ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R 1200 C Kauf

BMW R 1200 C Kauf

BMW R 1200
Themenstarteram 7. August 2006 um 2:53

Hallo ich interessiere mich für dieses Modell.

Wie sieht es mit der Motorenhaltbarkeit aus, gibt es noch andere Probleme /Macken an der Maschine.

Möchte max. 6.500 EUR ausgeben.

Dafür gibt es Modelle mit > 25.000 km EZ XX/98 würde ihr in so eines investieren?

Falls ihr weitere Tipps zur Maschine oder andere Modellempfehlungen habt, immer her damit.

DANKE

MfG

rossi

Ähnliche Themen
29 Antworten
am 7. August 2006 um 14:35

Hi rossi,

einige R1200C hatten mal probleme mit den verchromten Teilen.

Da is nach kurzer Zeit die Verchromung abgegangen.

Sonst fällt mir grad zu der Maschine nix ein...

Hallo Rossi-v,

meine Aussagen beschränken sich auf die R 1200 C Montauk Bj.03 und der R 1200 CL Bj.04.

Montauk, verkauft nach 9 Tkm, Garantieleistung:Neue Batterie sonst nichts. Die kleineren Originalkoffer/taschen sind nicht empfehlenswert da undicht, zu klein und von Unberechtigten ohne Werkzeug leicht zu öffnen. Der Seitenständer setzt früh auf, rechts kann man für einen Cruiser weit abwinkeln.

Für Cruiserverhältnisse kann man mit dem Teil noch gut Motorrad fahren.

>...oder andere Modellempfehlungen<

 

Allerdings gefiel mir meine Yamaha Wild Star XV 1600 Silverado, die ich vorher als Cruiser hatte, besser, auch ca 10 Tkm gefahren. Sie empfand ich auch wertiger (als die Road-King), kein verchromtes Plastik alles Metall! Allerdings mit dem Ruch behaftet, eine japanische Road-King-Kopie zu sein, was mich aber nicht störte, allerdings eine Bessere als das angebliche amerikanische Original. Die Harleyfreaks mögen es mir verzeihen, beim Harleydealer ist es noch nicht einmal zu einer Probefahrt mit dem "Kultbike" gekommen.

Mein nächster Cruiser war dann (und ist noch) die R 1200 CL im vollen Ornat. Man kann mit der CL auch bei Regen touren und bleibt während der Fahrt sensationell trocken. Das Bike ist allerdings untermotorisiert (da ich mit diesem Teil i.d.R. nur mit meiner Frau gesittet unterwegs bin, fällt das bei uns nicht so ins Gewicht), aus diesem Grund aber nicht empfehlenswert.

Man wird es ahnen können, ein großer Cruiserfan bin ich nie gewesen und werde es auch nie werden, sie waren immer Zweitmotorräder und familiärer Kompromiss zu gleich.

Wer ein Bike von BMW als Allrounder haben möchte, sollte sich für die Roadster R 1150 R (bei der störten mich lediglich die hohen Ansauggeräusche) entscheiden oder gar für die neue R 1200 R. Mit diesen Motorrädern kann man cruisen, touren und heizen auf allen Straßen, seien sie gut wie in den Dolomiten oder schlechter wie in den franz. Seealpen.

Den Cruisern sei gesagt, dass Crusing echt Spaß machen kann ...aber nicht immer, nämlich dann nicht, wenn es einem nach flottem Kurvenknutschen ist und man einen sauberen flotten Strich dabei fahren möchte.

Also entscheide selbst. Viel Glück!

Habe vor 2 Jahren bei einer BMW-Niederlassung an 2 Tagen je eine 1200C zur Probe überlassen bekommen, da mir das Bike optisch gut gefällt. Kurz davor hatte ich meine geliebte Suzuki Intruder 1400, die ich 8 jahre gefahren hatte, fast zum Einstandspreis wieder verkauft. Ich war auf die BMW 1200C sehr gespannt und hatte mich auch vorher ausführlich belesen. Ich war total geschockt, und weil ich es nicht glauben konnte, hatte ich mir eine Woche später noch mal eine andere 1200c zur Probe geholt. Ich war schon irritiert, als ich den Motor startete, im Leerlauf wackelt der ganze Vorderbau, und der Klang, (ein Rasenmäher hat einen besseren Sound), da fahr ich lieber Fahrrad. Ich habe dann recherchiert, dass bei der deutschen Version im Auspuff das "Soundmodul", das in der amerkanischen verfügbar ist, mit einem Blech abgedeckt ist. es gibt zwar eine Firma, die diese Bleche für € 800 entfernen, aber die Polizei, die ja auch BMW fährt, ist ganz scharf bei Kontrollen. Beim Fahren selber gibt es nicht viel zu meckern, nur die BMW-tyischen Blinkertasten sind sehr gewöhnungsbedürtig. Aber bei meiner Erfahrung habe ich es dann gelassen. Ich würde mir an Deiner stelle mich nach Alternativen umschauen.

