Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Hagelschaden BMW Welt Auslieferung

Hagelschaden BMW Welt Auslieferung

BMW
Themenstarteram 14. Juni 2019 um 20:39

Laut AZonline, falls jemand ein neues Auto erwartet......:

 

Hagel zerstört Neuwagen: Hunderte BMW-Kunden betroffen

Der Hagelsturm am Pfingstmontag beschädigte nach ersten Angaben 4.000 Fahrzeuge. Kunden der BMW-Welt in München müssen sich auf lange Wartezeiten einstellen.

Freude am Fahren - das haben BMW-Kunden, die auf einen Neuwagen warten, derzeit nicht. Bei dem Hagelsturm am Pfingstmontag sind 4.000 Fahrzeuge beschädigt worden. Das betrifft laut Pressesprecherin Micaela Sandstede hunderte Kunden - allerdings sind nicht alle der 4.000 Autos bereits verkauft. Abschätzen lasse sich das Ausmaß noch nicht. "Experten untersuchen den gesamten Schaden", sagt Sandstede. Die Käufer müssen mit langen Wartezeiten rechnen.

Beschädigte Neuwagen werden nicht an BMW-Kunden ausgeliefert

Die demolierten Autos sind im Fahrzeugaufbereitungszentrum in Garching abgestellt. Es beliefert unter anderen die BMW-Welt am Olympiapark in München. Kunden, die einen Neuwagen gekauft haben, werden laut Sandstede persönlich benachrichtigt

Ähnliche Themen
380 Antworten

Das ist in der Tat sehr ärgerlich und zugleich auch unverständlich: Zumindest die von Kunden bestellten und sich unmittelbar vor der Auslieferung befindlichen Fahrzeuge sollten unter einem festen Dach geparkt werden, damit es im Falle eines schweren Hagel-Unwetters nicht zu derartigen Komplikationen kommt.

Beim Mercedes Kundencenter werden die Kundenfahrzeuge an einem überdachten Bereich auf dem Werksgelände geparkt.

PS: Hier ist der Link:

https://www.augsburger-allgemeine.de/.../...-betroffen-id54579841.html

Sollen als Entschuldigung und Entschädigung n' Satz Winterkompletträder den Kunden spendieren... Ach nee ist ja BMW xd

Hatte VW vor Jahren auch einmal, Fahrzeuge wurden durch Dellenprofis aus ganz Deutschland wieder instand gesetzt. Der Kunde konnte wählen ob er das Fahrzeug mit nochmaligen Nachlass abnimmt oder einen ganz neuen möchte!

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 14. Juni 2019 um 20:56:13 Uhr:

Das ist in der Tat sehr ärgerlich und zugleich auch unverständlich: Zumindest die von Kunden bestellten und sich unmittelbar vor der Auslieferung befindlichen Fahrzeuge sollten unter einem festen Dach geparkt werden, damit es im Falle eines schweren Hagel-Unwetters nicht zu derartigen Komplikationen kommt.

Man muss dort aber halt auch erstmal eine überdachte Fläche für 4000 Fahrzeuge herbekommen. ;)

Fahrzeuge, die direkt zur Auslieferung anstehen sind IMHO auf jeden Fall in der BMW-Welt geparkt.

Die Fahrzeuge, um die es geht, sind meinem Verständnis nach aber in Garching geparkt, bevor sie zur Auslieferung kommen (siehe Anhang).

Garching

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 14. Juni 2019 um 23:30:36 Uhr:

Man muss dort aber halt auch erstmal eine überdachte Fläche für 4000 Fahrzeuge herbekommen. ;)

Laut Artikel sind von den 4.000 Fahrzeugen längst nicht alle verkauft - insofern bleibt es Spekulation, wie groß eine Überdachung/Parkhaus sein müsste, um dort die Kundenfahrzeuge zu lagern.

Zitat:

@Fastdriver-250 schrieb am 15. Juni 2019 um 08:43:34 Uhr:

Zitat:

@Jens Zerl schrieb am 14. Juni 2019 um 23:30:36 Uhr:

Man muss dort aber halt auch erstmal eine überdachte Fläche für 4000 Fahrzeuge herbekommen. ;)

Laut Artikel sind von den 4.000 Fahrzeugen längst nicht alle verkauft - insofern bleibt es Spekulation, wie groß eine Überdachung/Parkhaus sein müsste, um dort die Kundenfahrzeuge zu lagern.

