ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW Navigator IV Anschlußkabel wechsel zu TomTom?

BMW Navigator IV Anschlußkabel wechsel zu TomTom?

BMW R 1100
Themenstarteram 14. August 2019 um 22:13

H zusammen,

ich hab mir letzte Woche eine neuere (für mich)R1200 RT mit Vollaustattung gekauft, da ist das Navigator IV verbaut, was mir überhaupt nicht liegt.

Heute habe ich dieses Ausgebaut und möchte mein TomTom Rider 500 anbauen.

Bei dem Navigator IV ist ein Anschlusskabel mit 2 Steckverbindungen, am TomTom ist leider nur das dünne 2 Adrige Kabel.

Frage: für was sind die 2 Stecker an der R1200RT Bj. 2011 und genügt es wenn ich, wie an meiner alten R1100RT, einfach nur Plus und Minus am TomTom anschließen. Gibt es irgendwie Probleme am Motorrad weil die Zwei Stecker jetzt keine Aufgaben haben?

Und gibt es irgendwo ein Adapter Kabel/Stecker für das anschließen vom TomTom am Original Stecker vom Motorrad?

Gruß Sigi

Ähnliche Themen
16 Antworten

Nun, die R1200RT, ist ja schon ein CAN-Bus Modell und der Navi-4 steckt sicher in einem Mount-Cradle. Hat also Anschlüsse nicht nur für die Stromversorgung sondern auch für den Anschluss an das Audiosystem.

Die Stromversorgung wird dann über die Bordspannung entsprechend abgeschaltet.

Bei den TomTom Halteungen musst du aufpassen, diese können evtl. ein Abschalten des Systems verhindern und ziehen dir dann in der Garage die Batterie leer.

Anschluss des Cradle bei der R1200RT (K27-11):

https://i.ebayimg.com/00/s/Nzc4WDg2Mw==/z/dggAAOSwdwldVPqX/$_10.JPG

https://i.ebayimg.com/00/s/OTM5WDg3Mg==/z/EooAAOSw1PFdVPra/$_10.JPG

Anschluss Mount Cradle
Anschluss Mount Cradle

Hallo, bloß Finger weg von diesem Umbau. Eine Tour ohne Ladekabel ist dann nicht mehr möglich und die Garantie für ALLE elektrischen und elektronischen Bauteile ist auch futsch!

Bei einer 2011er wird er keinerlei Garantie mehr haben und den Mount-Cradle kann er sauber ausbauen und bei oben gezeigten Steckverbindungen trennen.

Strom für den TomTom dann konventionell direkt von der Batterie holen. Allerdings ohne Nutzung des CAN-Bus. Die Ladehalterung des TomTom zieht auch ohne Gerät meist genug Strom, damit der CAN-Bus eben nicht komplett abschaltet und dann ist die Batterie (Akku) nach ein paar Tagen/Wochen in der Garage leer.

Themenstarteram 19. August 2019 um 10:28

Hallo nochmal,

also ich kann mit dem Begriff Mount-Cradle leider nichts anfangen, ebenso blick ich bei den Bildern die JoergFB hier eingefügt hat, nicht durch.

Ich hab, wie gesagt den BMW Navigator ausgebaut, die zwei Steckverbindungen einfach getrennt. Jetzt sind die zwar offen, also könnte Schmutz oder Wasser dort eindringen, irgendwie will ich die Verschließen.

Mein TomTom wollte ich einfach mit einem Stecker an die Steckdose der 1200er mit Strom Versorgen.

Oder könnte ich einfach das Ladekabel vom TomTom an den USB Anschluss vom Motorrad anschließen und so mit Strom Versorgen ohne das etwas am Motorrad passiert? Nach der Tour wird der Stecker/USB Anschluss einfach abgezogen und es würde keine Entladung der Batterie erfolgen?!

Gruß Sigi

Das hier sollten die Abdeckungen für den „offenen“ Kabelbaum sein:

https://www.leebmann24.de/.../?...

Themenstarteram 19. August 2019 um 11:37

Zitat:

@halifax schrieb am 19. August 2019 um 10:59:24 Uhr:

Das hier sollten die Abdeckungen für den „offenen“ Kabelbaum sein:

https://www.leebmann24.de/.../?...

