Forum6er, 7er, 8er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 6er, 7er, 8er
  6. BMW 730d e65

BMW 730d e65

BMW 7er E65
Themenstarteram 10. Juli 2019 um 22:40

Moin ich habe seit Monaten ein großes Problem mit meinem 7er und zwar wenn ich ihn trete springt rechts beim tageskilometer die Anzeige „Motorstörung, Leistungsabfall“ an sobald ich ihn aus und einschalte ist der Fehler nicht mehr da. Wenn ich ihn trotz der Fehlmeldung weiterhin auf Gas drücke geht er so gar manchmal aus und bei 200 km/h. Geht er immer aus (der nimmt kein Gas mehr an und sobald man langsamer wird geht der Motor komplett aus). Das einzige was ich weiß ist das der abgaskrummer bisschen undicht ist.

Habe einiges erneuert wie zb. Kraftstofffilter, Kraftstoffpumpe im Tank, Commonrail rohr mit den beiden Sensoren, regelvenril an der Hochdruckpumpe.

Wenn ihr mir helfen könnt bin ich echt froh bin langsam wirklich am verzweifeln.

 

730d e65

2004 bj.

218Ps

260.000 km

Fehlercode. 17760 Mengen/Druckregelventil

17776 Mengen/Druckregelventil

Ähnliche Themen
52 Antworten

Da du einen Fehlercode hast, der im Bereich der Kraftstoffversorgung liegt, könnte das bereits einen Hinweis darauf darstellen, wo das Problem liegt.

Wenn es wegen einem defekten Mengen-/Druckregelventil bei Volllast zu Kraftstoffmangel kommt, könnte das irgendwie mit den von dir beobachteten Symptomen zusammenhängen.

Kein Ahnung was man da jetzt tun könnte...:confused:

Vielleicht mal Scheiben-Wisch-Wasch-Wasser nachfüllen und sehen obs besser wird :rolleyes:

Themenstarteram 10. Juli 2019 um 23:07

Danke für die schnelle Antwort.

Ich habe den ganzen commanrail rohr vom anderen 7er vom Kollegen ausgebaut und bei mir eingebaut mit den beiden Ventilen zusammen.

Leider hat das nichts gebracht.

Es gibt ein Druckregelventil, das sitzt am Railrohr.

Es gibt ein Mengenregelventil, das an der Hochdruckpumpe sitzt. ;)

Themenstarteram 10. Juli 2019 um 23:36

Die habe ich alle bereits gewechselt. 2 Stück am railrohr und eine hinter der Hochdruckpumpe

Mit welchem tool liest du aus?

In**, Rhein**** oder irgendwas 3rd party?

Themenstarteram 11. Juli 2019 um 9:45

Gutmann Tester

Dann würde ich als erstes versuchen mal jemanden zu finden mit BMW Software. Da kommen evtl noch Fehlermeldungen hoch, die der Gutmann Tester nicht sieht.

Außerdem gibt's da Prüfroutinen mit denen z.b. die Hochdruckpumpe getestet werden kann.

Die Pumpe und die Injektoren sind ja beinahe, das einzige was übrig bleibt.

Themenstarteram 11. Juli 2019 um 17:33

Das sind die Rückläufe von den Injektoren.

Asset.HEIC.jpg

Ich begreife langsam den Grad deiner Verzweiflung, denn du hast ja schon allerhand unternommen.

Wie gesagt: die Hochdruckpumpe selbst könnte natürlich noch das Problem sein, dass die bei Volllast und manchmal in anderen Betriebszuständen nicht den geforderten Druck bzw die Mengen liefern kann.

Auf die Gefahr, mich zu wiederholen: Ich denke der nächste Schritt muss sein, mit BMW-Diagnosesoftware zu überprüfen

a) ob ggfs weitere Fehlermeldungen abgelegt sind, die der Gutmann Tester nicht sieht

b) zu den vorhandenen Fehlermeldungen Zusatzinformationen abgelegt sind (z.b. der Raildruck im Augenblick des Fehlereintritts, unplausible Temperaturwerte, etc) die der Gutmann Tester evtl nicht auslesen kann

c) im schlimmsten Fall man mit angeschlossenem Diagnose-PC auf die Bahn geht um den Fehler zu reproduzieren und dabei die live-Werte überwacht (2. Mann ist eh klar bei 200 km/h) und hofft, zu sehen, was da schief geht.

Themenstarteram 11. Juli 2019 um 18:41

Ich gucke noch mal nach den Mengenregelventil den hat mir ein Freund gegeben gehabt nicht das der eventuell auch kaputt ist :/ und 2 Injektoren haben mehr Rücklauf als dir anderen kann es vielleicht auch damit zusammen hängen ?

Danke für die schnelle Antwort.

Mit freundlichen Grüßen.

Naja 4,5 und 6 tanzen aus der Reihe.

Zylinder 4 und 5 wird etwas zu mager laufen (weil Rücklaufmenge erhöht) - Zyl 6 eher zu fett.

Wurde die Rücklaufmengenmessung bei kalten oder warmen Injektoren gemacht? Da gibt's durchaus Unterschiede und wenn dein Problem bei >200 km/h auftritt ist ja von warmem Motor auszugehen.

Ich würde also auf jeden Fall die Messung bei warmen Injektoren durchführen um en aussagekräftiges Ergebnis zu kriegen.

Themenstarteram 11. Juli 2019 um 19:10

Ja es wurde im warmen Zustand geprüft. Könnte es vielleicht mit dem Notlauf zusammen hängen?..

Naja, alle deine Symptome deuten auf ein Problem in der Kraftstoffversorgung. Daraus resultiert, dass die Motorsteuerung den Motor dann in den Notlauf gehen lässt. Ich verstehe deswegen deine Frage nicht ganz.

Themenstarteram 11. Juli 2019 um 23:14

Also ich meine wenn die Düsen zu viel oder zu wenig Rücklauf haben das er dann in den Notlauf springt geschweige denn aus geht.

Mit freundlichen Grüßen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen