ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW Cafe Racer

BMW Cafe Racer

Themenstarteram 27. September 2019 um 17:07

Hallo Leute

Ich bin am überlegen mir einen Cafe Racer / Scrambler zu Bauen und bin mir nicht sicher welches Modell am besten ist im Visier habe ich die BMW K100 da ich schöne umbauten von ihr schon gesehen habe und es auch einige anbau teile gibt. Ich würde gerne eure Einschätzung dazu hören da ich absoluter Anfänger bin und nur ein einfaches Modell zu umbauen und fahren suche ABS etc wäre erwünscht. Modell für andere Modelle sind gewünscht muss nicht BMW sein .

Danke schon mal im Voraus..

Beste Antwort im Thema

Klar, Sitzbank drauf, mit ein paar Spaxschrauben am Rahmen befestigen, fertig. Als Haltegurt nimmst Du einfach einen alten Gürtel.

Junge, Junge... erst mal Plan machen, dann loslegen.

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Am besten suchst Du Dir Beispiele aus dem Netz und schaust Dir an was Dir gefällt.

Danach suchst Du Dir eine ähnliche oder gleiche Basis (das Mopped) und schätzt die Kosten des Umbaus.

Willst Du Rahmen flexen, schweissen? Wenn schweissen, dann nur autogen, sonst riskierst Du ein neues Motorsteuergerät. K 100 hat eine Motronic (und das ABS I, bringt nix, ABS ist nicht gleich ABS).

Daher am besten irgend was altes, ohne Chips und Sensoren, mit Vergaser und Benzinfluss per Schwerkraft. Dann kannst Du den Tank nehmen, den Du möchtest (nach dem Du den angepasst hast).

Das vereinfacht Vieles.

Und dann wäre da noch: Der deutsche Tüv :grusel:

Einfache Regel, das Geld, was Du reinsteckst, kriegst Du nur manchmal raus: Wenn Du wirklich eine Schönheit entstehen lässt. Und das klappt beim ersten Mal meist nicht.

Edith: Wenn Du unsicher bist, was die Basis war, zeig' uns die Fotos die Du magst und wir dürften das rausfinden ;)

Das ABS I der K100 war vom Aufbau her sehr sperrig mit den beiden seitlichen Modulatoren. Schwierig zu kaschieren bei einem minimalistischen Umbau.

Wurde auch nicht soo oft verbaut....die K100/75 die ich bisher bei solchen Umbauten gesehen habe, hatte alle keins.

Wie TDIBiker schon richtig angemerkt hat, ist aufgrund der Technik die K100 schon eher was für anspruchsvollere Schrauber.

Alternativ lieber einen 2V Boxer als Basis suchen.

Ich würde sogar sagen...was man reinsteckt bekommt man never/ever wieder raus, wenns gescheit werden soll...sowas macht man nur für sich selbst.

Gibt schon passende Threads.

Gefunden mit der Suchfunktion.

 

https://www.motor-talk.de/.../...aferacer-gewuenscht-t6522834.html?...

Themenstarteram 27. September 2019 um 21:03

Gibt es den ein Motorrad mit ABS was für so einen Umbau geeignet wäre? Am Rahmen möchte ich nichts verändern alleine schon wegen TÜV und ich möchte das ganze als 2 Sitzer eingetragen bekommen. Habe auch schon einige Teile rausgesucht. Die ich euch auch gerne zeigen würde so Sachen wie Tacho Blinker etc

 

https://www.polo-motorrad.de/de/...lleuchteneinheit-getont-silber.html

 

https://monkeyshop.de/.../...nt-tachometer-drehzahlmesser-schwarz.html

und hier sind noch beispiele dich ich sehr schön finde

Bmw-k75-cafe-racer-1a
Bmw-k100-cafe-racer-retrorides
Honda-cb-sevenfifty-roadster-01-05-2019-e129a

Da hast Du aber zwei kostspielige Projekte gewählt.

Die zwei Ks haben andere Felgen, eine Upsidedown-Gabel, die erste zusätzlich eine geänderte Federbeinaufnahme.

Das ist nichts für einen Anfänger.

Die Honda CB ist cool und der Umbau nicht so gewaltig. Gefällt mir auch gut. Geht auch richtig gut.

Such Dir über google noch mehr Bilder zu den K-Umbauten. Da gibt es einfachere, sehr schöne Umbauten.

https://www.1000ps.de/...racer-umbau-von-hageman-motorcycles-14935#1

Hageman-big

Bmw einfach nur hässlich..

Die Sevenfifty ist ein dankbares Umbauobjekt, Ventile einstellen entfällt, und die geht auch ganz gut mir ihren 73 PS.

Und ist wirklich viel leichter, als sich eine K 100 vorzuknöpfen. Oder eine Inazuma, Zephyr, Bandit...

Aber die umgebauten Ziegel haben was, da gebe ich dir Recht.

https://www.instagram.com/bruecknermanufaktur/

 

Übrigens, vergiss das ABS bei den alten Kisten.

Dann müsstest du was moderneres nehmen.

 

Wenn es richtig gut werden soll, bist nachher beim Preis einer R9T.

Würde ich nicht machen.

Klemmt man beim Schweißen die Batterie ab, ist auch das MSG nicht in Gefahr- oder man nimmt es vorher raus. Könnte bei so einem Umbau ohnehin der Fall sein.

Themenstarteram 28. September 2019 um 11:43

Ich Danke euch für eure Antworten also meint ihr die CB ist am einfachsten schön zu machen für einen Anfänger?

Felgen wollte ich eh nicht ändern da habe ich schon geguckt das dürfte da ja schwierig mit den Bremsen werden.

Bei der BMW hatte ich auch das Video gesehen https://www.youtube.com/watch?v=-oIFhkVYLLI&t=1s

ich muss aber sagen das ich die hier auch ganz schön finde https://www.1000ps.de/...racer-umbau-von-hageman-motorcycles-14935#1

Danke fürs rein schicken .

Wisst ihr wie sich das verhält um die Dinger als 2 Sitzer einzutragen ?

Soziafußrasten dran lassen, Sitzbank muss lang genug für 2 Personen sein, Haltegriff oder Halteband muss vorhanden sein. Der Auspuff muss auch so verlegt sein, dass sich der Beifahrer nicht verbrennt. Dann gibt´s beim TÜV keine Probleme. Die Maschine ist ja von Haus aus für 2 Personen zugelassen, also muss da auch nichts eingetragen werden.

Die CB ist wesentlich leichter umzubauen und die K sieht als 2Personen Bike einfach nicht so gut aus.

Nimm halt eine alte CB 1000. Ist ein super Bike und hat nicht jeder.

Welches Modelle sich noch anbieten würde wären die Kawasaki Zephyr 750/1100. Schöner Motor, mit Glück noch Speichenräder.

Themenstarteram 28. September 2019 um 12:31

Ok und wie sieht das mit der Laufleistung aus die K soll da ja gut unterwegs sein und an die 300000km schaffen ohne große Probleme können die CB oder Zephyr das auch ?

Zitat:

@typ12345 schrieb am 28. Sep. 2019 um 11:43:37 Uhr:

Wisst ihr wie sich das verhält um die Dinger als 2 Sitzer einzutragen ?

Dran denken, an die Mindestlängen.

Einzelsitz min. 300mm, max 450mm

Doppelsitzbank min. 600mm, mit Halteriemen 650mm

Deine Antwort
Ähnliche Themen