv nen neuer her...

also du musst bedenken das deine reifen das würde ich sagen wichtigste am auto sind und die wirklich sicherheitsrelevant sind...

der ist einfach krass beschädigt und bei den kräften die auf die reifen wirken würde ich nciht damit weiter fahren...

Ich würd sagen das ist extrem im Grenzbereich.

Fahr 100%ig zu Deinem Reifenhändler und frag Ihn um Rat, evtl. lässt sich der Reifen ja noch retten.

Armer Kerl! Ich hab auch in den letzten Jahren 4 fast neue Reifen verloren wegen Nägeln und Bordstein und Fahranfängern.

Den letzten Rat sollte man von einem Reifenhändler holen. Aber hier ein bischen Hintergrund:

Wenn die Fäden von der Karkasse in der Beschädigung sichtbar sind, kommt Wasser rein und sie faulen. Reifen wegwerfen.

Wenn der Reifen stark geknickt wurde, sind die Fäden gebrochen. Reifen wegwerfen.

Der Reifen scheint hier nur geschnitten zu sein.

Auswuchten: ich würde mal beobachten, ob das Lenkrad oder Auto zittert beim Fahren. Man muss ja auch sehen, dass ein Reifen nur nach dem Auswuchten rund läuft. Dann geht es stetig langsam bergab.

Und dann wissen Fachleute noch, ob ein platzender Reifen vorne oder hinten schlimmer ist. Ich habs vergessen.

Gummi kann man sehr gut mit Sekundenkleber kleben. Gut pressen! Damit repariere ich kleine Profileinschnitte.

Fazit: Reifenhändler fragen. Ich will niemenden auf dem Gewissen haben.

am 31. März 2005 um 9:24

Ich würde auch raten zu zum Reifenhändler zu gehen und ihn zu fragen. normalerweise weiß der bescheid.

aber mal ne andere frage. sollte man den reifen wirklich wechseln müssen. muss hotte500 dann nur den einen reifen oder beide vorderreifen wechseln. hab mal gehört das man dann beide wechseln muss weil man sonst eine unterschiedliche profiltiefe hat und somit da fahrverhalten schlechter wird.

ich hoffe für hotte500 das es nicht so ist aber wenn doch würde es ja nochmal teurer werden

Hallo,

gesetzlich verboten ist es, Winterreifen und Sommerreifen auf einer Achse zu haben.

Stark verschiedene Profiltiefen oder verschiedene Reifen auf einer Achse wirken vor allem beim Bremsen unterschiedlich. Das wird durch ABS teilweise ausgeregelt.

Ausserdem ist der Strassenbelag beim Bremsen links und rechts auch nicht immer gleich.

Was bleibt, ist immer eine Gewissensfrage.

Ne da hat VWFahrer2003 schon recht mal muß immer vorne und hinten mit wechseln.... weil man dann ja unterschiedlich Profil hat...... das verursacht ja auch das "nach links|nach rechts" ziehen des Polos !

PS : @ Hotte 500

Stell dein Beifahrerspiegel so,dass du dein beifahrerhinterrad im Spiegel siehst, dann parke immer Rückwärts ein, und wenn du mit dem Hinteren Beifahrerrad nah genug am Bordstein bist. einfach das Lnkrad gerade stellen, so parke ich immer an Bordsteinen ein....

Also im Beifahrerspiegel sehe ich nur den Reifen und die Felge nix anderes damit ich schön seitlich einparken kann und ja nicht meine Alus ankratze obwohl es leider auch schon einmal passiert ist

Stimmt @Kiss of the Dragon. mach ich genauso :D

:) und du hast hinten sogar 9x15 aber ich denke mit 215er wenn nicht sogar 225er oder ? weil 9x15 und 195er ( geht das überhaupt noch ? ) da steht ja die Felge Hammer weiter raus als der Reifen ! Glaub das macht das Gummi gar nicht merh mit oder ?

Ich hab hinten nur 8x15.... und da steht die Felge schon etwas mehr über den Reifen

am 31. März 2005 um 13:11

Hinten ist ein Reifenplatzer schlimmer, weil der Geradeauslauf von der Hinterachse abhängt - der Wagen bricht unweigerlich aus...

Auf den Photos sieht die Beschädigung Deines Reifens nicht sooo wild aus. Aber wie schon zig Male empfohlen: es kann nicht schaden, einen Reifenhändler aufzusuchen... Allerdings würde ich nicht zu jedem fahren - vielleicht hast Du je einen, zu dem Du ein besonderes Vertrauensverhältnis hast?! Immerhin willst Du ein Beratungs- und kein Verkaufsgespräch;-)...

Dass denke ich auch, warscheinlich wird dir jeder Händler sagen, der ist total kaputt weil se dir nen neuene verkaufen wollen.... warscheinlich sogar noch gleich ein ganzen Satz !

Denke da hat eMatzel 100ig Recht

Hi!

Hatte mal was ähnliches, allerdings ist da nur der Felgenschutz die Rille weggehanken. Bin dann zum Händler, der hat das Ding weggerissen und gemeint, wenn man keine Fasern sieht, kann man so noch rumfahren. Allerdings hat das viel viel besser ausgesehen als bei dir.

Zu nem Reifenhändler würde ich net, würd evtl. um ne neutrale Meinung zu hören, eher mal zum TÜV, ADAC oder Dekra.

PS: Wenn ich mein Bild sehe, stell ichs rein!

Gruß

HI!

Muss schon sage, ist ein richtiger Grenzfall.

Aber die Felge kannste etwas abschleifen und Klarlack drüber und der Reifen naja....

Im Vergleich zu meinem ...

Ich würde mal beim TÜV fragen. Der wird wissen, ob das ein gravierender Mangel ist und hat keine Verkaufsabsichten.

Der Wagen meiner Mutter hatte mal ein ähnliches Ding, allerdings etwas schlimmer, und da hat der Tüv bei der HU gesagt, dass der gewechselt werden muss.

Ich persönlich würde den auf jeden Fall wechseln! Wenn son Ding bei 180 hochgeht, dann gute Nacht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Polo
  6. Polo 3
  7. bordstein -> reifen beschädigt - schlimm?