Wobei mir neu wäre, dass BMW auf Halde produziert. ich denke bei den anderen handelt es sich dann eher um Vorführfahrzeuge, u.ä.

Im Endeffekt gibt es einfach zu viele Stellen, wo was passieren kann (Werksgelände, Transport, etc.), so dass es schwierig ist für alle Eventualitäten vorzusorgen. Ob es günstiger ist 4000 Autos zu reparieren oder ein Parkhaus zu bauen, muss letzten Endes BMW entscheiden.

Jedes Neufahrzeug, das produziert wurde, kommt erst mal auf einen Verschiebebahnhof (für Stunden oder Tage) bis von dort aus der Weitertransport zusammengestellt wird und ab geht. Bei Tagesproduktionen von mehreren Tausend Fahrzeugen kommt da schon ein gehöriger Platzbedarf zusammen (bestimmt etliches größer als ein Fußballfeld).

Wurde gestern vom Autohaus informiert, dass mein Auto mit dabei ist :(. Ich finds schon auch echt scheiße, ich hätte am 11. Juli BMW Welt Auslieferungstermin gehabt. Die können doch nicht einfach auslieferungsbereite Autos über nen Monat draußen rumstehen lassen. Meines Erachtens gehört da ein Parkhaus hingebaut in dem Auslieferungsfahrzeuge stehen.

Und welche Optionen werden Dir vom Autohaus/BMW vorgeschlagen?

Mein neuer G 20 sollte eigentlich am Mittwoch hier in Hamburg übergeben werden und gehört auch zu den beschädigten Autos. Leider bekomme ich von meinem Händler relativ wenig Informationen zum aktuellen Stand beziehungsweise weiteren Vorgehen. Würde mich interessieren, ob ihr da mehr Infos bekommt.

Bei mir handelt es sich auch um einen G20. Mir wurde gesagt, dass es wahrscheinlich einen Rabatt geben wird und dass bisher noch Gutachter drüberschauen. Der Verkäufer meinte er bekommt wahrscheinlich erst nächste Woche mehr Info und meldet sich bei mir. Ich will aber auf jeden Fall Bilder und das Gutachten sehn bevor ich den nehm wenn da Scheiben beschädigt waren oder so hat der mit Sicherheit Feuchtigkeit abbekommen denk ich. Aber hilft nur abwarten auf Info die brauchen natürlich Zeit bis die 4000 Autos begutachtet haben .

Zitat:

@Frank93 schrieb am 16. Juni 2019 um 13:30:48 Uhr:

Bei mir handelt es sich auch um einen G20. Mir wurde gesagt, dass es wahrscheinlich einen Rabatt geben wird und dass bisher noch Gutachter drüberschauen. Der Verkäufer meinte er bekommt wahrscheinlich erst nächste Woche mehr Info und meldet sich bei mir. Ich will aber auf jeden Fall Bilder und das Gutachten sehn bevor ich den nehm wenn da Scheiben beschädigt waren oder so hat der mit Sicherheit Feuchtigkeit abbekommen denk ich. Aber hilft nur abwarten auf Info die brauchen natürlich Zeit bis die 4000 Autos begutachtet haben .

Ich sehe das genauso wie du! Habe auch bereits gesagt das ich das Gutachten sehen möchte…

Bei Übergabe würde ich mir den Wagen zusätzlich auch noch mal ganz genau angucken und im Zweifel die Annahme verweigern. Ob das rechtlich überhaupt möglich ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht ich werde dazu noch mal meinen Anwalt kontaktieren.

Ich bin auch dabei, mein 225xe AT sollte am Freitage den 14.06 in der BMW Welt übergeben werden.

Am 12.06 um 17:30 habe ich den Anruf erhalten, das die Übergabe nicht stattfindet.

Da waren Zug Hinfahrt und das Hotel nicht mehr zu Stornieren...

Heute sind wir dann mit dem Zug zurück, für schlappe 330 Euro und wollen dann mal alle kosten einreichen.

Mal sehen was so kommt, an Entschädigung und weiteren Infos.

Richtig ärgerlich wird es für Kunden dann, wenn das Fahrzeug (z. B. der 1er F20) nicht mehr bestellt werden kann...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. Hagelschaden BMW Welt Auslieferung