ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F31 320D fährt müde weg mit Automatik?

BMW F31 320D fährt müde weg mit Automatik?

BMW 3er F31
Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 19:49

Hallo zusammen,

bin seit Jänner besitzer eines BMW F31 320D Touring (BJ2013).

Bin wirklich sehr zufrieden mit dem Auto, jedoch stört mich die Automatik etwas.

Wenn ich an einer Kreuzung wegfahre habe ich immer das Gefühl das ich fast stehen bleibe weil er kein Gas annimmt, es dauert ca 2-3 Sekunden nachdem ich Gas gegeben habe bis er überhaupt richtig wegfährt, egal was für eine Einstellung ich laufen habe (ECO, Comfort, Sport, Sport+,..)

Eigendlich dachte ich, ich kann damit leben. Bis ich vor einer Woche fast einen Unfall hatte weil ich zu langsam von der Kreuzung weg kam!

Seitdem Experimentiere ich ein wenig. Folgendes habe ich versucht:

- Manuell im 1. Gang wegfahren - bringt keine abhilfe

- Bei Kreuzung etwas auf dem Gas bleiben und die Handbremse anziehen -> funktioniert ganz gut ist aber denke ich nicht so gut fürs Auto

- gleich vollgas aus dem Stand, bis zum Kickdown-> bringt genau gar nichts, es ist egal wie viel gas ich gebe am Anfang

- in Stellung "N" viel Gas geben und dann auf "D" schalten -> lebe gerade mit dieser Methode, aber meistens wird eine Kavalierstart daraus.. Funktioniert auch nur bis ca 4,5k Umdrehungen sonst geht der Gang nicht rein

fühlt sich ähnlich an wie wenn man bei einem Schalter die Kupplung bei hoher Drehzahl "schnalzen" lässt

- Launchcontrol habe ich auch probiert aber hat mein Auto anscheinend nicht trotz Sport automatik?!

sollte gehen mit Programm Sport+ und dann Gas und Bremse gleichzeitig durchdrücken, da tut sich aber nicht wirklich was..

hatte jemand ähnliche Erfahrungen? Man sollte dazusagen das das Auto 150.000km auf der Uhr hat und noch nie das Getriebeöl wechselt wurde. Kann es daran liegen?

Durchzug ist sonst wirklich gut und Automatik spürt man fast nicht beim schalten, es ist wirklich nur das wegfahren das Problem..

Vielleicht hat wer einen Tipp und ich kann mir den Gang zum Händler sparen, habe den Wagen nämlich privat gekauft...

Danke im Voraus!!!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Hast du den Fehlerspeicher schon mal auslesen lassen?

Themenstarteram 26. Febuar 2020 um 19:53

Nein, würde das Auto den Fehler nicht anzeigen?

Bzw. kann man den Fehlerspeicher über das Display auslesen oder braucht man dafür ein Testgerät?

Automatik neu anlernen, dann sollte es besser werden.

Ich würde mal bei BMW ranfahren! Normal ist das nicht! Wenn ich an der Ampel Vollgas geben würde, würde ich beim Vordermann im Kofferraum sitzen. ;-) hab ebenfalls nen 320d Touring Automatik aus 2017

Ich hatte das gleiche Problem vor vielen Jahren beim E46 (320d M47) und kam genau in die gleiche Situation, dass ich schnell über die Kreuzung wollte, das Auto aber kaum beschleunigte.

Erst bei ca. 3000U/min gab‘s dann richtig Schub.

Ich hab dann irgendwann festgestellt, dass die Druckdose der Verstellung der VTG defekt war.

Dadurch wurden die Schaufeln nicht mehr verstellt.

 

https://www.newtis.info/.../1VnYN35To4

 

Ich weiß aber nicht, ob es hier das gleiche Problem ist.

Fahre zwar nur den 18dA, ist aber auch der N47 Motor, gleiches Baujahr, ähnlicher KM Stand, habe keine Probleme diesbezüglich. Da muss was faul sein....

Erstmal auslesen lassen und dann einen BMW oder Getriebespezi kontaktieren. Normal ist es nicht und der BC zeigt nur Fehler von Teilen die auch überwacht sind. ZB. ist der AGR Kühler gerne mal defekt (Rückrufaktion) und zeigt weder eine Meldung, noch kann der per Diagnose ausgelesen werden (z.B. um das Herstellungsdatum festzustellen). Im Getriebe ist wohl auch nicht alles überwacht und ich meine hier gelesen zu haben dass ZF einen Getriebeölservice alle 80Tkm empfiehlt.

Servus Rennfreak

 

habe fast das gleiche Problem, bei mir kommt es bloss nicht so häufig vor.... mir ist aufgefallen, dass es vor allem bei kaltem Motor auftritt.

 

Bei mir hilft dann beim wegfahren ein kurzer starker Gasstoß, danach ein wenig runter vom Gas und er beschleunigt wieder ganz normal.

 

Weiß jedoch nicht wie du in Sport+ schalten kannst, das gabs doch erst ab Facelift 03/2015 oder ?

 

Fahre einen 320dA xdrive Bj 02/2015, 155.000 km drauf.

 

Gruß Manze :)

 

Zitat:

@Rennfreak86 schrieb am 26. Februar 2020 um 19:49:28 Uhr:

Hallo zusammen,

 

Seitdem Experimentiere ich ein wenig. Folgendes habe ich versucht:

 

- in Stellung "N" viel Gas geben und dann auf "D" schalten -> lebe gerade mit dieser Methode, aber meistens wird eine Kavalierstart daraus.. Funktioniert auch nur bis ca 4,5k Umdrehungen sonst geht der Gang nicht rein

 

Danke im Voraus!!!

Alter Verwalter, Du bist ja ganz schön mutig. Bei solchen Aktionen wäre ich sehr vorsichtig, wenn Du nicht in Zukunft eine Menge Geld in die Hand nehmen möchtest.

Dieses Verhalten geht extrem auf`s Getriebe und kann dieses zerstören. Des weiteren werden die Antriebswellen, die Hardyscheiben und das Hinterachsdifferenzial sehr beansprucht, was sicherlich für die weitere Lebensdauer kontraproduktiv ist.

Der Dieselmotor bedankt sich, wenn er im Standgas bis auf 4.500 U/min (was Dir ja noch zu wenig ercheint) gedreht wird (ist Gift für einen Diesel) und anschließend auch noch ruckartig vom Getriebe eingebremst wird. Das geht auf sämtliche Lager und vor allem bedankt sich die Steuerkette über solche Aktionen.

Solltest Du Deinen Wagen noch länger fahren wollen, würde ich solche Aktionen in Zukunft besser unterlassen..... ;)

 

Ev. das AGR-Ventil? Normal ist es keinesfalls.

Zitat:

@Rennfreak86 schrieb am 26. Februar 2020 um 19:49:28 Uhr:

 

...

Seitdem Experimentiere ich ein wenig. Folgendes habe ich versucht:

....

- gleich vollgas aus dem Stand, bis zum Kickdown-> bringt genau gar nichts, es ist egal wie viel gas ich gebe am Anfang

- in Stellung "N" viel Gas geben und dann auf "D" schalten -> lebe gerade mit dieser Methode, aber meistens wird eine Kavalierstart daraus.. Funktioniert auch nur bis ca 4,5k Umdrehungen sonst geht der Gang nicht rein

fühlt sich ähnlich an wie wenn man bei einem Schalter die Kupplung bei hoher Drehzahl "schnalzen" lässt

- Launchcontrol habe ich auch probiert aber hat mein Auto anscheinend nicht trotz Sport automatik?!

sollte gehen mit Programm Sport+ und dann Gas und Bremse gleichzeitig durchdrücken, da tut sich aber nicht wirklich was..

...

Wieso gibst du dem Koffer so wenn Du schon einen Defekt vermutest? Verstehe das Verhalten kein bisschen.

Wir sind uns einig das es nicht normal ist. Also untersuchen lassen wenn man es nicht selbst machen kann.

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 27. Februar 2020 um 13:58:46 Uhr:

Ev. das AGR-Ventil? Normal ist es keinesfalls.

Das war bei mir auch das AGR.

-Zuerst anfahrschwäche, war schleichend und ich hab’s ne Weile nicht gemerkt.

Durchzug ab 2.500/3000 Umdrehungen gefühlt normal.

-Später lies die Leistung merklich nach und teilweise wäre mir das Auto im Kreisverkehr fast abgestorben im

2. Gang. Es war unfahrbar und gefährlich am Ende.

Ansonsten „was mit Turbo“ Schläuche, VTG oder sonstiges. Wurde ja schon alles erwähnt.

Grundsätzlich ist es kein Normales Verhalten.

Aber sow wieder TE es beschreibt, kann man nicht unbedingt eine Schlußfolgerung haben, ob es vom Getriebe oder Motor kommt.

Die Frage ist, dreht der Motor verzögert oder schleppend hoch, oder will zwar der Motor hochdrehen, aber die Kraft wird nicht vom Getriebe weitergegeben.

Themenstarteram 28. Febuar 2020 um 19:16

Danke für die vielen Antworten

Bin dann heute bei einer BMW Werkstatt gewesen wo sich ein alter Meister das Auto angesehen hat und probegefahren ist. Laut ihm kommt es definitiv vom Getriebe, er hat gesagt vermutlich ist der Wandler defekt?

Und dan ist uns zu unserem Schreck noch was aufgefallen. Als er die Automatik in allen Schaltstellung probiert hat ist ihm aufgefallen das wenn der Schalter auf "P" ist der Wagen gerollt werden kann?! Ich dachte immer das ist normal, habe sowieso immer gleich die Handbremse angezogen und dann sprang der Schalter automatisch von D auf P.

Laut ihm dürfte wenn P eingelegt ist der Wagen nicht rollen? Er sagte das ist genau dasselbe wie wenn man beim Schalter den 1. Gang einlegt?

Irgentwie ist mir der Mechaniker etwas dubios vorgekommen, kann das hier wer bestätigen??

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F31 320D fährt müde weg mit Automatik?