Ich habe mein Traummotorrad gefunden, wenngleich ich mir es augenblicklich noch nicht leisten kann: Eine Triump Rocket III, 3 Zylinder auf 2.2 l Hubraum , 200 NM Drehmoment und einen super Sound.

am 11. August 2006 um 23:34

Tja, die Frage ist : Willst Du cruisen oder um die Ecken flitzen ?

Ich fahre eine R 1200 CL. Wie schon gesagt wurde, die C/CL ist ein wenig schwach auf der Brust ( Meine letzte war ein offene VMAX )

Beim überholen wünsche ich mir schon ab und zu mal ein paar PS mehr. Aber bei einigen Touren mit stärker motorisierten Motorrädern habe ich bisher immer locker mithalten können.

Ich bin vor 2 Wochen ausnahmsweise mal eine längere Autobahnstrecke durchgefahren ca. 350 km... mit vollem Gepäck und Sozius ist bei 175 km/h Ende. Dafür bin ich die Strecke aber durchgefahren und habe nach kurzer Zeit alle Tuppaschüsseln wieder eingeholt, die nicht mehr sitzen konnten.. die tuckerten dann mit 120 km/h auf der rechten Seite weiter.

Das Motorrad ist für mich der Tourer überhaupt. Und der Amerikanische Sound ist auch super ( hat mich 30 Minuten Arbeit gekostet ;-)) Was ich auch nicht abstreiten kann ... wenn ich das Mopped irgendwo abstelle, stehen sehr schnell Interessierte drum herum. Ich fahre ein Individuelles Mopped und keine die an jeder Ecke rumsteht. Die ersten Kilometer ist die Sitzposition sehr gewöhnungsbedürtig.... aber dann ...nur noch geniessen..

Chromprobleme gibt es bei einigen Modellen ich habe keine.

Schau mal auf www.*****.de da gibt es viele Tipps für Dich.

Ciao

Fahre selbst auch eine CL. Der Wetter und Windschutz ist bei der CL sehr gut. Die Sitzposition auf dem Soziussitz ebenfalls (sogar Sitzheitzung). War bei der HD eine Zumutung. Will damit sagen die CL ist für längere Touren optimal geeignet. Nachteil etwas schwer und "kopflastg". Die Montauk ist wesentlich handlicher. Lässt sich m.M. nach bewegen fast wie ein Fahrrad. Beide Modelle haben eben nur 61PS. Das heißt, dass bei 165 km/h schluß ist. Chromproblme gibt es, da findest Du in dem von snutje angegebenem Forum ne Menge dazu. Deshalb würde ich auf das Extra Chrompaket verzichten. Technik sonst ok. Wertverlust wahrscheinlich geringer als bei anderen Modellen.

am 12. August 2006 um 19:43

Oh......da bin ich aba gezz ma gespannt, wie lang dem guten Smutje sein Link noch da steht....:D

Hallo,

1200 C, wie auf dem Klosett sitzend mit zwei Schwingschleifern in den Händen und nach einer Stunde ein Gefühl wie 1000 Armeisen in den Armen. Das Ding vibriert so extrem, es müsste über Sexshops vertrieben werden.

Klar ich bin zu blöd und habe keine Ahnung, bei der Harley ist das nämlich zig fach schlimmer.

Warum ist die Produktion wohl eingestellt ????????

Gruß

Wolfgang (GS)

am 12. August 2006 um 23:20

Zitat:

Original geschrieben von Roadbook

Hallo,

1200 C, wie auf dem Klosett sitzend mit zwei Schwingschleifern in den Händen und nach einer Stunde ein Gefühl wie 1000 Armeisen in den Armen. Das Ding vibriert so extrem, es müsste über Sexshops vertrieben werden.

Klar ich bin zu blöd und habe keine Ahnung, bei der Harley ist das nämlich zig fach schlimmer.

Warum ist die Produktion wohl eingestellt ????????

Gruß

Wolfgang (GS)

Ich weiß nicht welche C Du gefahren hast. ??

Vibrieren .. Hey Mann... das ist ein 2 Zylinder Boxer !!

Die läuft nun mal nicht wie ein Reihenvierzylinder.

Aber, das einem die Arme kribbeln ???

Entweder war das Motorrad falsch eingestellt..

oder es liegt an Deinen Armen. ;-))

Sitzen wie auf einem Klosett ?

Ist doch super besser hätte ich es nicht beschreiben können...

Total entspannt.. Oder ?

Überleg mal Du müßtest die Stellung, die Du auf Deiner GS hast beim schei... einnehmen .... Au Backe...

Warum die Produktion eingestellt ist ??

Na weil der Absatz nicht groß genug war...nichts für die Masse ..

Muß das Motorrad deshalb schlecht sein ?

Evtl. kommt ja ein Nachfolger ???

( Das Motorrad wurde ursprünglich für den Nordamerikanischen Markt gebaut um in die Harleynische zu rutschen... Tja hat leider nicht geklappt. Das lag aber nicht an der Qualität )

Ich habe während der letzten Inspektion eine neue GS bekommen..( Die stand übrigends auch zur Debatte als ich auf Motorradsuche war... ist dann aber auf den 2. Platz gekommen ) ein bischen viel Plastik für soviel Geld aber toller Kurvenflitzer.. Hammermotor.

