ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Motoren/Getriebe bekannte Probleme?

BMW Motoren/Getriebe bekannte Probleme?

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 13. September 2014 um 13:37

Hallo zusammen,

ich stöbere gerade nach einem neuen/gebrauchten Wagen.

In der Audi Ecke hab ich mich bereits umgehört und hier scheint es als ob es einige Probleme mit der Multitronic (Rucken bis Getriebeschaden) sowie mit den 2.0TFSI Motoren (Ölverbrauch) gibt.

Meine Frage nun gibt es solche Auffälligkeiten auch bei BMW?

Mir geht es ausschließlich um die neue Modellreihe.

Welche Motoren wurden denn neu entwickelt und welche sind weiter entwickelt bzw wurden vom Vorgänger übernommen?

Im Visier habe ich im Moment den 320 GT mit Automatik.

Gern auch als Antwort mit Links bei denen ich mich einlesen klann.

Danke für Infos

und beste Grüße

Alex

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von F30328i

Der 320d-Motor hat eine Kette. Ein teurer Zahnriemen-Wechsel fällt aus.

Naja die Kette ist nicht wirklich toll beim F30/31 Diesel.....man hört nicht viel gutes darüber. Zahnriemen halten übrigens mittlerweile auch ne lange Zeit!

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Moin

Grosse Aufregungen/Auffälligkeiten bei Motoren und/oder dem 8-Gang Automatikgetriebe von ZF gibt es aktuell nicht.

Der GT basiert auf der 3er Li Version, der bisher nur in Asien angeboten wird.

Schönen Sonntag

Du interessierst Dich für einen 320 GT, die Frage ist aber d oder i? Also Diesel oder Benziner? Der Diesel wurde vom E90 übernommen, der Benziner ist eine Neuentwicklung.

Meine Automatik schaltet seit 108.000 km genauso wie am Anfang, nämlich perfekt.

Themenstarteram 14. September 2014 um 11:43

Zitat:

Original geschrieben von Markus Z3

Du interessierst Dich für einen 320 GT, die Frage ist aber d oder i? Also Diesel oder Benziner? Der Diesel wurde vom E90 übernommen, der Benziner ist eine Neuentwicklung.

Meine Automatik schaltet seit 108.000 km genauso wie am Anfang, nämlich perfekt.

Meine den 320d, ist aber noch nichts fix, eventuell kommt auch der Benziner in Frage, darf jetzt nächste Woche erst mal ein 320d Probe fahre...

die Motoren und Getriebe werden bei allen 3er gleich sein...?

Ist die 8 Gang Automatik neu entwickelt?

Die Achtgang-Automatik haben alle neueren BMW Pkw - vom 1er bis zum 7er. Nur die M-Modelle haben ein Doppelkupplungsgetriebe.

Die Achtgang-Automatik von ZF Friedrichshafen ist schon länger auf dem Markt. Du wirst so gut wie gar nichts schlechtes im Internet darüber finden. Ich kann sie nur empfehlen.

Die Automatik von ZF ist mit das geilste was ich bisher gefahren bin. :-)

Themenstarteram 14. September 2014 um 12:57

Zitat:

Original geschrieben von F30328i

Die Achtgang-Automatik haben alle neueren BMW Pkw - vom 1er bis zum 7er. Nur die M-Modelle haben ein Doppelkupplungsgetriebe.

Die Achtgang-Automatik von ZF Friedrichshafen ist schon länger auf dem Markt. Du wirst so gut wie gar nichts schlechtes im Internet darüber finden. Ich kann sie nur empfehlen.

Das hört sich ja echt mal positiv an! Mir geht das bei Audi mächtig auf die N***E mit der Multitronic und wenn Automatik dann s-troinc aber eben nur im Quattro... Und dazu steht wohl nächstes Jahr ein Modelwechsel an...

Hat der 320d eigentlich eine Kette oder ein Zahnriehmen?

Der 320d-Motor hat eine Kette. Ein teurer Zahnriemen-Wechsel fällt aus.

Zitat:

Original geschrieben von F30328i

Der 320d-Motor hat eine Kette. Ein teurer Zahnriemen-Wechsel fällt aus.

Naja die Kette ist nicht wirklich toll beim F30/31 Diesel.....man hört nicht viel gutes darüber. Zahnriemen halten übrigens mittlerweile auch ne lange Zeit!

Themenstarteram 14. September 2014 um 18:01

Zitat:

Original geschrieben von seadart

Zitat:

Original geschrieben von F30328i

Der 320d-Motor hat eine Kette. Ein teurer Zahnriemen-Wechsel fällt aus.

Naja die Kette ist nicht wirklich toll beim F30/31 Diesel.....man hört nicht viel gutes darüber. Zahnriemen halten übrigens mittlerweile auch ne lange Zeit!

Wieso was für Probleme gibt es mit ihnen? Springen,klappert? Wie schaut es mit kulanz aus?

Geräusche halt......auch überspringen. Während der Garantie ist alles super....hinterher eher nicht!

Ich möchte keinen Zahnriemen.

(Die Kette bei "meinem" Benz hat bis heute über 26 Jahre/260000 km gehalten.

Seit 5 Monaten/10000 km wird er von meinem Schwiegersohn bewegt.

Hat nie Probleme gemacht, wir haben ohne Wartung nie was gehört von ihr.

Kommt halt darauf an, ob an ihr "gespart" wird ...)

Das war noch eine gute (Ketten-)Qualität. Leider ist die Zeit nicht stehen geblieben, auch was die Ketten betrifft, teilweise im negativen Sinne.

Auch bei Mercedes gibt es inzwischen Probleme mit Ketten. Beim W211 z.B. hat der 200 Kompressor (1,8l M271) nur noch eine Simplex-Kette, die sich gerne längt und überspringt. Die CDIs dagegen haben noch die haltbare Duplex-Kette.

Also da gibt es leider schon auch mal Probleme (dank falscher Sparsamkeit). Auch bei anderen Marken, siehe VW TSIs, usw.

BMW verbaut wohl laut meiner Internetrecherche auch Simplexketten hmm...

in unserem ganzen Fuhrpark gab es noch nie ein Problem mit den BMW-Ketten...

evtl. mal nen Motorschaden, aber nicht wegen der Kette.

evtl. mal nen Motorschaden heißt aber in 2 von ca. 200 BMWs bei 150000 km in drei Jahren Nutzung (also 2 Motorschäden in 9 Jahren)

Bezüglich der Automatik sind mir keine Probleme bekannt. Die 2,0d dürften abgesehen von ein paar Ausreißern wie sie bei jedem Hersteller vorkommen auch eher unproblematisch sein. Bei den neuen 2,0 Turbo-Benzinern wäre ich eher noch skeptisch. In Dauertesten traten bei der x28i-Version mit 245 PS Risse im Zylinderkopf auf. Von BMW wurde das als unproblematisch abgetan, ich wäre aber eher skeptisch. Ob der x20i diesbezüglich, weil weniger hochgezüchtet, unproblematischer ist, wird die Zukunft zeigen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Motoren/Getriebe bekannte Probleme?