ForumE90, E91, E92 & E93
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E90, E91, E92 & E93
  7. bmw 325i coupe

bmw 325i coupe

BMW 3er E92
Themenstarteram 23. April 2012 um 13:59

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und wollte mal ein paar Tipps von euch haben zum BMW 325i.

Ich bin dieses Jahr mit dem ABI fertig und meine Eltern kaufen mir dafür en neues Auto, also Gebrauchtwagen bis 25 000 Euro. Momentan fahre ich einen Golf 5er Reihe mit 140 PS (Diesel). Ich wollte mir einen BMW 3er Coupe kaufen. Zuerst wollte ich den 335i haben, weil mein Bruder fährt den auch, doch mein Vater erlaubt mir den nicht, weil ich erst 20 bin und erst seit 2 Jahre meinen Führerschein habe. Er meinte ich darf max. den 325i bekommen. Jetzt habe ich aber das Problem, dass mir die 210 PS die der hat relativ wenig sind. Ich bin bisher nur den 335i von meinem Bruder gefahren und der geht total ab. Ich habe ein paar Autohäuser nach einer Probefahrt gefragt, allerdings erfolglos (den 325i). Ich will Power von unten wie von oben haben, also entspannt auf der Landstraße im 4. Gang mit 60 fahren und dann mal auf der Geraden das Ding bis 120 durchziehen. Das ist mit dem 335i wunderbar möglich weil der ab 1300 Umdrehungen total viel Power hat, nur ich befürchte, dass es beim 325i nicht so ist.

Deshalb: Hat jemand einen 325i und kann mir mal sagen, wie der so fährt? Wie gesagt Daten gibts auch im Internet aber ich brauche Leute die den kennen. Reicht die Leistung aus oder ist der 325i einfach zu träge? Wie gesagt ich fahr nicht immer sportlich, eher gemütlich, ich lege nur wert drauf, dass genug Power da ist um gut zu überholen oder wenn nachts die Autobahn mal frei wird von 100 auf 200 oder so durchzudrücken.

mfg und danke

Beste Antwort im Thema

200PS gehen überhaupt nicht, 98% der Autofahrer in Deutschland merken das täglich und haben null Spass beim Autofahren und müssen bei 60 runterschalten in den R-Gang um überhaupt aus dem Quark zu kommen.

Ich würde da mal den Vater wechseln, da gibt es sicher welche die dich verstehen. Da wird es sicher auch einen geben, der dir die 300PS-Liga ermöglicht.

Noch ne Idee: Geh einfach arbeiten, ziehe zuhause aus und verdiene dir dein Auto selbst, dann kann es sogar ein M3 werden. Erst dort fängt der Spass nämlich an, selbst dein Bruder hat nen Auto für Arme.

156 weitere Antworten
Ähnliche Themen
156 Antworten

naja... was soll man bei so einer meinung schon sagen.... ne reale v-max von 250 ist einfach zu langsam für den jungen Sohnemann...

 

Bei 60 im 4. Gang biste eh schon hochtouring unterwegs... (ist kein Diesel!). Hier würde man den 6. ab 50 nutzen und zum starken beschleunigen den 2. gang. 

 

ggf. solltest dir einen Automaten zulegen, wenn du nicht schalten kannst.

 

 

 

gretz

200PS gehen überhaupt nicht, 98% der Autofahrer in Deutschland merken das täglich und haben null Spass beim Autofahren und müssen bei 60 runterschalten in den R-Gang um überhaupt aus dem Quark zu kommen.

Ich würde da mal den Vater wechseln, da gibt es sicher welche die dich verstehen. Da wird es sicher auch einen geben, der dir die 300PS-Liga ermöglicht.

Noch ne Idee: Geh einfach arbeiten, ziehe zuhause aus und verdiene dir dein Auto selbst, dann kann es sogar ein M3 werden. Erst dort fängt der Spass nämlich an, selbst dein Bruder hat nen Auto für Arme.

Zitat:

Original geschrieben von TaifunMch

200PS gehen überhaupt nicht, 98% der Autofahrer in Deutschland merken das täglich und haben null Spass beim Autofahren und müssen bei 60 runterschalten in den R-Gang um überhaupt aus dem Quark zu kommen.

 

Ich würde da mal den Vater wechseln, da gibt es sicher welche die dich verstehen. Da wird es sicher auch einen geben, der dir die 300PS-Liga ermöglicht.

 

Noch ne Idee: Geh einfach arbeiten, ziehe zuhause aus und verdiene dir dein Auto selbst, dann kann es sogar ein M3 werden. Erst dort fängt der Spass nämlich an, selbst dein Bruder hat nen Auto für Arme.

habs mir auchgedacht, aber nicht getraut zu schreiben.

 

 

Zitat:

Original geschrieben von brunomars

Hallo Leute,

bin neu hier im Forum und wollte mal ein paar Tipps von euch haben zum BMW 325i.

Ich bin dieses Jahr mit dem ABI fertig und meine Eltern kaufen mir dafür en neues Auto, also Gebrauchtwagen bis 25 000 Euro. Momentan fahre ich einen Golf 5er Reihe mit 140 PS (Diesel). Ich wollte mir einen BMW 3er Coupe kaufen. Zuerst wollte ich den 335i haben, weil mein Bruder fährt den auch, doch mein Vater erlaubt mir den nicht, weil ich erst 20 bin und erst seit 2 Jahre meinen Führerschein habe. Er meinte ich darf max. den 325i bekommen. Jetzt habe ich aber das Problem, dass mir die 210 PS die der hat relativ wenig sind. Ich bin bisher nur den 335i von meinem Bruder gefahren und der geht total ab. Ich habe ein paar Autohäuser nach einer Probefahrt gefragt, allerdings erfolglos (den 325i). Ich will Power von unten wie von oben haben, also entspannt auf der Landstraße im 4. Gang mit 60 fahren und dann mal auf der Geraden das Ding bis 120 durchziehen. Das ist mit dem 335i wunderbar möglich weil der ab 1300 Umdrehungen total viel Power hat, nur ich befürchte, dass es beim 325i nicht so ist.

Deshalb: Hat jemand einen 325i und kann mir mal sagen, wie der so fährt? Wie gesagt Daten gibts auch im Internet aber ich brauche Leute die den kennen. Reicht die Leistung aus oder ist der 325i einfach zu träge? Wie gesagt ich fahr nicht immer sportlich, eher gemütlich, ich lege nur wert drauf, dass genug Power da ist um gut zu überholen oder wenn nachts die Autobahn mal frei wird von 100 auf 200 oder so durchzudrücken.

mfg und danke

oO wtf??

Ich freu mir jedes Mal ein zweites Loch in den Arsch, wenn ich in meinen 325i einsteige. Du bist mit dem mit Sicherheit nicht "zu langsam" oder sonstwas...

Themenstarteram 23. April 2012 um 14:16

xD

tolle Antworten. Ich stell eine normale Frage und die Leute lachen drüber. Ich verstehe gar nicht wieso? Ich finde den 335i gut, habe aber über den 325i überhaupt keine Ahnung. Ich habe nur danach gefragt, wie der 325i ist. Irgendwelche Antworten mit ausziehen kann man sich sparen. Wenn meine Eltern mir ein Auto kaufen, dann ist das halt so, versteh gar nicht, wo das Problem bei euch ist? Ich habe lediglich nach dem 325i gefragt, und die erste Antwort, die mir bisschen was gebracht, war die von felix525...

Zitat:

Original geschrieben von brunomars

xD

tolle Antworten. Ich stell eine normale Frage und die Leute lachen drüber. Ich verstehe gar nicht wieso? Ich finde den 335i gut, habe aber über den 325i überhaupt keine Ahnung. Ich habe nur danach gefragt, wie der 325i ist. Irgendwelche Antworten mit ausziehen kann man sich sparen. Wenn meine Eltern mir ein Auto kaufen, dann ist das halt so, versteh gar nicht, wo das Problem bei euch ist? Ich habe lediglich nach dem 325i gefragt, und die erste Antwort, die mir bisschen was gebracht, war die von felix525...

Naja was erwartest du denn für Antworten wenn du schon gleich ankommst mit Vermutungen, dass ein 218PS Auto "vielleicht" zu langsam/träge sei und du auch gerne "mal überholen willst" oder von "100 bis 200kmh durchziehen willst". Ich glaube mit 20 Jahren solch ein Auto zu fahren, da würde sich der ein oder andere die Finger Wund lecken, die meisten kreisen da in der 70PS Liga rum.

Wir reden hier von 218PS! Glaub mir mit dem 325i bist du wahrscheinlich der schnellste unter deinen Freunden und überholen kannst du damit auch wunderbar. Tipp: Man sollte natürlich vor dem Überholvorgang mal 1 oder 2 Gänge runterschalten, aber das musst du auch mit einem Porsche ;)

Zitat:

Original geschrieben von brunomars

xD

tolle Antworten. Ich stell eine normale Frage und die Leute lachen drüber. Ich verstehe gar nicht wieso? Ich finde den 335i gut, habe aber über den 325i überhaupt keine Ahnung. Ich habe nur danach gefragt, wie der 325i ist. Irgendwelche Antworten mit ausziehen kann man sich sparen. Wenn meine Eltern mir ein Auto kaufen, dann ist das halt so, versteh gar nicht, wo das Problem bei euch ist? Ich habe lediglich nach dem 325i gefragt, und die erste Antwort, die mir bisschen was gebracht, war die von felix525...

Was erwartest du denn? Hier ist MT und da will ich auch mal Spaß haben. Und wer 218PS als Anfänger als zu langsam vermutet wird wohl völlig abgehoben sein. Du solltest aus deinem Schloss mal runterkommen und dich auf der Erde erden. Insofern ist das hier nix anderes als eine kostenlose Hilfe um dafür zu sorgen, dass du wieder mit normalen Menschen Umgang haben kannst. Oder wie willst du sonst mit normalen Menschen reden? Zum Beispiel laufen dir beim Studium Menschen über den Weg die einen 50PS-Lupo fahren und von denen du womöglich auch mal was willst.

Themenstarteram 23. April 2012 um 14:55

naja okay, mein bester Freund hat zu seinem 19 Geburtstag einen nagelneuen SLS bekommen, im Gegensatz zu ihm fühl ich mich relativ normal, aber das spielt doch überhaupt keine Relevanz!!

hätte ich geschrieben, dass ich 50 bin und mir ein Auto kaufen will und die Entscheidung zwischen dem 325i und dem 335i läge, dann hätte ich hier stinknormale Antworten wahrscheinlich bekommen.

Nur warum muss man die Frage sofort subjektiv bewerten weil ich 20 bin. Theoretisch kann man auch schreiben, wir fahren Auto und in Afrika verhungern Menschen...

Das mag stimmen, doch ist hier einfach absolut unangebracht, deshalb kann ich diese Antworten nicht ganz nachvollziehen. Ich fühl mich relativ normal... Ich will weder rennen fahren noch das dickste Auto haben. Ich dachte nur, dass 218 PS evtl. für ein so schweres Auto mit einem großen Motor zu träge sein kann. Wie gesagt ich frage ja nur. Ihr könnt mich eines besseren belehren, dass dies absolut nicht der Fall ist. Und das nehm ich auch so hin. Nur die anderen Antworten sind einfach total unsinnig...

wie gesagt, auf Afrika kann man sich auch beziehen, dann sollte ich überhaupt kein Auto kriegen, da dort ja Kinder verhungern und ich Obdach und was zu essen habe, womit ich mich zu Frieden geben kann...

Der 325i ist ein Sauger und braucht Drehzahl, also bei 60km/h den 3. Gang rein und dann bei ca. 140km/h in den 4. Gang schalten... oder du kaufst dir den 325d.

am 23. April 2012 um 14:59

Osterferien sind doch schon vorbei dachte ich?

Hier müssen die meisten Leute verdammt viel sparen um überhaupt einen 218PS Wagen kaufen und fahren zu können...

Und andere träumen ein Leben lang nur von solch einer Power...

Da hört es sich halt verdammt kacke an wenn ein Fahranfänger vermutet das solch ein Wagen eventuell zu langsam sein könnte.

Je nachdem was Du fährst oder kennst wird Dir auch der 335i zu langsam vorkommen.

Real gesehen ist ein 325i schon ein recht flotter Wagen der halt ein wenig gedreht werden muss

im gegensatz zum 335i turbo Motor.

