ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E91 320dta EZ 09/2009 mit 250.000km; ein Zwischenfazit:

BMW E91 320dta EZ 09/2009 mit 250.000km; ein Zwischenfazit:

BMW 3er E91
Themenstarteram 14. Februar 2019 um 15:50

Meine Frau fährt das Fahrzeug wie in der Überschrift beschrieben seit rund neun Jahren.

Gekauft 2010 aus Behördenvorbesitz mit sechs Monaten und rund 15Tkm über einen BMW-Händler.

Zusatzausstattung:

Automatik

Klimaautomatik

Standheizung

Navi Business

Bluetooth

Reparaturen bisher absolut keine und auch keine sonstigen Ausfälle; trotz der Problemreihe mit der Steuerkette und div. anderen Problemen.

Wir haben bisher nur Öle und Reifen bzw. Bremsen als normalen Verschleiß gehabt; der Verbrauch liegt immer zwischen 5,5 und 6,0 Litern auf 100km.

Gewartet wurde der BMW während der Garantie bei BMW und danach bis Heute beim Arbeitgeber meiner Frau (große Spedition mit eigener Werkstatt im Firmenverbund zugehörig).

Diese Woche hat das Fahrzeug die 250.000km voll gemacht und wir haben, weil wir den BMW weiterfahren möchten vorsorglich getauscht:

Alle Filter

AGM-Batterie

Keilrippenriemen

Hintere Federn und Stoßdämpfer

(vorne wurden die Federn und Stoßdämpfer bei 200.000km getauscht)

Update Navi auf 2019

Vom Zustand sieht man dem BMW die Laufleistung nicht an, alles funktioniert; die Automatik schaltet butterweich und das Auto wird eher schneller als langsamer.

Die Höchstgeschwindigkeit erreicht er ohne große Mühen.

Die Steuerkette ist nicht mal im Ansatz zu hören und der DPF scheint jungfräulich.

Meine Frau nutzt den BMW für Dienstreisen und auch ich nehme den ab und an quer durch Deutschland

mit.

Laufleistung bis 5000km pro Monat.

Ich werde mich mal alle 10.000km mit einem kleinen Bericht melden.

Der Nachfolger wird ein 325dta (Vernunftsentscheidung) oder 330dta mit PPK (wenn Vati's Spieltrieb entscheidet); mit jeweils M-Paket.

Der 335dta scheidet wegen Allrad aus und ein Fünfer ist meiner Frau zu groß.

Der Wagen meiner Frau bekommt die nächsten zwei Jahre so 80-100.000km dazu, und geht dann ins Altenheim.

Gruß vom Armani-Biker, der gerne BMW fährt...

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 5:22

Wir haben unseren mit 15.000km Laufleistung bekommen und wollten bei 100.000km tauschen.

 

Sind weitergefahren und wollten dann bei 200.000km tauschen.

 

Dann sollte er bei 300.000km "wirklich weg".

 

Jetzt steht Mission 400.000km an. :-)

 

Da wir beide zusammen sehr viel fahren, wird dass irgendwann in zwei Jahren mit Ablauf der HU sein.

 

Wir hatten in der Zeit bis auf den Lader absolut nur Verschleißteile getauscht.

 

Aber schauen wir mal.

 

Grüße vom Armani-Biker...

 

PS: Wir tauschen das Oel auch nach Anzeige, dass können dann auch schon mal 34.000km Intervall sein.

 

PPS: Für die "Getriebeölwechsler", wir fahren mit dem ersten Öl und der Automat schaltet butterweich.

30 weitere Antworten
Ähnliche Themen
30 Antworten

Zitat:

@KTM Chris schrieb am 14. Februar 2019 um 20:15:08 Uhr:

Kollege fährt nen 2009er 320dA (163PS Version), übernommen aus erster Hand von seinem Vater der den für 3 Jahre & 120tkm als Firmenwagen gefahren ist. Er fährt selbst damit 200km / Arbeitstag (100km pro Weg) und tritt auch aufs Pedal wenn die Bahn frei ist.

Das Auto hat mittlerweile die 360tkm geknackt, bis auf DPF (~300tkm) und Fahrwerk (~325tkm) stand das Fahrzeug nur zu den üblichen Wartungen in der Werkstatt (also Flüssigkeiten, Bremsen, Filter etc).

Oh und vor 2 Wochen wegen nem defekten Ansauglufttemperatursensor welcher sich hinterher als Kabelbruch herausstellte.

mein 318d bj 2009 hat 365000km auf der uhr und motorisch war überhaupt noch nix kaputt.

Themenstarteram 14. März 2020 um 23:12

290.000km!

 

Die nächsten 10tkm sind störungsfrei vollbracht und wir erwarten die 300.000km noch in diesem Jahr.

 

Der BMW begeistert noch immer als Zugfahrzeug für alles was ums Haus mit Anhänger erledigt werden muss oder wenn etwas mehr Laderaum benötigt wird.

 

Da mit Standheizung, wird er auch bei Frost noch gerne eingesetzt.

 

Mittlerweile über zehn Jahre alt und noch immer rostfrei wird er uns noch einige Zeit begleiten.

 

Bei 300.000km melde ich mich zurück.

 

Grüße vom Armani-Biker...

WAHNSINN :D

Mein 318d Bj 2010 hat nun 330.000 km. Habe den Wagen als Jahreswagen mit ca. 25.000 km erstanden und fahre aktuell etwa 35.000 km pro Jahr.

Gewechselt wurden:

- DPF bei 275.000 km

- Keilriemen und Riemenscheibe bei 300.000 km

- Stoßdämpfer vorne und hinten 320.000 km

Sonst immer nur Verschleißteile (Bremsen, Filter).

Bin gespannt wie lange er noch macht.

Themenstarteram 24. August 2020 um 15:51

300.000km!

 

Heute hat die graue Eminenz die 300.000km voll gemacht und ist fit für die nächsten 100.000km.

 

Seit dem Turboladerschaden sind 29.000km vergangen und es gibt keine Störungen; nur der Lader pfeift (Radio und Lüftung aus) beim Beschleunigen ganz leise.

 

Am Mittwoch gibt es frisches Oel und Hinten neue Bremsbeläge.

 

Mission 400.000km beginnt.

 

Grüße vom Armani-Biker...

 

Herzlichen Glückwunsch! Weiterhin alles Gute mit dem Fahrzeug.

Zitat:

@Armani-Biker71 schrieb am 24. Aug. 2020 um 15:51:11 Uhr:

nur der Lader pfeift (Radio und Lüftung aus) beim Beschleunigen ganz leise.

Hab auch 2 Jahre lang gedacht das mein Lader pfeift, das war aber ein kleines Loch im Flexrohr, ging dann solange bis es abgerissen ist. Nachdem ein neues montiert war, war nichts mehr zu hören.

Themenstarteram 25. August 2020 um 21:08

Werde das mal beobachten!

 

Grüße vom Armani-Biker...

Themenstarteram 7. Oktober 2020 um 18:24

310.000km!

 

In rund fünf Wochen hat die "graue Eminenz" die nächsten 10.000km abgespult.

 

Mit frischem Oel und HU und AU ohne Beanstandungen geht es weiter.

 

Jeder zusätzliche Kilometer ist ohne weiteren Wertverlust für den BMW.

 

Grüße vom Armani-Biker...

Glückwunsch! Meiner hat gerade 313.000km, bekommt den Ölservice nächste Woche. Sehe es genauso wie Du - günstiger kann man nicht Auto fahren. Steuerkette und Lader sind noch original, Ölwechsel immer nach Anzeige (ca. 30.000km)

 

Weiterhin gute Fahrt :)

Mein 318 D Facelift LCI Spacegrau (Geilste Farbe überhaupt wegs Dreck usw ) 2010 Vollaustattung, hat nu exakt 464,095 KM druff.

Bremsen Scheiben sowieso und das ganze Verschleißzeugs.

Einmal Getriebe getauscht, das übliche......Rückwärtsgang

1x DPF plus Flexrohr bei 230Tsd, Restlaufzeit ist bei jedem Diesel 240 Tsd.

1x Lamdasonde und Druckdiffsensor

bei 300.000 Steuerkettengedönse erneuert.

1 Paar Hintere Radlager links und rechts

1x Lüftermotor unnötig, da Sicherung mal in falschen Slot gesteckt!!!

1x Keilriemen

2x AGR Gedönse komplett Säuberung von Koks.

1X die Plastikdinger zum Hochbocken, wegs Randstein falsch runter fahren.

1x Ausklappbare Hängerkupplung, Fahrschule hat die mir seitlich verbogen beim Ausparken.

2x Kotflügelblinker getauscht gegen Dynamische in Smoke Farbe.

1 Paar Xenonbrenner 8000 K

1x Bedienschalter für Scheiben und Spiegel Fahrerseite

Es liegt noch an, Batterie und hintere Innenlicht links

Die Kiste fährt 225 Km/h und keiner weiß warum.

Nirgens Rost, ausser dem Diff, das is mal Qualität, die Kiste steht seit 10 Jahren im freien, in die Garage darf nur mein 8 Zylinder Amy Oldie.

Ich will mir momentan keinen neuen 3er kaufen, mir gefällt weder die Schnauze noch der Arsch von den neuen Modellen.

vielleicht erhasche ich ma nen guten gebrauchten bis 2015 0der 16

Themenstarteram 8. Oktober 2020 um 5:22

Wir haben unseren mit 15.000km Laufleistung bekommen und wollten bei 100.000km tauschen.

 

Sind weitergefahren und wollten dann bei 200.000km tauschen.

 

Dann sollte er bei 300.000km "wirklich weg".

 

Jetzt steht Mission 400.000km an. :-)

 

Da wir beide zusammen sehr viel fahren, wird dass irgendwann in zwei Jahren mit Ablauf der HU sein.

 

Wir hatten in der Zeit bis auf den Lader absolut nur Verschleißteile getauscht.

 

Aber schauen wir mal.

 

Grüße vom Armani-Biker...

 

PS: Wir tauschen das Oel auch nach Anzeige, dass können dann auch schon mal 34.000km Intervall sein.

 

PPS: Für die "Getriebeölwechsler", wir fahren mit dem ersten Öl und der Automat schaltet butterweich.

@ Metallmann

Das tauschen bei soundsoviel KM kommt mir bekannt vor, ich habs au ned geschafft.

Themenstarteram 10. Oktober 2020 um 7:33

Ich finde es auch sehr Nachhaltig; auch wenn man die Worte "Nachhaltigkeit" und "Auto" nicht Glaubhaft in einem Satz unterbekommt!

 

Grüße vom Metallmann...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. BMW E91 320dta EZ 09/2009 mit 250.000km; ein Zwischenfazit: