Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Blauer Qualm

Blauer Qualm

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 17:55

Bei unserem 9-3 kommt direkt nach dem ersten Starten am Tag eine kleine blaue Wolke. Das hat der Wagen bisher nicht gehabt. Die Leistung, der Klang und alles sind gleich geblieben.

Es handelt sich um einen 9-3 Cabrio 2,0 LPT mit 150 PS.

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo gelmac,

ein neuer Turbo wird fällig.

T.

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 18:34

Wieviel kostet der ? Wie lange dauert das noch bis er ungefähr hin ist?

hier kannst du mal nachlesen / fragen.

http://www.turbolader.net/

http://www.turbolader.de/fehdia.html

http://www.turbolader.com/STL/

Hi

So ein thread gab es schon mal.

Ich habe nämlich das gleiche Problem. Es ist mir gleich am Anfacng aufgefallen als ich den Wagen kaufte. Da hatt er +/- 12.000 km. Allerdings fahre ich immer noch mit dem gleichen Turbo und habe inzwischen 79.100 km erreicht.

Ach ja hatte natürlich bei der Werkstatt nachgefragt. Die Antwort: Das sei normal.

bis dann

marc.

Zitat:

Original geschrieben von junky

Hi

Ach ja hatte natürlich bei der Werkstatt nachgefragt. Die Antwort: Das sei normal.

bis dann

marc.

Eine Ölfahne beim Kaltstart ist normal...:D

Dann frage ich mich, warum andere Fahrzeuge dieses Blaurauchen nicht haben...sind diese Saab´s dann nicht normal???

Wieviel Ööl musst Du denn nachkippen...innerhalb 10.000km?

Oder hast Du immernoch den 20.000km Wechselintervall drauf?

Hallo

Nee Nee immer schön brav nach 10.000 zur Revision und nachkippen brauch ich auch nichts. Kontrolliere den Oelstand zwar nicht immer regelmässig aber nachgeschütten habe ich bis jetzt noch nichts.

Das hat meiner (9-3 2.0 turbo) auch schon 3 oder 4 Mal gehabt und dann nie wieder. Immer dann, wenn es nach Kälte sehr schnell zu warm wurde (so nach dem Motto 10 Tage bei Null Grad und dann innerhalb 12 Stunden rauf auf 15 Grad => 1 x blaugrau und sonst NIE).

GrübelGrussGriffin

Bei mir qualmt es auch manchmal und dann wieder nicht. Das mit den Temperaturen könnte sein.

Der Wagen stand lange in der klaten Garage - und dann waren es hier an der Ostsee auf einmal 13 Grad plus - innerhalb weniger Stunden fast 10 Grad Temeperaturanstieg mit heftigem Wind.

Und richtig blau ist der Qualm auch nicht - leicht bläulich würde ich sagen

Ich grüsse Euch!:)

Das bei extrem feuchtem Wetter eine ziemlich starke Kondensfahne beim Kaltstart entsteht...ist normal!

Diese Abgasfahne ist allerdings nicht blau, sondern weiß bis grau.:)

Die "Blaurauchfahne" ist nur in den ersten Sekunden nach dem Start zu erkennen. Da wird dann nämlich das Öl im Auspuff verbrannt, welches sich im Stand im Turbolader abgasseitig sammelt. Das sind nur einige Tropfen Motoröl, die dort verbrennen und die Abgasfahne blau färben. Danach ist die Abgasfahne wieder weiß bis grau.

Und diese Blaurauchfahne ist das erste Zeichen dafür, daß der Turbolader in die ewigen Jagdgründe gehen wird.

Wann der Lader letztendlich total kaputt geht und der Wagen zur Nebelmaschine wird...kann man nicht sagen!

Zwischen 24 Stunden und 24 Monate ist alles drin!!!:p

20.000km Ölwechselintervalle, schlechtes Öl und niedriger Ölstand...sind absolutes Gift für die Lader...:(

Und wenn ein Lader vor 100.000km Laufleistung in die Wicken geht...dann liegt es meistens an den zu langen Ölwechselintervallen von 20.000km!!!

Aber ihr glaubt mir ja nicht!

Themenstarteram 2. Februar 2007 um 13:18

So nun war ich beim Saab Händler.

Der Ablagerungsteufel hat zumindest schon beim Motor zugeschlagen. Hier kommt nun erstmal ein neuer Kettensatz rein, allerdings wird der Motor nun soweit zerlegt bis weitere Schäden ausgeschlossen werden können.

Der Turbo wird überprüft und dann wird entschieden ob dort auch ein Problem ist.

:-(

Themenstarteram 5. Februar 2007 um 17:34

Heute war ich beim Händler und habe mir alles mal angeschaut. Das Sieb war bereits zur Hälfte verschlossen. Der Kettensatz wird getauscht, ein neues Sieb kommt rein und die Ölwanne wird gereingt.

Und nun zum Turbo.

Der muß auch getauscht werden. Nach insgesamt 82.000km davon ca.10.tkm ist das schon sehr ärgerlich....

Mein Meileid,

aber das macht doch unsere Autos so "spannend" :D!

Themenstarteram 5. Februar 2007 um 20:29

Na das brauch ich jetzt aber nicht jedes Jahr.

Halte schön die 10k-Intervalle ein, dann wirst du fast ewig Freude an deinem neuen Turbo haben. Versprochen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen