ForumBMW Klassiker
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. Youngtimer & Oldtimer
  6. BMW Klassiker
  7. BMW 728i was denkt ihr

BMW 728i was denkt ihr

BMW 7er E38
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 22:11

Hallo ihr lieben

Die meisten von euch kennen euch mega gut aus und daher bitte ich euch mir von eure Erfahrungen zu schreiben und einfach eure Meinung dazu

Das auto was ich gleich hier rein stellen werde ist für mich echt mega interessant und die kosten persönlich sind mir schon gast egal weil er als drittfahrzeug benutzt wird.

Ich hab echt einiges gelesen aber jetzt seid ihr Experten dran

Ich danke euch allen für eure Antworten und eure Zeit

Beste Antwort im Thema

Moin,

Zitat:

@motorfan85 schrieb am 26. Juni 2019 um 09:24:01 Uhr:

Gibts den niemanden von motor-talk der das hier liest und die scheise endlich beenden kann???

Doch, gibt es. Ich wollte die 5 Seiten jetzt nicht lesen, was tut man aber nicht alles für seine Schäfchen ...

Fassen wir zusammen:

  • es geht um den Kauf eines 728i
  • mehrheitlich wird abgeraten oder Bedenken geäußert
  • der TE neigt trotzdem zum Fahrzeugkauf
  • die Diskussion verliert den Bezug zum Topic
  • der Ton entgleist
  • es gibt Alarme zum Thema

Auftritt Mod, mit den salbungsvollen Worten: schreibet in gedämpften, ehrfurchtsvollen Ton, den Beitragsregln entsprechend, suchet euch schattige Plätze um einem Hitzekollaps vorzubeugen oder verlasset diesen Thread. Gehet hin in Frieden!

 

 

135 weitere Antworten
Ähnliche Themen
135 Antworten
Themenstarteram 23. Juni 2019 um 22:12

https://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Dieses Angebot habe ich bei mobile.de gefunden:

 

BMW 728i Top gepflegt aus 2.Besitz mit Scheckheft !

Erstzulassung: 12/1997

Kilometerstand: 112.796 km

Kraftstoffart: Benzin

Leistung: 142 kW (193 PS)

 

Preis: 9.990 €

Ich finde den Preis etwas zu hoch. Durch die geringe Laufleistung ist er natürlich etwas mehr wert, aber soviel auch nicht. Dazu noch kaum Ausstattung.

Meiner hat 2015 mit deutlich mehr Ausstattung knapp über 3000 gekostet und war recht gepflegt. Was reinstecken muss man bei solch einem Auto immer.

Bin jetzt bei ca. 10.000 Euro nach 4 Jahren, inkl. Motorüberholung und Rostbeseitigung (Lackierung).

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 22:43

Ja aber ich glaube nicht das bei dem rost ein thema ist und der 728er Motor ist ja wohl eigentlich gut bekannt für seine Robustheit oder?

Um gottes willen bitte versteh mich nicht falsch aber denkst du das der 3 tausend und 10 tausend 7er die gleiche pflege haben ? Was hatte deine für eine laufleistung und durch wie viele hände ging das ?

Wenn die Kilometern 100% stimmen und kein Rost hat, warum nicht.

Ein Scheckheft kann heute jeder per Post nach Hause schicken.

1. Scheckheft nur bei BMW oder verschiedene Werkstätte.

2. Unfallfrei.

3. Privat oder Autohaus.

 

Lg.

Auf der anderen Seite ist ein E38, der ja der schwerste 7er BMW überhaupt ist, mit einen 2,8 Ltr-Motor etwas Untermotorisiert und deshalb eher eine "Wanderdüne". Als evtl. Zugwagen für Campingwagen, auf keinen Fall Geeignet. Auf der anderen Seite ist dieser E38 wohl der ökonomischte von dieser Serie. Zum "Dahingleiten" ist er aber allemal gut. Der Motor ist wie hier schon erwähnt, fast Unverwüstlich. Ich finde den hier in der Anzeige aufgerufenen Preis aber doch etwas zu Hoch.

10000€ für'n 728i??

 

Als ich die stoffsitze und Schaltgetriebe gesehen habe das inserat direkt wieder zu gemacht.

Themenstarteram 23. Juni 2019 um 23:44

Also um ehrlich zu sein habe ich bewusst nach Schalter geschaut und die sitze haben mich auch nicht gestört

... bin ich also der einzige der das auto als mega gepflegtes auto sieht ??? Tüv neu und allein letztes Jahr 4200 euro investiert usw ? Er hat kein rost und steht mega gut da oder nicht?

Auf Bildern im Internet kann jede frisch gewaschen und polierte Schrott karre "gepflegt" aussehen. Daher bleibt nur hin fahren und kaufen wenn alles passt, aber im inserat steht "Verkauf im Kundenauftrag" also aufpassen

Wenn du es schon als drittfahrzeug benutzen möchtest kannst du dir für den preis auch einen gleichen mit mehr leistung holen. Somit hätte man auch den spaßfaktor im vordergrund..

Für einen 728 ist dieser preis nämlich etwas zu teurer..

Zwischen 2013 bis 2018 ist über fünf Jahre hinweg ein Bruch im Scheckheft. Während dieser Zeit wurde die Wartung vermutlich vernachlässigt.

Die Investition von 4.200 EUR spielt für den Wert kaum eine Rolle. Damit wurde bestenfalls der Mega-Reparaturstau der letzten fünf Jahre teilweise aufgelöst.

Das Auto hat vielleicht einen Wert von 5.000 bis 6.000 EUR. Ein typischer aufgehübschter Blender eines Kiesplatzhändlers halt. Alleine die Reifen glänzen wie eine Speckschwarte.

Wenn die km echt sind und er wirklich rostfrei ist finde ich den Preis jetzt nicht übermäßig hoch.

Wenn du einen Schalter willst dann passt das doch. Automatik kann auch teuer werden.

Und Flockvelours ist auch was feines.

Ich hatte meinen vor 7 Jahren auch teuer gekauft (€ 13.500, BJ 2001), sagten viele dass das zu teuer war. Nur Grundausstattung. Dafür steht er heute mit nur 74.000 km noch immer da wie neu.

Fahr hin, schau ihn dir genau an, ev. Ankaufstest machen und noch bissl Preis verhandeln.

Gute E38 findet man heute nicht mehr leicht, es werden immer weniger!

Zitat:

@eribetty schrieb am 24. Juni 2019 um 08:13:02 Uhr:

Gute E38 findet man heute nicht mehr leicht, es werden immer weniger!

(Nicht nur) gute E38 kauft man direkt vom 2. Besitzer und nicht beim Fähnchenhändler. Der erzählt einem sicher nicht, was am Fahrzeug alles nicht stimmt.

Zwingend zu klären wäre auf jeden Fall die Wartungslücke zwischen 2013 und 2018.

Und ja, natürlich kann man sein Auto auch deutlich überteuert einkaufen (freie Marktwirtschaft).

Zitat:

Und ja, natürlich kann man sein Auto auch deutlich überteuert einkaufen (freie Marktwirtschaft).

Ist natürlich relativ. Ich habe dafür bei meinem in 7 Jahren nur € 1000,- an Reparaturen gehabt.

Man kann auch einen um 3000,- kaufen und dann 10.000,- investieren.

Welcher Kauf war dann der bessere?

Ich hatte halt nur einen Vorbesitzer der in 11 Jahren 17.000 km gefahren ist (nachweisbar).

Da du im voraus nicht wissen kannst, wie der Reparaturverlauf bei beiden Ankäufen sein wird, ist das reine Spekulation.

Das angebotene Fahrzeug kann man im vergleichbarem Zustand auch für 5.000 - 6.000 EUR erwerben, statt für rund 10.000.

Das deutlich preisgünstigere ist in dem Fall der wesentlich bessere Kauf.

Deine Antwort
Ähnliche Themen