ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Borbet BS Felgen

Borbet BS Felgen

Themenstarteram 8. März 2005 um 14:23

Ich will mir gleich die Borbet BS Felgen (4/100 ET35 15 Zoll) holen. Die passen doch ohne Probleme auf nen astra combi oder? GIbt es sonst noch was was ich beachten muss? muss ich die eintragen lassen?

Ähnliche Themen
23 Antworten

ja, die müssen eingetragen werden...

ob du am Blech was verändern musst kommt auf die Breite der Felge an (7... 7,5... usw.) und auf die Reifen die du aufziehen willst...

Themenstarteram 8. März 2005 um 14:30

die breite is 7. muss ich sofort nachdem ich die drauf gezogen hab zum tüv fahren oder kann ich das auch am nächsten tag machen

dein FW spielt natürlich auch eine Rolle... ob bzw. wieviel tiefer dein Astra ist...

eigentlich darfst du mit den Felgen garnicht auf d. Straße fahren solange die nicht eingetragen sind...

da war aber was mit Termin beim Tüv holen oder so... (damit du nen schriftlichen Beleg hast dass du zum TÜV willst falls was passiert)

meist kann man sich die Dinger gleich beim Felgenhändler aufm Gelände eintragen lassen... is zumindest oft so dass da ein Prüfer vorbeikommt...

Themenstarteram 8. März 2005 um 14:45

ach das fahrwerk bleibt so wie es ist. also es ist serie. naja ich werd dann mal gleich den händler (D&W) fragen.

Zitat:

Original geschrieben von Bimmelimm

dein FW spielt natürlich auch eine Rolle... ob bzw. wieviel tiefer dein Astra ist...

Falsche Antwort das FW hat damit nichts zu tun der Federt mit Orginal FW genauso ein wie mit 40er 50er oder 75er merkt euch das doch mal! ;)

Nochmal für alle die es bis jetzt nicht wußten ein Orginal FW und Tiefes FW Federn alle gleich ein das heißt bei 60er tieferlegung können die Reifen natürlich eher schleifen auch ohne zuladung nur JEDER TÜV Prüfer kontrolliert im voll beladenen zustand und da spielt es keine rolle ob mit Tiefer gelegten FW oder Serie(da ja beide gleich einfedern!)

Zitat:

Original geschrieben von chitqua

Falsche Antwort

naja... indirekt...

ich behaupte dass das wieder auf die Breite des Rades ankommt... bei extremer Tieferlegung verschwindet ein Teil des Rades im Radhaus... was ist jetzt aber wenn das Rad so breit ist, daß das garnichtmehr möglich ist... dann würde die Lauffläche am Karosserieblech aufsetzen...

Zitat:

Original geschrieben von Bimmelimm

naja... indirekt...

ich behaupte dass das wieder auf die Breite des Rades ankommt... bei extremer Tieferlegung verschwindet ein Teil des Rades im Radhaus... was ist jetzt aber wenn das Rad so breit ist, daß das garnichtmehr möglich ist... dann würde die Lauffläche am Karosserieblech aufsetzen...

Was Du meinst ist wenn der nicht mehr einfedert weil Begrenzer verbaut wurden das ist aber nicht erlaubt und zu dem noch gefährlich! da der wagen dann nicht mehr federt! In jedem Gutachten steht restfeder weg muß vorhanden sein!!! Alles ander ist pfusch, Und wenn alles so verbaut ist wie vorgeschrieben ist es egal ob tiefer oder nicht

hiho

@chitqua interesannte these die du da aufstellst....

wenn ich z.b. mein fahrzeug extrem tieferlege (z.b. 100mm theoretisch) und ne felge druaf habe z.b. 7.5 j 15 et 28 195/50/15 knallt die felge gegen den radlauf oder nicht ?????? federweg hin oder her dass passt dann nicht ohne kante umlegen bzw ziehen .....

sehe das so das der wert den mein auto tiefer kommt der reifen doch im radkasten sein platz finden muss oder nicht????

hätte dann rein theoretisch bei ner extrem tieferlegeung noch federweg der aber nicht genutzt werden kann weil das rad(gummi) schon an der karosserie schleift ....deshalb börteln oder ziehen oder sogar ausstellen.....

gruss dirk

am 9. März 2005 um 7:59

Ich möchte auch was loswerden,eine Tieferlegung kann auch vorteile haben,weil die Radabdeckung

besser geleistet wird als bei einem Originalen Fahrwerk!

MfG Michi

Themenstarteram 9. März 2005 um 16:47

so hab die felgen heute drauf gemacht und war beim tüv. der meinte ihc müsste hinten bördeln. meiner meinung nach muss da nichts gemacht werden. ich geh morgen auch noch ma zum andern tüv.

naja... wenn gebördelt werden muss... mach das mal lieber... sonst machst du nur dein Material zur sau...

hinten bördeln kostet so ca. 40 Euro in ner Werkstatt

hast du mal´n Reserverad und dein Auto gestellt um zu gucken ob bzw. wieviel Platz zw. Blech und Reifen bleibt? (Rad voll einfedern lassen)

hi,

also ich habe die gleiche felge in der gleichen größe drauf mit 195/50 reifen und ich musste garnix machen also da fahr lieber mal zu nem anderen tüv oder besser dekra kann ja net sein!!!

mfg

Deine Antwort
Ähnliche Themen