ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. BiTurbo o. 200 PS SiDi

BiTurbo o. 200 PS SiDi

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 27. April 2014 um 18:24

Hallo Community,

nach langem Grübeln steht der Entschluss jetzt fest, zeitnah einen Zafira Tourer zu beschaffen. Größtes Problem ist die Motorenfrage. Eigentlich wollte ich vor allem wegen dem Drehmoment den Biturbo. Allerdings komme ich hier zu einem Preisunterschied von fast 5.000 Euro zu dem 200 PS SiDi. (liegt auch daran, dass ich den SiDi als Active nehmen würde, zwecks umklappbarer Beifahrerlehne - Surfer lässt grüßen). Leider konnte ich bisher keinen der beiden Motoren probefahren. Gibt es bei Euch schon Erfahrungen bezüglich der Motoren insbes. mit den 19 Zoll Felgen (Elastizität, Verbrauch, Kosten Kundendienst)? Bei jährlich 15.000 km lohnt sich der Diesel kaum - insbesondere wenn man regelmäßig in Österreich tanken kann.

Weitere Fragen:

Welche Länder hat das 950er mehr, was fehlt dem 650er noch ausser der Sprachsteuerung?

Welche Laderaumlänge bekommt man bei der umklappbaren Lehne hin?

Danke für Eure Antworten.

Greetinx

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von toffil

Da ich durchzugsschwache Autos nicht ausstehen kann

Davon bin ich bei dem Fuhrpark in deiner Signatur klar überzeugt ;)

48 weitere Antworten
Ähnliche Themen
48 Antworten

Bei mir ist der Quitschehamster auch vom FOH ausgerottet worden... der stand wohl nicht auf der Artenschutzliste...

Interressant war dabei das der Bursche nur bei den Alufelgen aufgewacht ist.

Meiner hat nur einige Wochen Ruhe gehalten. Und richtig laut wurde es wieder, direkt als ich die Kiste von der letzten Inspektion geholt habe ...

Was solls, damit und mit der Gedenksekunde und der nach links ziehenden Lenkung muss sich demnächst mein bisheriger Assistent rumschlagen, während ich darauf hoffe, dass das alles beim Biturbo nicht auftritt.

Zitat:

Original geschrieben von toffil

Ein echter Profi bist Du erst, wenn Du den Tourer RÜCKWÄRTS anfahren kannst, ohne dass die Bremsen quietschen.::D

Also bei mir quietschen die Bremsen nur, wenn ich rückwärts fahre und leicht bremse bzw. ist es kein quietschen, sondern es hört sich eher so an, als ob etwas schwingen würde, da muss ich auch noch den FOH drauf ansprechen ;).

Zitat:

Original geschrieben von draine

Es kommt ja auch immer drauf an wann die Leistung anliegt. Mein Omega hatte 211 PS bei glaube 6.000 Umdrehungen (habe es jetzt nicht im Kopf). Vmax waren 230 km/h, wo er ca. 5.200 Umdrehungen gemacht hat. Das heißt die vollen PS lagen gar nicht an, sondern vielleicht nur 180 PS. Wäre das Getriebe kürzer und die Drehzahl höher gewesen, wäre der noch schneller gefahren, weil er dann mehr Leistung gehabt hätte.

genau, macht man um Sprit zu sparen. Du hättest natürlich auch einen Gang herunter schalten können ;-). Andererseits erhöht das natürlich deine VMAX wenn es den Berg herunter geht, dann nehmen die Fahrwiderstände ab und der Motor dreht höher/aus, also bis max ca. 260 km/h.....

Deine Antwort
Ähnliche Themen