Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. Blow Off Ventil 207 RCCup

Blow Off Ventil 207 RCCup

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 17. Januar 2009 um 15:48

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe folgende Frage. Ich habe bei mir dieses Blow Off Ventil verbaut...die Leistung ist nun schlechter als ohne Ventil...dazu läuft nun permanent der Ladeluftkühler, also auch in kalten Zustand...

Hat jemand Erfahrungswerte die er zur Verfügung stellen würde.???

Vielen Dank im Voraus

Gruß Kylliny

Ähnliche Themen
21 Antworten
am 17. Januar 2009 um 16:25

Wo haste denn das Ventil angeschlossen, und was soll es bewirken???

Der Ladeluftkühler kann nicht permanent laufen, da es nur ein Kühler ohne Lüfter ist.

Du meinst vielleicht den Moorkühler, oder ;)

Wenn dieser permanent läurt, fahr zu deinem Händler und lass mal den Fehlerspeicher auslesen.

Da du noch Garantie auf den Wagen hast, sollte sich die Werkstatt darum kümmern.

Denn wenn du an dem Auto rumschraubst erlischt die Garantie und die Werkstatt hebt die Hände, es sei denn, du bezahlst den Werkstattaufenthalt

am 17. Januar 2009 um 20:10

Zitat:

Wo haste denn das Ventil angeschlossen, und was soll es bewirken???

es soll sicherlich ganz laut "PPSCHHHHHHH" machen wenn man vom gas geht! :D :D :D

im allgemeinen sollte man das "Blow-off ventil" so nah wie möglich an die drosselklappe anschliessen! weiss aber nicht ob das so einfach ist beim RC :confused: denn das ist ja ein supermoderner motor! ;)

Themenstarteram 18. Januar 2009 um 12:54

Vielen Dank für die Antworten...

das Ventil soll ein verbessertes Gasgeben bringen, also der Turbolader wieder schneller Druck aufbaut, wenn man Gas weggenommen hat...das "Zischen" was dieses Ventil verursacht ist eigentlich Nebensache...er mag jetzt zwar etwas verbessert Gas annehmen, aber dadurch das der Ladeluftkühler nun permanent mitläuft, denke ist wird er auch übermäßig belastet, denn eigentlich soll der nur laufen wenn der Motor warm ist...aber er läuft jetzt sofort nach dem Starten mit an...der Einbau war ein Kinderspiel und ich denke nicht das man damit etwas falsch machen konnte...

Schönen Sonntag für alle...

Gruß Kylliny

Gekauft bei French-Power

Ein Ladeluftkühler läuft doch nicht!!!

Weder bei kaltem noch bei heißem Motor!

Die vom Turbolader komprimierte Luft wird hier lediglich nochmal gekühlt, bevor sie in den Motor/die Zylinder geleitet wird!

Wäre nur interessant, was bei dir nun neuerdings mitläuft...

am 18. Januar 2009 um 19:22

Beim offenen System wird die überschüssige Luft nicht zurück in den Ansaugkanal (geschlossenes Umluftventil/System), sondern nach außen abgeleitet. Systeme mit einem Ventil sind üblich. Teilweise werden auch Systeme mit zwei integrierten Ventilen verwendet, die einen feinfühligeren Überdruckablass ermöglichen. Der Anbau an einen Motor mit Luftmengen- oder Luftmassenmesser kann problematisch sein, da die Luft, die ins Freie statt in den Ansaugtrakt gelangt, bereits vom Motorsteuergerät erfasst wurde und die Kraftstoffmenge zur richtigen Gemischbildung darauf angepasst wird. Als Folge der fehlenden Luft kommt es zu einer Überfettung des Gemisches, die Motorleistung sinkt, der Motor kann stottern, die Lambdasonde und der Katalysator können durch in den Auspuff gelangendes Benzin, welches sich entzündet, zerstört werden. Daher ist von einem Umbau auf ein offenes System (ohne Neuprogrammierung des Motorsteuergerätes) dringend abzuraten. Außerdem erlischt die „Allgemeine Betriebserlaubnis“ (ABE) des Fahrzeuges, da ungefilterte, ölhaltige Abgase (durch die Ölschmierung des Turboladers und der eventuell Kurbelgehäuseentlüftung, die in das Ansaugsystem führt) in die Umwelt abgelassen werden.

Gute Methode den Motor komplett kaputt zu machen, Garantie haste mit der Aktion ja schon verloren.

Themenstarteram 20. Januar 2009 um 15:24

Hallo Zusammen,

so nun ist alles in Ordnung. Wenn jemand mal Probleme hat, dann sollte er sich an French-Power wenden.

Das Team von French-Power hat mein Problem mit toller und engagierter Hilfestellung gelöst...diesen Händler kann ich wärmstens empfehlen.

http://www.french-power.com

Ein Dank an alle die mir geantwortet haben. Viele Spaß mit Euren Autos

Gruß Kylliny

am 20. Januar 2009 um 17:36

Und was wurde gemacht bei dir?

Themenstarteram 20. Januar 2009 um 18:07

Das ganze hatte nichts mit dem Blow Off Ventil zu tun...ich hatte mir zusätzlich noch eine PowerBox einbauen lassen. Hierbei mussten 2 Kabel angeschlossen werden. An jedem Kabel war zur Hilfe ein Fähnchen aufgeklebt...und diese wurden vom Hersteller leider vertauscht...schade das es mich damit getroffen hat, aber letztendlich zeigt es doch nur, es gibt noch Teile die werden von Menschenhand hergestellt, und nicht von irgendeinem Roboter. Ein kleines Problem mit großer Wirkung.

Ich hatte dann eine Anfrage an French-Power gestellt, und habe innerhalb von ca. 1-2 Stunden eine Antwort bekommen...absolut ausführlich und dazu noch das Angebot per Telefon nachzufragen, wenn noch etwas unklar ist. Habe dann mit dem Chef persönlich sprechen können, und mir wurde alles noch einmal bis ins kleinste Detail erklärt, und mir wurde noch eine zusätzliche Einbauanleitung geschickt...und zu guter letzt hätte ich das Gerät dann zurückschicken können...sorry, aber mich hat diese Unterstützung beeindruckt und vor allen Dingen war das Problem innerhalb von einem Tag erledigt. Das nenne ich Kundenservice...

Hoffe hiermit sind alle Fragen beantwortet...nochmals danke für die Antworten...

Gruß Kylliny

am 20. Januar 2009 um 21:26

wo haste das blow off ventil denn nun eigentlich angeschlossen?

ist da nix dran, das die vom luftmassenmesser gemessene luft durchs blow off ventil entweicht und der motor eine Falsche Kraftstoffmenge zugeteilt bekommt?

am 20. Januar 2009 um 21:46

Welcher Motor ist denn da drin, in dem RC, der einen Luftmassenmesser hat?

am 20. Januar 2009 um 22:10

na dieser THP 175 - Motor (keine ahnung wie der Motorcode lautet)

Hat der keinen luftmassenmesser?

hat er einen luftmengenmesser?

hat er einen ansauglufttemperatursensor?

 

mir gings ja um die eventuelle Kraftstoff(falsch)zuteilung...

am 21. Januar 2009 um 18:01

Zitat:

Original geschrieben von nfspeedy

na dieser THP 175 - Motor (keine ahnung wie der Motorcode lautet)

Hat der keinen luftmassenmesser?

hat er einen luftmengenmesser?

Ist mir noch nicht aufgefallen.

Bei Dieseln OK, oder uralten XU, aber sonst?

Eher nicht...

Themenstarteram 21. Januar 2009 um 18:24

Also vorweg, ich bin nun nicht der totale Tuning und Auto - Freak...wobei Freak im positiven Sinne gemeint ist. Von daher kann ich nicht beantworten was mein Auto so alles hat, und wie das technisch alles funktioniert, sorry. Ich kann nur sagen, dass die Box am Ladedrucksensor und Raildrucksensor angeschlossen wird.

Dadurch das bei mir die Fähnchen an den Steckern vertauscht waren und dadurch die Box falsch angeschlossen wurde, traten natürlich Fehler im Abgassystem auf, unter anderen war das Gemisch einmal zu mager und einmal zu fett, aber es wurde nichts kaputt gemacht.(lt. Fehlerspeicher)

Nachdem nun alles richtig angeschlossen ist hat der Motor zwar ca. 205 PS, aber die machen sich nicht wirklich in der Endgeschwindigkeit bemerkbar, bringen wohl nur 5-10 Km/h mehr, aber wann und wie oft fährt man heutzutage noch über 220...ich nicht. Mit 310 Nm Drehmoment ab ca. 1900 Umdrehungen zur vollen Verfügung, da geht richtig was...ist ein echt geiles Gefühl wie der jetzt loszieht...im oberen Drehzahlbereich macht sich das nicht so extrem bemerkbar...ich würde eher sogar sagen, dass man einen deutlichen Leistungabfall spürt. Und angeblich soll die ganze Sache bei normaler Fahrweise sogar noch etwas Sprit sparen...aber das muss erst einmal noch abgewartet werden. Das Blow Off Ventil macht auch ein schönes Geräusch, aber das ist nur ein Nebeneffekt. Das Blow Off Ventil entlastet wohl den Turbolader.

Da diese Teile bei einem Peugeot-Händler gekauft wurden und von einem Peugeot-Händler eingebaut wurden, denke ich kann da nichts schief gehen.

Ich hoffe, dass hilft etwas weiter...schönen Abend

Gruß Kylliny

am 21. Januar 2009 um 18:31

Ah, also doch ein Diesel.

Dann kann das mit dem Luftmassenmesser natuerlich schon sein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen