Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. BMW 135i oder M135ix?

BMW 135i oder M135ix?

BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 23. Juli 2019 um 18:55

Hi Leute,

stehe vor der Entscheidung mir nen BMW M135i Facelift 2016er zu holen.

Hab zwei Angebote (beide Automatik) der eine mit xdrive und der andere nur Heckantrieb.

 

Eigentlich wollte ich mal nen Allrad haben, aber im Netz gibt es hunderte von Berichten bezüglich Probleme mit dem xdrive.

Teilweise mit weniger als 50 tkm auf der Uhr.

 

Die VTG scheinen recht problematisch zu sein.

Und ein Schaden kostet 5 TEUR!

 

Beim Heckantrieb habe ich die Befürchtung, dass er bei nasser Straße unfahrbar ist.

 

xdrive

+ Grip

+ Nass- und Wintertauglich

- Anfällige Verteilergetriebe

- Gewicht

 

Heck

+ Gewicht

+ keine anfällige VTG

+ kann mit jeder Reifengröße/-Marke gefahren werden

- Grip

- Nass und Winter schwer zu fahren

 

 

Was würdet ihr nehmen?

Ist das xdrive mittlerweile haltbarer?

Es fahren soviele BMW‘s damit rum. Kann doch nicht sein, dass alle verrecken?

 

Edit:

Die Überschrift ist falsch!

Es handelt sich bei beiden Autos um den M135i

(Einmal mit und einmal ohne xdrive)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Snickers88 schrieb am 9. August 2019 um 14:47:21 Uhr:

So.

Es ist am Ende ein M135i x-drive geworden :D

Fahrsicherheit und auch die Tatsache, dass wir in Dtl. überwiegend Regen im Jahr haben, war mir der reine Heckantrieb zu unsicher.

Mit dem Allrad bekommt man die Leistung immer auf die Strasse.

Wichtig ist nur, dass man beim x-drive bei der von BMW freigegebenen Rad-Reifen Kombination bleiben sollte.

Keine Ahnung wo du genau wohnst, hier regnet es selten. Bzgl Sicherheit ist xDrive deutlich gefährlicher, wenn du beim Sprint denkst du hast super Grip und dann beim Bremsen kriegste große Augen. Aber naja, jeder wie er meint. Viel Spaß damit!

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 25. Juli 2019 um 23:12

Bin jetzt beide mal probegefahren.

Heckantrieb geht super.

Konnte nur bei warmen, trockenen Temp. fahren aber das Auto lässt sich super fahren.

 

Die xdrive Variante ist ne Spur heftiger. Wahnsinn wie die Leistung auf die Straße gebracht wird. Autobahnauffahrt in der Kurve schön rausbeschleunigt.

Hammer Grip.

 

Das einzige ist diese VTG Problematik.

Muss man halt immer die orig. BMW Bereifung fahren und die Stern Reifen kaufen.

Der ix ist super um C63 und 911ern auf nasser Straße davon zu flitzen, ich hätte aber keinen Bock drauf. Das etwas nervösere bzw empfindlichere Heck sowie die Tatsache, dass ich mit dem Gasfuß aufpassen muss ist für mich mehr Fahrspaß als 0,2s schneller im Sprint. Wobei man wirklich sagen muss, dass man bei Nässe vergleichsweise kaum vom Fleck kommt, erst recht nicht in Sport+, da dreht er ja im trockenen schon ordentlich durch. :)

Der xdrive in meinem M140i ist Grip-mässige für Nässe und Winter eine andere Dimension. Fahre parallel auch zwei RWD BMWs. Nicht umsonst werden die künftigen M5 und M3/M4 hauptsächlich xdrive haben (der 140i/240i xdrive ist dabei die Vorlage). Herausbeschleunigen aus Kurven mit 500Nm, Turbolader und schlechtem Grip / Strasse: Jedem das seine. Macht vielleicht Spass ist aber Tanz auf Messers Schneide.. . Beim Getriebe darf man nicht vergessen, dass der Schalter viel länger übersetzt ist (2. Gang max. 115 kmh und im Automaten 85 kmh) und der subjektive und objektive Power beim Herausbeschleunigen aus engen Kurven beim Automaten wesentlich grösser ist.

Themenstarteram 9. August 2019 um 14:47

So.

Es ist am Ende ein M135i x-drive geworden :D

Fahrsicherheit und auch die Tatsache, dass wir in Dtl. überwiegend Regen im Jahr haben, war mir der reine Heckantrieb zu unsicher.

Mit dem Allrad bekommt man die Leistung immer auf die Strasse.

Wichtig ist nur, dass man beim x-drive bei der von BMW freigegebenen Rad-Reifen Kombination bleiben sollte.