SUPER, Danke dir! Ist schon gekauft!!

Ein wenig googlen hätte dann auch nichts geschadet, "Mount Cradle" ist die offizielle Bezeichnung für die Navihalterung bei BMW für den Navi 4/5/6 . Die Bilder sind aus der offiziellen Einbauanleitung von BMW für selbige. Mehr Hilfestellung kann man nicht geben.

Aus dem hohlen Bauch: TomToms laufen auf 12 Volt, Garmins (und damit auch die BMWs) haben einen Trafo davor, denn die Garmins laufen auf 5 Volt. Einfach die Kabelenden umstricken funktioniert nicht.

Themenstarteram 19. August 2019 um 16:16

Zitat:

@JoergFB schrieb am 19. August 2019 um 12:13:38 Uhr:

Ein wenig googlen hätte dann auch nichts geschadet, "Mount Cradle" ist die offizielle Bezeichnung für die Navihalterung bei BMW für den Navi 4/5/6 . Die Bilder sind aus der offiziellen Einbauanleitung von BMW für selbige. Mehr Hilfestellung kann man nicht geben.

Hi Joerg,

ich bin dir Dankbar für deine Hilfe, ich habe die/den Mount Cradle (Naviehalterung von BMW) ausgebaut, deshalb kann ich mit den Bildern von dir nichts anfangen. Meine Fragen beziehen sich eigentlich nur ob es ein Adapter für das TomTom Rider gibt der an einer R1200RT die Zwei am Motorrad befindlichen Stecker nutzen kann. Den gibt es nicht wie ich feststellen muß.

Habe jetzt Versucht über die Steckdosen am Motorrad Strom abzuzweigen, irgendwie geht das nicht, mit einem USB Kabel geht das TomTom an wenn ich den USB Stecker am Motorrad nutze der eigentlich für einen USB Stick gedacht ist.

Gruß Sigi

@Lewellyn

umgekehrt wird ein Schuh draus. Die Garmins werden mit 12V angeschlossen und die TomTom Halterung bzw. der USB-Anschluss an den TomTom erzeugt/benötigt die 5V. Die Garmin-Halterungen schleusen die 12/13,8V nur durch.

Wie auch immer. Das Ergebnis ist dasselbe. ;)

Hat die R1200RT keinen Anschluss für einen Cartool Adapter? Wenn ja, diesen finden, ein Cartool-Kabel kaufen und das TomTom-Kabel dort dranlöten (Wichtig: Richtige Polung beachten). Ansonsten kann man die Spannung für das Navi auch an der Standlicht- oder der Schlussleuchte abnehmen. Dann hat das Navi nur dann Strom, wenn das Licht läuft, und genau so will man das haben.

Themenstarteram 21. August 2019 um 1:15

el

Zitat:

@sampleman schrieb am 20. August 2019 um 11:25:14 Uhr:

Hat die R1200RT keinen Anschluss für einen Cartool Adapter? Wenn ja, diesen finden, ein Cartool-Kabel kaufen und das TomTom-Kabel dort dranlöten (Wichtig: Richtige Polung beachten). Ansonsten kann man die Spannung für das Navi auch an der Standlicht- oder der Schlussleuchte abnehmen. Dann hat das Navi nur dann Strom, wenn das Licht läuft, und genau so will man das haben.

Hi sampelman,

das Cartool-Kabel hab ich gefunden, siehe Link:

https://www.ebay.de/.../132678406531

wie aber wird das Angeschlossen, das TomTom hat nur zwei Kabel!?

Ich hab Bilder gemacht von dem BMW Navigator IV das ich ausgebaut habe. An dem sind auch 3 Kabel wie an dem Kabel das du gesagt hast.

Gruß Sigi

BMW Navigator IV
BMW Navigator IV

"Plus" an "Plus" und "Minus" an "Minus", steht doch auch schon so in der ebay Beschreibung. Fahr besser in eine Werkstatt.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW Navigator IV Anschlußkabel wechsel zu TomTom?