ForumX5 G05, F95
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X5 E53, E70 & F15
  7. X5 G05, F95
  8. BMW X5 G05 25d Erfahrung

BMW X5 G05 25d Erfahrung

BMW X5 G05

Hallo,

hat jemand schon Erfahrung mit dem BMW X5 G05 25d, Motor Durchzug, Verbrauch, Klang...

 

Viele Grüsse...

Beste Antwort im Thema

Die Wissenschaft hat auf all deine vier Fragen eindeutige Fragen Antworten geliefert. Zweifler und Ewiggestrige hat es jedoch bisher in jeder Epoche der menschlichen Entwicklung gegeben. Ich stimme daher mit dir überein, dass es keinen Sinn macht, diese Fragen hier erneut zu diskutieren.

116 weitere Antworten
Ähnliche Themen
116 Antworten

Würde mich auch interessieren, vor allem Laufruhe und Power beim Überholen auf der Landstraße?

Laufruhe = Es ist halt ein 4-Zylinder, mit Dämmglas sicherlich auch fast nicht hörbar (innen)

Power = Bäume wird er nicht ausreißen können, es ist eben die schwächste Motorisierung beim G05 und dient zur Senkung des Flottenverbrauches

Bitte nicht falsch verstehen aber der Motor passt einfach nicht zum Auto!

Bereits gefahren?

Den Motor schon und bereits im 5er finde ich den nicht passend. Nur meine Meinung.

Hallo,

fahre seit zwei Jahren den 25d im Vorgänger F15 und habe im November den G05 mit dem gleichen Motor bestellt. Hätte mit geringer Zuzahlung von ca. 50 EUR/Monat auch den 30d nehmen können, aber nach reiflicher Überlegung davon abgesehen.

Bin mit der Motorisierung sehr zufrieden, mehr Leistung vermisse ich nicht, er klingt für meine Ohren auch nicht gequält und wenn ich mich auf der Autobahn im Bereich unter 200 km/h bewege, dann wird er auch bei Steigungen nicht langsamer. Hatte davor zweimal einen F10 als 520d mit 184 bzw. 190 PS, so viel anders fuhr der auch nicht, meine irgendwo mal gelesen zu haben, dass der 2-Liter 4-Zylinder Diesel der meistverkaufte Motor im 5er ist.

Hatte unlängst einen Kollegen – einen überzeugten E-Autofahrer – in meinem F15 dabei, der dem Auto einen sehr ruhigen und leisen Motorlauf attestierte. Ich muss dazu sagen, dass ich selbst aber noch nie einen 6-Zylinder hatte.

Die Fahrleistungen im G05 laut Katalog (7,5 Sekunden 0 auf 100 km/h, Höchstgeschwindigkeit 222 km/h) sind minimal besser als im F15 und aus meiner Sicht für dieses Auto sehr ausreichend. Ein aktueller Passat Diesel mit 150/190 PS beschleunigt langsamer und der überholt auf der Landstraße auch, wenn die Umstände es erlauben.

Vielleicht spricht der Neid aus mir, glaube ich aber nicht. Ich erwarte den G05 im März/April und kann dann bei Bedarf gerne berichten.

Danke schön und viele Grüße

Frank

Hättest du den 30d einmal gefahren, egal in welchem wagen, wären dir die 50 euro egal gewesen.

0-100 ist irrelevant.

Es ist die qualität der leistungsabgabe.

Ich habe jetzt den F15 40d, der Motor ist echt Spitze, Dynamic - Fahrwerk Wankausgleich Vierradlenkung, alles Top!

Habe mir schon oft während der Fahrt die Frage gestellt, wann brauchst du das alles... Die Antwort war, 95% der Fahrten brauche ich das nicht. Denke jetzt über ein kleineren Motor nach...

Kleiner heisst ja die Vernunft siegt und es wird statt des M50d eben ein 30d ;)

Zitat:

Hättest du den 30d einmal gefahren, egal in welchem wagen, wären dir die 50 euro egal gewesen.

Danke, das ist sehr wahrscheinlich richtig.

Aber ohne den 30d jemals genossen zu habe, vermisse ich ihn nicht. Es ist mit so vielen Dingen bei Autos: Einmal Navi immer Navi, einmal HUD immer HUD, einmal Sechszylinder immer Sechszyliner, ...

@Keiy: Von daher wirst du wahrscheinlich besser die 50 EUR löhnen :-).

Zitat:

@mckuebler schrieb am 16. Januar 2020 um 08:51:24 Uhr:

Den Motor schon und bereits im 5er finde ich den nicht passend. Nur meine Meinung.

Passt schon, war eh "normal" gemeint von mir.

Zudem bin ich auch deiner Meinung ;)

Zitat:

@scooter17 schrieb am 16. Januar 2020 um 12:59:24 Uhr:

Hättest du den 30d einmal gefahren, egal in welchem wagen, wären dir die 50 euro egal gewesen.

0-100 ist irrelevant.

Es ist die qualität der leistungsabgabe.

...und die Laufruhe eines Reihensechszylinders.

Bin vor allem deshalb von meinem XC90 nach 12 Monaten zum G05 gewechselt. :)

Auch der 25d hat durchaus seine Berechtigung im Portfolio und zielt auf Kunden ab, die ein tolles Auto fahren möchten und die die genannten Vorzüge eines Sechszylinders eben anders priorisieren. Der X5 ist und bleibt insbesondere als Technikträger ein herausragendes Mobil.

...mit gehörigem "Beta Test Potential" ;) (übrigens vollkommen bewußt von BMW)

Aber was spricht für den 25dim vergleich zum 30d ?

Preisunterschied ist zu vernachlässigen in dem segment.

Kraftstoff ersparnis marginal bis nicht vorhanden.

Macht nur sonn wenn eine carpolicy 6 zylinder expliziet ausschliesst oder eine 2 liter cap besteht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen