ForumZafira Tourer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Konfiguration Tourer: Taugt die Kombination Flexride-Fahrwerk und 140 PS Automatik 1.4 Turbo?

Konfiguration Tourer: Taugt die Kombination Flexride-Fahrwerk und 140 PS Automatik 1.4 Turbo?

Opel Zafira C Tourer
Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 0:13

Hallo,

ich konfiguriere momentan meinen neuen Firmenwagen, bin aber bei ein paar Punkten noch nicht ganz sicher.

Entschieden habe ich:

- Ausstattung: Innovation, Optionen Navi, AHK, Sitzheizung usw, so ziemlich voll Hütte außer Panorama.

- Farbe: Schneeweiß

- Felgen: keine schwarzen, auch wenn sie toll aussehen.

- Keine AGR-Sitze, die sind mir am "Poppes" und im Schulterbereich zu eng. Habe heute im Facelift gesessen und mich nach 3 Minuten auf dem Fahrersitz bereits unwohl gefühlt.

- OPC Line erst ja, dann nein, da ich Hobby-bedingt öfters mal über schlechte Feldwege fahre.

- Benziner 140 PS Automatik (der Unterschied zum 130 PS Diesel Handschalter sollte nicht so gravierend sein?)

Nun habe ich in den Ausstattungoptionen das Flexride-Fahrwerk gefunden, es würde in das Budget noch reinpassen. :p

Fährt jemand den Zafi C mit der 140 PS Automatik Maschine und Flexride-Fahrwerk?

Über eine Info zu Deinen Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.

Danke und Gruss

Beste Antwort im Thema
am 19. Oktober 2016 um 13:40

Das macht Meiner Meinung nach wenig Sinn. Teuer in der Anschaffung, wenn was verreckt ist es ebenfalls ziemlich Teuer und bei einer 140PS Maschine macht es keinen wirklichen Spaß mit dem Dickschiff.

Mein FOH hat mir aufgrund der teureren Unterhaltskosten(wenn was verreckt) abgeraten und im Nachhinen muss ich sagen "Gott sei Dank".

Der 130PS Diesel wird wahrscheinlich besser zu dem Auto passen. Ich finde den 1,4l zu schwach für den Tourer und dann noch mit AHK halte ich das ganze für untermotorisiert. Da wirst du das Drehmoment brauchen.

19 weitere Antworten
Ähnliche Themen
19 Antworten
am 19. Oktober 2016 um 13:40

Das macht Meiner Meinung nach wenig Sinn. Teuer in der Anschaffung, wenn was verreckt ist es ebenfalls ziemlich Teuer und bei einer 140PS Maschine macht es keinen wirklichen Spaß mit dem Dickschiff.

Mein FOH hat mir aufgrund der teureren Unterhaltskosten(wenn was verreckt) abgeraten und im Nachhinen muss ich sagen "Gott sei Dank".

Der 130PS Diesel wird wahrscheinlich besser zu dem Auto passen. Ich finde den 1,4l zu schwach für den Tourer und dann noch mit AHK halte ich das ganze für untermotorisiert. Da wirst du das Drehmoment brauchen.

NEIN, bei dem Gewicht braucht man Durchzugskraft z.B. 2.0 170PS. So wie ich verstanden habe ist das Flexifahrwerk zu weich abgestimmt.

Themenstarteram 19. Oktober 2016 um 20:10

Zitat:

@RayofHope schrieb am 19. Oktober 2016 um 13:40:58 Uhr:

Das macht Meiner Meinung nach wenig Sinn. Teuer in der Anschaffung, wenn was verreckt ist es ebenfalls ziemlich Teuer und bei einer 140PS Maschine macht es keinen wirklichen Spaß mit dem Dickschiff.

Mein FOH hat mir aufgrund der teureren Unterhaltskosten(wenn was verreckt) abgeraten und im Nachhinen muss ich sagen "Gott sei Dank".

Der 130PS Diesel wird wahrscheinlich besser zu dem Auto passen. Ich finde den 1,4l zu schwach für den Tourer und dann noch mit AHK halte ich das ganze für untermotorisiert. Da wirst du das Drehmoment brauchen.

Hast Du den 140 PS Benziner denn selber gefahren oder ist das nur vom hörensagen?

Was soll denn beim 1,4l Automatik zu schwach sein im Gegensatz zum 130 PS Diesel?

Benziner: 10,9s 0-100 kmh, Spitze 197 kmh

Diesel: 11,4s 0-100 kmh, Spitze 191 kmh

Den 130 PS Diesel Handschalter habe ich aktuell, der ist vollkommen ausreichend für das Dickschiff.

Was kann denn am Flexride "verrecken"?

Die Anschaffungskosten dafür sind nebensächlich, da das sich in der Leasingrate kaum auswirkt.

Der benziner hat 200 nm und der diesel 300 nm maximales drehmoment. Das spürt man schon.

Die zeiten von 0 auf hundert sind nicht wirklich wichtig und aussagekräftig da die meisten fahrer beim benziner zu fruh schalten und somit nicht das gesamte drehzahlband abrufen .

am 19. Oktober 2016 um 20:47

Zitat:

@muhkel schrieb am 19. Oktober 2016 um 20:10:16 Uhr:

Zitat:

@RayofHope schrieb am 19. Oktober 2016 um 13:40:58 Uhr:

Das macht Meiner Meinung nach wenig Sinn. Teuer in der Anschaffung, wenn was verreckt ist es ebenfalls ziemlich Teuer und bei einer 140PS Maschine macht es keinen wirklichen Spaß mit dem Dickschiff.

Mein FOH hat mir aufgrund der teureren Unterhaltskosten(wenn was verreckt) abgeraten und im Nachhinen muss ich sagen "Gott sei Dank".

Der 130PS Diesel wird wahrscheinlich besser zu dem Auto passen. Ich finde den 1,4l zu schwach für den Tourer und dann noch mit AHK halte ich das ganze für untermotorisiert. Da wirst du das Drehmoment brauchen.

Hast Du den 140 PS Benziner denn selber gefahren oder ist das nur vom hörensagen?

Was soll denn beim 1,4l Automatik zu schwach sein im Gegensatz zum 130 PS Diesel?

Benziner: 10,9s 0-100 kmh, Spitze 197 kmh

Diesel: 11,4s 0-100 kmh, Spitze 191 kmh

Den 130 PS Diesel Handschalter habe ich aktuell, der ist vollkommen ausreichend für das Dickschiff.

Was kann denn am Flexride "verrecken"?

Die Anschaffungskosten dafür sind nebensächlich, da das sich in der Leasingrate kaum auswirkt.

Ich bin den 1.4l VorFL als Leihwagen gefahren(knappe zwei Wochen) und fand ihn auf der BAB einfach zu schwach. Stadtverkehr reicht er ganz klar aber zum ziehen oder überholen finde ich ihn zu schwach.

Es geht hierbei nicht um den Sprint sondern um die Kraft und der 1,4l ist einfach keine Zugmaschine!Wie @rsjjwestermann sagt liegen da 100nm dazwischen.

Na was denkst du denn wie die unterschiedlichen Abstimmungen des Flex realisiert werden?Lass da mal einen Dämpfer hops gehen und dann schau mal was das paar neue Flexdämpfer im Vergleich zu den normalen kostet.

 

Also ich ziehe mit dem Motor mit Automatik im Zafira Tourer nen Wohnwagen, der hat zwar nur 900kg, dafür aber aerodynamisch ne Katastrophe. Motorleistung völlig ausreichend, am Berg schaltet der Automat zurück und es geht weiter ohne Geschwindigkeitsverlust.

Flexride hab ich allerdings nicht, finde ich auch beim Tourer übertrieben, ok, evtl. für nen Sidi mit 200PS...

Kann mich nur anschließen, der 1.4 T ist als Schalter schon grenzwertig für den Tourer. Als Automatik kann ich ihn nicht empfehlen. Auch ist der Motor auf keinen Fall ein Verbrauchswunder, erst recht nicht mit Automatik.

Entweder nimmst Du einen größeren Benziner oder einen Diesel. Den 2.0 CDTI mit 170 PS kann ich für den Tourer empfehlen, damit ist er aber noch lange keine Rennmaschine.

Ich habe 1.4 mit 120 ps handgeschaltet. Bin mit der Leistung zu frieden... Familenkutsche ist nicht zum Rasen gemacht. In der ch mit 120 max Geschwindigkeit braucht man nicht mehr.

@muhkel

Wie hoch ist denn Dein Budget?

Themenstarteram 20. Oktober 2016 um 19:03

Die Leasingrate bestimmt das Budget.

Aktuell gibt es für uns bei Opel für ca. 350 Euro netto, in diesem Rahmen wollte ich bleiben, 4 Jahre, 80 tkm, keine Sonderzahlungen, einen Zafira für knapp brutto 38.600 Euro Listenpreis.

Also 1 x Benziner 140 PS Automatik mit voller Hütte oder 1 x Diesel 130 PS Automatik mit weniger Extras,

oder...oder...oder...