Nach ca. 200 km habe ich sie aber gerne wieder abgegeben.

Ist natürlich Geschmackssache aber ich stehe halt auf Cruiser Schon allein wegen ihrer Indivdualität.

Wenn ich die Kohle über hätte, würde ich mir auch noch eine Dakar in die Garage stellen... Aber erste Wahl ist die CL für mich, da wir zu zweit gerne auch mal längere Strecken fahren.

Und natürlich wegen der Optik.

Schade das Du nicht akzeptieren kannst, dass es mehr als die GS gibt.

Gruß Gerald / CL

Hallo,

doch, doch, ich kann viel akzeptieren und ich dreh mich immer noch nach C Mopeds um. Die Optik, wie will man so etwas besser machen?

Optik ist aber leider nicht alles. Es war eine Montauk vom Händler und eine Vorführmaschine. Da er ja verkaufen will, sicherlich nicht sehr schlecht eingestellt. Die Übersicht im Verkehr ist durch die niedrige Sitzposition ebenfalls sehr bescheiden. Von der anderen Probefahrt mit einer älteren C, rede ich lieber erst gar nicht.

Qualität, na ja. Ich habe ca. fünf C Geräte unterschiedlicher Herkunft angesehen. Optische Probleme hatten alle, von abblättern bis beulig unterrosteter Chrom, je nach Aufbewahrungsort. Auch andere Stellen waren oxidiert.

Maschine mit großem Werterhalt? Welche 4V BMW Maschine mit gleichen Baujahr und Kilometerleistung will man den billiger bekommen? Der Wertverfall bei der C ist extrem hoch. In meiner Suchphase vor zwei Jahren wurden mehrere 1200 C weit unter 10000 Kilometer drei bis vier Jahre alt, um die 6000 angeboten. Jetzt habe ich keinen Marktüberblick mehr.

Auffällig waren durchweg die geringen Kilometerleistungen im Vergleich anderer 4V Modelle. Zur Eisdiele und zurück kommen wohl wenig Kilometer zusammen.

Aber, wenn ich Geld und Platz über hätte, würde ich mir eine 1200 C als Zweitmaschine hinstellen.

Gruß

Wolfgang

am 13. August 2006 um 20:16

Zitat:

Original geschrieben von snutje

Tja, die Frage ist : Willst Du cruisen oder um die Ecken flitzen ?

Ich fahre eine R 1200 CL. Wie schon gesagt wurde, die C/CL ist ein wenig schwach auf der Brust ( Meine letzte war ein offene VMAX )

Beim überholen wünsche ich mir schon ab und zu mal ein paar PS mehr. Aber bei einigen Touren mit stärker motorisierten Motorrädern habe ich bisher immer locker mithalten können.

Ich bin vor 2 Wochen ausnahmsweise mal eine längere Autobahnstrecke durchgefahren ca. 350 km... mit vollem Gepäck und Sozius ist bei 175 km/h Ende. Dafür bin ich die Strecke aber durchgefahren und habe nach kurzer Zeit alle Tuppaschüsseln wieder eingeholt, die nicht mehr sitzen konnten.. die tuckerten dann mit 120 km/h auf der rechten Seite weiter.

Das Motorrad ist für mich der Tourer überhaupt. Und der Amerikanische Sound ist auch super ( hat mich 30 Minuten Arbeit gekostet ;-)) Was ich auch nicht abstreiten kann ... wenn ich das Mopped irgendwo abstelle, stehen sehr schnell Interessierte drum herum. Ich fahre ein Individuelles Mopped und keine die an jeder Ecke rumsteht. Die ersten Kilometer ist die Sitzposition sehr gewöhnungsbedürtig.... aber dann ...nur noch geniessen..

Chromprobleme gibt es bei einigen Modellen ich habe keine.

Schau mal auf (" meinen Button .. Website " ) da gibt es viele Tipps für Dich.

Ciao

am 21. August 2006 um 9:56

Re: BMW R 1200 C Kauf

 

Zitat:

Original geschrieben von Rossi-v

Hallo ich interessiere mich für dieses Modell.

Wie sieht es mit der Motorenhaltbarkeit aus, gibt es noch andere Probleme /Macken an der Maschine.

Möchte max. 6.500 EUR ausgeben.

Dafür gibt es Modelle mit > 25.000 km EZ XX/98 würde ihr in so eines investieren?

Falls ihr weitere Tipps zur Maschine oder andere Modellempfehlungen habt, immer her damit.

DANKE

MfG

rossi

Hallo Rossi-V,

würde mich mal interessieren, wie Du dich entschieden hast ?

Themenstarteram 21. August 2006 um 15:53

Erstmal danke für Eure Antworten:

Tja Ihr werdet lachen, wir haben uns doch kein Motorrad gekauft. Sondern drei sehr gute Fahrräder. :-)

rossi

Hallo,

ich lache nicht, ich ziehe meinen Hut vor dir.

In solchen Foren gibt es bestimmt weeeeenige mit deiner Offenheit.

Gruß

Wolfgang

Deine Antwort
Ähnliche Themen