Ist halt eine andere Technik...

Kann Dir nur empfehlen den 325i mal probe zu fahren weil aus den Erzählungen anderer wirst Du Dir nicht das Fahrgefühl ableiten können.

lg

sk

Zitat:

Original geschrieben von TaifunMch

Zitat:

Original geschrieben von brunomars

xD

tolle Antworten. Ich stell eine normale Frage und die Leute lachen drüber. Ich verstehe gar nicht wieso? Ich finde den 335i gut, habe aber über den 325i überhaupt keine Ahnung. Ich habe nur danach gefragt, wie der 325i ist. Irgendwelche Antworten mit ausziehen kann man sich sparen. Wenn meine Eltern mir ein Auto kaufen, dann ist das halt so, versteh gar nicht, wo das Problem bei euch ist? Ich habe lediglich nach dem 325i gefragt, und die erste Antwort, die mir bisschen was gebracht, war die von felix525...

Was erwartest du denn? Hier ist MT und da will ich auch mal Spaß haben. Und wer 218PS als Anfänger als zu langsam vermutet wird wohl völlig abgehoben sein. Du solltest aus deinem Schloss mal runterkommen und dich auf der Erde erden. Insofern ist das hier nix anderes als eine kostenlose Hilfe um dafür zu sorgen, dass du wieder mit normalen Menschen Umgang haben kannst. Oder wie willst du sonst mit normalen Menschen reden? Zum Beispiel laufen dir beim Studium Menschen über den Weg die einen 50PS-Lupo fahren und von denen du womöglich auch mal was willst.

Was für ein Studium ? Das reicht ja wohl erst mal jetzt mit dem Lernen.

Mit 20 schon ABI, da muss man erst mal ein Päuschen machen. Nur keinen Stress.

Ich geben meinen Vorredner absolut recht. Die Art wie du es rüber bringst ist leider etwas "gewöhnungsbedürftig", auch wenn du es aus deiner heutigen Sicht auf die Dinge vielleicht anders meinst. Schau dir die Diskussionen über den Spritpreis an. Für viele Leute wird das langsam wirklich schwierig. Wenn man erstmal anfängt zu arbeiten und merkt was das Leben wirklich kostet kommen viele ganz schnell auf den Boden der Tatsachen zurück. Es gibt aber auch genügend, die einen tollen Job finden und sie sich weiter solche Wagen leisten können :) Die Zukunft liegt also in deinen Händen :D

Die jugendliche Sturm und Drangphase müssen aber alle mal durchleben. Also fahr die Kiste Probe (wenn du ernstes Kaufinteresse hast, dann geh mal zum Händler und rede mit denen, die stellen dir sicherlich was zur Verfügung) und dann musst du selbst entscheiden, weil nichts ist so subjektiv wie ein Fahreindruck. Sollte dir ein 325i nicht langen dann nimm gleich den 335i. Manchmal muss man auch selbst Entscheidungen treffen, wenn es die restlichen Umstände zulassen. Warum auch nicht. Du bist 20 als lebe dein Leben :)

Also ich versuche mich ja immer gewählt auszudrücken und sachlich zu bleiben. Aber wenn der TE seine Anfrage ernst meint, wovon anscheinend auszugehen ist, kommt mir echt das KOTZEN!!!!

Grade mal 20 Lenze auf dem Buckel, in seinem ganzen Leben noch nichts gearbeitet und hegt hier Zweifel, ob ein 325i für 25.000 (!!!!!) € das richtige für ihn wäre bzw. ja zu wenig.

Klare Antwort: NEIN!

Mir braucht keiner erzählen, dass man mit gerade mal 2 Jahren ( ja, ich kann rechnen. Auch ohne Abi) Fahrpraxis reif ist für einen 325er. Und das ist er nicht! Das hab ich schon nach 3 Zeilen gesehen. Ich würde nie meinem Sohn mit 20 ein Auto mit über 200 PS kaufen. Es sei denn, ich möchte ihn unauffällig los werden ....

Verdien Du erst mal selber Dein Geld und lern autofahren. Dann kannst Du derartige Fragen stellen.

Zumindest erhälst Du dann auch Antworten zur Sache. Man könnt ich ich mich über sowas aufregen!

Ähnliche Themen