Ich werde mit einer Bestellung aber definitiv nun noch warten, heute tauchten im Konfigurator plötzlich 2 neue 1,6 L Dieselmotoren Handschalter 120 und 134 PS auf. Die waren dann plötzlich wieder nicht drin, dann waren sie wieder verfügbar, aktuell sind sie wieder weg. Keine Ahnung, was Opel sich dabei denkt.

Veilleicht purzeln ja noch andere neue Motoren aus der Wundertüte...

Ich weiß nicht, ob Du an Opel gebunden bist. Ansonsten kannst Du mal hier vorbeischauen.

Also Flexride ist eine tolle Sache, ich habe es in meinem ZT drin und möchte nicht mehr drauf verzichten. Man merkt zwischen den Fahrmodi wirklich deutliche Unterschiede. In Sport ist er deutlich härter und hängt besser am Gas, hingegen ist er im Tourmodus ziemlich weich und fährt so souverän auch über schlechtere Strassen. Man merkt in beiden Fällen einen klaren Unterschied zum normalen Fahrwerk. Zudem kann man im Sportmodus auch die Lenkunterstützung reduzieren, was auf der Autobahn auch sehr angenehm ist. Ich würde das auch nicht vom Motor abhängig machen, es ist egal ob man nun 120 PS oder 200 PS hat, das Flexride ist einfach eine tolle Sache. Man braucht es nicht, mit keinem Motor, aber er fährt sich damit deutlich angenehmer in allen Situationen. Klar, wenn mal ein Dämpfer kaputt geht, wird es teurer. Mir persönlich ist aber in 22 Jahren noch nicht ein Dämpfer, egal welcher Art, verreckt. Von daher kann ich mit dem Risiko leben. Und wenn er über vier Jahre geleast wird sollte eh die passende Garantieverlängerung dabei sein, dann ist das auch kein zu berücksichtigender Faktor mehr.

Ich bin vier Jahre den Astra Sportstourer mit 1.4T und Automatik gefahren, das war ok aber kein Spaßauto. Wenn es mal flotter werden sollte, z.B. um zügig zu überholen war es am besten per Hand runterzuschalten, weil die Automatik immer eine merkliche Verzögerung hatte. Als Testfahrt hatte ich den ZT dann mit 170PS und Automatik. Auf Grund des höheren Gewichts und der schlechteren Aerodynamik war es nur marginal besser als mit dem Astra. Es ist eine ordentliche Kombination, die meiste Zeit kann man damit ganz gut unterwegs sein und ab und an hilft es, per Hand die Fahrtstufe vorzugeben. Wäre, wenn es ein Benziner sein soll und mit Automatik aber meine Wahl im ZT, 140 PS wären mir hier eindeutig zu wenig.

Mein ZT mit 200 PS und Handschaltung verbraucht übrigens fast zwei Liter auf 100 km weniger als der Astra mit 1.4T und Automatik.

Themenstarteram 21. Oktober 2016 um 17:43

Zitat:

@es.ef schrieb am 20. Oktober 2016 um 22:11:57 Uhr:

Ich weiß nicht, ob Du an Opel gebunden bist. Ansonsten kannst Du mal hier vorbeischauen.

Ich bin nicht an Opel gebunden, habe aber auch keine Zeit und Lust für Experimente, somit bleibt es dort alles in einer Hand.

Themenstarteram 21. Oktober 2016 um 18:50

Hallo MadCat69,

vielen Dank für Deinen Erfahrungsbericht.

Um die Dämpfer mache ich mir auch keinen Kopf, ich fahre den Wagen max. 4 Jahre.

Den 140 PS Automatik Benziner habe ich für mich nun gestrichen, zuwenig Leistung, wie fast überall zu lesen ist und zu hoher Verbrauch.

Da ich mit dem 130 PS Diesel Handschalter leitstungsmäßig super zufrieden bin, wird es wohl der 130 PS Diesel Automatik, ausser der Konfigurator, der übrigens aktuell nicht funktioniert, schmeisst in den nächsten Wochen noch eine Alternative aus. An den Wagen kommt hinten max. ein 3 Personen Wohnwagen dran und das auch nur im Flachland, damit sollte der Diesel gut klarkommen.

Du hast in Deiner Signatur das Infinity Sound System drin. Bist Du damit zufrieden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Zafira
  6. Zafira Tourer
  7. Konfiguration Tourer: Taugt die Kombination Flexride-Fahrwerk und 140 PS Automatik 1.4 Turbo?