Oder am besten weg von der Mischbereifung und rundum die gleiche Reifenbreite auf gleich breiten Felgen fahren.

Zitat:

@Snickers88 schrieb am 9. August 2019 um 14:47:21 Uhr:

So.

Es ist am Ende ein M135i x-drive geworden :D

Fahrsicherheit und auch die Tatsache, dass wir in Dtl. überwiegend Regen im Jahr haben, war mir der reine Heckantrieb zu unsicher.

Mit dem Allrad bekommt man die Leistung immer auf die Strasse.

Wichtig ist nur, dass man beim x-drive bei der von BMW freigegebenen Rad-Reifen Kombination bleiben sollte.

Keine Ahnung wo du genau wohnst, hier regnet es selten. Bzgl Sicherheit ist xDrive deutlich gefährlicher, wenn du beim Sprint denkst du hast super Grip und dann beim Bremsen kriegste große Augen. Aber naja, jeder wie er meint. Viel Spaß damit!

Wozu gibt es denn heutzutage Fahrhilfen? Sicherheit ist bei Heckantrieb schon lange kein Problem mehr.

Also Sicherheit ist übertrieben, Traktion ist aber definitiv ein Argument. Ist halt auch eine persönliche Abwägung, auch mit Reifen, Verteilergetriebe etc.

Ich bin mit meinem M140i xDrive oft im Allgäu, Sauerland und Hochsauerland unterwegs. Daher würde ich aus Erfahrung niemals auf Allrad verzichten.

Aus Erfahrung bin ich mit meinem M140 ohne xDrive schon so manche Steigung hochgekommen, auch in Bayern. Man braucht halt gute Reifen, die sind der Schlüssel.

Meine Tiefgaragenausfahrt ist recht steil, da hatte ich bis zum ersten Schnee auch bedenken, aber absolut souverän.

Da, wo ich hin muss, geht es nur mit Allrad. Selbst Frontantrieb mit guten Reifen scheitert.

Nur Hinterradantrieb. Aber fahr das Ding eh nur an guten Tagen und schon garnicht wenn Schnee bzw Salz auf der Straße liegt.

Was Du beschreibst stimmt natürlich, aber gefährlich ist dann nicht das Auto, sondern die Dämlichkeit des Nutzers, der von Eigenschaften des Vierradantriebes träumt, die es einfach nicht gibt.

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 9. August 2019 um 16:26:00 Uhr:

Zitat:

@Snickers88 schrieb am 9. August 2019 um 14:47:21 Uhr:

So.

Es ist am Ende ein M135i x-drive geworden :D

Fahrsicherheit und auch die Tatsache, dass wir in Dtl. überwiegend Regen im Jahr haben, war mir der reine Heckantrieb zu unsicher.

Mit dem Allrad bekommt man die Leistung immer auf die Strasse.

Wichtig ist nur, dass man beim x-drive bei der von BMW freigegebenen Rad-Reifen Kombination bleiben sollte.

Keine Ahnung wo du genau wohnst, hier regnet es selten. Bzgl Sicherheit ist xDrive deutlich gefährlicher, wenn du beim Sprint denkst du hast super Grip und dann beim Bremsen kriegste große Augen. Aber naja, jeder wie er meint. Viel Spaß damit!

Zitat:

@Snickers88 schrieb am 9. August 2019 um 14:47:21 Uhr:

So.

Es ist am Ende ein M135i x-drive geworden :D

Fahrsicherheit und auch die Tatsache, dass wir in Dtl. überwiegend Regen im Jahr haben, war mir der reine Heckantrieb zu unsicher.

Mit dem Allrad bekommt man die Leistung immer auf die Strasse.

Wichtig ist nur, dass man beim x-drive bei der von BMW freigegebenen Rad-Reifen Kombination bleiben sollte.

Dann fahren in Deutschland bei aber viele mit unsicheren Autos durch die Gegend.

Ich habe noch nie Probleme mit Hinterradantrieb gehabt, schon gar nicht bei Regen.

Selbst bei Schnee bin ich noch nie liegen geblieben.

Tage in Deutschland mit min 1 mm Niederschlag: 121 Tage im Jahr.

Gibt es auf dieser Erde noch ein Land das Deutschland heißt?

Klar gibt es Gegende wo es mehr regnet. Dennoch istDeine Aussage nicht richtig.

Also ich habe bis jetzt auch nie Probleme mit dem Heckantrieb bekommen. Wenn es stark regnet oder mal Schnee liegt, passe ich die Fahrweise an und gut ist. Es ist eine reine Geschmacksfrage ob man xdrive haben will oder nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen